ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 24th, 2020 um 4:38:24pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!! Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Tipps
   Tour zu ambitioniert?
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Tour zu ambitioniert?  (Gelesen: 1926 mal)
 feelfree
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Tour zu ambitioniert?
( Datum: April 2nd, 2011 um 10:42:02pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,

ich fahre im Sommer 3 Wochen (July-August) das erste mal nach Alaska und Yukon. Hierfür haben wir einen Campervan gemietet und wollen (möglichst) viel sehen, es aber auch nicht megastressig gestalten.

Deswegen die Frage ob die Tour zu ambitioniert ist und wir auch noch Zeit haben ein bischen was zu sehen  

Start
Anchorage   - Seward  -  Kenai - Glennallen  - Valdez  - Beaver Creek - Haines - Juneau / Gustavus - Haines      - Whitehorse - Dawsons City - evtl Trip nach Inuvik -
Dawsons City - Tok  - Fairbanks - Denali NP - Anchorage

Bin mir schon im klaren, das es ein stolzes Programm ist, aber wenn ich schon mal an einem Ort auf der Erde bin, dann möchte ich gern viel sehen.

Dann noch ein paar Fragen:

Die Strecke hoch nach Inuvik soll hauptsächlich Schotter sein und 16 Std dauern. Lohnt es sich die endlosen weiten so einmal zu erleben? Ist die Straße mit nem Campervan überhaupt möglich?

Wieviele Tage sollte man für die Gegend Haines - Juneau - Gustavus incl. Glacier bay Tour planen?

Vielen Dank für eure Hilfe      

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #1 Datum: April 3rd, 2011 um 10:07:30am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Du fragst nach ambitioniert? Da kann ich nur mit einem JA beantworten, wenn ich die Runde als Urlaub definieren will.
Du weisst ja, "machbar", ist ein schönes Wort, ist fast alles; kommt nur einfach drauf an wie.
Viel sehen wollen, die meisten "Reisenden", nur in Tat und Wahrheit ist meistens "weniger  mehr".

Was bei 3 Wochen sicher nicht geht:

Dempster Hwy, da brauchst Du 5 Tage, ausser zu verzichtest auf was anderes, z.B. Kenai.
Juneau/Gustavus verschlingt sicher auch mindestens 1 Woche.
Im weiteren fahren die Fähren sehr unregelmässig; Zeitspanne z.T. 5 Tage.

Wenn ich einmal diese 3 Destinationen nicht anschaue, ergibt das die "normale" Runde AK/Yukon.
Diese ist in 3 Wochen gut zu bewätigen, bei guter Einteilung.

Gravel-Roads verbieten , ausser Go North ,alle Camper/WoMo  Vermieter.
Fahrbar ist das alleweil mit einem Camper.

Ob sich der Dempster lohnt, das kann man so pauschal nicht beantworten.
Man muss der "Reisetyp" für solche Tundra-Regionen sein.  Wenn ja, dann nur bei trockener Witterung.

Gruss

Truck_Camper

gespeichert


Letzte Änderung: Truck_Camper - April 3rd, 2011 um 10:08:53am
 feelfree
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #2 Datum: April 3rd, 2011 um 7:22:08pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

danke schon mal für die Einschätzung!

Kann mir jemand sagen, ob es auch Verbindungen direkt von Gustavus nach Haines gibt oder muss man immer den Weg üner Juneau nehmen.

Wie ist denn eigentlich der Vergleich zwischen dem Glacier NP und eine Tour z.B. von Valdez zu den Gletscherzungen? Oder ist das sehr ähnlich?
Wale kann man möglicherweise an beiden Stellen sehen wenn man Glück hat oder?

Grüße

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #3 Datum: April 3rd, 2011 um 8:03:49pm)
| Zitieren | Ändern

Direkt-Verbindungen Gustavus-Haines:

gibt es gemäss dem Ferry Schedule nicht.

Ob Du Wale siehst, das kann Dir niemand garantieren.

Am ehesten siehst Du solche auf einer Fjords Tour ab Seward. (aus vernünftiger Entfernung)

Truck_Camper

gespeichert

 feelfree
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #4 Datum: April 4th, 2011 um 5:43:07pm)
| Zitieren | Ändern

Wie ist denn der Vergleich von Touren von Seward bzw. von Valdez zu den Gletschern im Verhältnis zu denen im Glacier Bay NP? Sind die im Glacier Bay deutlich beeindruckender oder ist es ähnlich?

Danke

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #5 Datum: April 4th, 2011 um 11:05:26pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Wie es im Glacier Bay aussieht weiss ich leider nicht. Aber ich bin mir sicher, dass du bezueglich Gletscher mit einer Tour ab Seward auch auf deine Kosten kommst.
Wie Truck Camper schon empfohlen hat, kann ich dem nur zu stimmen. Eine Tour mit Kenai Fjords Tour
http://www.kenaifjords.com/kenai-daycruises.html
kann auch ich nur empfehlen. Das Boot faehrt auch da recht nahe an Gletscher, du hast vermutlich auch bessere Chancen Tiere zu sehen als z.B. ab Valdez im Prince Williams Sound.
Empfehlenswert sowohl die 6-stuendige Tour oder aber auch die 9-stuendige Captain's Choice Tour. Letzteres ist dann mit einem kleinen Boot max. 16 Personen - schauckelt dementsprechend auch ziemlich.

Also fuer die erste Alaskareise wuerde ich auch so was empfehlen als die Glacier Bay. Alleine die hin fahrt und Rueckfahrt "verlierst" du sonst eine Woche. Wobei natuerlich die Inside-Passage wie auch Juneau, Skagway natuerlich auch seinen Reiz hat. Dies wuerde ich dann jedoch in einer 2. Reise dann vielleicht dafuer nur die Inside-Passage einplanen.

Ansonsten ist die normale "8" in 3 Wochen gut zu fahren. Den Dempster oder Dalton Highway mit 3 - 5 Tagen einplanen und je nach Wetter ev. auch nur bis Artic Circle fahren.

Viel Spass beim weiter planen.
Gurss
Corinne

gespeichert

 feelfree
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 6

  |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #6 Datum: Juli 5th, 2011 um 8:51:16pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
vielen Dank schon mal für die Tips.
Nun steht die Route und wir lassen Glacier bay lieber weg um mehr Ruhe auf der Fahrt zu haben.

Gibt es eine Richtung bei der Runde die schöner ist zu fahren? Oder ist es ziemlich egal. Manchmal gibt es ja eine Tendenz.

Und noch eine Frage: Ist es nötig die Bootstour in Seward vorzubuchen oder reicht es erfahrungsgemäß aus kurzfristig anzurufen und festzuzurren?

Besten Dank für die Hilfe

gespeichert

 Skagway
 Sourdough
 *****
 




     

   Beiträge: 504

  | WWW |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #7 Datum: Juli 6th, 2011 um 8:01:39pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Es spielt eigentlich keine Rolle welche Richtung du zuerst nimmst. Wenn ihr ankommt wuerde ich ev. die Wettervorhersage anschauen und dann demendsprechend fahren. Aber Achtung - auch im Norden nachsehen wie es aussieht, denn meistens ist das Wetter z.B. im Denali ganz anders als in Anchorage.

Ich habe nie vorgebucht - weder im Denali noch eine Bootstour und ich hatte immer Platz. Ihr seit dann auch freier kurzfristig Plaene zu aendern wenn ihr nicht vorbucht.

Bald geht es ja schon los, wuensche viel Spass. Das Wetter ist nicht all zu schlecht, regnet oefters in der Nacht und ist nicht so heiss (in Anchorage ). Vielleicht schreibt ihr danach einen kurzen Bericht wie es euch gefallen hat.

Gruss
Corinne

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 680

  |
Re: Tour zu ambitioniert?
(Antworten #8 Datum: Juli 7th, 2011 um 12:29:02pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo


Und noch eine Frage: Ist es nötig die Bootstour in Seward vorzubuchen oder reicht es erfahrungsgemäß aus kurzfristig anzurufen und festzuzurren?


Seward ist, wie wir sagen, ein "Regenloch wie auch Homer".
Da buchst Du spontan am Vorabend.
Wenn Du siehst, dass die Aussichten eh schlecht sind für Kenai, kannst Du diesen Weg auch gut und gerne fallen lassen, ist nämlich dann nicht so erquickend.!!

Gruss
TC

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2020 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.