ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
April 12th, 2024 um 10:20:12pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück  (Gelesen: 1764 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5354

  | WWW |
Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
( Datum: August 24th, 2013 um 10:14:05am)
| Zitieren | Ändern

Am Kashwitna River (Alaska):
Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück

http://www.blick.ch/news/ausland/einbrecher-bedanken-sich-und-hinterlassen-geld-id2416844.html

admin

gespeichert


https://www.nord-amerika.de
https://www.facebook.com/alaska.info.de
https://www.alaska-dogmushing.de
https://www.yukonquest.info
https://www.iditarod-race.de
 dr-blei
 Gast
 
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #1 Datum: August 24th, 2013 um 10:30:02am)
| Zitieren | Ändern

Also wer in diesem Fall der Meinung ist es handle sich um Einbrecher scheint mir etwas beklopft zu sein!! Aber es ist typisch für so manche Zeitungsschmierer.

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - August 24th, 2013 um 10:32:48am
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5354

  | WWW |
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #2 Datum: August 24th, 2013 um 1:42:49pm)
| Zitieren | Ändern

Ich bin kein Jurist, kann mir aber vorstellen, dass die beiden rein rechtlich einen Einbruch begangen haben.
Das sie sich schriftlich entschuldigen und noch Geld da assen läßt natürlich alles in einem anderen Licht erscheinen.  Das ist Alaska! (so der Kommentar)

ragnar

gespeichert


https://www.nord-amerika.de
https://www.facebook.com/alaska.info.de
https://www.alaska-dogmushing.de
https://www.yukonquest.info
https://www.iditarod-race.de
 amarok
 Full Member
 ***
 



No fear
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 38

  |
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #3 Datum: August 24th, 2013 um 2:26:53pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
Jurist bin ich auch keiner aber immerhin Polizist. Dieser Fall wäre eine nette Vorlage für eine Strafrechtklausur.
Die, die es interresiert können ja mal nachlesen im Strafgesetzbuch (STGB). -Hier ist es wichtig nicht nur den § zu lesen, sondern die Kommentare, Verwaltungsvorschriften etc- Man fange an mit dem § 242 Diebstahl  und folgende, da kommt man zu dem Ergebnis: klar, Einbruch (umgangssprachlich). Aber weiter § 34 STGB und folgende, da steht dann nämlich etwas über 'Rechtfertigender Notstand' etc. Wie gesagt kann man viel drüber reden und schreiben.
Viel Spass
der Amarok

gespeichert


Letzte Änderung: amarok - August 24th, 2013 um 2:29:39pm
 dr-blei
 Gast
 
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #4 Datum: August 24th, 2013 um 3:55:09pm)
| Zitieren | Ändern

zumindest bei uns in Österreich ist es so das wenn man sich zb. in den Bergen in einer Notsituation befindet ohne einen Rechtsbruch zu begehen in eine Almhütte eindringen kann um sein Leben zu bewahren! Wie ich weiß ist es auch im Yukon oder Alaska bei einer lebensbedrohlichen Situation erlaubt auch ohne Guide und License  zu jagen um nicht zu verhungern! Ich denke der Fehler soferne sie einen begangen hatten war es,es nicht der Behörde zu melden! Außerdem würde ein richtiger Einbrecher nicht die Wahrheit schreiben und für den Schaden bezahlen. Ich kenne da einen Eintrag im Gästebuch einer privaten Trapperhütte am Quiet Lake die zwar nicht versperrt ist ,von 4 Leuten die sich expliziet dafür bedanken das die Hütte ihnen das überleben gesichert hat. 2012 wäre uns trotz aller Umsicht eine Entscheidung fast zum Verhängniss geworden als uns ein Sturm mitten am Quiet Lake traf und wir vollkommen unterkühlt & durchnässt gerade noch am Ufer ankamen. Wenn man in so einer Situation auch noch einiges an Ausrüstung verloren hat ist eine Hütte geradezu ein Lebensretter!

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - August 24th, 2013 um 4:04:32pm
 dr-blei
 Gast
 
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #5 Datum: August 24th, 2013 um 4:03:26pm)
| Zitieren | Ändern


am August 24th, 2013 um 2:26:53pm schrieb amarok :
Hallo,
Jurist bin ich auch keiner aber immerhin Polizist. Dieser Fall wäre eine nette Vorlage für eine Strafrechtklausur.
Die, die es interresiert können ja mal nachlesen im Strafgesetzbuch (STGB). -Hier ist es wichtig nicht nur den § zu lesen, sondern die Kommentare, Verwaltungsvorschriften etc- Man fange an mit dem § 242 Diebstahl  und folgende, da kommt man zu dem Ergebnis: klar, Einbruch (umgangssprachlich). Aber weiter § 34 STGB und folgende, da steht dann nämlich etwas über 'Rechtfertigender Notstand' etc. Wie gesagt kann man viel drüber reden und schreiben.
Viel Spass
der Amarok
Zitierten Beitrag lesen


@ Ragnar ich glaube wenn die das in einer bewohnten Gegend gemacht haben so brauchen wir über einen Einbruch nicht zu diskutieren,da sie aber im Bush in Not waren wird das in die Kategorie Notsituation münden. Vor allem kann ich eines sagen ich glaube kein Hüttenbesitzer( bei den vielen netten Menschen im Norden ) wird so ein Vorgehen in einer Notsituation verurteilen vor allem wenn sie den Schaden gutgemacht haben!

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1707

  | WWW |
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #6 Datum: August 25th, 2013 um 6:34:14am)
| Zitieren | Ändern

Fuer mich ist erst Mal die Frage wie die Huette verschlossen war: Mit Naegeln nur gegen Baeren oder mit einem Schloss.
Abgesehen davon meinte der Herr ja selbst: "Dies ist Alaska....". Auch wuerde ich zwei Packungen Nudeln im Wert von 5 $ nicht wirklich als Diebstahl bezeichnen.
----
Dann..... weit draussen im Busch .... sollte man keine Huette aufbrechen und die meisten sind nur gegen Baeren geschuetzt und anderseits offen. Da gilt eigendlich das Gesetz, dass man sie sauberer und mit mehr Feuerholz und Proviant zuruecklaesst als man sie vorgefunden hat. Proviant ist natuerlich so eine Frage....
Ansonsten denke ich mal, dass diese Geschichte eher fuer Nichtalaskaner geschrieben wurde. Hoefliche und ehrenhafte Noteinbrueche gibt es im Busch Alaskas fast jeden Tag, und die Einbrecher hinterlassen wie gesagt fast immer mehr als sie nehmen. Keiner redet drueber.....
Peter

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Einbrecher lassen Geld und einen Dank zurück
(Antworten #7 Datum: August 25th, 2013 um 1:33:26pm)
| Zitieren | Ändern


am August 25th, 2013 um 6:34:14am schrieb Peter_Kamper :
Frage....
Ansonsten denke ich mal, dass diese Geschichte eher fuer Nichtalaskaner geschrieben wurde. Hoefliche und ehrenhafte Noteinbrueche gibt es im Busch Alaskas fast jeden Tag, und die Einbrecher hinterlassen wie gesagt fast immer mehr als sie nehmen. Keiner redet drueber.....
Peter
Zitierten Beitrag lesen


Bei allem Verständniss Peter ich würde einen Menschen der wirklich in Not ist nicht auf die Stufe von kriminellen Elementen stellen und sie als Not Einbrecher bezeichnen.Es sind einfach schlichweg Menschen in Not die nur versuchen am Leben zu bleiben. Eine andere Frage ist ob sie ihre Situation selbst -unverschuldet herbei geführt haben oder einfach nur gewisse Gefahren unterschätzt haben. Darüber kann man hinterher immer diskutieren aber ich bin  der Meinung das das Überleben einfach viel wichtiger ist als alles andere. Daher ist bei solchen Fällen wirklich Tolleranz gefordert!

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.