ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 8th, 2021 um 10:25:00am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Sonstiges
   Reiseberichte+Photos
   Yukon River mit Motorschlitten
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Yukon River mit Motorschlitten  (Gelesen: 4162 mal)
 Floatfan
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 4

  |
Re: Yukon River mit Motorschlitten
(Antworten #60 Datum: März 25th, 2020 um 7:02:47pm)
| Zitieren | Ändern

Hi Peter,

Habe gerade deinen Eintrag inhaliert. Vielen Dank fürs schreiben.
Ich schließe mich ebenfalls an super erzählt.
Du kannst richtig gut und lebhaft schreiben. Hast dir mal überlegt ein kleines Büchlein über dein Leben in Alaska zu schreiben. Fände ich sehr inteessant.

Viele Grüße,

Fabi


gespeichert

 klaus56
 Junior Member
 **
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 16

  | WWW |
Re: Yukon River mit Motorschlitten
(Antworten #61 Datum: April 2nd, 2020 um 7:59:41pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter,

das war für Euch ein tolles Erlebnis und für mich als Leser auch. Du hast einen sehr guten Schreibstil, Dein Beitrag hat mich total gefesselt und ich musste den ganzen Bericht auf einmal lesen.

Von Dir habe ich schon viel gelernt, um mich in der Paddelwelt zu behaupten. Jetzt komme ich mir aber richtig klein vor.

Viele liebe Grüße aus "Good old Germany". Hanne habe ich den Link auch weitergeleitet. Mal sehen, was sie dazu sagt.

Klaus

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1627

  | WWW |
Re: Yukon River mit Motorschlitten
(Antworten #62 Datum: April 13th, 2020 um 4:37:22am)
| Zitieren | Ändern

Ein kurzes Update zu meiner Geschichte:
Wer sie gelesen hat wird sich sicherlich daran erinnern, dass der Besitzer der Yukon Lodge damals schon sagte: “Noch ein paar Wochen von diesem Wetter und die Elche werden hilflos im Tiefschnee versacken während die Wölfe oben auf der harten Kruste laufen können. Dann wird es zu einem Schlachtfest kommen.”
-
Diese Woche setzte er auf Facebook ein Photo und einen kurzen Kommentar ein, der ungefähr so ging:
"Bei uns liegen meinen letzten Messungen nach jetzt 63 inches (1.60 cm) Schnee. Ich wünschte, der Frühling würde endlich kommen, wenn auch nur damit die armen Elche nicht mehr leiden müssen.
Wo die Woelfe jetzt auf der harten Eiskruste laufen und hetzen können, wühlen sich die Elche brusthoch durch den Schnee und haben keinerlei Chance mehr den Rudeln zu entkommen.
Hier ist wieder mal ein eines der gesunden, gut aussehenden Kaelbern das ich gefunden habe. Auch dieses wird nie aufwachsen.”
-
Zur Klarstellung:
Ich will mit dem Photo auf keinen Fall sagen, dass Woelfe aus der Luft oder anders wie abgeschossen werden sollen. Wie schon seit Jahrzehnten bin ich ein Gegner von Flugabschuessen und dem Schiessen von Woelfen an sich.
Dieser letzte Post unserer Tour  soll eigendlich nur zeigen wie die Wildnis dort draussen lebt.
Die harten Winter, die Viele sich als eisige Stille vorstellen ist ein Kampf um's Ueberleben den eben nur die Staerksten und manchmal auch die Gluecklichen ueberleben.
Abgesehen davon ist und bleibt der einzige unfaire Jaeger, der das eher faire und jahrtausende alte Gleichgewicht zwischen Leben und Tod dort draussen stoert , der Mensch.....


gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - Juni 13th, 2020 um 12:26:21am
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2178

  | WWW |
Re: Yukon River mit Motorschlitten
(Antworten #63 Datum: April 13th, 2020 um 9:47:50am)
| Zitieren | Ändern

Hi Peter,

eine eher traurige Nachricht und kein schöner Anblick.

Aber so ist die Natur nun einmal.

Der Mensch sollte sich da trotzdem bis auf die Eigenversorgung (Elchjagd) der Locals wohl am besten raushalten.

Bleibt gesund und auf ein baldiges Früjahr
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
“Als ich die Hand eines Menschen brauchte, reichte mir jemand seine Pfote“
  Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.