Y u k o n   Q u e s t ™ - 2 0 0 2 - R e n n r e s u l t a t e


Yukon Quest 2002: Rennergebnisse ; Fairbanks
Informationen zum härtesten Hundeschlittenrennen der Welt:
Bilder, Videos, Audioberichte, Listen der Gewinner/Musher und Links.

Yukon Quest

Menue

Home Aktuell Musher Bilder Geschichte

Checkpoints Reportagen Resultate Forum Aes


Fairbanks - Angel Creek [ 162 Kilometer ]
[Fairbanks] [Angel Creek] [Central] [Circle City] [Eagle] 
[Dawson] [Pelly] [Carmacks] [Breaburn] [Whitehorse] 

S T A R T  2 0 0 2
Nr.
Name
Abfahrt
Ankunft
Gesamt
Zeit
Hunde
X
 1 Kelley Griffin 11:00 : : 14 .
 2 Wayne Hall 11:02 : : 14 .
 3 Dave Dalton 11:04 : : 14 .
 4 Peter Ledwidge 11:06 : : 13 .
 5 Hans Gatt 11:08 : : 14 .
 6 William Kleedehn 11:10 : : 14 .
 7 Jack Berry 11:12 : : 14 .
 8 Tom Benson 11:14 : : 14 .
 9 Shannon Brockman 11:16 : : 14 .
10 Christopher Knott 11:18 : : 14 .
11 George Caroll 11:20 : : 14 .
12 Marcelle Fressineau 11:22 : : 14 .
13 Adam Grant 11:24 : : 14 .
14 Deborah Bicknell 11:26 : : 14 .
15 Larry Caroll 11:28 : : 14 .
16
Bruno Baureis 11:30 : : 14 .
17 David Monson 11:32 : : 14 .
18 Tim Osmar 11:34 : : 14 .
19
Rick Mackey
11:36 : : 14 .
20 Darrin Lee 11:38 : : 14 .
21 Bill Pinkham 11:40 : : 14 .
22 Dan Kaduce 11:42 : : 14 .
23 Keli Mahoney 11:44 : : 14 .
24 Connie Frerichs 11:46 : : 14 .
25 Diana Moroney 11:48 : : 14 .
26 Carrie Farr 11:50 : : 14 .
27 Suzan Amundsen 11:52 : : 14 .
28 Hugh Neff 11:54 : : 14 .
29 David Sawatzky 11:56 : : 14 .
30 Bill Steyer 11:58 : : 14 .
31 Chad Nordlum 12:00 : : 14 .
32 Thomas Tetz 12:02 : : 14 .
33 Peter Butteri 12:04 : : 14 .
34 Frank Turner 12:06 : : 14 .
35 Diane Allen 12:08 : : 14 .
36 Jim Hendrick 12:10 : : 14 .
37 Doug Grilliot 12:12 : : 14 .
38 Terry Asbury 12:14 : : 14 .
39 Jamie Nelson 12:16 : : 14 .
40 Joran Freeman 12:18 : : 14 .
41 Braden Bennett 12:20 : : 14 .
-- -- -- : : 14 .
Copyright 2002 Yukon Quest
W E T T E R
FAIRBANKS WETTER EAGLE WETTER
FAIRBANKS EAGLE
K A R T E
Fairbanks - Angel Creek
T R A I L - I N F O S

 
Fairbanks - Northpole (Dogdrop)
51 km / Zeit ca. 4-5 Stunden
Der Start des Rennens findet in der Innenstadt von Fairbanks auf dem zugefrohrenen Chena River statt. Mehr als 500 Zuschauer, fast 600 Hunde und 42 Musher werden am Start erwartet. Die Teams sind meist so aufgeregt dass bis zu 6 Leute ein Team kontrollieren. Die rennfreudigen Teams werden per Motorschlitten im Abstand von 2 Minuten zur Ziellinie gefuehrt um zu starten und beduerfen keinerlei Aufforderung um das Rennen zu beginnen. Klaeffen und jaulen erfuellt die Luft waehrend die Teams in ihren Harnessen liegen und immer wieder ihren Musher angucken um herauszufinden,wann es denn endlich losgehen darf. Fuer die ersten Kilometer steht der Musher meist auf seiner Schneebremse um die Hunde in ein langsameres Tempo zu zwingen, damit sie sich nicht fruehzeitig verausgaben. Der Trail fuehrt auf dem Chena River aus der Stadt, liegt aber nicht wirklich in der Wildnis. Die Trails um Fairbanks sind oft befahren, glatt und schnell. Alle 500 Meter gibt es Abzweigungen auf den von dichtem Weidengebuesch gesaeumten Trail, die ein unerfahrener Musher nehmen kann und die Trailbreaker geben sich hier besondere Muehe, den Trail zu markieren. Manchmal verirren sich Musher hier, deren Leithunde den falschen Trail nehmen. North Pole, eine kleine Stadt nicht weit von Fairbanks entfernt, ist ein "Dogdrop". Hier koennen Hunde abgegeben werden, die verletzt oder krank erscheinen. So frueh im Rennen passiert dies fast nie, aber diese Stelle wird zur Sicherheit der Hunde organisiert. Kaum ein Musher rastet hier, denn die Hunde sind alle auf lange Strecken trainiert und immer noch zu aufgeregt um an etwas anders als den Trail zu denken.

Start unter den Cushmanbridge in Fairbanks

Northpole (Dogdrop) - Angel Creek
109 km / Zeit ca. 6-9 Stunden
Waehrend der Trail weiter dem, ca. 20 Meter breitem, Chena River folgt, beginnen die Musher sich nun langsam von der Zivilisation zu entfernen. Der Trail ist flach, fuehrt durch Weidengebuesch und dichten Tannenbestand, weist allerdings keine besonderen Hindernisse auf. "Overflow" auf dem Chena River (Overflow = Wasser, das durchs Eis an die Oberflaeche gedrueckt wird) kann ein Problem sein. Angel Creek ist ein Hotel/Restaurant an Chena Hot Springs Road, der Strasse die zu den heissen Quellen des Chena Rivers fuehrt. Hier muessen die Musher eine 2-stuendige Zwangspause einlegen um ihren Hunden Rast zu goennen. Viele der Fans folgen dem Rennen bis zu diesem Checkpoint, der auf geteerter Stasse leicht zu erreichen ist. Musher sind nun muede und auch die Hunde zeigen sich nach den ersten 150 km ruhiger. Musher koennen sich hier in einem unbeheizten Militaerzelt zur Ruhe legen und natuerlich auch ein saftiges Steak bestellen.
C H E C K P O I N T - I N F O S
Fairbanks, AK
Fairbanks
Die zweitgrößte Stadt Alaskas [mit 32.000 Stadt- und 45.000 North Star Einwohnern] liegt nördlich der Alaska- Kette am Chena River. Die typisch amerikanische Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, Versorgungsort [insbesondere für Zentralalaska und die Arktis] und Militärstützpunkt. Von hier aus wurden die riesigen Öl- vorkommen der Prudhoe Bay erschlossem.In Fairbanks, das nach dem ehemaligen Vizepräsidenten Charles W. Fairbanks benannt wurde und, wo die Temperaturen im Winter unter <-50C und im Sommer +30C betragen kön- nen, befindet sich auch die bekannte University of Alaska.
Mehr Informationen hier
P A N O R A M A / W E B C A M
Fairbanks CushmanBridge
FAIRBANKS
Fairbanks
FAIRBANKS



H O M E
__________________HOME__________________
all rights reserved /  copyright 1996-2002 © RnR-Projects / http://www.alaska-info.de / kontakt : webmaster@alaska-info.de