ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Oktober 21st, 2018 um 4:37:25pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Amerika
   Allgemein [www.nord-amerika.de]
   D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen  (Gelesen: 1725 mal)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 830

  | WWW |
D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
( Datum: Januar 31st, 2017 um 2:49:02pm)
| Zitieren | Ändern

@ all

Also dann, los geht's mit dem GRÖPAZ (größter Präsident aller Zeiten)    
(Eigenbewertung D. Trump)


Grüße
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - Januar 31st, 2017 um 2:51:09pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #1 Datum: Januar 31st, 2017 um 3:07:51pm)
| Zitieren | Ändern

Der Iran überlegt inzwischen, keine USA-Bürger mehr einreisen zu lassen...
Wo fängt das an, wo hört das auf?  

Demnächst ärgert er sich über weitere Staaten und deren Burger dürfen dann sicher auch nicht mehr einreisen...

Bootie

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #2 Datum: Januar 31st, 2017 um 3:27:36pm)
| Zitieren | Ändern


am Januar 31st, 2017 um 3:07:51pm schrieb Bootie :
Der Iran überlegt inzwischen, keine USA-Bürger mehr einreisen zu lassen...
Zitierten Beitrag lesen


Überlegen die immer noch? Hatte das nur vor ein paar Tagen als Titelzeile gelesen, dass die nun auch keine Amis mehr reinlassen wollen (siehe mein Beitrag im anderen Thread)
Man weiss wirklich nicht, wie sich das noch entwickelt.
Aber mindestens genauso schlimm wie Trump selbst finde ich ja seine zahlreichen Anhänger. Man muss nur mal die Kommentare unter entsprechenden Artikeln auf www.adn.com lesen, da kann einem echt schlecht werden.

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 830

  | WWW |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #3 Datum: Januar 31st, 2017 um 4:59:17pm)
| Zitieren | Ändern

am Januar 31st, 2017 um 3:27:36pm schrieb North :
============
Aber mindestens genauso schlimm wie Trump selbst finde ich ja seine zahlreichen Anhänger. Man muss nur mal die Kommentare unter entsprechenden Artikeln auf www.adn.com lesen, da kann einem echt schlecht werden.
=============
Hej North,

wie Recht du hast.
Man kann gar nicht so viel fr....., wie man k..... könnte.
Wie konnte der Herrgott diesen Leuten so ein schönes Land geben ?
Zum Glück gibt es auch noch viele freundliche und aufrechte Menschen in USA, die sich jetzt auf den Stassen und sonstwo als "außerparlamentarische Opposition" organisieren. Man kann ihnen nur viel Erfolg wünschen. Es wäre zu schade, wenn das Vorbild für Demokratie zu einen faschistoiden Staatsgebilde verkommen würde, alles nach der Devise, wer nicht für mich ist, ist mein  Feind.
Siehe Entlassung der Justizministerin u. a. Kritiker.

Always look on the brigth side of live
Swabian Snowdog
Zitierten Beitrag lesen

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - Februar 1st, 2017 um 5:38:01pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 830

  | WWW |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #4 Datum: Februar 5th, 2017 um 10:53:36am)
| Zitieren | Ändern

1 )
Lt. ZDF heute-App gehen die US Einreisebehörden auch bei ganz normal Einreisenden immer häufiger dazu über, sich Handys, Tabletts und Laptops entsperren zu lassen, um Einblick in Kontaktlisten,  e-mail Adresslisten und e-mail Verkehr sowie Telefonkontakte zu nehmen.
Datenschutz = Null. Keiner weiss, was die mit den Daten letztendlich machen.
Es wird geraten, möglichst alle sensiblen Daten auf entsprechenden Geräten auf ein Minimum zu beschränken.

2)
Trump ist mit seinem Einspruch gegen das Einreiseverbot auch vor dem Berufungsgericht gescheitert . Gut so   !!
Es gibt zum Glück auch noch Richter, die Rückgrat beweisen.

Wild and free travelling for all
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #5 Datum: Februar 5th, 2017 um 11:56:50am)
| Zitieren | Ändern

1) Na toll!  
2) Stimmt.

Da fällt einem nix mehr ein...

Bootie

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #6 Datum: Februar 23rd, 2017 um 11:31:30am)
| Zitieren | Ändern

Zwischen YQ und ID kann man dieses Thema ja mal wieder hervorkramen:
Wie sieht es denn jetzt bei Euch bezügl. US-Reisen aus? (also jetzt mal die bereits vorher geplanten Reisen wie bei Beate + Bootie ausgenommen); hat die Sache auf Euch einen Einfluss?
Ich bin immer noch hin- und hergerissen. Einerseits gruselt mich die ganze Trump-Situation immer wieder, andererseits werde ich bezügl. AK doch immer wieder weich.  
(Kanada als Ersatz (also YT, sprich Flughafen Whitehorse) kommt wohl doch nicht infrage, zum einen wegen der ungünstigen Flugpläne und vor allem wegen der viel zu teuren Mietwagen).
So langsam muss ich mal buchen. Was soll ich nur tun? *jammer*  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #7 Datum: Februar 23rd, 2017 um 12:42:19pm)
| Zitieren | Ändern

@North

Schwere Entscheidung...Wenn dein Herz allerdings für AK schwärmt... Es ist dein Urlaub! Das Land/Die Landschaft kann ja nix für seinen Präsidenten...

Hast du schonmal im Reisebüro nach Mietwagen in Yukon gefragt?
Die Preise standen nicht im Prospekt - da hat die Dame im Reisebüro gesucht und bei Driving Force waren die besten Preise und Konditionen zu finden. Ziemlich nah an AK-Preise. Und die hatten alles neue Wagen letztes Jahr.
Ich würde mal da nachforschen. Vielleicht wirst du fündig.
Wir werden auf jeden Fall nächstes oder übernächstes Jahr nochmal zum Yukon fahren - da werden wir bestimmt auch über die Grenze nach AK fahren Richtung Haines und/oder Skagway.
Die kleinen Grenzen sind sicher angenehmer...
Hoffe ich mal!  

Wer weiß, was noch alles passiert drüben?
Persönlich tendiere ich zum Yukon mit einem kleinen Ausflug nach AK über eine kleine Grenze.
Aber da musst du leider selbst entscheiden.

Ich Sachen Flug: Du willst doch noch im Sommer fahren?
Da fliegt die Condor von FRA bis Whitehorse durch.
Also gute Flugverbindung - wenn die Preise natürlich auch dementsprechend sind...

Viel Erfolg beim Grübeln und Entscheiden...  
Vielleicht meldet sich Beate auch bald und sagt, wie sie kontrolliert wurden... Das hilft dann vielleicht bei deiner Entscheidung...  

Schönen Altweiber-Donnestag, falls man das in deiner Ecke feiert... Helau...  
Bootie

gespeichert


Letzte Änderung: Bootie - Februar 23rd, 2017 um 12:44:00pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #8 Datum: Februar 23rd, 2017 um 1:21:47pm)
| Zitieren | Ändern

am Februar 23rd, 2017 um 12:42:19pm schrieb Bootie :
Das Land/Die Landschaft kann ja nix für seinen Präsidenten...
Zitierten Beitrag lesen


Naja, die Landschaft nicht. Aber ein Teil der Leute eben schon. Gerade in AK.

am Februar 23rd, 2017 um 12:42:19pm schrieb Bootie :
Hast du schonmal im Reisebüro nach Mietwagen in Yukon gefragt?
Zitierten Beitrag lesen


Nein, ich habe bisher nur online bei ADAC und DERtour geguckt. ADAC hat Whitehorse gar nicht drin und bei DERtour steht immer, es gäbe zu der Zeit keine Mietwagen (hab verschiedene Daten probiert, auch viel früher im Sommer, nur zum Test).
Dann hab ich mal direkt bei Hertz geguckt (denn die bezahlbaren Sachen in AK waren bisher immer von Hertz) und die haben WH wohl gar nicht im Programm. Bei billiger-mietwagen gibt's Sachen in WH, aber eben nur zu teuer.

am Februar 23rd, 2017 um 12:42:19pm schrieb Bootie :
Die Preise standen nicht im Prospekt - da hat die Dame im Reisebüro gesucht und bei Driving Force waren die besten Preise und Konditionen zu finden. Ziemlich nah an AK-Preise.
Zitierten Beitrag lesen


Naja, ich gehe von deutlich unter 500 € für 2 Wochen PKW aus...
Aber es stimmt schon, ich könnte mal bei DER direkt im Reisebüro nachfragen.




Da fliegt die Condor von FRA bis Whitehorse durch.
Also gute Flugverbindung


Ja, aber nur einmal pro Woche, und das auch noch am Sonntag (= am Anfang Samstag vergeudet, am Ende Montag noch Urlaubstag wegen Ankunft), d.h. 3 Wochen sind zu viel, aber 2 Wochen sind ja auch zu wenig. Hm....


Vielleicht meldet sich Beate auch bald und sagt, wie sie kontrolliert wurden...


Ja, darauf bin ich auch mal gespannt. Aber bei ihr war das Problem ja der Schurkenstaat-Stempel im Reisepass, sowas hab ich ja nicht.
Also eher mal abwarten, was Du nach Deinem März-Trip erzählst.

Also eigentlich mache ich mir ja keine Sorgen wegen der Einreise, sondern ich ärgere mich halt über die Regierung des Landes und die Art, wie mit anderen (Mit)Menschen umgegangen wird.
Aber wer weiß, bis zum Spätsommer haben sie den Typen vielleicht auch schon wieder abgesetzt.
(oje, wenn meine Forumsbeiträge gecheckt werden, lassen sie mich bestimmt doch nicht rein  )



Schönen Altweiber-Donnestag, falls man das in deiner Ecke feiert...


Ach stimmt, dieser Unfug ist ja heute schon. Halte mich da raus, aber doch, es gibt hier solche Kreaturen...

gespeichert


Letzte Änderung: North - Februar 23rd, 2017 um 1:22:49pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #9 Datum: Februar 23rd, 2017 um 6:08:38pm)
| Zitieren | Ändern

am Februar 23rd, 2017 um 1:21:47pm schrieb North :
Naja, die Landschaft nicht. Aber ein Teil der Leute eben schon. Gerade in AK.

Nein, ich habe bisher nur online bei ADAC und DERtour geguckt. ADAC hat Whitehorse gar nicht drin und bei DERtour steht immer, es gäbe zu der Zeit keine Mietwagen (hab verschiedene Daten probiert, auch viel früher im Sommer, nur zum Test).
Dann hab ich mal direkt bei Hertz geguckt (denn die bezahlbaren Sachen in AK waren bisher immer von Hertz) und die haben WH wohl gar nicht im Programm. Bei billiger-mietwagen gibt's Sachen in WH, aber eben nur zu teuer.

Naja, ich gehe von deutlich unter 500 € für 2 Wochen PKW aus...
Aber es stimmt schon, ich könnte mal bei DER direkt im Reisebüro nachfragen.

Ja, aber nur einmal pro Woche, und das auch noch am Sonntag (= am Anfang Samstag vergeudet, am Ende Montag noch Urlaubstag wegen Ankunft), d.h. 3 Wochen sind zu viel, aber 2 Wochen sind ja auch zu wenig. Hm....

Ja, darauf bin ich auch mal gespannt. Aber bei ihr war das Problem ja der Schurkenstaat-Stempel im Reisepass, sowas hab ich ja nicht.
Also eher mal abwarten, was Du nach Deinem März-Trip erzählst.

Also eigentlich mache ich mir ja keine Sorgen wegen der Einreise, sondern ich ärgere mich halt über die Regierung des Landes und die Art, wie mit anderen (Mit)Menschen umgegangen wird.
Aber wer weiß, bis zum Spätsommer haben sie den Typen vielleicht auch schon wieder abgesetzt.
(oje, wenn meine Forumsbeiträge gecheckt werden, lassen sie mich bestimmt doch nicht rein  )

Ach stimmt, dieser Unfug ist ja heute schon. Halte mich da raus, aber doch, es gibt hier solche Kreaturen...
Zitierten Beitrag lesen


Tja, grade in AK haben ihn ja seeeeeehr viele gewählt... Stimmt! Pfff...
Da habe ich mir eine bessere Ecke ausgesucht dieses Jahr...  

Sieh es positiv: Vielleicht kannst du Peter besuchen, der hat "ihn" nicht gewählt...?  
Kann dich aber gut verstehen. Wir haben nächstes Jahr auch Kanada auf dem Plan...
Seine Ideen mag ich auch nicht - zu menschenverachtend. Oh ich schreibe lieber nix mehr, sonst lassen sie uns vielleicht nicht rein... ehm...  

Unter 500 wir sehr schwierig...  

Oh, ich hatte im Kopf, dass die Condor 2x die Woche fliegt - das ist ja doof...
Wenn man zur noch nicht pensionierten Fraktion gehört, ist das mit dem Urlaub nehmen oft schwierig.


Hahahahaha, die "Kreaturen" - du bist mir eine!

Bootie

gespeichert


Letzte Änderung: Bootie - Februar 23rd, 2017 um 6:11:10pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #10 Datum: Februar 23rd, 2017 um 6:30:25pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 23rd, 2017 um 6:08:38pm schrieb Bootie :
Sieh es positiv: Vielleicht kannst du Peter besuchen,
Zitierten Beitrag lesen


Klar, wenn ich wieder nach Fairbanks kommen sollte, werde ich versuchen, wieder bei ihm vorbei zu schauen.


der hat "ihn" nicht gewählt...?  


Klar, wie auch? Ok, er HÄTTE ihn auch nicht gewählt. :-D
Ich habe aber auch gerade im letzten Herbst in AK fast ausschließlich mit Trump-Gegnern gesprochen (bis auf den einen, über den ich kürzlich mal was geschrieben habe).
So gesehen... aber die anderen sind halt auch da.
Vielleicht sollte ich nur die Orte besuchen, die auf dieser Karte mit den detaillierten Wahlergebnissen weniger als 50% Trumpwähler haben .


Unter 500 wir sehr schwierig...  


Ja, aber gibt's. Wenn nicht, müssen es noch weniger Autotage sein, lässt sich auch organisieren.


Oh, ich hatte im Kopf, dass die Condor 2x die Woche fliegt - das ist ja doof...


Ja, hatte ich auch so gedacht. Vielleicht war es vorher mal anders? Irgendwann hatte ich nämlich schon mal wegen WH bei Condor geguckt. Hm, jedenfalls fliegen die dieses Jahr immer nur Sonntags.


Wenn man zur noch nicht pensionierten Fraktion gehört, ist das mit dem Urlaub nehmen oft schwierig.


Ja, 6 Wochen im Jahr sind echt sauwenig.
Also es ist ja nicht so, dass ich die 3 Wochen nicht kriegen würde, aber ich hab halt auch noch was Anderes vor.


Hahahahaha, die "Kreaturen" - du bist mir eine!


Naja, ist halt Geschmackssache. Als Teenager fand ich Fasching auch immer ganz nett, mit der Verkleiderei und so, und überhaupt Hauptsache Party, etc. Aber das ist jetzt doch schon etwas länger her...  

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #11 Datum: März 2nd, 2017 um 9:12:24am)
| Zitieren | Ändern

Da haben wir' schon: Die Reisebranche verzeichnet Verluste, was zu Stellenabbau im Touribereich führen könnte:
http://www.frommers.com/tips/miscellaneous/the-travel-press-is-reporting-the-trump-slump-a-devastating-drop-in-tourism-to-the-united-states

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #12 Datum: März 2nd, 2017 um 9:20:53am)
| Zitieren | Ändern


am März 2nd, 2017 um 9:12:24am schrieb North :
Da haben wir' schon: Die Reisebranche verzeichnet Verluste, was zu Stellenabbau im Touribereich führen könnte:
http://www.frommers.com/tips/miscellaneous/the-travel-press-is-reporting-the-trump-slump-a-devastating-drop-in-tourism-to-the-united-states
Zitierten Beitrag lesen


Das ging ja schneller als ich gedacht hatte.
Ich denke, nächstes Jahr um die Zeit - sollte sich nichts ändern mit der jetzigen Regierung - wird man vielleicht noch mehr Rückgang verbuchen. Denn viele haben wohl für Frühjahr/Sommer 2017 wie ich im letzten Jahr gebucht.
Da bin ich mal gespannt, wen Mr. President für den Tourismus-Rückgang verantwortlich macht?

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1899

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #13 Datum: März 2nd, 2017 um 12:22:05pm)
| Zitieren | Ändern


am März 2nd, 2017 um 9:20:53am schrieb Bootie :
Das ging ja schneller als ich gedacht hatte.
Ich denke, nächstes Jahr um die Zeit - sollte sich nichts ändern mit der jetzigen Regierung - wird man vielleicht noch mehr Rückgang verbuchen. Denn viele haben wohl für Frühjahr/Sommer 2017 wie ich im letzten Jahr gebucht.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, ich wundere mich auch etwas, dass die das schon so früh wissen wollen. Ist ja aber z. T. auch nur Prognose. z. T. sprechen sie ja auch von "Flugsuchen" im Netz, also auch ohne Buchung.

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: D. Trump   - Einreiseverbot und die Folgen
(Antworten #14 Datum: März 3rd, 2017 um 10:48:57am)
| Zitieren | Ändern

Hier sind noch 2 Artikel:

http://www.t-online.de/reisen/usa/id_80489886/trumps-einreisestopp-schreckt-weltweit-die-touristen-ab.html

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/einreisestopp-donald-trump-usa-studie-touristen-abgeschreckt



gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.