ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 15th, 2019 um 6:21:31pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain  (Gelesen: 4973 mal)
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1098

  |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #30 Datum: März 11th, 2013 um 10:01:22pm)
| Zitieren | Ändern

Brent Sass ist durch Schatolik gefahren, wohl nur wenige Minuten zum Material laden. Greift er noch mal an?
Dallas fährt auf 8. er könnte auch noch Plätze gut machen.
Mal sehen wie es morgen früh aus sieht.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #31 Datum: März 11th, 2013 um 11:05:50pm)
| Zitieren | Ändern

Jeff King vor Mitch Seavey gen Elim

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1219

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #32 Datum: März 12th, 2013 um 5:09:28am)
| Zitieren | Ändern

So wie ich das sehe wird admin das Rennen gewinnen..., zumindest im Tippspiel...
Astrein !!!

gespeichert

 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1098

  |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #33 Datum: März 12th, 2013 um 6:29:57am)
| Zitieren | Ändern

Hase nd Jäger heist wohl das Spiel. Wer wird es wagen als erster raus zu fahren? Wird der Trail eine Flucht nach vorne zulassen oder spurt der Führende nur die Strecke um am Ende noch abgefangen zu werden?
Ich glaube das der Sieger jetzt in Elim ist.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 herbie
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 37

  |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #34 Datum: März 12th, 2013 um 10:10:26am)
| Zitieren | Ändern

Hallo ins Forum
ich habe eine Frage an die "Experten", ich verfolge das Rennen seit Beginn und auch die Diskussion über die Taktik von Martin Buser.
Wieso ist der nun so weit zurück ?

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #35 Datum: März 12th, 2013 um 10:35:34am)
| Zitieren | Ändern

Wieder Führungswechsel nun Seavey vor Zirkle und King:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1221

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #36 Datum: März 12th, 2013 um 10:40:12am)
| Zitieren | Ändern


...über die Taktik von Martin Buser.
Wieso ist der nun so weit zurück ?


Busers Hunde sollen Brackwasser bzw. verunreinigtes Wasser in Iditarod getrunken haben (normalerweise benutzen die Musher geschmolzenen Schnee zum Trinken). Dadurch sollen sie Durchfall bekommen haben. Ausserdem musste Buser dem hohen Tempo am Anfang doch Tribut zollen und verlor später an Geschwindigkeit.
Antwort von einem NICHT-Experten

Ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #37 Datum: März 12th, 2013 um 2:43:02pm)
| Zitieren | Ändern

Mitch Seavey und Aliy Zirkle vor dem grossen Finale:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1223

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #38 Datum: März 12th, 2013 um 3:01:04pm)
| Zitieren | Ändern

Nun dann laesst es sich wohl sagen:
Nach der 8-stuendigen Rast in White Mountain werden sich Aliy Zirkle und Mitch Seavey um den Titel streiten muessen.
Ich bin von Dallas Seavey ehrlich gesagt sehr beeindruckt. Ich haette nie gedacht, dass er einen solchen Endspurt nach White Mountain hinlegen kann. Hm, kleiner neuer Schlitten am Yukon, 10 Hunde auf flachem Trail... das schein mit jugendlicher Siegeslust doch schon was auszumachen.
Aber ehrlich gesagt denke ich am meisten ueber Aliy nach. Athletisch ist sie Mitch Seavey ueberlegen, und das sie den Sieg beim Yukon Quest 300 um ein paar Sekunden an Michelle Phillips abgegeben hat muesste ihr grade mal wieder schwer aufstossen. Sie wird erst kurz nach Mitch in White Mountain fuer die vorgeschriebene 8-stuendige Rast ankommen, aber dafuer wird der alte Herr einen Drachen mit guten Hunden im Genick haben wenn er nach Nome aufbricht.
Diese Geschichte ist noch nicht fertig geschrieben worden .....
-----------
@Herbie....
Was agten die Experten als er seine 24-stuendige Rast gleich nach 170 Meilen einlegte: "Entweder ist dies der brillianteste Trick den sich ein Langstreckenmusher seit langen Jahren erlaubt hat und Buser wird als Held gefeiert wenn er gewinnt, oder aber wir werden alle sagen: Das da draus nichts werden kann war uns klar.' "
Ok, ..... es war uns klar.
Du kannst Hunde nicht einfach auf eine 1000 Meilen/ 1600 km Strecke schicken ohne zwischendurch gut zu rasten. Buser nahm die 24 Stundenrast, die die meisten Musher nach 700- 800 km nehmen schon nach 250 km. Danach bekamen seine Hunde wenig Rast und der Trail war ermuedender als geplant oder gedacht.
Mit einem gutem Trail und einem nettem kleinem Sturm der den Trail hinter ihm verweht haette die Strategie funktionieren koennen. Anstatt dessen lief er in +6C Wetter mit Schneematsch rein waehrend andere Teams fuer 24 Stunden rasteten. Den Hunden ging einfach die Energie aus.
Renn du mal 200 km. Wann wuerdest du einen Tag Pause machen ? Nach 30 km oder nach 100 km ?
Buser hat eine interessante Theorie ausprobiert. Und klar, .... seine Hunde haben auch anscheinend schlechtes Wasser getrunken. Aber das ist zweifelhaft.
----------
Naja, nur meine Meinung.... auch totaler Laie und kein Musher...
---
Ich komm immer noch nicht drueber, dass Dallas sich auf den 5. Platz vorgekaempft hat. Erinnert sich noch jemand daran, was seine Frau ganz am Anfang ueber Hundfuetterung gesagt hatte: 'Dallas meint man muss die Hunde ganz langsam von 3000 Kalorien bis auf 10-12.000 Kalorien pro Tag hoch fahren. Er nennt das 'creating the monster'. "
Na, .... anscheined funktioniert die Theorie garnicht so uebel... "

Na dann, ... auf zum letztem Gefecht....

gespeichert

 herbie
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 37

  |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #39 Datum: März 12th, 2013 um 3:29:21pm)
| Zitieren | Ändern

hallo, danke für die Infos
ich bin auch ein totaler Laie einfach nur Fan von diesem Sport.
Ich habe vor 2 wochen einen deutschen "Musher " kennen gelernt beim Sleddograce in Todtmoos.
Er hat über 2 Jahre Triathlon gemacht und fährt nun Hundeschlittenrennen, seine mittlerweile 17 Hunde hat er aus dem Kennel von Zoya den Nure aus Alaska, toller Typ.
Übrigens waren in Todtmoos " Alaska" - Verhältnisse was das Wetter angeht - 11 Grad und leichter Schneefall !!!

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 : Kaltag >>> White Mountain
(Antworten #40 Datum: März 12th, 2013 um 4:00:43pm)
| Zitieren | Ändern


gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - März 14th, 2013 um 10:42:42am
  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.