ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 30th, 2024 um 3:10:01am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Anchorage-Denali
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Anchorage-Denali  (Gelesen: 2264 mal)
 paddy
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 42

  |
Anchorage-Denali
( Datum: September 10th, 2008 um 5:36:21pm)
| Zitieren | Ändern

Leider wird mein Alaska Trip 2009 etwas kürzer als erwartet.Ich muss also leider zusammenstrechen.Wenn ich mit der Condor um 13.00 Uhr in Anchorage bin , schafe ich es am gleichen Tag noch bis zu einem B&B in der Nähe des Denali Parks . Wie lange fährt man dorthin??

danke euch ... Paddy

gespeichert

 Anke
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 85

  |
Re: Anchorage-Denali
(Antworten #1 Datum: September 10th, 2008 um 6:04:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hi,

rein theoretisch schafft man es. Es sind so 4 bis 4,5 Stunden Fahrt, je nachdem wo Du übernachten möchtest. Ich habe es einmal gemacht und muss sagen, dass es ganz schön anstrengend war nach dem Flug und im Jetlag. Ich würde es persönlich nicht nochmal machen, aber viele können ja im Flugzeug schlafen und sind dann ausgeruht genug, mir geht es leider nicht so.

Anke

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1408

  |
Re: Anchorage-Denali
(Antworten #2 Datum: September 10th, 2008 um 6:59:11pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Paddy
Das kommt auch drauf an wie schnell oder langsam du durch den Zoll kommst und vor allem ,ich hatte mal eine Endlose Schlange von Menschen vor mir (Auto Vermietung Alamo) und dann war ich endlich dran, aber die Auto Kategorie die ich gebucht hatte war vom reinemachen noch nicht zurück. Du siehst es können viele Faktoren zusammen kommen. Besser einmal in Anchorage übernachten und am nächsten Tag ausgeruht das ganze angehen.
Gruss Nordmann

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 502

  | WWW |
Re: Anchorage-Denali
(Antworten #3 Datum: September 10th, 2008 um 7:39:57pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Paddy

Ich kann mich den beiden nur anschliessen. Ich würde am ersten Tag auch nichts vornehmen.
Ich hatte eine Kollegin die mit Condor nach Alaska geflogen ist. Auf der halben Strecke mussten sie umdrehen weil irgendwas mit dem Flugzeug nicht i.O. war und sie mussten zurück nach Frankfurt. Sie kamen dann erst irgendwann mitten in der Nacht in Alaska an.
Will ja auch nicht gerade alles schwarz malen aber man weiss nie.

Gruss
Corinne

gespeichert

 paddy
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 42

  |
Re: Anchorage-Denali
(Antworten #4 Datum: September 10th, 2008 um 9:37:49pm)
| Zitieren | Ändern

Okay , wie wäre der Vorschlag am ersten Tag ,Ankunft Condor 11.30 vormittags , bis Talkeetna zu fahren und mir dort ( vorreserviert) ein B&B zu suchen?Hat jemand eine Empfehlung ?

Paddy

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1707

  | WWW |
Denke an die Schlafumstellung !
(Antworten #5 Datum: September 11th, 2008 um 10:10:46am)
| Zitieren | Ändern

Nachdem du gelandet bist und alle oben erwaehnten Probleme gehandhabt hast, musst du erst einmal deinen Weg aus Anchorage herausfinden. Das kann ein bischen stressig werden und deine Konzentration wird nicht die Beste sein (immerhin ist dies fuer deinen Koerper dann schon 1 Uhr morgens).
Talkeetna ist eine gute Idee und du kannst es bis dahin sicherlich ohne Probleme schaffen.
Allerdings kann ich aus eigenen Erfahrungswerten und denen von Freunden sagen, dass du um 4 Uhr morgens am ersten Tag in Alaska wieder hell wach sein wirst. (Koerper sagt: Was zum Teufel mache ich um 14 Uhr nachmittags ohne Fruehstueck und alleine im Bett.)
Da es hell sein wird, ist dies kein Problem und du stehst auf. Dann kannst du allerdings die Fahrt zum Denali Park nicht nur sicherer (wacher) zuruecklegen, sondern auch mehr geniessen.
Talkeetna ist sehr schoen, aber wenn du es geniessen willst, solltest du dort einen Tag verbringen und dich zeitmaessig einzugewoehnen. Es ist sicherlich ein besserer Platz als Denali um dies zu tuen. Wenn du bei den Pforten des Denali Park ankommst und den Touristenrummel siehst, kriegst du eh erst Mal einen Schlag. Allerdings: Keine Sorge, .... im Park selbst ist pure Wildnis. Wirklich schoen...

Falls du allerdings keinen Tag in Talkeetna verbringen willst, ist der insgesamte Umweg von ca. 90 km (Talkeetna liegt an einer Nebenstrasse) unnoetig.
In diesem Falle wuerde ich einfach eine Huette oder ein Zimmer ausserhalb von Wasilla (Trapper Creek, etc) buchen, um am naechsten Tag die fruehen Morgenstunden auf der Fahrt zum Denali Park geniessen waehrend sich dein Koerper an die Zeitumstellung bewoehnt.
Du wuerdest dann, mit Bedacht auf die Schlafumstellung, gegen 4 Uhr bei schoenem Tageslicht aufwachen und die 2-3 stuendige Fahrt zum Denali weit mehr als am Vorabend geniessen um dort zur fruehen Morgenzeit aufzutauchen.

Denke bei deinen Plaenen einfach mal an die Zeitumstellung und an die Tatsache, dass du um 4 Uhr morgens am ersten Alaskatag hellwach sein wirst.

Nur so als Idee...
Viel Spass...
Peter


gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Denke an die Schlafumstellung !
(Antworten #6 Datum: September 13th, 2008 um 8:20:38am)
| Zitieren | Ändern


am September 11th, 2008 um 10:10:46am schrieb Peter_Kamper :
In diesem Falle wuerde ich einfach eine Huette oder ein Zimmer ausserhalb von Wasilla (Trapper Creek, etc) buchen, um am naechsten Tag die fruehen Morgenstunden auf der Fahrt zum Denali Park geniessen
Zitierten Beitrag lesen

So wuerde ich es auch machen.....auf jeden Fall aus Anchorage weg, aber nicht den ganzen Weg zum Denali Park fahren  

Gruss,
Charlie

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.