ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 25th, 2024 um 7:50:58am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Öltanker vor Alaska auf Grund gelaufen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Öltanker vor Alaska auf Grund gelaufen  (Gelesen: 1196 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5354

  | WWW |
Öltanker vor Alaska auf Grund gelaufen
( Datum: Februar 3rd, 2006 um 12:06:44am)
| Zitieren | Ändern




Ein Öltanker ist in einem Hafen von Alaska auf Grund gelaufen. Ob er Öl verliert, ist noch nicht klar.

In dem Hafen nahe der Stadt Achorage in Alaska ist am Donnerstag ein Öltanker auf Grund gelaufen. Das Schiff, das mehr als 100.000 Liter Öl an Bord hat, habe sich während der Beladung aus seiner Befestigung gelöst, teilte die US-Küstenwache mit. Es sei noch nicht klar, ob es dabei beschädigt worden sei und Öl verliere.

--
An oil tanker being loaded with fuel at a refinery broke free of its moorings in the Cook Inlet port of Nikiski and drifted until it went aground about a half mile away, the oil company said Thursday.


About 200 gallons of product was spilled, said Coast Guard spokesman Petty Officer Eric Chandler. About 125 of those gallons were contained to the ship but the rest ended up in Cook Inlet.

mehr unter:
http://www.adn.com/news/alaska/story/7411662p-7323488c.html

gespeichert


https://www.nord-amerika.de
https://www.facebook.com/alaska.info.de
https://www.alaska-dogmushing.de
https://www.yukonquest.info
https://www.iditarod-race.de
 Peter Kamper
 Gast
 
Re: Öltanker vor Alaska auf Grund gelaufen
(Antworten #1 Datum: Februar 4th, 2006 um 12:02:14am)
| Zitieren | Ändern

Ich habe einige Zeit auf hoher See in Alaska verbracht.
Ein Tanker loest sich nicht einfach vom Dock. Ich moechte gerne mal wissen in welche Bar die Crew sich verschlichen hat bevor sie den Tanker vertaeuten.
Jetzt die dummen Gesichter in der Kneipe:
"Ach, ich dachte DU haettest in vertaeut." - "Oh nein, das war diesmal deine Aufgabe, ich habe das in San Fransico gemacht, erinnerst du dich ?"
Spass beiseite....., es bedarf einer ganzen Crew einen Tanker zu vertaeuen. Wie saemtliche Leinen ploetzlich einfach abplatzen koenen ist mir absolut schleierhaft. Entweder "Bow", Midship (3-5 Lines) oder "Stern" haette halten muessen.
Sind die Motoren ploetzlich in Gang gedreht worden ?

Da steckt doch irgendeine Geschichte hinter, die uns keiner erzaehlt.....

Peter

gespeichert

 jschaetzlein
 Sourdough
 *****
 



leave the comforts behind !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 162

  |
Re: Öltanker vor Alaska auf Grund gelaufen
(Antworten #2 Datum: Februar 4th, 2006 um 10:50:36am)
| Zitieren | Ändern

hi,
du hast du wohl recht, peter. scheint wiedermal nur die halbe wahrheit zu sein... aber wenigstens ging es noch einmal glimpflich ab.

bei 5 millionen gallonen die sich an bord des tankers befinden, sind die 200 gal, die ausgelaufen sind wohl als "blaues auge" zu bezeichnen.

js

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.