ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 27th, 2024 um 5:41:15pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Aussteiger
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Aussteiger  (Gelesen: 17359 mal)
 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #15 Datum: Dezember 27th, 2008 um 5:56:53pm)
| Zitieren | Ändern

also die sache mit der jagd ist mir kla ich bin nicht zum ersten mal in der gegend! und ich rede ja von alaska nicht kanada also ich will ja mein leben dort verbringen in einer holzhütte oder weningstens 10 - 20 jahre! (in alaska)
Die Greencard ist ja ne schwere sache bekommt man die auch nicht wenn man einen job in aussicht hat?

gespeichert

 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #16 Datum: Dezember 27th, 2008 um 6:05:24pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 27th, 2008 um 4:45:21pm schrieb Baumjoe :
Also meine Bücher würde ich eher als Anleitung nehmen, wenn man wissen will, welche Fehler man im Busch besser nicht macht  .

Mal eben abschweif: Doc, du hast Bobcat erwähnt. Ich habe nie ganz den genauen Unterschied zwischen Lynx und Bobcat begriffen. Leben die einen weiter im Süden, haben einen etwas längeren (oder war es kürzeren?) Schwanz und eine ehr orange Farbe oder gibt es noch weitere Unterschiede? Sind die beiden Arten so nah miteinander verwandt, dass man bzw. sie sich kreuzen könnte? Eine Bekannte von mir im ist sich sicher am Silver Trail in Mayo ein Bobcat gesehen zu haben. Da sie schon seit über 30 Jahren im Yukon lebt ist sie sich sicher, dass es kein Luchs war. Ziehen die Bobcats ebenso wie die Pumas wegen der höheren Temperaturen ebenfalls weiter nach Norden bzw. folgen ihren Beutetieren dorthin?


Gruß

Baumjoe
Zitierten Beitrag lesen
#



Da steht nichts über hütten oder allein in der wildnis!

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Aussteiger
(Antworten #17 Datum: Dezember 27th, 2008 um 6:24:07pm)
| Zitieren | Ändern

@ Baumjoe

Also meine Bücher würde ich eher als Anleitung nehmen, wenn man wissen will, welche Fehler man im Busch besser nicht macht.

Ja so hab ich das auch verstanden wissen wollen.



     
Allgemeines
Luchs
Klassifikation
Der Luchs gehört zur Klasse der Säugetiere (Mammalia), der Ordnung der Raubtiere (Carnivora), und der Familie der Katzen (Felidae) bzw. katzenartigen Raubtiere.
Maßgebend ist dabei die Großkatzengruppe,Löwe,Pum,Leoparden!

Zur Gattung der Luchse (Lynx) zählt man  folgende Arten:

   * Eurasischer Luchs (Lynx lynx)
   * Kanadaluchs (Lynx canadensis)
   * Marmorkatze (Pardofelis marmorata)
   * Pardelluchs / Iberischer Luchs (Lynx pardinus)
   * Rotluchs / (Lynx rufus)Bobcat genannt
Verbreitung
Der Eurasischer Luchs, auch Nordluchs genannt, bevölkert Nord, Osteuropa und Asien. Es ist die einzige große Raubkatze in freier Wildbahn in Europa.Bevorzugte Beutetiere Rehe,Hasen und Nager.
Besonderheiten: Unterscheidet sich kaum vom Kanada Luchs der etwas kleiner ist.

Verbreitung
Der Kanadaluchs ist dem eurasischem Luchs ähnlich, aber kleiner und mit nicht so stark ausgeprägten Flecken. Dafür hat er besonders große Pfoten.
Aber sehr eng verwandt und schwer zu unterscheiden.Hauptsächlich durch die getrennte Entwicklung von seinem Europ.Vetter.Nahrungsgrundlage sind Schneeschuhhasen, Mäuse und andere Nager so wie Lemminge bzw Vogeleier.Die Fellfarbe ist eher in dunkleren Tönen angesiedelt.

Verbreitung
Der Rotluchs, auch B o b c a t genannt, bevölkert die USA und Mexiko und lebt in Wäldern, Mooren und sogar Wüsten. Er hat bis zu 200 qkm große Reviere.
Nördlichste Verbreitung der Südyukon.Die Fellfärbung geht sehr stark ins Rötliche.
Der Rotluchs ist recht klein und hat ein rotbraunes Fell mit deutlichen Flecken. Auf dem Rücken ist es dunkler.
Die Pfoten sind kleiner als beim eurasischen Luchs und ohne Haare zwischen den Fußballen. Seine Ohren sind auf der Rückseite schwarz.Nahrungsgrundlage auch hir Hasen und Nagetiere,sowie Vogeleier.

Verbreitung
Der Pardellluchs bevölkert die iberische Halbinsel. Er ist stark vom Aussterben bedroht; es leben nur noch ca. 150 Exemplare. Das geht auf die Reduzierung seines Lebensraumes im Mittelmeerbereich zurück und die Nahrungssuche (s.u.).
Der Pardellluchs ist dem eurasischem Luchs ähnlich, aber kleiner und mit ausgeprägten Flecken. Sein Backenbart ist größer.

Verbreitung
Der Karakal bevölkert hauptsächlich Afrika, ist aber auch im mittleren Orient zu finden. Er lebt in offenen Gebieten, Savannen und Wüsten.
Er ist so wie der Serval als eigene Gattung anzusehen und daher kein echter Luchs.

Soweit ich weiß sind sie nicht kreuzbar.(Kanada-Rotluchs.)Inwieweit Nord und Kanadaluchs kreuzbar sind weiß ich nicht.Und ob es schon versucht wurde weiß ich leider auch nicht.Da müsste mann einen Biologen fragen.

Schau dir die Webseite vom Chris an und geh auf Pictures da findest Nord/Kanada und Rotluchs Bilder direkt zum Vergleich.

http://www.long-expeditions.de/708431/home.html

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - Dezember 27th, 2008 um 11:05:54pm
 dr-blei
 Gast
 
Re: Aussteiger
(Antworten #18 Datum: Dezember 27th, 2008 um 6:25:56pm)
| Zitieren | Ändern

Leider doppelt eingegeben.

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - Dezember 27th, 2008 um 6:35:20pm
 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #19 Datum: Dezember 27th, 2008 um 6:29:15pm)
| Zitieren | Ändern

HÄ WAS SOLL DAS JETZT
also ich will nach alaska in eine block hütte in der wildnis und ich wollte fragen ob das möglich währe und was die bedinungen dazu sind oder was man dafür machen muss!

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Aussteiger
(Antworten #20 Datum: Dezember 27th, 2008 um 6:41:20pm)
| Zitieren | Ändern

Also ich finde daß wir dir ausführlich geantwortet haben und wenn du meinen letzten Thread meinst so habe ich Baumjoe eine Antwort auf seine Frage genau so höflich und nach bestem Wissen gegeben wie dir.Es besteht kein Grund in dieser Art zu schreiben.Und wenn dich das Leben Von Luchsen nicht interessiert so hast du in der Wildnis sowiso níchts verloren ,denn Wildtiere gehören nunmal zu Alaska und dem Yukon so wie der Winter.Und für die Gesetze können wir nichts dafür.Aber vielleicht kannst du es in Sibirien versuchen!
.
Oder hast es nicht verstanden.Du brauchst einen eigenen Grund.Oder Die Genehmigung eines Grundbesitzers der dir den Bau einer Blockhütte erlaubt.Möglich auf Indianerland wenn dir,s der Häuptling erlaubt.Ein Freund hatte im Yukon am Dragon Lake so eine Hütte gebaut!


   Zitierten Beitrag lesen

#Welchen Beitrag meinst du da.Bitte den Link Kopieren!

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - Dezember 27th, 2008 um 7:28:51pm
 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #21 Datum: Dezember 27th, 2008 um 8:22:42pm)
| Zitieren | Ändern

Ok, es tut mir leid
Natürlich interressiere ich mich für wildtiere und luchse usw. aber wenn man die hütte gebaut hat dann kannst du da 90 tage mit visum leben und dann kannst du wieder weg oder wie läuft das?
Ps: sory nochmal!

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 502

  | WWW |
Re: Aussteiger
(Antworten #22 Datum: Dezember 27th, 2008 um 9:20:38pm)
| Zitieren | Ändern


Die Greencard ist ja ne schwere sache bekommt man die auch nicht wenn man einen job in aussicht hat?

1. Kommt auf den Job an. 2. Ist auch das nicht so einfach, denn die Firma (mit Jobaussicht) müsste in dem Fall den Antrag stellen. Und dies ist auch nur möglich wenn es ein Job ist welcher nachgewiesen werden kann das kein Amerikaner diesen Job machen kann - ausser du. Also wenn du keinen Akademischen, wissenschaftlichen Job (oder ähnlich) hast, dann sind die Chancen sehr sehr gering.  


aber wenn man die hütte gebaut hat dann kannst du da 90 tage mit visum leben und dann kannst du wieder weg oder wie läuft das?
Ja, denn dann hast du nur ein Touristenvisum. Du kannst höchstens noch eine Verlängerung von 90 Tagen beantragen.

Gruss
Corinne

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Aussteiger
(Antworten #23 Datum: Dezember 27th, 2008 um 9:27:47pm)
| Zitieren | Ändern

aber wenn man die hütte gebaut hat dann kannst du da 90 tage mit visum leben und dann kannst du wieder weg oder wie läuft das?


Die Antwort von Skagway ist korrekt und gilt auch für den Yukon.Ja und die Einwanderung in den Yukon ist möglicherweise nicht so streng wie in Alaska,da Kanada Arbeitskräfte braucht.Da gibts eine Liste der bevorzugten Berufe!Schau in das Kanada Forum da gibts zum Thema Einwanderung jede Menge Auskünfte

gespeichert

 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #24 Datum: Dezember 27th, 2008 um 10:35:20pm)
| Zitieren | Ändern

Danke für die Tipps!
dann gucke ich da obwohl ja ALASKA mein traum ist also eine andere möglichkeit gibt es nicht!
und bei der greencard loterie wenn man die gewinnt dann darf man alles arbeiten!? oder!?
und was ist wenn man selber was auf macht (firma,Laden, touren, urlaubsanbieter) darf man dann da leben?

gespeichert

 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #25 Datum: Dezember 27th, 2008 um 10:39:06pm)
| Zitieren | Ändern

Aber andere habens auch geschaft wie haben die das den gemacht! wie!!! bitte helft mir!

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Aussteiger
(Antworten #26 Datum: Dezember 27th, 2008 um 10:58:43pm)
| Zitieren | Ändern

Das Problem ist den Resident Status zu erlangen dann steht dir das offen.Und den zu erreichen da brauchst in Alaska die Green Card und im Yukon eine Arbeitsbewilligung oder an Fixen Job in Kanada aufgrund dessen du einwandern kannst,was in Kanada einfache zu sein scheint.Schau einmal bei Googl unter Jobbörse Kanada.
http://www.google.de/search?source=ig&hl=de&rlz=1G1GGLQ_DEDE307&=&q=Jobb%C3%B6rse+Kanada&btnG=Google-Suche&meta=lr%3D

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #27 Datum: Dezember 28th, 2008 um 12:58:11am)
| Zitieren | Ändern

am Dezember 27th, 2008 um 9:20:38pm schrieb Skagway :
Ja, denn dann hast du nur ein Touristenvisum. Du kannst höchstens noch eine Verlängerung von 90 Tagen beantragen.
Zitierten Beitrag lesen

Nur kurz zur Klarstellung:
Das mit der Einreisemoeglichkeit von max. 90 Tagen ist kein "Touristenvisum", sondern das "Visa waiver Program", d.h. eine visumfreie Einreise. Dieses kann auch nicht verlaengert werden.

Es gibt dann noch das B-Visum, mit dem man bis zu 6 Monaten im Land bleiben kann. Dieses hat eine einmalige Verlaengerungsmoeglichkeit von weiteren 6 Monaten. Wenn also alles genehmigt wird, koennte man mit dem B Visum max. 12 Monate im Land bleiben.

Gruss,
Charlie

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Aussteiger
(Antworten #28 Datum: Dezember 28th, 2008 um 1:01:08am)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 27th, 2008 um 10:35:20pm schrieb The_Great_Land :
und bei der greencard loterie wenn man die gewinnt dann darf man alles arbeiten!? oder!?
Zitierten Beitrag lesen

Wenn Du die Greencard auch erhaeltst (da gibt es ja ein paar Anforderungen), dann ja.
am Dezember 27th, 2008 um 10:35:20pm schrieb The_Great_Land :
und was ist wenn man selber was auf macht (firma,Laden, touren, urlaubsanbieter) darf man dann da leben?
Zitierten Beitrag lesen

Da gaebe es wie gesagt die Moeglichkeit eines Investorenvisums, aber dafuer braucht man einiges an Geld und eine gute Geschaeftsidee  

gespeichert

 Baumjoe
 Gast
 
Re: Aussteiger
(Antworten #29 Datum: Dezember 28th, 2008 um 1:04:27am)
| Zitieren | Ändern

Hey Doc,

hast meine Frage umfassend und gekonnt beantwortet, vielen Dank!


Gruß

Baumjoe

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.