ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 3rd, 2021 um 4:49:29am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Sonstiges
   Feedback / Grüsse / Sonstiges
   SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: SONSTIGES / "new world Porcupine "  (Gelesen: 152 mal)
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
SONSTIGES / "new world Porcupine "
( Datum: Juli 26th, 2021 um 8:37:29pm)
| Zitieren | Ändern

Porcupine , zum 1.Mal hier aufgetaucht..vermutlich sind die Wildfire der Grund.
Ich hatte bisher ueberhaupt keine Ahnung von diesem Tier,ausser...?...es piekst ,es hat lange Stacheln.

Wir waren nur fuer 2 stdn nicht zuhause, kommen unseren Driveway runtergefahren , und sehen Aataq[male] voellig bewegungslos am Zaum lehnen, davor Puisse [female] hysterisch die Pfoten ins Face kloppen, quieken ,weit geoeffnete Schnauze.
Wir sofort ins Gehege gerast, und es sah schlimm aus , so etwas hab ich noch nie gesehen.

Puisse hatte den Kopf voller stacheln, in die Nasenloecher rein, in der Schnauze drinnen , ich sah nur Stacheln....das Schlimmste ,sie konnte die Schnauze nicht mehr zumachen, in der Zunge steckten viele stacheln. Bzw. sie steckten sichtbar oben drin und kamen unter der Zunge ein Stueck wieder raus.
Die Pfoten voll Stacheln.

sie liess sich kaum beruhigen,
Aataq [ unser Sunnyboy} hatte deutlich weniger Stacheln, und nicht so furchtbar in der Schnauze verteilt.

So schnell waren wir noch nie mit den Dogs im Auto ,rasten zum Vet.kuendigten uns unterwegs an,
Puisse [ das muss ich leider sagen , hab ich noch nie so erlebt, sie verlor mehr und mehr die Nerven, und war kaum zu beruhigen.
Gottseidank war unser Vet nicht alleine...Vet Assistentin stand ebenfalls bereit...wir wurden aufgeklaert, dass die Dogs in leichten Schlaf gelegt werden muessen.
Zu viele , zu grosse stacheln, an delikaten, sehr schmerzhaften  Stellen, und Puisse  war voellig fertig.
So kenn ich , so hab ich die Groehlis noch nicht erlebt,ebenso unser Vet.
Bei Verletzungen sind sie eher cool , als ob nix stoert oder wehtut.
Sie koennen mit Schmerz umgehen..

......geht weiter

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #1 Datum: Juli 26th, 2021 um 9:06:28pm)
| Zitieren | Ändern

..natuerlich "landeten 4 Menschen und 2 Groehlis auf den Boden, da beide dogs voellig nervoes nicht a.d.Tisch bleiben wollten,....es war fuer uns Alle einfach a.d. Fussboden bequemer.
Die Dogs schliefen schnell ein [ just eine kl.kurze Schlafpause.
Jeder bekam eine merkwuerdige Zahge, zwischen uns ein Alupot, und dann hoerte man nur noch ......
click, click ...clack [neben dem Topf gelandet.]
Und Jeder arbeitete ruhig vor sich hin.
Es wurden dabei die rausgeholten Quilts [ so nennt man sie hier ]  gezaehlt.

Aataq war schnell  davon befreit.
Es waren bei ihm just 68 Quilts.
Ein paar an den Pfoten, der Rest um die Schnauze herum.
Ich wurde mit ihm in die Ecke geschoben, damit nicht 4 Leute um Puisse herum sich gegenseitig behindern.
Ich war ueberrascht....natuerlich hatte ich mein 1. gezogenen Quilt gleich abgebrochen, somit durfte ich dann   lernen, wie man den Rest mit der Pinzette rausholt.
Kurze Zeit drauf war Puisse auch fertig, Bei 160 hoerten die 3 auf , zu zaehlen.
Sie meinten , es waeren so um die 170  Quilts gewesen. Der groesste Teil war in und um die Schnauze herum , in der Zunge, Naseneingaenge, Pfoten.
2 waren so abgebrochen, dass sie herauseitern muessen [ inzwischen geschehen, alles problemlos verlaufen ]

Alle waren sauber abgezogen, ich war richtig stolz auf unsre Vets.[und uns natuerlich.
-2-
Und jetzt wurde erstmal gequasselt, erklaert.
Wie schon erwaehnt, wir hatten bisher  ueberhaupt keine Erfahrung mit Porcupine`s.
Ich verstand nicht , wie das Tier ins Gehege kam.
Die Gehegetueren waren geschlossen,  
ich hatte noch nicht einmal ein Bild  davon , wie gross das Tier ist.
Fliegen oder ueber den Zaum springen ?....naja....
Wo ist das Tier jetzt ueberhaupt....?
Bevor wir zum Vet fuhren , raste mein Mann noch kurz durch`s Gehege , um sicher zu sein, dass es nicht mehr drin ist.....?

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #2 Datum: Juli 26th, 2021 um 9:24:16pm)
| Zitieren | Ändern

-3-
Die Infos beim Vet waren schon mal gut ....wir konnten nicht lang reden, es warteten noch ein paar Krankheitsfaelle auf sie vor der Tuer.

Seitdem such ich im Internet, aber es ist wenig.
Trotzdem , es reicht dies Wenige zu wissen.

Es gibt 2 Arten von Porcupine.
Einmal , so nennt man sie- die "alte Welt Porcupine ", sie kommen  in Europa vor.
dann die "neue Welt Porcupine", sie findet man in Nordamerika.
Ausserlich sehr auffaellig.
1.
Die Europatiere sind viel kleiner als die nordamerikanischen.
Gerade beim Schwanz sehr auffaellig, der eine wesentliche Verteidigungsklatsche ist.
2.
Die Europa Porcupine haben Haarbueschelweise Stacheln , die sie zur Verteidigung einsetzen.
Die Nordamerikanischen haben statt [ und das ist Wahnsinn fuer mich ] statt einzelne Haare ....Stacheln.
D.h. jedes einzelne Haar ist ein stachel.
Beim Vet hiess es  ,die Tiere hier bei uns haben so -ungefaehr- 20.000 Stacheln.
bei Wikipedia waren es sogar -close zu 30. 000 Stacheln .
Das ist unglaublich.
Wegen  ihrer Groesse , ist natuerlich ihr Schwanz [ in breiter ovaler Form ] groesser, uns soll sehr gefuerchtet sein, d.h. das Tier holt ueberwiegend mit dem Schwanz nach allen Seiten aus, und bevore er den "Anderen " [ Mensch ,Tier } trifft , loesen sich die stacheln schon etwas und dringen mit dem folgenden Schlag tief bei dem Gegenueber ein.
Der Rest des Koerpers  ist anscheinend fuer die Schnauze gedacht.
Die Stacheln gehen hoch, waehrend der [sogenannte Hunter ]
zubeissen will, beisst er kraeftig in grosse, dicke Stacheln.....
na danke


[ ich muss immer wieder neu anfangen , da ich sonst rausgeschmissen werde....keine Ahnung warum, interessiert mich jetzt auch nicht.

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juli 26th, 2021 um 9:29:45pm
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #3 Datum: Juli 26th, 2021 um 9:51:46pm)
| Zitieren | Ändern

Die Stacheln sind [minimum] 7 cm lang, und breiter als die in Europa.
Der miese Trick ist ,
die Spitze , die beim "Gegner" eidringt , hat einen grossen Widerhaken , der sich sofort in der Haut des Angreifers eingraebt.
Waehrend der Fahrt zum Vet hatte ich schon versucht , einzelne Stacheln straight/ruhig mit Ruck rauszuziehen.
Das Resultat war erbaermlich, Der Stachel brach ab.

Sie klettern , sie sollen hervorragende Baum/Zaeune Kletterer sein....der Grund ist :
Sie fressen die Baumrinde.gerne die , weit oben frischer als der Rest  ist.
Ebenso fressen sie die Zapfen.
[siehste Husky_Heinz , das wusste ich auch nicht, die kommen nicht den Baum runter, wenn sie Hunger haben, die klettern dann den Baum hoch
]
Unser Vet konnte  auch vom  Nest bauen  in der Baumkrone erzaehlen. Macht Sinn , direkt am Futterplatz.
Ich las es spaeter auch in der engl Version wikipedia.
Diese noramerikan. Porcupine sind eindeutig nur auf Verteidigung .Sie greifen nicht an, sie verteidigen sich nur ..
Leben in den Baeumen, wie auch in grossen Steinansammlungen.
Unglaublich , Um 1 Junges zu jriegen , bedarf es eine 6 1/2 monatliche Schwangerschaft...[ 20.000 Stacheln muessen wachsen.
Die Evolution hat dafuer gesorgt , dass jeder  einzelne abgestossene Stachel wieder nachwaechst.

Zur Verteidigung rollt sich das Tier wie ein Igel zusammen und stellt alle stacheln hoch.
Unser Vet erzaehlte, dass Woelfe den Porcupine aus dem Weg gehen.....
Ich glaub das,
so wie ich Puisse erlebt hab [ und der Vet bestaetigte mir das....mit so vielen stacheln in der Schnauze, die zunge durchbrechend - das Opfer stirbt relativ schnell.
Die Schnauze geht nicht mehr zu..kein Trinken,Futtern moeglich,... und zuerst versagen die Nerven.

Sogar von Baeren hoert man, dass sie den Porcupine `aus dem Weg gehen.
Sie koennen stundenlang in dieser eingerollten Position abwarten, eine Baerpfote kann sie nur rollen , um an die ungeschuetzte Bauchstelle zu gelangen....tja , und da haben sie dann bereits ein paar "Schwanzklatschen und Stacheln in der Pfote]
und in der Schnauze.
..........

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juli 27th, 2021 um 1:12:20am
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #4 Datum: Juli 26th, 2021 um 10:10:32pm)
| Zitieren | Ändern

-5-

Den drauffolgenden Tag  hatten sich beide Grohlis schon erholt , die wenigen [durch mich ] abgebrochenen Stacheln , sind schon rausgekommen, es ist alles gut verheilt.
Puisse hat 2 Tg. Dauerschlafen gemacht....und Aataq liess sich als Held von den Girls feiern.
Beiden geht es gut, sie werden [denk ich mal ] zukuenftig einen Bogen um das Porcupine machen.
Zumindest glaubt das unser Vet.

1 Tag nach dem naechtlichen Vorfall - ] hoerten wir draussen ein merkwuerdiges Rufen.
Den Ton hatten wir hier noch nie gehoert.
Es klang traurig. Staendig wiederholend.
Natuerlich groehlten die Dogs gleich mit, und wir waren schon draussen.
Da sitzt dieses Porcupine auf unsrer Terasse und singt ...?..
Es tat mir so leid.
Uns guckte ein liebes, huebsches Gesicht an.Mit grossen, dunklen Augen , es sah so freundlich aus.

Was nu ?
Laut unserm Tierarzt.....Sofort verjagen, sonst richten sie sich gemuetlich ein, und es gibt noch 8 Groehlis, die keine Erfahrung damit haben, und unsre Groehlis sind Polarbaer Hunter.... einige haben noch die Erfahrung gemacht.
Und wenn wir nicht da sind, muss man ja auch nicht hoeren.
Diese Tiere sind keine Angreifer, sie verteidigen sich nur , aber dann gewaltig.
Als wir auf das Tier zugingen, gingen gleichzeitig Schwanz und Stacheln hoch.
So haben wir es mit Lautstaerke verjagt.
Es tut mir leid.

Die drauffolgende Nacht wiederholte sich das Gleiche nochmals, nur dass dieses Porcupine blitzschnell den Zaun hoch kletterte.
Somit haben wir mitten in der Nacht die Dogs "evakuiert".
Fanden die natuerlich voellig bloed, verstanden uns ueberhaupt nicht.
und  dann haben wir den den Baum abgesaegt. Waehrend der Baum fiel, sprang er zum naechsten, sehr nahe stehenden Baum auf und verschwand.

Das Gehege ist voller Baeume, dies haben wir fuer die Dogs am Anfang so gewaehlt , weil die grossen ,vollen Baeume schon guten Schutz vor der Hitze im Sommer, wie auch Regen und Schneefall bieten.

so, erstmal Schluss
bis  denne

Milaq


gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juli 27th, 2021 um 1:20:14am
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #5 Datum: Juli 26th, 2021 um 11:34:11pm)
| Zitieren | Ändern

Unser Vet hatte recht.
Als wir das 2.Mal das nordamer. Porcupine mit Lautstaerke verjagen konnten ... blieb es tatsaechlich weg.

stattdessen ist der naechste Fall hier aufgetaucht.
Eine Grizzly Baerin mit 1 cub haelt sich hier a.d.Berg Road...naja, mehr erweiterter Road Trail , auf.
Ein Nachbar , der einen Spaziergang mit kl. Sohn machte...offensichtlich von ihr noch nichts wusste , wurde  wuetend verfolgt.
Um seinen Sohn,sich zu schuetzen , weil sie immer massiver wurde, schoss er.
d**mned, er verletzte sie.
Sie rannte in einer Richtung  rasend schnell weg, das Jungtier in eine andere Richtung.

Na klasse.
Er rief Fish & Game an , die bereits draussen waren und die Stelle begutachteten.
Fuer solche Faelle gibt es eine  Untersuchung.
2 Moeglichkeiten.
1. Fussabdruecke ,Blut , die erzaehlte Story...usw. muessen zusammenpassen , ansonsten gibt es sehr schnell eine knallharte Anzeige.
So etwas endet meist sehr teuer und durchaus auch schon vorgekommen , mit " Einsitzen"
oder
2. Die Beweise sind eindeutig, dass die Person geschossen hat , weil das eigene, wie auch [in diesem Fall] das Kind lebensgefaehrlich bedroht waren.

Punkt 2 war wohl ziemlich eindeutig.

Noch am gleichen Tag hat Fish & Game 2 kl. Airplane und einen Helikopter losgeschickt, die stundenlang ein grossen Gebiet hier hinten im Backcountry absuchten, auf der Suche nach der Baerin + cub.

Diese -so hoerte ich bisher -  4 oder 5 Tage hintereinander [ gesucht worden.
Ohne Erfolg.

Ich hoffe mal, dass der Nachbar nicht gut getroffen hat, dass Baerin und cub sich wiedergefunden haben [ da bin ich eigentlich sicher]

Dieses daemliche Wildfire laesst viele Tiere [ so glaub ich inzwischen ] wandern, nervoes handeln.
Und klar, sie rennen in die opposite Richtung...nur bloederweise ist das dann Richtung menschl. Ansammlungen.



Milaq

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juli 26th, 2021 um 11:39:04pm
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 577

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #6 Datum: Juli 27th, 2021 um 10:51:39am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Milaq,
vielen Dank für die wieder sehr schön geschriebenen Berichte von Deinen Erlebnissen mit und über die Wildtiere bei Euch in Alaska. Ich kann mir gut vorstellen das man sehr viele Überraschungen mit plötzlichem und unerwartetem Aufeinander treffen mit Wildtieren erleben kann. Ich denke auch das es zur Zeit durch die Waldbrände sehr viele Tiere gibt die ihre Gebiete verlassen mussten wegen der Wandbrände die ja große Flächen vernichtet haben und jetzt ein Neues Revier suchen.
Das Stachelschweine auf Bäume klettern und dort auch ihren Bau haben wusste ich auch nicht. Das es Einzelgänger sind hatte ich mal gelesen und auch nicht angriffslustig sind. Also "harmlos" wenn man sie in ruhe lässt.
Das man den Grizzlybär nicht gefunden hat nach so einer Intensiven Suche lässt doch hoffen das beide noch leben.

Danke Dir Milaq für den super schönen Bericht.
Freue mich auf weitere Erzählungen von deinen Erlebnissen in Alaska.

Gruß Husky_Heinz 

gespeichert


Husky_Heinz
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #7 Datum: Juli 29th, 2021 um 8:45:57pm)
| Zitieren | Ändern

Husky_Heinz
Es ist etwas kaelter geworden, und hat supertoll geregnet [ ich kann garnicht glauben ,dass ich so etwas sage ]

Egal, die Fire "broeseln so vor sich hin, und ja, ich hoffe auch , dass die Baerin und cub  ueberlebt haben.

bis spaeter...


Milaq

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #8 Datum: Juli 30th, 2021 um 4:15:55pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Milaq,

oh weh, das ist aber schlimm mit deinen beiden Gröhlis... Oh Mann, gut, dass sie es nun doch überstanden haben.

Ich liebe die Porcupines (auch wenn sie stinken...) und wir sind schon einigen auf Waldwegen oder am Straßenrand begegnet und konnten teilweise recht nahe ran gehen. Sie waren immer scheu und wenn ich denke, wie nahe wir bei ihnen waren, bin ich echt froh, dass wir keine Stacheln abbekommen haben! Gerade das fiese daran sind ja die Widerhaken. Als wir unser erstes Porcupine gesehen hatten, haben wir uns erkundigt, was das denn für Tiere sind.
Dachte wohl bisher, dass die Stacheln dicker und nicht so dünn wie Haare sind. Die Stacheln sehen eigentlich recht dick aus.
Hauptsache, den Gröhlis geht es wieder gut!!
Die Bärin mit den Kleinen hat es bestimmt auch geschafft.
Hoffen wir das Beste!

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 andy9118
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 108

  |
Re: SONSTIGES / "new world Porcupine "
(Antworten #9 Datum: August 1st, 2021 um 11:34:39pm)
| Zitieren | Ändern

Nabend,

schön das es deine Hunde gut überstanden haben.

Da können die Hunde hier in DE froh sein das es sie sich bei unseren heimischen Igeln "nur" ne blutige Nase holen können  

Im Yukon gibt es einige Porcupines. Meistens sieht man sie leider überfahren auf den Straßen.

Bei Kanutouren sieht man sie relativ oft am Wasser und auch gerne bei alten Hüttenruinen usw.
Sie sehen putzig aus, sind aber ziemlich schnell und sehr wehrhaft. Sollte man nur aus der Distanz genießen.

VG

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.