ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
August 17th, 2022 um 8:52:08pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Allgemein
   housesitting
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: housesitting  (Gelesen: 4722 mal)
 isi (Gast)
 Gast
 
housesitting
( Datum: September 2nd, 2005 um 2:43:23pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo, ich bin Isabella 36 aus Wien - und ich würde gerne ein paar Wochen in Alaska auf ein Privathaus aufpassen (Housesitting).

Gibt es hier Angebote?
Oder wisst ihr, wie ich dem Ziel näher komme?

Danke

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #1 Datum: September 2nd, 2005 um 5:46:25pm)
| Zitieren | Ändern

Ich an Deiner Stelle wuerde es als Anzeige in die Anchorage Daily News setzen. Wuerde auch noch dazuschreiben, dass Du in der Zeit bei Bedarf auch gerne die Tiere der Familie versorgen wuerdest (pet-sitting). Das duerfte die Chancen drastisch erhoehen.

Insgesamt bin ich aber nicht sicher, wie hoch die Chancen ueberhaupt sind. Alle, die ich kenne, nehmen entweder Familienmitglieder oder Freunde fuer solche Aufgaben. Diejenigen, die professionelle sitter nehmen muessen, haben diese normalerweise durch persoenliche Empfehlung von Freunden/Bekannten erhalten. Eine meiner Freundinnen sittet auch regelmaessig, da geht wirklich alles per Mundpropaganda.

Bei Dir waere daher das Problem, dass Du keine Referenzen vor Ort vorweisen kannst. (So nach dem Motto "Ja, die ist vertrauenswuerdig, die hat bei mir auch schon mal eingehuetet").

Aber versuchen wuerd' ich's auf jeden Fall trotzdem. So teuer kann eine Anzeige in den ADN ja nicht sein, das waere es dann doch wert  

Viel Glueck auf jeden Fall!
Gruss,
CW

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #2 Datum: September 2nd, 2005 um 5:48:20pm)
| Zitieren | Ändern

PS: Wir brauchen im Dezember/Januar auch einen Haus- und Tiersitter, haben aber schon jemanden fest engagiert. Sonst haette es ja vielleicht etwas werden koennen  

gespeichert

 isi (Gast)
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #3 Datum: September 3rd, 2005 um 2:18:31am)
| Zitieren | Ändern

Whau, danke.
Ich habe mich ins oben erwähnte Newspaper eingeklinkt - habe aber noch nicht die Rubrik Haussitter und Anzeige-aufgeben/Preis gefunden.


Bin ich in diesem Thread auch richtig, wenn ich frage, was denn das Besondere an Alaska(Flair) ist? Ich meine, ich (persönlich) stelle mir vor, dass die Weite, die Unberührtheit die Menschen zu ruhigen, dezenten Menschen gemacht hat. Und dass das Abgelegen-sein dazu geführt hat, dass man dort oben Die Einsamkeit Mit Sich stärker spürt als irgenwo.

Ist das so?



Liebe Grüße und Danke im voraus
isi


(PS: ich bin selbstverständlich bereit und gerne in der Lage auch Animal-sitter zu sein. Bin mit Hund und Katze im Grünen aufgewachsen.)

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #4 Datum: September 3rd, 2005 um 1:27:21pm)
| Zitieren | Ändern

am September 3rd, 2005 um 2:18:31am schrieb isi :
Bin ich in diesem Thread auch richtig, wenn ich frage, was denn das Besondere an Alaska(Flair) ist? Ich meine, ich (persönlich) stelle mir vor, dass die Weite, die Unberührtheit die Menschen zu ruhigen, dezenten Menschen gemacht hat. Und dass das Abgelegen-sein dazu geführt hat, dass man dort oben Die Einsamkeit Mit Sich stärker spürt als irgenwo.
Ist das so?
Zitierten Beitrag lesen
[b][/b]

Hi Isi,
ehrlich gesagt musste ich eben bei Lesen erst einmal richtig lachen (und grinse immer noch vor mich hin....).
Habe gerade versucht, mich an "ruhige und dezente Menschen" zu erinnern, aber irgendwie passt das Bild nicht......Alaskaner haben viele Vorzuege, aber meiner Meinung nach gehoert "dezent" nicht unbedingt dazu. (Oder ich hab die falsche Familie und Freunde erwischt  )

Was ich nun schreibe, ist natuerlich vollkommen mein persoenlicher Eindruck, andere sehen das vielleicht ganz anders, trotzdem mal so als kurze Einfuehrung:

Ich finde, es herrscht in Alaska eine hoehere Toleranz als in vielen anderen US Staaten. Nach dem Motto "leben und leben lassen" werden die Verschiedenheiten der Menschen akzeptiert. Das soll nicht heissen, dass es nicht auch Probleme und Vorurteile gibt, aber insgesamt finde ich die Grundeinstellung doch recht positiv.

Die Weite des Landes ist schon wirklich sehr beeindruckend. Die Beschreibungen von Dir in dem posting klingen mir allerdings fuer das regulaere taegliche Leben in Alaska zu "romantisch"......

Natuerlich gibt es noch einige, die abgelegen "allein mit sich und der Natur" leben, und dieses Leben hat bestimmt auch Einfluss auf ihren Charakter etc. Aber so ganz allgemein kann man das, finde ich, wirklich nicht sagen. Gibt schliesslich auch genuegend, die "normal" in der Stadt leben und arbeiten.....und zumindest in Anchorage ist von "Weite, Unberuehrtheit und Abgeschiedenheit" nicht so viel zu finden.
(Wobei ich zugeben muss, dass die Staedte trotz der Groesse allein aufgrund der umgebenden Bergmassive schon das besondere "Alaska-Flair" haben.....irgendwie hast Du also schon recht).

Die "Einsamkeit mit sich" spuert wohl jeder auf seine Art, das - finde ich- kann man ebenso wenig verallgemeinern. Ich persoenlich spuere Einsamkeit eigentlich eher in Menschenmassen als allein in der Natur. Ich denke, was man allgemein sagen kann, dass die Gegenueberstellung Mensch-Natur in Alaska wirklich einen gewaltigen Eindruck macht.

Gar nicht so leicht, das so einfach mal kurz zusammenzufassen. Am besten ist es wirklich, Du faehrst hin "to see for yourself"  

Viele Gruesse,
Charlie

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #5 Datum: September 3rd, 2005 um 1:32:11pm)
| Zitieren | Ändern

PS: Uebrigens, bevor noch Kritik an meiner Aussage, es gaebe "noch einige, die abgelegen in der Natur wohnen", etc. kommt:

Ist mir schon klar, dass die Native Alaskans zu einem grossen Teil noch ein relativ abgeschiedenes Leben fuehren.....
aber 1. fehlt mir da aufgrund der vielen Probleme ebenfalls die von Isi beschriebene "romantische" Komponente und 2. hatte ich nicht das Gefuehl, dass sie auf den native lifestyle hinzielte......

Daher hab ich das bewusst vollkommen ausgeklammert  

gespeichert

 Peter Kamper
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #6 Datum: September 5th, 2005 um 4:33:17pm)
| Zitieren | Ändern

Hi,
ich denke Charlie meinte, dass er 'Einsamkeit' im negativen Sinne in Menschenmassen spuert, (mir geht es genau so) waehrend du (Isabella) Einsamkeit in deinem Posting eher als etwas anders sieht.....

Ich war letztes Jahr in Koeln und ging in ein grosses Kaufhaus waehrend des Weihnachtsvorverkaufs. Da ich etwas fuer meine Kinder kaufen wollte musste ich in den 3.Stock des Gebaudes und wuehlte mich durch Menschenmassen.
Ich hielt es zu meiner eigenen Schande nicht lange genug aus um wirklich etwas zu kaufen (zu viel Farbe, drueckende Luft und aergerlich erscheinede Menschen um mich) und ging wieder raus. Spaeter kaufte ich etwas in einem kleineren Laden.
Fuer mich ist Einsamkeit einen Huegel oder Berg zu besteigen und 100 km ueber das Land zu schauen ohne jegliche Zivilisation zu sehen....., nur die Vibration der Waelder mit geschlossenen Augen zu spueren. Eins sein,..... Luft tief zu atmen und in solchen Augenblicken wirklich zu wissen, dass es etwas groessers gibt als dich.
Gott, Goetter...... oder nur der Wald an sich.
Ich persoenlich bin zu der Einsicht gekommen, dass das grosse alaskanische Waldgebiet ein einziges riesiges Lebewesen ist, das bis nach Kanada reicht. Viel groesser als du und ich.
Wenige Leute wissen, dass eine gradlienige Schneise ueber 800 km zwischen Kanada und Alaska exestiert, die diesen Wald trennen sollte.
Setz dich auf einen einsamen Kiesstrand an einem Fluss in der Wildnis, schliesse deine Augen....... und du wirst dies leicht spueren koennen falls du die Sinne hast.
Ja, du kannst hier Einsamkeit mit dir selbst finden und es ist, was du wahrscheinlich suchst: Einheit mit dir selbstst ohne einsam zu sein.

Anchorage ist allerdings fuer soetwas nicht unbedingt geeignet .
'Housesitting' in dieser, der groessten Stadt Alaskas, wird dich der Natur nicht unbedingt naeher bringen.

Wie Charlie schon richtiger Weise sagte, 'See for yourself'.
Verlier dich nur nicht in der Stadt.
Anchorage ist nicht Alaska.
Es ist nur die beste Kopie einer Stadt der 'United States', die Alaska bisher hingekriegt hat.
Ob dies positiv oder negativ ist musst du zu gegebener Zeit selbst entscheiden.

Happy Trails,
Peter



gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #7 Datum: September 5th, 2005 um 8:04:35pm)
| Zitieren | Ändern

am September 5th, 2005 um 4:33:17pm schrieb Peter Kamper :
ich denke Charlie meinte, dass er ......
Zitierten Beitrag lesen


Schoen geschrieben, Peter (hast viel beschrieben, von dem ich nicht gewusst hatte, wie ich es schreiben soll  )

Nur eine klitzekleine Anmerkung: Diese Charlie ist eine "sie", nicht ein "er"  

gespeichert

 Peter Kamper
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #8 Datum: September 5th, 2005 um 10:35:40pm)
| Zitieren | Ändern

Sorry, Charlie.....
'Never assume anything' (Verlass dich nie auf Vermutungen), hat mir ein Schiffskapitaen mit strengen Augen mal vor 10 Jahren gesagt.
An der Lehre muss ich wohl noch arbeiten.......  
=============
Noch was fuer Isabella:
Falls du das suchst was ich vermute (toll,..... da bin ich gleich wieder am vermuten nachdem ich mich voellig vertan habe) wuerde ich mich eher an kleinere Stadte halten. Im Umkreis von Fairbanks ist das beste Dorf sicherlich Central.
Es ist eine kleine Goldgraeberstadt mit sehr freundlichen Leuten.
Dies ist zumindest meine Erfahrung in der Gegend.

Ich bin allerdings sicher, dass es auch im Sueden Alaska's wunderschoene kleine Staedte gibt, die dir zusagen wuerden.

Ich bin in Alaska in den letzten 22 Jahren ziemlich weit herumgekommen. Fuer mich ist ohne Zweifel Sitka die schoenstgelegene Stadt Alaskas. Anchorage ist nichts dagegen.
Vielleicht musst du einfach mal dahin und dich umschauen.
Einen 'housesitting job' von Deutschland aus in Alaska zu bekommen ohne dass dich irgendjemand persoenlich kennengelernt hat oder dir in die Augen schauen kann (wie Charlie schon erwaehnte) erscheint mir ziemlich unmoeglich.
Auch (um Mal realistisch zu denken) solltest du ueber's Internet keinen Housesitting Job annehmen. Wer weiss, was dich erwartet :
5 Katzen, 18 Hunde und eine verstopfte Toilette ?
Es kann passieren. Glaub's mir.

Mit den besten Wuenschen fuer viel Glueck,

Peter

gespeichert

 isi (Gast)
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #9 Datum: September 7th, 2005 um 10:20:48am)
| Zitieren | Ändern

Das sind liebe Beiträge, Danke. ............schwingt da schon Alaska-Spirit mit?
:->)
Ich glaube jetzt auch, Peter, dass housesitting per Internet schwierig sein wird. (Ich würde ja meine Katzen etc. auch keinem übers Internet überlassen.) Das ist schon logisch. (Man verliert nur manchmal den Draht zur Realität wenn man zu viel surft. Und manchmal, ja manchmal ändert sich ja auch die Welt; sie ändert sich sicher auch durch Internet. Aber besser ändert sie sich sicher durch sitzen im Wald, auf grüner Anhöhe, und blicken über große Weite - und spielen Beine mit Steine in Wildbach. Bär im Rücken.
;->)


Ich 'wusste' übrigens auch nicht, dass Charlie eine Frau ist. Und ich ahnte es nicht. "I assumed" Charlie = großer Holzfäller mit kariertem Hemd und 4WD. (Großer Fehler!, wie Peters weiser Freund so trefflich sprach.)

Natürlich sehe ich Alaska "zu romantisch". Ich erhoffe (schon wieder großer Fehler!) mir ja dort eine große Lebensgefühlsveränderung. (Neinnein, ihr braucht mich nicht da runterholen. Ich weiß schon, dass das dumm ist. Aber es ist ein Teil von mir.
Ich war mit diesen Intentionen schon in der Karibik, in Istambul, in der Libyschen Wüste, einer Berghütte mit Klo über den Fels, in Costa Rica, Florida und auf so ziemlich allen Inseln in Griechenland. Ich bin verrückt.)
Und trotzdem bin ich Peter dankbar, dass er ein paar Namen verrät; "Central", "Sitka". Gut, notiert. Ich werde gogglen. Denn ich suche wirklich nicht Ancorage (Ich las in einem Buch den Satz: 'Ancorage ist nur eine halbe Stunde von Alaska entfernt'. Womit man meint, dass diese (Groß?)Stadt tatsächlich nicht the Alaska ist. ........Diese Erklärung stand im Buch netterweise dabei.)

Peter, du schreibst so spirituell, vielleicht wäre der Link www.esoterikforum.at etwas für dich. (Ist mittlerweile ein Riiiesen-Forum in dem sich allerlei Schräge, Hausfrauen und auch Ernstzunehmende und Meditierer treffen - und austauschen. ..........Einer aus Alaska - da freuen sich sicher alle.
Allerdings findest du "Gott, Götter..." wohl besser in der Natur, als im Esoterikforum. Aber es kann helfen.)

Danke euch beiden

LG aus Wien
isi

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #10 Datum: September 7th, 2005 um 10:35:52am)
| Zitieren | Ändern

am September 7th, 2005 um 10:20:48am schrieb isi :
Ich 'wusste' übrigens auch nicht, dass Charlie eine Frau ist. Und ich ahnte es nicht. "I assumed" Charlie = großer Holzfäller mit kariertem Hemd und 4WD.
Zitierten Beitrag lesen


Na ja, Isi, zumindest zum Teil liegst Du ja gar nicht so falsch: Hab schon auch ein kariertes Hemd (Flanell, natuerlich, fuer die kalten Alaska-Winter) und auch 4WD.....im pickup truck
Bloss beim Holzfaellen lass ich lieber die Maenner ran
Liebe Gruesse,
Charlie

gespeichert

 Sui
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #11 Datum: September 7th, 2005 um 10:49:19am)
| Zitieren | Ändern

              ´Hallo Isabella
Muss es AK sein?? Hätte da was in Nordwest Ontario?!Und wann möchtest du das überhaupt machen mit dem Housesitting?  Die Leute die ich kenne suchen was für über den Winter. Übrigens wärst du dort nicht ganz alleine ,im  Umkreis von 30 km leben ein paar Österreicher die vor einiger Zeit ausgewandert sind?Ich weiss nicht ob du dich für Dog Mushing Interessierst es sind auch einige Musher dort ansässig die auch für jede Hilfreiche Hand dankbar sind!!!!Schreib mir einfach mal.
Gruss Sui

gespeichert

 isi (Gast)
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #12 Datum: September 16th, 2005 um 12:27:02am)
| Zitieren | Ändern

Oh, hallo!
ich war ein paar Tage nicht da.

Ja, erstmal Grüße an Charlie mit kariertem Hemd&4WD.


Und dann: HALLO SUI !
Du meinst, du hättest etwas in Kanada?
DogMushing.......Nun, ich bin mit einem Collie-Hund aufgewachsen. Ob das hilft?
;->

Kannst du mir sagen, Wann?
Fotos wären schön; oder beschreibe mir doch einfach was auf mich zukommt. ok? Wo wohne ich, was habe ich zu tun, wie weit ist der nächste Milchmann,...

Danke!

gespeichert

 isi (Gast)
 Gast
 
Re: housesitting
(Antworten #13 Datum: September 26th, 2005 um 11:52:35pm)
| Zitieren | Ändern


am September 7th, 2005 um 10:49:19am schrieb Sui :
              ´Hallo Isabella
Muss es AK sein?? Hätte da was in Nordwest Ontario?!Und wann möchtest du das überhaupt machen mit dem Housesitting?  Die Leute die ich kenne suchen was für über den Winter. Übrigens wärst du dort nicht ganz alleine ,im  Umkreis von 30 km leben ein paar Österreicher die vor einiger Zeit ausgewandert sind?Ich weiss nicht ob du dich für Dog Mushing Interessierst es sind auch einige Musher dort ansässig die auch für jede Hilfreiche Hand dankbar sind!!!!Schreib mir einfach mal.
Gruss Sui
Zitierten Beitrag lesen


Hallo! ich kann Sui keine Email schreiben; wenn ich auf den Button oben neben ihrem Beitrag klicke, funktioniert das nicht. (Vielleicht deshalb, weil ich kein Outlook verwende. Ich weiß es nicht.)

Es sieht nicht so aus, als würde Sui noch einmal zurück kehren.
Vielleicht hilft mir jemand?

Ich bedanke mich.

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: housesitting
(Antworten #14 Datum: September 27th, 2005 um 12:16:08am)
| Zitieren | Ändern

Hi Isi,
hab Dir gerade eine e-mail an Deinen yahoo-account geschickt. (Wollte Sui's mail addresse nicht einfach so hier posten.....). Hoffe, es klappt dann.
Gruss,
Charlie

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.