Y u k o n   Q u e s t ™ - 2 0 0 1 - R e n n r e s u l t a t e


Informationen zum härtesten Hundeschlittenrennen der Welt:
Bilder, Videos, Audioberichte, Listen der Gewinner/Musher und Links.
Das nächste Yukon Quest™ Rennen startet im Februar 2001.

Yukon Quest
Menue
_____Y U K O N Q U E S T ™_____
[ H O M E ]  [ A K T U E L L ]  [M U S H E R]  [ B I L D E R ]  [ R E S U L T A T E ]  [ G E S C H I C H T E ] 
[ C H E C K P O I N T S ]  [ R E P O R T A G E N ] 

Circle - Central [ 120km / Zeit 8-14 Stunden]
[Whitehorse] [Braeburn] [Carmacks] [Pelly] [Dawson] [Eagle] [Biedermans]
 [Circle] [Central] [Mile101]  [AngelCreek] [NorthPole] [Fairbanks]

Z W I S C H E N S T A N D  C I R C L E
Nr.
Name
Ankunft
Abfahrt
Gesamt
Zeit
Hunde
X
 1
Tim Osmar
17:08
22:48
:
11
20.02
 2
William Kleedehn
17:10
23:15
:
09
20.02
 3
David Sawatzky
17:30
23:10
:
12
20.02
 4
Joran Freeman
19:15
03:35
:
8
21.02
 5
Andrew Lesh
19:45
20:10
:
9
20.02
 6
John Schandelmeier
21:15
04:55
:
11
21.02
 7
Frank Turner
01:55
09:50
:
10
21.02
 8
Cim Smyth
07:20
15:21
:
8
21.02
 9
Ed Hopkins
09:00
14:50
:
10
21.02
10
Jerry Louden
09:20
14:00
:
11
21.02
11
Cor Guimond
09:30
14:15
:
11
21.02
12
Carrie Farr
09:43
15:40
:
9
21.02
13
Jim Hendrick
11:00
18:10
:
9
21.02
14
Dave Dalton
12:45
18:12
:
10
21.02
15
Bill Steyer
02:00
08:30
:
10
22.01
16
Doug Grilliot
10:47
18:00
:
9
22.02
17
Bill Pinkham
16:20
23:53
:
10
22.02
18
Kyla Boivin
18:00
03:35
:
13
22.02
19
Jim Oehlschlaeger
02:59
:
:
10
23.02
20
----
:
:
:
14
.
21
----
:
:
:
14
.
22
----
:
:
:
14
.
23
----
:
:
:
14
.
24
----
:
:
:
14
.
25
----
:
:
:
14
.
26
----
:
:
:
14
.
27
----
:
:
:
14
.
28
----
:
:
:
14
.
29
----
:
:
:
14
.
30
----
:
:
:
14
.
31
----
:
:
:
14
.
© Copyright 2001 Yukon Quest®
I N F O S

 
Circle - Central
Ein gewundener Pfad schlaengelt sich hier suedwaerts in eine Huegelkette waehrend die Musher den Yukon River verlassen. "Nur" 300-400 Kilometer liegen nun zwischen der Ziellinie und dem Gewinner. Dichtes Weidengestruepp und Tannen umgeben den Trail, der sich berauf und bergab nach Central windet obwohl es keine neuen Gefahren gibt, die Hunde und Musher nicht schon mindestens einmal ueberwunden haben. Je nach Rastzeiten und der Ausdauer der Hunde werden Zeitunterschiede von 4 Stunden nun fast unueberwindbar und Central ist nicht der Hauptgedanke der Teams, die nun ernsthaft beginnen zu kaempfen. Eagle Summit wartet hinter Central mit seinem steilen schneeverwehten Anstieg.
Ist ein Sturm im Anzug wird er den Pass unpassierbar machen und das erste Team ueber den Gipfel mag das letzte sein, daß den Gipfel bis zum Ende des Sturms passieren wird. Wetter spielt nun eine massgebende Rolle.
Auch darf man den Aussagen der Musher nicht mehr trauen, da sie um keinen Preis ihre Strategie verraten wollen. Waehrend sie sich gerne gegenseitig anluegen tuen sie das selbe mit der Presse, in der Hoffnung, daß ein Neuling des Rennens dies hoert und vielleicht sogar glaubt. Die Anzahl der Hunde, Motivation, Strategie und Erfahrung von Leithund und Musher sind nun massgeblicher als je zuvor im Rennen.
I N F O S
Circle , AK
Circle
Etwa 80 Kilometer südlich des Polarkreises, am Ende des Steese Highways und am Yukon River befindet sich das kleine Dorf, mit nur ungefähr 100 Einwohnern. In den Zeiten des Goldrausches, lag die Zahl der Einwohner bei weit über 1000 und war damit die größte Goldgräberstadt am Yukon. Der Ort wurde aber später fast aufgegeben, als der Ruf des Goldes alle Einwohner nach Dawson lockte und einen der ersten Handelsposten Alaskas zur Geisterstadt wurde. Heute besitzt der Handelsposten ein Motel, Cafe, Supermarkt, Bar und eine Tankstelle.
W E T T E R
Click for Circle, Alaska Forecast Click for Central, Alaska Forecast
CIRLCE CENTRAL



H O M E
__________________HOME__________________
all rights reserved /  copyright 1996-2001 © RnR-Projects / http://www.alaska-info.de / kontakt : webmaster@alaska-info.de