ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 30th, 2024 um 2:20:29am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Noch einmal w/Cruise America
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Noch einmal w/Cruise America  (Gelesen: 1961 mal)
 Ute
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Noch einmal w/Cruise America
( Datum: August 21st, 2008 um 8:29:12am)
| Zitieren | Ändern

Hallo hat vielleicht noch jemand Erfahrungen gemacht mit Cruise America. Bin ziemlich verunsichert. Aber der Preisunterschied zu Fraserway ist doch erheblich und der Weg von Whitehorse nach Anchorage ist ja auch nicht zu verachten. Wäre sehr dankbar über ein paar Tips. Wollten über Canusa buchen. Ist das ok? oder doch über den teuerern CRD Anbieter. HILFE

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1618

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #1 Datum: August 21st, 2008 um 10:06:47am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ute,

jetzt muss ich mich nocheinmal melden.
Wenn Du nach Alaska fliegst, wirst Du ja wahrscheinlich, wie eigentlich fast alle "Ersttäter" dort, die "Grosse Acht" fahren, d.h. in etwa Anchorage, Denali NP, Fairbanks, Tok, Dawson City, Whitehorse, Tok, Glennallen und zurück.
Auf dieser Strecke ist es aber völlig egal, wo Ihr anfangt, es geht also genausogut ab Whitehorse, die Entfernung ist dieselbe.

Ein Vorteil bei Buchung in Whitehorse ist noch, dass es sowohl bei Fraserway, als auch bei Canadream, 4x4 Camper (Truck-Camper) gibt. Mit denen tust Du Dich auf Gravelroad wesentlich leichter und kannst auch mal "wild"campen, irgendwo im "Wald".

Eine Buchung über Canusa ist ok, wir haben über diese Firma schon einigemale gebucht, waren immer sehr zufrieden.

Gruss Beate


gespeichert


Letzte Änderung: BeateR - August 21st, 2008 um 10:07:29am
 eulalia
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 66

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #2 Datum: August 21st, 2008 um 1:17:33pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ute,
ich kann mich dem was BeateR schreibt, nur anschließen. Wenn Du die Web-Seite von Canusa aufrufst, erscheint auch die TelNr. der Beratung. Du kannst Dir von dort einen kompletten Kostenvoranschlag geben lassen, mit Flug, Camper und Hotel für die 1.Nacht. Auch wenn Fraserway auf den 1.Blick teurer erscheint, als die Anderen , erhälst Du dort guten Service und Autos. Manchmal ist teurer dann doch b illiger, weil Cruise Canada bei einigen Veranstalter schon vor einem Jahr aus den Programm genommen worden.
Gruß Eulalia

gespeichert

 Ute
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #3 Datum: September 1st, 2008 um 10:10:27pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

vielen Dank für Eure Unterstützung! Wir haben heute unsere Reise perfekt gemacht. Es geht jetzt mit Canusa von Whitehorse aus mit Fraserway los. Wir freuen uns schon jetzt riesig auf unseren Traumurlaub. Ich werde Euch bestimmt noch mit vielen Fragen nerven
Gruß Ute

gespeichert

 Balto
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 222

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #4 Datum: September 1st, 2008 um 11:15:57pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ute,

poste doch mal Euren Reiseverlauf... Ihr werdet bestimmt dann die eine oder andere Idee aus dem Forum bekommen.


Gruss Balto

gespeichert


Meister Yoda: "Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel..."

Obi-Wan: - "Sei ruhig Yoda, und iss endlich deinen Toast!"
 Juergen
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 32

  | WWW |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #5 Datum: September 2nd, 2008 um 4:33:17am)
| Zitieren | Ändern


... wir haben heute unsere Reise perfekt gemacht. Es geht jetzt mit Canusa von Whitehorse aus mit Fraserway los. Wir freuen uns schon jetzt riesig auf unseren Traumurlaub ...



Hallo Ute,

wie ich bereits bei Ariane geschrieben habe:

Falls dies Dein ERSTER Alaska-Aufenthalt wird, dann freu` Dich schon heute darauf ... eine wirklich absolut phantastische Destination ... vergleichbar mit einer Droge: " Hat SIE Dich mal gepackt, dann laesst SIE Dich nicht mehr los " !

Auch mich wuerde Euer Reiseverlauf interessieren ...

Viel Spass beim Planen und viele Gruesse aus Montréal, Juergen






gespeichert


www.whatawonderfulworld.eu
 Ute
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 7

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #6 Datum: September 4th, 2008 um 6:35:17pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
ja jetzt geht es an das Planen der Route, wir sind da für Tipps sehr offen. Also starten tun wir ja in Whitehorse, was für uns ganz wichtig ist. Mein Mann ist begeisteter Fliegenangler (Lachse, Forellen). Also wenn Ihr uns dabei helfen könntet w/Linzens für Yukon/Alaska, gute Plätze (bitte nicht so voll wie ich es schon am Kenai-River auf einen Foto gesehen habe), obwohl er ja super sein soll, aber wir mögen es schon etwas ruhiger!
Ich dachte vielleicht so:
Whitehorse - Tok - Dawson ? - Anchorage - Kenai - Homer - zurück - Denali Park - ja und dann über Fairbanks zurük nach Whitehorse
Habe keine Ahnung, ob man das in 3 Wochen bequem schaffen kann, da wir vielleicht an einem Platz auh mal 1,2 Tage bleiben wollen?? Wie sind Eure Erfahrungen?
Erst mal Gruß Ute PS Wir haben ein C22 Wohnmobil

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1618

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #7 Datum: September 5th, 2008 um 10:32:37am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ute,

so ganz rund ist Eure geplante Tour ja nicht.

Ich nehme an, Ihr habt 3 Wochen Zeit. Dann würde ich empfehlen:

Whitehorst, Dawson City, über den Top of the world highway nach Tok, über Delta Junktion nach Fairbanks, Denali NP, Anchorage, Kenai, Homer, zurück, Palmer, Glenallen, Tok, durch den Kluane NP nach Haines Junktion.
Hier könnt Ihr dann überlegen, ob Ihr noch Zeit habt um nach Haines zu fahren und dann mit der Fähre nach Skagway und zurück nach Whitehorse (insgesamt 3 Tage), oder direkt zurück nach Whitehorse (1Tag).

Auf dieser Runde müsst Ihr keine Strecke zweimal fahren und sie ist in 3 Wochen gut zu fahren.

Im Denali NP lohnt es sich m.E. auf dem Teklanika Campground zu übernachten. Das ist der Campingplatz, der am weitesten im Park ist, d.h. man kann mit dem eigenen Camper am weitesten in den Park reinfahren. Dann muss man allerdings den Camper für den  Aufenthalt stehenlassen. Aber auch der Campingbus, mit dem man dann am nächsten Tag weiterfahren kann zum Wonderlake ist von dahinten aus um einiges billiger als vom Parkeingang. Und fährt noch dazu 1 Stunde später ab, man kann also etwas langer schlafen. Allerdings muss man am Teklanika CG 3 Nächte buchen. Wir sind aber dann jedesmal nur 2 Nächte geblieben, war aber immer noch günstiger als am Parkeingang zu übernachten.
Das Buchen des Campingplatzes und der Bustour kann man ganz gut 1 oder 2 Tage vorher telefonisch erledigen, so ist man bis dahin noch mit der Zeit flexibel.

Falls Ihr über Haines Junktion zurückfahrt: kurz vor dem Campingplatz am Chilkoot Lake Statepark gibt es eine fast 100 %ige Chance, Grizzleys beim Lachsefischen zu beobachten (ab ca. Anfang August).


gespeichert

 Melman
 Junior Member
 **
 




     

   Beiträge: 14

  |
Re: Noch einmal w/Cruise America
(Antworten #8 Datum: September 10th, 2008 um 12:45:41pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ute,
wir kommen gerade von einem traumhaften Alaska Urlaub zurück. 3 Wochen, geplant war eigentlich uach mehr oder weniger die "8".
Kurz vor Denali haben wir uns entschieden, den Yukon aussen vorzulassen und lieber weniger Strecke zu machen.
Unser Reiseablauf:
ANC - Copper Landing - Soldotna - Homer - Seward - Eklutna - Talkeetna - Danali - Fairbanks - Tok - Gakona - Kenny Lake - Valdez - Glennallen - Palmer - ANC.

Zum Fischen:
Plant bei Cooper Landing eine Übernachtung am Russian River ein. Mitte August ist alles voller Sockeye und Ihr habt sehr gute Chancen Bären zu treffen.

Die Kenai Halbinsel würde ich auf keinen Fall weglassen, aber das ist Geschmackssache...

Gruß
Melman

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.