ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
April 21st, 2018 um 4:03:37am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Ein YQ Trail - Blog:
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Ein YQ Trail - Blog:  (Gelesen: 5757 mal)
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1442

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #60 Datum: Februar 20th, 2008 um 6:54:08am)
| Zitieren | Ändern

Ich sitze hier mit gerunzelter Stirn und versuche zu ueberlegen, was ich sonst gelernt habe....
Jedes Jahr lerne ich als Nichtmusher ein bischen mehr ueber Hunde, und dieses Jahr mehr als sonst.
Ich habe zum ersten Mal bewusst Musher anstatt Hunde studiert und damit die Energie zwischen diesen beiden Einheiten vielleicht ein bischen besser verstanden.
Wenn Brent Sass die Ziellinie ueberquert, werde ich sicherlich nochmals etwas dazu lernen.
---------------------------
Es ist ohne Zweifel ein seltsames YQ-Jahr.
Das Eis des Yukon River dagegen hat seinen Zoll genommen weil der Trail schwierig war. Eagle Summit, .... so denke zumindest ich, .... hat seinen Zoll genommen weil Musher ihn als grosse psychologische Huerde fuer sich selbst ansahen sowie Lust und Laune bei -40 C gering waren.
Es waren meist Musher, die aufgaben. Nur ein.... vielleicht zwei Teams gaben aus Fuehrsorge fuer ihre Hunde (gerechtfertigt) auf. Ansonsten uebertrug sich dort die Laune des Mushers einfach auf's Team. Der Leithund war nicht mehr der Musher. Man koennte dies auch eine 'politische Revolution' nennen in der der Musher abgewaehlt wurde.

Das Eis des Yukon, der minderwertige Trail entlang des Flusses, .... all dies sind allerdings Tatsachen die sich nicht bestreiten lassen und mich ehrlich gesagt nicht nur traurig sondern auch aergerlich stimmten.
Vieles von dem was ich in Gespraechen entlang des Trails hoehrte, habe ich nicht weitergegeben. Es war ein Chorus an Beschwerden ueber den Trail und andere politische Aspekte des Rennens. Diese Dinge waren mir nicht neu....
Ich ueberlege sehr schwer darueber nach, mich dieses Fruehjahr nach 5 Jahren erneut zur Wahl als einer der 9 alaskanischen Direktoren des Rennes zu stellen, werde es allerdings nicht tuen wenn eine Basis aus Musher-Veteranen und Rennrichtern nicht das selbe tut.
==============
Aber...., all dies beiseite:
Heute nacht (ca. 10- 14 Uhr MEZ) werden wir den Gewinner des 2008 Yukon Quest kroenen.
Ich werde sicherlich ueber den 3. bis 7. Platz und hoffentlich weit mehr berichten.
Ragnar wird seine Haende mit der Wette (siehe 'Tippspiel' in der YQ-Rubrik) voll haben. Immerhin haben viele Leute sehr gut getippt.
Auf jeden Fall liegt das von allen Mushern unterzeichnete 2008 Poster bereit und ich kann es an den Gewinner versenden sobald ich kommenden Sonntag nach Hause fahre.

So,
jetzt heisst es Batterien zu laden.
Hoffentlich kommen Ken Anderson und Lance Mackey innerhalb von einer Stunde an, denn ich will auf den zweiten Platz nicht die ganze Nacht warten.

Bis spaeter,
Peter

PS:
Zitat von Hugh Neff im Checkpoint Eagle:
"Ich habe mir immer mal gewuenscht das YQ ohne die Deutschen zu rennen. Jetzt allerdings vermisse ich sie.
(Gemeint sind William Kleedehn, Gerry Willomitzer und natuerlich der Oesterreicher Hans Gatt.)


gespeichert

 Peter52
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 29

  |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #61 Datum: Februar 20th, 2008 um 8:47:20am)
| Zitieren | Ändern

...das behaupten auch manche "Ehekrüppel" über ihre Frauen.
"Mit geht´s nicht und ohne auch nicht!
Den Sebastian Schnuelle könnte man auch noch hinzunehmen und viele andere auch..Benjamin Beisch usw.
Klingt irgendwie ein wenig traurig, vielleicht sogar resignierend dein letzter Beitrag lieber Peter.
Oder aber du bist nur sehr müde gewesen, was hier jeder verstehen kann.
Entscheidend für ein gutes Zusammenspiel zwischen Hund und Musher ist die soziale Stellung. Für den Hund zählt nur Stärke, sonst nichts.
Lance ist nicht nur körperlich fit, sondern auch mental sehr stark.
Trotzdem bleibt für mich die Frage, wie macht er es nur, dass seine Hunde trotz Irrfahrt und Aufholjagd noch so fit sind?
Was ist sein Geheimnis?

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4163

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #62 Datum: Februar 20th, 2008 um 9:22:57am)
| Zitieren | Ändern

8 Minuten sollen die beiden trennen - fast 40 Kilometer vor dem Ziel!

Um 10 Uhr (MEZ) koennte einer der beiden (oder beide?) im Ziel sein.

super-spannend

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #63 Datum: Februar 20th, 2008 um 11:14:10am)
| Zitieren | Ändern

...Yukon Quest 2008...And the Winner  is .........
.....Lance Mackey!!!!!!!!!!

Tja ja....einmal mehr hat Lance es geschaftt. Ken Anderson nur 15 Minuten später landet auf Platz 2.
Gratulation!!!

Beste Grüße
Yukonpaul

gespeichert


Letzte Änderung: Yukonpaul - Februar 20th, 2008 um 11:16:21am
 Gonzo
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 72

  |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #64 Datum: Februar 20th, 2008 um 11:42:56am)
| Zitieren | Ändern

Uff....war das spannend......und jetzt geht's noch um den dritten Platz. Ob David Dalton die 27 min. reichen um vor Michelle Phillips als Dritter ins Ziel zu kommen

LG  Gonzo


gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1442

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #65 Datum: Februar 20th, 2008 um 1:52:57pm)
| Zitieren | Ändern

@ Peter52:
Deinen Beitrag verstehe ich nicht ganz.
Deine Bemerkung: "Entscheidend für ein gutes Zusammenspiel zwischen Hund und Musher ist die soziale Stellung. Für den Hund zählt nur Stärke, sonst nichts", erscheint mir weit von dem entfernt was ich zwischen den Hunden und Mushern in diesem Rennen sehe.
Natuerlich spielt die soziale Stellung eine Rolle...., aber der Bund zwischen erfolgreichen Mushern und ihren Hunden ist weit ausgepraegter und komplizierter als es oft dargestellt wird.
Im Uebrigen bin ich natuerlich etwas uebermuedet aber in keinster Weise am resignieren. Der Gegenteil ist der Fall.
------------------
Lance Mackey hat gewonnen. Dies war allerdings erwartet.
Nun beginnt das wirkliche Rennen.... und ich sollte die Videos ins Internet stellen anstatt hier zu schreiben.
Zurueck zur Arbeit....
Peter

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #66 Datum: Februar 20th, 2008 um 5:53:02pm)
| Zitieren | Ändern

Der Lance ist einfach *unschlagbar*, herzlichen Glückwunsch und ein paar dicke für seine Spitzen- Hunde.
Kompliment auch an Ken Anderson, er hat sich nicht wirklich abschütteln lassen

Wann ist den ungefähr mit dem eintreffen der "Dreier- Gruppe" zu rechnen? (Bitte in unserer Zeit ).Ich bin echt gespannt wer da das Rennen machen wird.

weiter aufregende Stunden euch da drüben, im gar nicht mehr kalten Yukon
und allen hier am PC

Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Yukongirl
 Sourdough
 *****
 



Das Leben ist draussen
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 513

  |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #67 Datum: Februar 20th, 2008 um 6:58:04pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter, schade, nun ist der YQ schon wieder entschieden. Es waren sehr spannende Tage und doch habe ich ein bischen die deutschen Musher vermisst. Aber ein  grosses Lob an Lance und natürlich an alle anderen Musher auch.
Vor allem aber  ein ganz grosses -DANKE - an Dich, Peter, für Deine vielen Videos und Interviews für uns hier in Deutschland. Es war wieder wie ein bischen Dabeisein. Ich bin auf den ID gespannt.
Herzliche Grüsse von Christine.

gespeichert

 Urknall
 Sourdough
 *****
 




 167418107 167418107    

 Geschlecht: male
 Beiträge: 157

  |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #68 Datum: Februar 20th, 2008 um 7:07:24pm)
| Zitieren | Ändern

Gibt es ein Livebild vom Ziel

Wenn jemand etwas näheres weiß, wäre es klasse, den link zu posten.

Es dankt ganz herzlich...

der Knalli  

gespeichert

 Paul
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 255

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #69 Datum: Februar 20th, 2008 um 8:46:42pm)
| Zitieren | Ändern

Brauchst ein Bild oder reicht ein Video auch?  
http://www.yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=306

LG
Paul

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #70 Datum: Februar 20th, 2008 um 8:47:06pm)
| Zitieren | Ändern

Ja es war wirklich spannend. Bin jetzt auch auf die Plätze 3 - 5 gespannt.

Die Filme waren auch super. Vielen Dank für die Arbeit. War toll, doch ein bisschen was von so weit mit zu bekommen.

Weiterhin viel Spass.

Gruss
Corinne

gespeichert

 Urknall
 Sourdough
 *****
 




 167418107 167418107    

 Geschlecht: male
 Beiträge: 157

  |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #71 Datum: Februar 20th, 2008 um 9:25:19pm)
| Zitieren | Ändern

Videos kann ich mir immer anschauen, eine Webcam wäre klasse

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4163

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #72 Datum: Februar 20th, 2008 um 10:32:25pm)
| Zitieren | Ändern


Das Eis des Yukon, der minderwertige Trail entlang des Flusses, .... all dies sind allerdings Tatsachen die sich nicht bestreiten lassen und mich ehrlich gesagt nicht nur traurig sondern auch aergerlich stimmten.
Vieles von dem was ich in Gespraechen entlang des Trails hoehrte, habe ich nicht weitergegeben. Es war ein Chorus an Beschwerden ueber den Trail und andere politische Aspekte des Rennens. Diese Dinge waren mir nicht neu....


@Peter
Also die ganze Presse ist ja voll von diesen Beschwerden. Ich habe mich auch zurueckgehalten und auf der Quest-Seite fast nichts darueber geschrieben. Aber Sab Schnuelle hat es ja offen ausgesprochen.
Es muss sich etwas in der Organisation des Quests aendern. Es ist halt schade wenn so ein einmaliges Rennen immer weniger Zuspruch erhaelt und immer mehr Musher zum ID abwandern, weil sie da die Chance haben wenigstens ein paar Meilen zu fahren, ohne gleich rauszufliegen. Und das sind nicht nur Rookies.

Du weisst das ja alles besser als wir hier.
Darum, bewirb dich wieder!  

Ansonsten, geniale Videos, tolle Interviews, viele schoene Bilder und ein spannendes Rennen.

Mal schaun wer jetzt den dritten Platz holt. Hoffentlich Dalton, sonst ist mein Tipp voellig ruiniert...

@Urknall
Da du so auf Webcams stehst schau mal auf der deutschen YQ-Seite unter Multimedia--> LiveCams
Whitehorse ist glaube ich mir 2-3 Kameras vertreten.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1442

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #73 Datum: Februar 20th, 2008 um 11:17:22pm)
| Zitieren | Ändern

@ Urknall:
Eine Webcam waere in der Tat Klasse....
Die Idee wurde allerdings verworfen, da der naechste Hochleistungs-Computernetzanschluss (wie immer das heisst) zu weit von der Ziellinie entfernt ist.
Das wurde zumindest mir gesagt....
-------------------------
@ admin:
Es gibt ein paar Sachen, die entlang des Trails besprochen wurden. Wir werden nach der Hauptversammlung sehen was und was nicht und ob mit oder ohne mich passiert.
Wie gesagt, .... ich bin eher optimistisch in Hinsicht auf eine dringend noetige Revolution.... D;
Mal sehen...
--------------------------
So, jetzt aber.....
Dalton fuehrte aus Braeburn mit 30 Minuten ueber Michelle und 1:45 Stunden (ca) ueber Brent.
Wenn er das mit 10 Hunden gegen 8 Hunde abgibt, ist er selber Schuld. Ich denke, er ist mit Michelle mitgefahren weil er sie so lange wie moeglich bei sich behalten wollte ohne dass sie vor dem Endspurt einen Vorsprung herausfahren kann.
Die letzten 160 km des Rennens faehrt man gewoehnlich in ca. 12 Stunden mit ein paar zugeworfenen Happen fuer die Hunde (snacking) durch.
Es ist wahnsinnig warm hier (+3C), aber Dalton's Hunde schleppen im Sommer Touristen durch die Gegend und sind an sowas gewoehnt.
Wir erwarten Dalton nicht vor 7 Uhr morgens MEZ.
================
Spaetestens uebermorgen darf der arme Ragnar sich hinsetzen und anfangen auszurechnen wer das Tipspiel gewonnen hat. Ich habe das Gefuehl, dass das alles sehr knapp wird......
Vieles wird davon abhaengen ob Hugh Neff den 7. Platz vor Dan Kaduce erreichen kann.

Ok,
bis spaeter,
Peter

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1442

  | WWW |
Re: Ein YQ Trail - Blog:
(Antworten #74 Datum: Februar 21st, 2008 um 4:07:39am)
| Zitieren | Ändern

Motorschlittenfahrer haben berichtet, dass Dave Dalton 70 km vor Whitehorse um zumindest eine Stunde fuehrt.
Yeah, Dalton.... !!!
Peter

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.