ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 15th, 2024 um 11:45:11pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Schotterpiste
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Schotterpiste  (Gelesen: 7879 mal)
 jeepmaus
 Sourdough
 *****
 



ONLY IN A JEEP !!!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 92

  |
Re: Schotterpiste
(Antworten #30 Datum: Juli 26th, 2005 um 3:05:07pm)
| Zitieren | Ändern

Hi Peter,
die Daten die ich angegeben habe sind so Standard Offroadwerte, bezogen auf die BF Goodrich Reifen. Sicherlich sind Reifenmarken unterschiedlich in der Performance, aber so grosse Unterschiede gibt's da auch nicht. Bei den Werten gibt's natürlich auch verschiedene Meinungen aber bisher hab ich eigentlich immer gute Erfahrung  gemacht.
Bsp. ich habe 31 er Breitreifen auf meinem Jeep, der Reifendruck für die geteerte Strasse liegt bei 2,5 Bar.Im Gelände lass ich den Luftdruck bei 1,8 Bar standard. Wird's aber extrem matschig sogar bis zu 1,6 aber nicht unter, weil Dreck und Sand  zwischen Felgen und Reifen drücken kann was ein bisschen ungesund wäre auf Dauer. Also 1,8 Bar sind so ziemlich gute Werte bei 31 er Reifen. Ich kenne einige, die fahren sogar mit 1 Bar, aber das halt ich nicht für sinnvoll. Du kannst aber getrost die Umrechnungswerte nehmen, hat bisher immer gut geklappt bei meinen Offroad Fahrten. Bei 1,8 Bar hast du halt den Vorteil, dass du auch auf der normaler Fahrbahn weiterfahren kannst (natürlich kannst du damit  nicht rennfahren aber 1. schafft es mein Jeep gerade mal auf 130 und 2. darf man in den USA eh nicht schnell fahren...)  

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, wenn du weitere fragen hast helf ich dir diesbezüglich gern weiter.

bis dann und viele Grüsse

Jeepmaus

gespeichert

 Peter Kamper
 Gast
 
Re: Schotterpiste
(Antworten #31 Datum: Juli 30th, 2005 um 11:06:44pm)
| Zitieren | Ändern

Wow.......
Ich fahre hier unter anderem einen 350 Ford Pick-Up 4x4 Longbed Truck mit einem 7.6 liter Motor (und einem Satz Ketten hinterm Ruecksitz.)
Meine groesste Angst sind platte Reifen auf Buschstrassen und damit ist mir noch nie die Idee gekommen die Luft aus den Reifen zu lassen....
Da kann man mal sehen wie wenig ich doch weiss.
Wenn ich den Dalton Highway mal wieder nach 3 Tagen Dauerregen (Schlammschlacht) fahren muss, werde ich es ausprobieren.
Tausend Dank fuer das echt professionelle Info !!
Peter

PS: Du hast dir deinen Online-Namen wohl nicht zu Unrecht ausgewaehlt.

gespeichert

 jeepmaus
 Sourdough
 *****
 



ONLY IN A JEEP !!!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 92

  |
Re: Schotterpiste
(Antworten #32 Datum: August 16th, 2005 um 11:48:39am)
| Zitieren | Ändern

Servus Peter,
einen F 350 Pick up hätte ich auch gern  
Ich bin erst seit gestern wieder aus Alaska zurück und wär am liebsten dort geblieben. Den Dalton Highway sind wir leider aus versicherungsgründen nicht hochgefahren, aber ich kann mir vorstellen wie schlammig, schmierig die Strasse sein kann....Na ja wie auch immer, ich wünsch dir viel Spass bei der Schlammschlacht und hoffe, dass dir die Infos von Nutzen sind  

VG

Jeepmaus

gespeichert

 Debbie Siebert
 Gast
 
Autovermietung und Schotterstrassen
(Antworten #33 Datum: August 17th, 2005 um 2:26:19am)
| Zitieren | Ändern

Wirklich nicht einfach zu finden... einen Autovermieter, der es erlaubt auf Schotter zu fahren. Tatsache ist aber, dass es die meisten Reisenden aber doch tun, auch ohne Erlaubnis. Und die Vermieter wissen es auch, ist doch klar. Ja, das Risiko trägt man natürlich selber, doch meiner Meinung nach ist es das Wert auch wenn die Scheibe vielleicht einen Steinschlag hat.

Also schön langsam fahren, dabei viele Tiere sehen (ich bin auf dem Denali Highway mal mit weniger als 20 Meilen pro Stunde gefahren und habe deshalb über 30 Stachelschweine gesehen! ...mal ganz angesehen von den Caribous, Elchen, einem Fuchs, und vielen unzähligen Wasservögeln und Weisskopfseeadlern). Wäre ich da furchtbar schnell gefahren, so hätte ich sooooviele Tiere sicherlich nicht gesehen. javascript:wink()

Viel Spass beim "Langsam-Reisen"!

Debbie aus Talkeetna

gespeichert

 bearrudy
 Gast
 
Re: Schotterpiste
(Antworten #34 Datum: September 26th, 2005 um 8:50:22pm)
| Zitieren | Ändern

kleiner tip

duck tape auf die kühlerhaube, dass die vermieterfirma die rockchips nicht grade bemerkt und was wichtig ist vor dem zurückgeben eine sehr gründliche autowäsche, vorallem unterboden und die innenseiten der felgen

drive careful and save on gravel :_))

lieber gruss

Bearrudy

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.