ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 18th, 2018 um 8:54:40pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016  (Gelesen: 1639 mal)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
( Datum: Dezember 7th, 2015 um 11:59:51am)
| Zitieren | Ändern

Hier die bisherige Liste:


1. Cody Strathe (Veteran) Ester, Alaska
2. Gaetan Pierrard (Rookie) Mendenhall, Yukon
3. Rob Cooke (Veteran) Whitehorse, Yukon
4. Mike Ellis (Veteran) Fox, Alaska
5. Brent Sass (Veteran) Eureka, Alaska
6. Meghan Luke (Rookie) Minneapolis, Minnesota
7. Paige Drobny (Veteran) Ester, Alaska
8. Andrew Price (Rookie) Healy, Alaska
9. J. Jay Levy (Rookie) Durham, North Carolina
10. Sebastien Dos Santos Borges (Rookie) Chazey-Bons, France
11. Seth Barnes (Rookie) Sterling, Alabama
12. Dave Dalton (Veteran) Healy, Alaska
13. Torsten Kohnert (Veteran) Slussfors, Sweden
14. Matt Hall (Veteran) Eagle, Alaska
15. Laura Neese (Rookie) McMillian, Michigan
16. Tore Albrigtsen (Rookie) Tromso, Norway
17. Allen Moore (Veteran) Two Rivers, Alaska
18. Ed Hopkins (Veteran) 10 Mile, Yukon
19. Hank DeBruin (Veteran) Haliburton, Ontario
20. Luc Tweddell (Veteran) Whitehorse, Yukon
21. Tom Frode Johansen (Veteran) Furuflaten, Norway
22. Wendy Chung (Rookie) London, United Kingdom
23. Scott Janssen (Rookie) Anchorage, Alaska
24. Hugh Neff (Veteran) Tok, Alaska
25. Yuka Honda (Veteran) Whitehorse, Yukon
26. Tony Angelo (Rookie) Fairbanks, Alaska
27. Rick Katucki (Rookie) Eagle, Idaho


http://www.newsminer.com/mushing/yukon_quest/mushers-signed-up-for-yukon-quest/article_94649776-9b03-11e5-ae71-6ff3ad48633d.html

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1393

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #1 Datum: Dezember 8th, 2015 um 2:29:28am)
| Zitieren | Ändern

Das ist eine gute Zahl fuer Yukon Quest Anmeldungen !
Ich hoffe, dass sich noch mehr Leute anmelden.
Allerdings... 12 Rookies und nur 15 Veteranen auf dem Trail ??
Dies ist meines Wissens nach ein etwas ungewoehnliches Zahlenverhaeltnis zwischen Rookies und Veteranen.
Da wird es eine Menge zu lernen und zu erzaehlen geben.
Ich hoffe ernsthaft auf gutes Wetter fuer's Rennen !
Auf der alaskanischen Seite des Rennens ist jetzt allerdings schon die dritt-groesste Schneemenge seit 1905 (als man anfing zu messen) gefallen.
Dies sollte mit Hilfe der YQ-Trailbreaker zumindest den Trail-Konditionen des YQ speziell in bergigen Bereichen zu Gute kommen.
Hoffen wir auf's Beste.
Peter



gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - Dezember 8th, 2015 um 2:37:30am
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1393

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #2 Datum: Dezember 8th, 2015 um 9:54:26am)
| Zitieren | Ändern

Da mir das Rookie/ Veteranen Verhaeltnis (12 Rookies/ 15 Veteranen) fuer's 2016 YQ nicht aus dem Kopf geht, habe ich beim Iditarod nachgezaehlt:
Dort beteiligen sich 17 Rookies und 70 Veteranen.
Im YQ beteiligen sich wie gesagt 12 Rookies und 17 Veteranen.
-
Ohne Zweifel ist das Yukon Quest in meinen Augen das schwierigere Rennen fuer Musher (nicht unbedingt fuer Hunde) mit weniger Preisgeldern.
Ohne Zweifel werden die alten Veteranen den Rookies dort draussen helfen, falls diese nicht zu weit zurueck fallen. Diese Hilfe wird von Veteranen fast immer geboten, aber davon wird in Checkpoints vor hungrigen Reportern selten erzaehlt.
Das 2016 YQ wird interessant werden.
Die bekannten, guten Musher werden sich vom 'Pack' abloesen und Rookies werden sich auf einem unbekanntem Trail befinden.
Wie gesagt... :
Lasst uns auf gutes Wetter und einen guten Trail hoffen.
-------
Die wahre Geschichte des Rennens wird trotzdem wie immer leider nie erzaehlt werden...


gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #3 Datum: Dezember 8th, 2015 um 1:40:19pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 8th, 2015 um 9:54:26am schrieb Peter_Kamper :
Ohne Zweifel werden die alten Veteranen den Rookies dort draussen helfen, falls diese nicht zu weit zurueck fallen.

...

Die bekannten, guten Musher werden sich vom 'Pack' abloesen und Rookies werden sich auf einem unbekanntem Trail befinden.
Zitierten Beitrag lesen


Und wenn sie zu weit zurück fallen, werden es wenigstens diesmal genügend Rookies sein, die sich dort wiederum gegenseitig helfen können.  

Naja, wird wirklich spannend.

gespeichert

 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 863

  |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #4 Datum: Dezember 8th, 2015 um 8:12:46pm)
| Zitieren | Ändern

Kann das Verhältnis auch mit den Startgebühren zusammen hängen? Kann sich ein Rookie eher denn YQ leisten, als denn großen ID?
Von den Populären Musher fehlen ja einige oder melden die erst kurz vor Schluss?

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1393

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #5 Datum: Dezember 9th, 2015 um 1:13:26am)
| Zitieren | Ändern

Boemby,
das ist eine wirklich interessante Frage ueber die ich noch nicht nachgedacht habe.  
Ich weiss, dass Training und Hundehaltung eh ein Vermoegen kosten. Die Teilnahme am Quest mit Startbebuehren, Trucks, Hotels, Benzin, Futter etc wird von den meisten 'lokalen' Mushern (Musher, die in den Yukon Territories oder Alaska leben) mit ca. 10.000 $ berechnet. Man muss also schon zumindest den 4. Platz belegen um keine roten Zahlen nach dem Rennen zu sehen. Wer von weit her kommt, wird fast immer drauf zahlen.
Mit dem Iditarod kenne ich mich ehrlich gesagt nicht so gut aus.
Ich werde mich allerdings mal umhoehren.
Wie gesagt, .... eine interessante Frage.
Bis spaeter,
Peter

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1382

  |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #6 Datum: Dezember 9th, 2015 um 7:57:06pm)
| Zitieren | Ändern

Es gab da mal einen Rookie Namens Lance Mackey der das YQ auf Anhieb gewann und dort eine beispielose bis heute einzigartige Geschichte schrieb und beim ID ebenfalls. Das sind Ausnahme Musher aber vieleicht ist unter denen ja nochmal einer aus ähnlichem Holz geschnitzt ? Ich freue mich aufs YQ 2016 !!!!

Das  grosse Fragezeichen  im Moment sind die Wetterverhältnisse im Yukon ?  Dort hat es um Whitehorse leider nicht soviel geschneit wie in vielen Ecken Alaskas und auch die Temperaturen lassen zu wünschen übrig !

Hoffen wir das beste !

Eine besinnliche Adventzeit

Gruss Sui

Viva Colonia

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3871

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #7 Datum: Dezember 9th, 2015 um 8:50:54pm)
| Zitieren | Ändern

Hier ist ja mal was los?!

Aus meiner Sicht wieder interessant die Anzahl der Euopäer. Wenn man das Iditarod dazunimmt, nehmen nächstes Jahr über zehn Musher aus Skandinavien teil. Das waren noch nie soviel.

Drei Champions und mehrere Europäer beim YQ 1000:

http://www.yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=692

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 863

  |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #8 Datum: Dezember 9th, 2015 um 9:13:49pm)
| Zitieren | Ändern

Leider fehlen noch ein paar große Namen die Werbung für das YQ wären.
Außer den Champions sind keine Namen wie Redington Mackey oder King dabei, auch Namen wie Vanier, Petit oder Anderson sucht man vergebens.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1393

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #9 Datum: Dezember 11th, 2015 um 9:50:36am)
| Zitieren | Ändern

@ Sui:
Ich hatte damals in 2005 ein Gefuehl, dass Lance Mackey das Yukon Quest gewinnen wuerde und hatte das Glueck ihn 30 Minuten vor Beginn des ersten von 4 YQ's, die er gewann in einem Interview zu filmen. Er war damals das 'dark horse' in zerfleddereten Klamotten mit ein paar Hunden und keiner nahm ihn wirklich ernst. So begann eine Legende..., mit Loechern in den Handschuhen:
https://www.youtube.com/watch?v=heX5iKJEf10
Ich bin sicher, dass ein neues 'dark horse' irgendwo auftauchen wird.
Ach ja, ... da gab's noch ein anderes 'dark horse': Seavey
Aber der scheint sich nicht zum YQ zurueck zu trauen und gewann auch nur, weil....
Aber naja,  das ist eine andere Geschichte.
==========
@ Boemby:
Heute habe ich mich schlussendlich hingesetzt zum die eine Frage zu lösen:
Wieviel kostet es denn nun, den YQ zu fahren. Ist der Iditarod wirklich teurer ?
Ich habe mehrere sehr bekannte Musher angeschrieben, die ich seit langer Zeit kenne und von denen einige sehr lustige Antworten gaben. Allerdings lässt sich manches hier nicht erwähnen.
Lange Rede, kurzer Sinn…
während sich die Geister darüber teilen, wieviel ein Rennen kostet, hat jeder die Kosten für den Iditarod einschliesslich der Startbebuehr ungefähr 3000 $ höher eingeschätzt, als das YQ.
Der Kostenunterschied scheint zum größtem Teil mit Transportflügen nach Nome sowie mit Rueckflugbeguehren für Schlitten, etc von Nome nach Anchorage zusammen zu hängen.
Kosten für die Teilnahme beim YQ wurde von in Alaska und in den Yukon Territories lebenden Mushern zwischen 8000 bis 10.000 $ eingeschätzt.
Kosten für die Teilnahme beim Iditarod wurden zwischen 12000 bis 15.000 $ eingeschätzt.
Ein Musher sagte: “Mehr ist nicht unbedingt besser. Mit weniger geht’s auch.”
Da dies wie gesagt Kosten für alaskanische und aus dem Yukon stammende Musher sind, kann man sich vorstellen, um wieviel sich Kosten für Musher aus weiter entfernten Provinzen Kanada’s oder anderen Staaten der USA erhöht. Über Kosten, die auf europäische Musher zukommen, will ich erst gar nicht reden. Meines Wissens nach kostet die Ueberfuehrung (Hin und Rückflug) eines Schlittenhundeteams aus Europa ca. 20.000 Euro.
——
So wie es aussieht, scheint das Iditarod also 4000 bis 5000 $ mehr zu kosten.
Allerdings bekommt man pro Musher auch mehr Medienaufmerksamkeit, was wiederum den Sponsoren des jeweiligen Mushers zugute kommt.

Ein YQ Veteran schrieb mir über den Ratio zwischen Veteranen und Rookies:
“Schon seit einiger Zeit wiegt der (frühere) Ratio zwischen Veteranen und Rookies beim YQ sehr in Richtung Rookies. Dies heisst einfach, dass weniger Veteranen zurück kommen.
Ich denke, am Schluss ist es einfach das (Gewinn) Geld: Weniger Gewinngeld = weniger Musher und damit weniger gute Konkurrenz/ damit weniger Media Buzz/ damit weniger Medien Interesse.
Abgesehen davon ist das Yukon Quest Rennen (im Februar und näher am Polarkreis) dunkler (als das Iditarod weiter südlich im März), was für viele (Musher) einen grossen Unterschied macht.”
Er fuegte hinzu: “Es ist wirklich schwierig zu sagen, was der Grund des Ratios ist. Wie Neil Young mal sagte: “It’s all one song.”
==================
Ueber die langen dunklen Nächte des YQ Rennens habe ich nie nachgedacht. Allerdings war ich auch nie beim Iditarod dabei.
Da wir aber im Norden Anfang Februar pro Tag fast 8 Minuten an Tageslicht gewinnen und die Rennstrecke des Iditarod später im März auch noch viel weiter südlicher liegt, haben die Musher des Iditarod tatsächlich zwischen 2-3 Stunden mehr Tageslicht pro Tag als die Musher des YQ.
Interessant, aber auch nur ein weiterer Grund wieso das YQ das haerteste Schlittenhunderennen der Welt ist.

Aber um auf Boemby’s Frage zurück zu kommen:
Ich glaube nicht, dass das Verhältnis zwischen Veteranen und Rookies an den Startkosten liegt. Es liegt eher daran, dass Veteranen nicht zurück kommen.
Gewinngeld mag ein Grund sein.
Ich bin allerdings sicher, dass es auch andere gibt, wie z.B Medien und....

Auf ein spannendes Rennen,
Peter

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #10 Datum: Dezember 11th, 2015 um 12:00:13pm)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 9th, 2015 um 9:13:49pm schrieb Boemby :
auch Namen wie Vanier, Petit oder Anderson sucht man vergebens.
Zitierten Beitrag lesen


Nicolas Vanier wollte ja als nächstes das Iditarod angehen. Was jetzt für dieses Jahr doch noch nix geworden ist. Aber ich habe gerade mal auf seiner Website nachgesehen, da steht Iditarod 2017.

http://nicolasvanier.com/portfolio/liditarod/

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1393

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #11 Datum: Dezember 11th, 2015 um 9:22:37pm)
| Zitieren | Ändern

Um die obrige Frage schlussendlich abzuschliessen:
Es hat sich bei mir noch ein weiterer Musher (in diesem Falle Hugh Neff) zurueck gemeldet und meinte:
"Das Iditarod ist fuer Musher teurer als das YQ, aber bei weitem nicht um soviel wie viele denken, da man fuer dieses Rennen leichter Sponsoren bekommt."
Er fuegte hinzu: "... aber ich habe wirklich keine Ahnung, wieso die meisten Top Musher das YQ nicht selbst fahren sondern eher ihren Klienten oder Handlern ueberlassen..."
Tja, ... ich auch nicht.
Zu kalt ?
----
Das war's dann von meiner Seite.
Peter

gespeichert

 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 863

  |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #12 Datum: Dezember 11th, 2015 um 10:15:16pm)
| Zitieren | Ändern

Vielen Dank Peter für deine Bemühungen.
5000 $ sind ja schon ein Argument.
Ich finde du hast einiges Herausgefunden, wo bei das mit dem mehr Licht auch ein 2 schneidiges Schwert ist den viele Musher fahren ja gerne Nachts weil die Temperaturen dann niedriger sind. Im März ist es ja dann wohl auch etwas wärmer.
Ich glaube ja das für viele Rookies "das dabei sein ist alles" zählt und einige nicht mehr die Kosten aufbringen um als Veteran nochmal anzutreten.
Rookies wie Matt Hall die als Veteranen zurück kommen sind meist familiär stark mit dem Sport verbunden.
Lance Mackey kommt ja auch aus einer Musher Familie, wobei das nicht alles ist Ron Buser kann ja auch nicht aus dem Schatten seines Vaters heraus. Das ist wohl bei den Saveys wohl etwas anders.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3871

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #13 Datum: Dezember 13th, 2015 um 9:19:55pm)
| Zitieren | Ändern

Der Quest hat ja auch noch das 300er Rennen mit fast 25 Mushern jedes Jahr - vielleicht machen sie sich da auch ein wenig Konkurrenz.

Die, die mal den Quest probiert haben (Buser, Redington, Seavey u.a ) sind nicht zurückgekommen - Sie wussten vorher  dass die Gewinnsumme (im Vergleich zu anderen Rennen) nicht astronomisch hoch ist - sind aber trotzdem gestartet, warum ? und was bewegt sie alle nicht nochmal anzutreten ?

Die Zeiten sind auch vorbei, nachdem Lance beide Rennen gewonnen hat, dass einige ID-Musher den Quest als gute Vorbereitung für das Iditarod sahen. Es sind jetzt eher die Quest Veteranen (Neff, Sass, Moore..) die beide Rennen fahren.


Bin so schlau  wie vorher.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1393

  | WWW |
Re: 27 Anmeldungen für's Yukon Quest 2016
(Antworten #14 Datum: Dezember 14th, 2015 um 4:17:23am)
| Zitieren | Ändern

@Ragnar...
Ich koennte hier einen ganzen Artikel schreiben.
Viele der Musher mit denen ich ueber Boemby's Frage geredet habe, und viele Gruende, die sie aufwarfen habe ich nicht erwaehnt.
Einer der drei groessten Gruende zur Teilnahme sind allerdings immer noch die Tatsache, dass das Yukon Quest das haerteste Schlittenhunderennen der Welt ist.... und bleiben wird.
Dies gilt nicht unbedingt fuer die guten Hunde, aber sicherlich fuer Medien und ganz sicher fuer Musher...., in dieser Reihenfolge.
Weniger Medien = weniger Sponsoren = weniger Gewinngelder.
Immerhin verdient man im YQ auf dem 5. Platz grade genug um am Rennen kein Geld zu verlieren.
-----
Das YQ braucht ohne Zweifel ein besseres Medienprogramm, das auch die Sponsoren besser einschliesst.
Nur so koennen mehr Gelder in die Kasse kommen.
Teams wollen gesehen werden. Teams 'muessen' von ihren Sponsoren gesehen werden.
Nur so bekommt man Sponsoren.

Peter


gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.