ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 22nd, 2019 um 6:01:39am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Allgemein [www.alaska-dogmushing.de]
   Husky mit nach D nehmen?
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Husky mit nach D nehmen?  (Gelesen: 5161 mal)
 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #30 Datum: April 17th, 2009 um 5:17:56pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Nina


gibt es hier im forum wirklich niemanden der mal einen hund aus Alaska nach Deutschland gebracht hat

Doch, wie bereits mal erwähnt ich, vor ca. 2 Jahren.
Es war eine 2 Jahre alte Hündin. Und ich habe sie sogar noch bis in die Schweiz gebracht.

Ich hatte damals nur den internationalen (oder europäischen - ich glaube das Ding war blau) Impfausweis. Das einzige was damals zur Debatte stand war eben dieser Gesundheitscheck kurz vor der Abreise. Diesen habe ich dann machen lassen, als Sicherheit für mich und den Hund.

So wie es aussieht, könnte es sein, dass ich diesen Sommer wieder einen Hund mit zurück bringe. Lass mich kurz das Wochenende mit der Person sehen für die die ich den Hund mit bringe. Der macht das nicht zum erstenmal und ich werde ihn mal fragen. Aber du musst dich kurz mal die 2 Tage gedulden - kannst jetzt am Wochenende wohl eh nicht viel machen.

Gruss
Corinne

gespeichert

 Nina
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 31

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #31 Datum: April 17th, 2009 um 6:08:48pm)
| Zitieren | Ändern

hey corinne,

achja sorry,
aber du hattest eben den impfausweis, den hab ich nicht, bzw. ich habe ihn schon, weiss aber nicht ob ein tierarzt in alaska dort die impfungen nachträgt, wie hast du das gemacht, oder hatte der hunde schon den internationalen impfpass?

bei welchem Tierarzt hast die das health certificat machen lassen? müsste ja dann ein amtstierarzt gewesen sein oder?

vielen dank
lg

gespeichert

 Nina
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 31

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #32 Datum: April 21st, 2009 um 7:28:40pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo  

also, ich hab jetzt einen Tierarzt in Fairbanks gefunden und angerufen und die haben gesagt ich kann das internationale health certificate ohne probleme machen lassen, bekomm es auch dann sofort mit, der hund muss dann nur mehr gechippt werden und dann kann ich losfliegen meint sie und sie hat das auch schon öfter gemacht.

Hier die Tierklinik, falls jemand hier auch nicht weiter weiss Golden Hearth Veterinary, 615 University Av

@ skagway

würde mich trotzem freuen wenn du mir berichten könntest was du über deinen "bekannten" herausgefunden hast? nur um nochmal sicher zu gehen

also, vielen dank an alle für eure tolle hilfe.
werde dann natürlich berichten wie alles gelaufen ist.

liebe grüsse nina

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #33 Datum: April 21st, 2009 um 7:43:22pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Nina

Na also, siehst du.   Bin froh wenn es klappt.
Er wird vermutlich gleich direkt selber schreiben.

Gruss
Corinne

gespeichert

 Emil
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #34 Datum: April 22nd, 2009 um 9:19:14am)
| Zitieren | Ändern

Guten Tag Nina,
Ich bin zwar neu Registrierter (Pflicht), kenne das Forum aber von Früher.
Mein Name ist Emil Inauen.
An dieser Stelle, 'Hallo an Peter Kamper'!!! Ich hoffe es geht dir gut.

Corinne hat mich gebeten, betreffend einem vorgesehenen Hundetransport nach D dich zu kontaktieren. Ich habe Erfahrung damit. Grundsätzlich ist die Sache nicht wirklich schwierig, dennoch kann man Fehler machen die alles etwas verkomplizieren, also musst du trotzdem einiges wissen.
Wenn das immer noch der Fall ist, kannst du mich via mein Kontaktform auf unserer home page anschreiben (google Emil Inauen). Gerne helfe ich dir deinen Wunsch zu erfüllen.

Vielleicht hast du danach ja auch Zeit deine Erfahrungen hier im Forum nieder zu schreiben (es soll ja allen etwas nützen) Sorry, dass ich es nicht tue.

Grüsse Emil

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1400

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #35 Datum: April 22nd, 2009 um 9:54:01am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Emil
Habe vor kurzem einen Bericht von Dir im Kinderkanal gesehen?! Meine Kids waren den gerade am schauen als sie mich zum Fernseher riefen. Leider war der Bericht schon dran so das ich nicht mehr alles mitbekam. Aber ich habe trotzdem eine Frage an dich? Die Gerüchteküche besagte das Emil Inauen den Yukon Quest angeht?? Kannst Du uns aufklären ob da was dran ist??
Grüsse aus dem Rheinland
Sui
Viva Colonia

gespeichert

 Emil
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #36 Datum: April 22nd, 2009 um 8:03:35pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sui?
Leider kenne ich deinen richtigen Namen nicht.
Schade ganz allgemein, dass viele hier im Forum nicht mit ihren richtigen Namen dazu beitragen, es dadurch noch wertvoller zu machen.
Ja, die Sendung war für den SWR. Ich war mit einigen unserer Hunde da, war lustig. Alles in allem keine riesen Sache, eher eine Infosendung für Kinder, der Tigerenten Club. Das X-tra wird zum letzten Mal am Falls du dennoch nochmals einen Teil schauen möchtest, die Sendung wird am Sonntag, 26.04 2009, 07.00 Uhr auf RBB wiederholt.

hoffe deinen Kindern hat's gefallen, Emil

gespeichert

 Emil
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 3

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #37 Datum: April 22nd, 2009 um 8:30:32pm)
| Zitieren | Ändern

Sui, Emil nochmals.
Ich werde bestimmt wieder ans Yukon Quest gehen. Wann das sein wird, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Erst werden wir uns aber noch etwas auf die Rennen in Europa konzentrieren.
Es gibt sicherlich Wichtigeres als die Gerüchte um uns... verzeih mir.
Deshalb sollten wir nicht die eigentliche Rubrik (Hund mit nach D nehmen) verfehlen.

Ich nehme an, Nina wird euch irgendwann nach ihrer Rückkehr die Details zum happy end liefern.

Emil

gespeichert

 Nina
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 31

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #38 Datum: April 22nd, 2009 um 8:47:15pm)
| Zitieren | Ändern

Hey Emil

also hier nochmal vielen vielen dank für deine hilfe, hast mir wirklich sehr weiter geholfen, VIELEN DANK!!

und auch danke an dich corinne, du hast das ja alles eingefedelt  

ich werde natürlich sobald ich wieder zuhause bin, berichten wie alles gelaufen ist... jetzt bin ich mir sicher das alles klappen wird  

liebe grüsse
nina und bald 20 pfoten  

gespeichert

 Nina
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 31

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #39 Datum: Juni 14th, 2009 um 10:27:18am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

nun mein Bericht über die einfuhr von meinem hund nach deutschland.

Jetzt im Nachhinein kann ich sagen das es überhaupt kein Problem war

Ich war am ersten Tag gleich beim Tierarzt in Fairbanks, da wurde dann das Internationale Health Certificate ausgefüllt und auf schnellstem wege nach Anchorage geschickt, ich hatte ja nur eine Woche Zeit bis zu meinem Rückflug.
Das hat alles der Teirarzt für mich erledigt, es musste nur nach Anchorage geschickt werden wegen dem Stempel von der USDA.
Leider hatt das hin und her schicken dann doch etwas länger gedauert, so das ich 3 stunden vor abflug das certificate noch immer nicht hatte, aber dann gott sei dank, 2 stunden vorher habe ich das certificate noch direkt beim fedex bekommen. Dann schnell zum Flughafen das Mietauto zurückbringen und einchecken.
Ich hatte auch zur vorsicht einen internationalen Impfpass dabei, auf dem ich vom Tierarzt die Impfungen nachtragen lassen habe, und einen chip aus Deutschland der ihm eingesetzt wurde.

Bei der ankunft in Deutschland habe ich meinen Hund abgeholt und das wars... kein mensch wollte irgendwas sehen, gar nichts, also hätte ich mir das ganze sparen können, zumal das alles auch nicht ganz billig war, das certificate kostet um die 200 Dollar. Aber was solls, das war es wert.
Mein Hund hat den Flug gut überstanden und hat sich auch schon super eingelebt.

aja, hier noch die adresse vom Tierarzt bei dem ich war, falls es noch leute gibt die auch hilfe brauchen.
Ich war bei der "Golden Heart Veterinary" kann ich nur weiter empfehlen.

vieln dank nochmal an euch alle

lg nina

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2232

  |
Re: Husky mit nach D nehmen?
(Antworten #40 Datum: Juni 15th, 2009 um 5:08:47pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Nina,
das freut mich für dich, dass alles so gut geklappt hat. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass deine Nerven ganz schön blank lagen wegen dem Warten auf IHC, naja, ist ja dann doch gut gegangen.

Ich wünsche dir viel Freude mit deinem Hund und vielleicht stellst du ja mal ein Foto ein.

Liebe Grüße
Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.


Letzte Änderung: Habicht - Juni 15th, 2009 um 5:09:33pm
  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.