ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist nicht mehr möglich !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
März 4th, 2024 um 3:47:48pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren



--- !!! Liebe Mitglieder, wie schon angekündigt ist das Alaska-Info Forum hier geschlossen und dient nur noch als Archiv.
Ich würde mich freuen, euch alle im neuen Alaska-Forum unter https://www.alaska-forum.de begrüßen zu können. !!! ---




   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Erbitte Routenvorschlag - Große Acht  (Gelesen: 2637 mal)
 waldmeister
 Junior Member
 **
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 14

  |
Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
( Datum: Februar 15th, 2014 um 1:43:42pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen

Am 1. Juni starten wir ab Whitehorse mit einem Truckcamper um die große Acht zu erkunden (Whitehorse - Dawson City - Fairbanks - Anchorage - Tok - Whitehorse). Abstecher sind nach Coldfoot, Seward und Valdez sowie nach Haines bzw. Skagway geplant.

Unsicher bin ich noch bezüglich der Strecke von Glennallen nach Tok. Sollte ich den direkten Weg über den Hyw. 1 oder den sicherlich längeren Umweg auf dem Hyw. 4 über Paxson - Delta Junction - Tok wählen. Letzterer soll landschaftlich schöner sein (?). Lohnt sich der Umweg Bin für jeden Tipp dankbar.

LG
Wolfgang

 

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1618

  |
Re: Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
(Antworten #1 Datum: Februar 15th, 2014 um 3:19:52pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Wolfgang,

so ganz verstehe ich Deine Frage nicht.

Wenn Du von Dawson City nach Fairbanks fährst, dann fährst Du doch schon mal die Strecke Tok - Delta Jkt. Wieso willst Du diese Strecke dann nocheinmal fahren. Dieser Abschnitt ist wirklich nicht so interessant.

Was schön ist, ist die Strecke Delta Jkt. - Paxxon. Diese Strecke könntest Du fahren, wenn Du nicht über Fairbanks in den Denali fährst, sondern über den Denali Highway (also Paxxon).

Für die Strecke Glennallen - Tok ist es wirklich besser, den Highway 1 zu nehmen. Abgesehen davon ist das eine wunderschöne Strecke.

Darf ich fragen, wie lange Ihr für die geplante Runde insgesamt Zeit habt? Denn bei 3 Wochen wird's mit den Abstechern nach Colfoot, Sewar und Valdez schon sehr eng. Haines und Skagway liegt ja direkt auf der Strecke.

Gruss Beate

gespeichert

 Truck_Camper
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 707

  |
Re: Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
(Antworten #2 Datum: Februar 16th, 2014 um 9:42:28am)
| Zitieren | Ändern

Hallo

Die Frage wie lange ihr das WoMo gemietet habt ist sicher berechtigt!
Wenn das euere erste AK Reise ist, gehört der Dalton sicher nicht unbedingt zu den "must see"!
Fairbanks - Coldfoot sind ca. 270Mls., für diese Strecke  Hin-und zurück solltest du, wenn überhaupt, 3-4 Tage investieren. Weiter als Coldfoot "darfst" du nicht fahren.
Die Tage investierst du m.M. besser  sonst auf der Tour.

Gruss
TC

gespeichert

 marcuwe
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 21

  |
Re: Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
(Antworten #3 Datum: April 1st, 2014 um 4:03:01pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 16th, 2014 um 9:42:28am schrieb Truck_Camper :
... Weiter als Coldfoot "darfst" du nicht fahren.
Zitierten Beitrag lesen

Verbieten die Vermieter mit dem WoMo / Mietwagen nicht sowieso unbefestigte Straßen?

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2681

  |
Re: Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
(Antworten #4 Datum: April 1st, 2014 um 5:15:51pm)
| Zitieren | Ändern


am April 1st, 2014 um 4:03:01pm schrieb marcuwe :
Verbieten die Vermieter mit dem WoMo / Mietwagen nicht sowieso unbefestigte Straßen?
Zitierten Beitrag lesen


Ich hatte auch gedacht, dass auf dieser Strecke schon in Livengood Schluss ist, also versicherungstechnisch.
Oder ist das bei den in Canada gemieteten Fahrzeugen nochmal anders?

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1618

  |
Re: Erbitte Routenvorschlag - Große Acht
(Antworten #5 Datum: April 1st, 2014 um 5:40:41pm)
| Zitieren | Ändern


am April 1st, 2014 um 4:03:01pm schrieb marcuwe :
Verbieten die Vermieter mit dem WoMo / Mietwagen nicht sowieso unbefestigte Straßen?
Zitierten Beitrag lesen


Nein, bei Womos läuft das etwás anders.

Canadream z.b. erlaubt Gravelroads, wenn sie öffentlich sind, also eine Nummer haben.

Fraserwa erlaubt den Dalton eindeutig bis Coldfoot.

Beate

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2023 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung

Alaska-Info Forum (https://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.