ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 20th, 2018 um 9:53:19am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Nachrichten
   Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska  (Gelesen: 223 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
( Datum: Dezember 31st, 2017 um 2:16:45pm)
| Zitieren | Ändern

Schneefall in Alaska durch Klimaerwärmung mehr als verdoppelt:


https://www.n-tv.de/wissen/Schneefall-in-Alaska-mehr-als-verdoppelt-article20193769.html

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 552

  | WWW |
Re: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Antworten #1 Datum: Dezember 31st, 2017 um 4:00:54pm)
| Zitieren | Ändern

Interessant zu lesen.

Nur geholfen hat's dem ID bei seinen immer öfter vorkommenden Startverlegungen nach Fairbanks bisher auch nicht  .

Mush on and happy New Year
Swabian/Engadin Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1277

  |
Re: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Antworten #2 Datum: Januar 1st, 2018 um 2:25:48pm)
| Zitieren | Ändern

Das ist ja echt interessant.
Hätte ich wirklich nicht vermutet.

Frohes neues Jahr an alle
Bootie

gespeichert


Letzte Änderung: Bootie - Januar 1st, 2018 um 2:32:36pm
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Antworten #3 Datum: Januar 3rd, 2018 um 5:49:15pm)
| Zitieren | Ändern

Das ist ein schoener kurzer Artikel, sagt aber wenig aus.
Gletscherbohrungen beziehen sich auf liegen gebliebenen Schnee.
Klar,.... frueher war es kaelter und viel blieb auf dem was heute noch von Gletschern uebrig ist, liegen.
Im Innern Alaskas spricht das Forschungszentrum der UAF (University Alaska Fairbanks) allerdings auf Grund von wenig Regen und Schnee von einer schleichenden 'Versteppung' des Inneren von Alaska.
Lange Trockenperioden stressen die Tannen seit ueber 50 Jahren und fuehren zu Rekordwaldbraenden weit oeffter als frueher. Die hoehere durchschnittliche Temperaturen im Winter fuehren auch zu einer hoeheren Ueberlebensrate von baumgefaehrdendem Ungeziefer.
Beides beguenstigt das jetzige Waldsterben in Alaska.
Ich glaube, die Tiefsttemperatur dieses Winters liegt in Fairbanks bisher bei -28 C. Lacht nicht,... das ist wirklich warm. Das Ungeziefer freut sich.
Abgesehen davon hinken wir im Innern Alaskas dem durchschnittlichem Jahresniederschlag an Schnee (2017) weit hinterher.
Also was immer die Gletscher darueber aussagen wie es aus sah als es mal kalt war, ..... wir sind im Augenblick recht schneearm im Innern des Landes Alaska.
Fuer's Yukon Quest mag es genug sein, aber wir versinken sicherlich nicht im Schnee.
Abgesehen davon war der gesamte Winter bisher ungewoehnlich warm. Ich bin mal gespannt, wann der Yukon zufriert.
Morgen sollen es in Fairbanks ca. -12 C warm werden.
Bei solchen Temperaturen dampft der Yukon und bildet ein paar Ecken Eis am Ufer, aber um dem maechtigem Fluss eine Eisdecke ueberzulegen oder auf ihm einen fahrbaren Trail fuer Musher zu bauen, braucht es einiges mehr....
Peter

PS: Durch die Erwaermung der Meere gibt es eine Veraenderung im 'Jetstream' der erdumkreisenden Winde. Diese legen an den Suedflanken der Alaska Range  nun tatsaechlich mehr Schnee (Wasser) in sehr hohen Lagen ab. In Anchorage oder in niedrigeren Lagen taut das Zeug aber sofort wieder, weil es eben waermer ist, wird aber trotzdem als 'Schneefall' berechnet.
Nur so neben bei....

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1277

  |
Re: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Antworten #4 Datum: Januar 4th, 2018 um 12:01:38pm)
| Zitieren | Ändern

Das ist ja eine andere Sicht der Sache...
Danke Peter. Ist schon toll, dass wir hier immer Infos von "vor Ort" bekommen.
Du steckst ja da mittendrin.

Ich gestehe, ich dachte, der Yukon ist schon zugefroren... Da wird es wohl Zeit... das Rennen beginnt bald.

Ich hatte vor 2 Jahren im AK-Urlaub von einer Rangerin gehört, dass das Eis immer früher taut in den Flüssen und so die Karibu-Herden oft nicht mehr die Flüsse über Eis überqueren, sondern schwimmen müssen. Was für die Jungtiere oft den Tod bedeuten würde.
Auch gäbe es viel mehr Insekten (u.a. Mosiktos), die die Jungtiere befallen und quasi "aussaugen" würden, so dass sie elend zugrunde gehen würden.
Da wurde uns der Klima-Wandel so richtig bewusst...

Bootie

gespeichert

 alaskadeutscher93
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 35

  |
Re: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Antworten #5 Datum: Januar 4th, 2018 um 10:57:44pm)
| Zitieren | Ändern

Ich möchte auch etwas dazu sagen :

In den letzten Jahren war ich nur in der sog. Sommerzeit in Alaska und Yukon. In den 90-ziger Jahren erinnere ich mich ungerne an den November 1993. Da hatten wir zu Besuch bei Freund Chris in Delta Junction an 2 Nächten -51 Grad Celsius !!
Wir hatten über Tag immer um die -30 Grad, da haben wir uns schon überlegt, ob und wieviel Bier oder andere Getränke wir zu uns genommen haben. Denn die Toilette ( das Outhouse ) befand sich ja draußen !! ca. 30m vom Haus entfernt. Das war auch der Grund weshalb ich in meinem Blockhaus dann europäischen Standard gewollt habe. Bad und Toilette innen. Ich bin also sehr gespannt, was mich in diesem Jahr ab dem 29.1. in Fairbanks und an der Strecke vom Quest erwartet. Ich hab aber gute wintergar dabei.

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Klimawandel verdoppelt Schneefall in Alaska
(Antworten #6 Datum: Januar 5th, 2018 um 3:26:51pm)
| Zitieren | Ändern

Die ca. 100 Leute, die auf der gegenueber liegenden Seite von Dawson City wohnen, warten immer noch darauf, dass der Yukon bei Dawson komplett zu friert:
http://www.cbc.ca/news/canada/north/dawson-city-ice-bridge-yukon-build-1.4461544
---
An Alaskadeutscher:
Ja, .... das waren noch Zeiten...
Naja, ich bin sicher, dass wir irgendwann noch eine vernuenftige Kaeltewelle bekommen.

Viele Gruesse,
Peter

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.