ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 27th, 2024 um 5:33:31pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Freiheit
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Freiheit  (Gelesen: 2161 mal)
 Markus
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 4

  |
Freiheit
( Datum: August 27th, 2008 um 8:30:58pm)
| Zitieren | Ändern

Guten Abend liebe Forumsteilnehmer,

ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und bin über die Art der Beiträge und über den freundlichen Umgangston begeistert ! Ich habe schon einige eurer Beiträge gelesen und habe mir als Ziel gesetzt, alle Postings durchzulesen.

Dank eures Forums ist mir bewußt geworden, daß für einen Alaskaurlaub Vorbereitungen getroffen werden müssen und man nicht einfach mal so hinfliegt. Ich habe deshalb meinen Urlaub mal auf auf den März/April 2009 anvisiert und werde mir bis dahin noch einige Informationen anlesen.

Da ich nur wenig Geld zur Verfügung habe und außerdem - zeitlich begrenzt - aussteigen möchte, die totale Freiheit suche, habe ich vor nach meiner Ankunft auf dem Flughafen (welcher steht noch nicht fest) den Alaska Highway entlang zu trampen um Land und Leute kennenzulernen. Meine Vorstellung ist, daß ich mir die Hotels spare und in der Wildnis (in Straßennähe) mit Zelt und Schlafsack campe; mich mit Lebensmitteln in Städten und Dörfern versorge.

Ich habe ein starkes Bedürfnis mit der Natur eins zu werden, mich von der sogenannten „Zivilisation“ zu desensibilisieren und tief in mir aufzugehen, um ein Stück von mir selbst  zu finden und das Land aufzunehmen. Ich habe vor, mit Herzlichkeit auf die Menschen zuzugehen um Offenheit und ein Stück Gemeinschaft zu erleben. So gesehen ist dieser Urlaub auch eine spirituelle Suche nach mir selbst. Ich habe keine feste Route vor mir sondern werde mich treiben lassen, um alles in mich aufzunehmen und zu erfahren, in welches Dorf das Schicksal mich führt.  

Das ist meine Vorstellung von meinem Traumurlaub. Ist das reine Utopie oder ist dies in Alaska möglich ? Werden Tramper mitgenommen ? Sind die Menschen offen ? Wie sieht es unterwegs mit Einkaufsmöglichkeiten (Lebensmittel) und mit Körperpflege aus ? Da ich keine Hitze mag: zu welcher Jahreszeit kann ich angenehme Temperaturen (maximal bis 16 Grad Celsius) erwarten ?

In der Hoffnung keiner Illusion aufgesessen zu sein würde ich mich über eure Meinungen und Anregungen sehr freuen !

Viele Grüße von
Markus

PS: ich bin 40 Jahre alt, kaufmännischer Angestellter und spreche fließend Englisch (auch wenn ich etwas aus der Übung bin)

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1707

  | WWW |
Re: Freiheit
(Antworten #1 Datum: August 28th, 2008 um 9:23:22am)
| Zitieren | Ändern

Hi Markus,
deinen Brief musste ich dreimal lesen um dir vielleicht ein paar Antworten geben zu koennen.
Ich verstehe deine Sehnsuechte und Ideen. Die Ueberschrift "Freiheit" irritierte mich ein bischen, da ich denke, dass du soetwas nur im Herzen und nicht in einem Land findest, aber ich werde mir Muehe geben eine kurze halbwegs vernuenftige Antwort zu schreiben.
------------
Maerz-April ist eine miserable Zeit um Alaska zu besuchen, das um diese Zeit im Matsch der Schneeschmelze versinkt. Im Norden liegen die Temperaturen immer noch bei bis -20 C und im Sueden kann die Temperatur ebenfalls oft weit unter die O C-Grenze gleiten.
Wie waere Mai ? Fliege mit dem ersten Condor-Flug nach Anchorage. Fange deine Reise im Sueden an und arbeite dich mit den steigenden Temperaturen stetig Richtung Norden.
Trampen funktioniert hier meist recht gut wenn du dich benimmst.
Es gibt sehr gute Hiking-Trails, auf denen du viel Zeit verbringen kannst. Suche mal im Internet.
-------
Die Idee "den Alaska Highway hinunter zu trampen" erscheint mir gut. Allerdings gibt es schoenere Highways in Alaska. Lass dich also nicht von Namen verfuehren, die du gelesen hast. Auch rate ich nicht dazu, als Tramper einfach entlang der Strasse zu campen. Nach zwei Tagen Regen , und - falls schlecht vorbereitet nach Rauch stinkend und von Mosquitos verbissen- wollen Leute dich nass und im Dauerregen nicht mehr mitnehmen wollen. Als alter Tramper mit ueber hunderttausend Kilometern am Daumen kann ich dir sagen, dass ein Grossteil der Kunst des erfolgreichen Trampens in Haltung und Sauberkeit liegt.
Mit bestem Willen wuerde ich dir vorschlagen, zuerst einmal eine 2-3 km Wanderung von einem gutem Campplatz zu machen, dein Lager aufzuschlagen und dort die Stille der Wildnis zu geniessen. Es kann gut moeglich sein, dass du danach einen besseren Eindruck hast wie deine Traeume, ein bischen Zivilisation und viel Wildnis zusammenpassen.
Menschen in Alaska sind meist sehr offen, wenn man sich gut benimmt.
Du weisst wahrscheinlich selbst, dass dein Posting ein bischen an 'Illusion' in sich traegt und es zeigt, dass du wenig ueber Alaska weisst. Aber dafuer gibt es ja dieses Forum.
Auf die Frage ob solch eine Tour mit dem richtigem Verhalten und Rueckrat einschliesslich Menschenkenntnis moeglich ist,
wuerde ich nach den oben genannten Abstrichen mit 'Ja antworten.

Happy Trails,
Peter

gespeichert

 Markus
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 4

  |
Re: Freiheit
(Antworten #2 Datum: August 28th, 2008 um 9:00:28pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter,

hab' vielen Dank für Deine ausführliche Antwort ! Du hast mich verstanden. Viel weiß ich noch nicht über Alaska, aber die Sehnsucht nach Freiheit und Wildnis ist da. Ich werde meine Zeit nutzen um mir etliche Informationen anzulesen um auf meinen Urlaub gut vorbereitet zu sein. Deine Ratschläge sind mir willkommen und ich nehme diese sehr gerne an !

Hab' nochmals vielen Dank für Deine Antwort !

Viele Grüße
Markus

gespeichert

 Baumjoe
 Gast
 
Re: Freiheit
(Antworten #3 Datum: September 9th, 2008 um 10:12:21pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Markus,

als ich deine Zeilen las, dachte ich direkt an Chris McCandless aka Alexander Supertramp. Die totale Freiheit git es nicht, speziell, wenn man ueber ein knappes Budget verfuegt. Aber man kann dem normalen Alltagswahnsinn in Alaska zumindest fuer eine Weile entkommen. Am besten ist es, wenn man offen fuer Neues ist und sich nicht schon in D eine Meinung gebildet hat oder alles mit D. vergleicht.

Ansonsten kann ich mich nur Peter anschliessen, sowohl was die Reisezeit, als auch was die Highways angeht. Denali, Dalton oder Taylor Highway waeren fuer dein Vorhaben sicher besser geeignet.


Gruss

Baumjoe

gespeichert

 Markus
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 4

  |
Re: Freiheit
(Antworten #4 Datum: September 21st, 2008 um 6:09:34pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Baumjoe,

hab' vielen Dank für Deine Antwort !

Bei meinem Urlaub ist (bewußt) auch ein Stück Illusion dabei. Ich möchte (zeitlich begrenzt) alles hinter mir lassen, mich bewußt treiben lassen und alles Neue (vorurteilsfrei) in mich aufnehmen.

Mit Chris McCandless liegst Du richtig, denn ich habe das Buch gelesen und verspüre auch eine große Sehnsucht nach Freiheit. Wobei ich ein solches Leben wie Chris nie führen könnte - so sehr ich das auch bewundere.

Hab' nochmals vielen Dank für Dein Posting, das ich gerne angenommen habe !

Viele Grüße
Markus

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Freiheit
(Antworten #5 Datum: September 23rd, 2008 um 6:49:56am)
| Zitieren | Ändern


am September 21st, 2008 um 6:09:34pm schrieb Markus :
Wobei ich ein solches Leben wie Chris nie führen könnte - so sehr ich das auch bewundere.
Zitierten Beitrag lesen

Er konnte es ebenfalls nicht fuehren.....sonst waere er ja nicht so gestorben

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.