ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 25th, 2024 um 7:10:32am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Eisbär auf Menschenjagd
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Eisbär auf Menschenjagd  (Gelesen: 6367 mal)
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #15 Datum: Januar 19th, 2009 um 8:13:13pm)
| Zitieren | Ändern

Kann das Buch von Lynn Schooler " Die Spur des Blauen Bären" welches Yukonpaul hier vorgestellt hat, mit Nachdruck empfehlen. Es hat mich wirklich sehr berührt. Den Leichtsinn hat Michio letztendlich mit seinem Leben bezahlt. Als ich das Buch gelesen hatte, habe ich mich im Web nach Bildern von Michio Hoshino umgesehen.
Es waren phantastische Bilder darunter. Die Seite weiß ich jetzt nicht mehr, aber dafür kann man ja googeln.
Das andere Buch ist mir bekannt, habe es aber noch nicht gelesen. Werde dies jetzt aber nachholen.

Gruß Christian

gespeichert

 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #16 Datum: Januar 21st, 2009 um 3:04:47pm)
| Zitieren | Ändern

Auf ARTE lief vor einigen Tagen eine interessante Sendung über Charlie Vandergraw und sein Leben mit Bären in Alaska. Heute gab es nochmals eine Wiederholung.
Falls jemand grad Zeit hat kann man diese Sendung Online in den nächsten 4 Stunden ansehen. Hier der Link dazu:

http://plus7.arte.tv/de/detailPage/1697660,CmC=2385724,scheduleId=2359256.html

Beste Grüße
Paul

gespeichert

 Baumjoe
 Gast
 
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #17 Datum: Januar 21st, 2009 um 5:47:50pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Paul,

besten Dank für den Link. Gute Doku.

Ich denke allerdings, dass es auch mit Vandergraw ein schlimmes Ende nehmen wird. Und den Bären erweist er damit einen wahren Bärendienst. Seine "Arbeit mit Bären" . Nicht schlecht ...

Ich sehe Bären am liebsten mit ihrem natürlichen Verhalten und nicht zu Bettlern um Futter degradiert. So ist es natürlich einfach neue "Freunde" zu finden, die auch nicht widersprechen, wenn er Unsinn erzählt .


Gruß

Baumjoe

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #18 Datum: Januar 21st, 2009 um 6:02:13pm)
| Zitieren | Ändern

In dem Zusammenhang hätte ich eine Frage was haltet ihr eigentlich von Elektrozäunen um das Zelt bzw-Lager?

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #19 Datum: Januar 21st, 2009 um 8:09:46pm)
| Zitieren | Ändern

habe leider zu spät eingeschaltet, Bild war schwarz, aber trotzdem danke an Yukonpaul.
Müssen schöne Bilder gewesen sein.

@dr-blei
habe so etwas mit einem Elektrozaun im Fernsehen, glaube bei Andreas Kieling auch schon gesehen!
Es kommt wohl darauf an, wie man unterwegs ist, zu Fuß, per Rad oder mit dem Kanu oder sich irgentwo hinfliegen läßt. Ich habe schon viele Touren hinter mir, aber so eine Idee ist mir nie gekommen. Andreas hatte glaube ich noch seinen minderjährigen Sohn dabei. Wenn er alleine in Alaska unterwegs ist, hat er sicherlich nichts dergleichen dabei.
Wer das schleppen möchte und wem es beruhigt, hat sicherlich einen Vorteil.

Gruß Christian

gespeichert

 dr-blei
 Gast
 
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #20 Datum: Januar 21st, 2009 um 8:38:47pm)
| Zitieren | Ändern

Für alle die ein Interesse an solchen Bärenzäunen haben ein Link dazu.

http://www.udap.com/bearshock.htm

gespeichert

 bearrudy
 Gast
 
Re: Eisbär auf Menschenjagd
(Antworten #21 Datum: Februar 16th, 2009 um 9:10:20pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ihr

Michio war nicht leichtsinnig! leichtsinnig war die Filmcrew die essensreste am seeufer hinterliess (sogenannte Zivilisationsabfälle)

Verknüpft ein bär den menschen mit narung in verbindung bringt ist es meist um den bären geschehen. (Denali hatte ein paar solcher Bären die erlegt werden mussten, nachdem leichtsinnige menschen zivilisationsabfälle hinterlassen haben). charlie russel macht da eine andere kiste.

Michio hab ich mai 1989 beim fotografieren in einem schneesturm in montana kennen gelernt.

Er war und ist die bench mark für naturfotografie - er hat sie gelebt und dargestellt wie sie ist.

Einer der einzigen fotografisch der in die nähe kommt ist subhanker banerjee, ein inder der sich stark für den erhalt des ANWR einsetzt.

Zurück zum anfang. eisbären sind gefärlich. Gebt ihnen raum zum überleben.

und bitte kommt mir ja nicht mir Kieling.

PS. Ein Gratis Tipp: Erwähnt diesen Namen auch nicht auf Reisen in Alaska, es könnte sein, dass Euch Türen vor der Nase zugeschlagen werden oder noch schlimmeres ....

gruss b

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.