Y u k o n   Q u e s t ™ - 2 0 0 2 - R e n n r e s u l t a t e


Yukon Quest 2002: Rennergebnisse ; Dawson City
Informationen zum härtesten Hundeschlittenrennen der Welt:
Bilder, Videos, Audioberichte, Listen der Gewinner/Musher und Links.

Yukon Quest

Menue

Home Aktuell Musher Bilder Geschichte

Checkpoints Reportagen Resultate Forum Aes


Dawson City - Pelly Crossing [ 326 Kilometer ]
[Fairbanks] [Angel Creek] [Central] [Circle City] [Eagle] 
[Dawson] [Pelly] [Carmacks] [Breaburn] [Whitehorse] 

Z W I S C H E N S T A N D  2 0 0 2
Nr.
Name
Ankunft
Abfahrt
Gesamt
Zeit
Hunde
X
 1 Peter Butteri 23:14 11:30 : 10 .
 2 Thomas Tetz 01:19 13:37 : 10 .
 3 Hans Gatt 01:00 14:12 : 10 .
 4 William Kleedehn 01:20 14:30 : 9 .
 5 Joran Freeman 03:30 15:32 : 9 .
 6 David Monson 05:53 18:41 : 12 .
 7 Bill Steyer 08:50 21:12 : 9 .
 8 David Sawatzky 09:46 22:10 : 12 .
 9 Shannon Brockmann 13:11 : : 9 .
10 Christopher Knott 13:23 : : 9 .
11 Carrie Farr 14:16 : : 12 .
12 Rick Mackey 14:14 : : 10 .
13 Tim Osmar 14:17 : : 9 .
14 Hugh Neff 14:37 : : 8 .
15 Diana Moroney 17:09 : : 11 .
16
Kelley Griffin 19:35 : : 10 .
17 Jim Hendrick 22:42 : : 8 .
18 Dan Kaduce 23:25 : : 11 .
19
Doug Grilliot
00:23 : : 11 .
20 Chad Nordlum 00:45 : : 10 .
21 Darrin Lee 06:32 : : 10 .
22 Bruno Baureis 10:38 : : 12 .
23 Jamie Nelson 12:29 : : 12 .
24 Suzan Amundsen 14:13 : : 11 .
25 Keli Mahoney 14:21 : : 10 .
26 Bill Pinkham 15:16 : : 12 .
27 Dave Dalton 16:29 : : 8 .
28 Adam Grant 20:46 : : 11 .
29 Braden Bennett 22:44 : : 11 .
30 Tom Benson 22:32 : : 11 .
31 Wayne Hall 22:50 : : 14 .
32 32 14:12 : : 14 .
33 33 14:14 : : 14 .
34 34 14:16 : : 14 .
35 35 14:18 : : 14 .
36 36 14:20 : : 14 .
37 37 14:22 : : 14 .
38 38 14:24 : : 14 .
39 39 14:26 : : 14 .
40 40 14:28 : : 14 .
41 41 14:30 : : 14 .
42 42 14:32 : : 14 .
43 43 14:34 : : 14 .
© Copyright 2002 Yukon Quest®
T R A I L - I N F O S

 
Dawson City - Pelly Crossing
Der Trail von Dawson City nach Pelly Crossing ist der laengste des gesamten Yukon Quests (326 Kilometer). Nachdem 36-Stunden 'Zwangsaufenthalt' in Dawson City, sind die Musher und vor allem die Hunde gut ausgeruht. Den Schlitten den sie jetzt ziehen muessen, aber nun auch schwerer bepackt (wg. der langen Strecke), als vor Dawson. Wie auch immer die Musher muessen nun durch die Black Hills und haben mit ihrer schwerden Ladung einiges zu tun, um mit den Steigungen und 'verschlungene' Pfaden zurechtzukommen.
Der 'Zwangs'-Aufenthalt betraegt eigentlich nur fuer den letzten Musher der Dawson verlaesst 36 Stunden, alle vor ihm startenden Teilnehmer, bekommen entsprechend ihrer Startreihenfolge noch die 2-Minutenabstaende, dazugerechnet.
Nach Verlassen des Dawson Checkpoints kreuzen die Teams den Yukon River und fahren ein kurzes Stueck am Klondike River Valley entlang, bevor sie den langen Anstieg zum King Solomon Dome in Angriff nehmen. Danach fuehrt der Trail quer durch die Black Hills und bahnt sich seinen Weg in Richtung Stewart River und Scroggie Creek. Von hier ab folgt er einer alten Mienenstrasse, der Scroggie Creek Road, zum Pelly River, wo sich ein inoffizieller Checkpoint (Steppin Stone) befindet. Von dort aus geht es auf der Landstrasse, entlang des Pelly Rivers, bis zur kleinen Siedlung Pelly Crossing.
I N F O S
Dawson City, YT
Dawson City
Die berühmete Stadt mit 2000 Einwohnern, ist mit den historischen Häusern aus der Goldgräberzeit, ein großer Touristenanziehungspunkt. Als 1896 am Bonanza Creek Gold gefunden wurde, begann auch die Geschichte der, nach dem Geologen Dr. George Mercer Dawson benannten, Stadt. Der Ruf des Goldes lockte soviele Menschen an, daß schon nach zwei Jahren der Gründung im Jahre 1898, Dawson City mit 25000 Einwohnern die größte (kanadische) Stadt westlich von Winnipeg und nördlich von San Francisco war. So schnell wie der Aufstieg kam so ging es auch rapide wieder abwärts; als von großen Unternehmen fast alle Goldclaims aufgekauft wurden, sank die Einwohnerzahl der Stadt dramatisch. Auch heute noch lockt Dawson Goldsucher an, wenn auch in 'Touristenform' und viele versuchen ihr Glück dann doch lieber in den Casinos, wie dem Diamond Tooth Gertie's. Doch hier verdient die Stadt sehr gut und finanziert damit die Restaurierung des Ortsbild.
W E T T E R
DAWSON CITY WETTER WHITEHORSE WETTER
DAWSON CITY WHITEHORSE
K A R T E
Dawson City - Pelly Crossing



H O M E
__________________HOME__________________
all rights reserved /  copyright 1996-2002 © RnR-Projects / http://www.alaska-info.de / kontakt : webmaster@alaska-info.de