ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 19th, 2020 um 3:52:42am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Reiseziele
   Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Meine Alaska - Reise: Dezember '18  (Gelesen: 4365 mal)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2354

  |
Re: Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #30 Datum: November 24th, 2018 um 11:10:58am)
| Zitieren | Ändern


am November 24th, 2018 um 9:24:28am schrieb Vorkuta :
dieses Tourist Center hat annehmbare Öffnungszeiten, auch im Winter: https://www.alaskacenters.gov/visitors-centers/fairbanks


Und es befindet sich im Morris-Thompson-Center, dort, wo ich sowieso hin möchte.
Zitierten Beitrag lesen


Genau das hatte ich mit dem Link weiter oben zum Ausdruck bringen wollen.  

Zur Größe von Fairbanks: So ging es mir beim ersten Mal 2011 auch, ich war von der Einwohnerzahl ausgegangen und hatte mich da etwas verschätzt. Aber es gibt ja auch ein Busnetz (außer Sonntags).

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 395

  |
Re: Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #31 Datum: November 24th, 2018 um 10:01:59pm)
| Zitieren | Ändern

North hi
https://www.uaf.edu/lars/the-animals  
 
Hab gestern Abend noch dort nachgesehen.
Man kann sie vom Zaun aus sehen.
Grad jetzt bei dem Snowwetter/trockene Kaelte "stromern" sie weitflaechig dort rum.
Inside Fuehrung, ja ,ich glaub das wird schwierig, genuegend Leute nun fuer eine Gruppe zu finden.
Alles Andere wird sehr teuer.

Vorkuta hi
Winter Business waechst viel schon einige Jahre  in Fairbanks , entsprechend gibt man sich Muehe in Town viel offen zu halten / anzubieten.
d**mned , ich vergass das Morris Thompson Center.
Das ist wirklich super / neu  und von den Natives fuer die Natives und Andere
Du wirst gute ,kurze Wege in Town haben .Von Deinem B&B ,die Strasse runter [ ein paar meter] dann immer den Weg am Fluss entlang.
Du endest am Tompson Center und zu der ganzen rechten Seite sind so viel Moeglichkeiten [ Museen/Stores ...etc ..zu sehen,
da brauchst Du ein paar Tage.
Anstatt rechts , wenn Du nach links den Chena Fluss entlang  gehst ,kommst Du zum Pionier Park.
Hinter Deinem B&B  ein paar 100 m hoch , landest du bei der Leihbuecherei.
Dort kannst Du Internet  haben [ kostet aber glaub etwas]
Spiegel Magazin in deutsch gibt es dort auch.
Anyway :
Sollte ich zu den Zeitpunkt in Town sein , meld ich mich [ wir sind during this time sehr busy mit der Trainings Schedule der Dogs, ausruhen gibt es erst Anfang Jan.

Ich kenn das B& B , das Du ansteuerst, und werde auf jeden Fall fuer Dich ein paar Notizen hinterlassen.
z.B. gibt es hier 7-8 Buslinien mit Fahrplan/Zeiten fuer versch. Richtungen.

Ja  und die Inuit. / Du siehst sicher hier Athabaskan Indian und vielleicht ein paar Inuits.

Die  weltweite Bezeichnung "Eskimo" bedeutet Rohfleischesser  und stammt von dem french Missionar Biard , der sie von den nordamerik. Indians uebernahm.
Die Inuits haben dies immer als herabwuerdigend empfunden, und lehnen den Begriff ab.

Nun ja, nicht die Indians dachten daran und der Missionar wahrscheinlich erst recht nicht.
Mangels vitaminreicher Pflanzenkost hoch in der Arctic
war eben rohe Leber/rohe Walhaut wie eine riesige Vitaminspritze, und vorhanden.
Es sichert das Ueberleben.

Sie nennen sich schon immer
Inuit = Menschen  
und ihre Heimat
kalaalit nunaat  = Land der Menschen.
Diese beiden Begriffe sind fruehzeitig stark von Groenland aus in den restlichen Norden gelangt und gebraucht, wo er mit den dortigen Begriffen verschmolz.

Milaq

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - November 24th, 2018 um 10:07:34pm
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #32 Datum: November 25th, 2018 um 12:27:03pm)
| Zitieren | Ändern

Vielen Dank, Milaq, für die Info's, sie werden mir helfen. Dann werde ich das Wort ESKIMO nicht mehr in den Mund nehmen, habe die Bedeutug zwar mal irgendwo gelesen, das Negative daran ist mir aber nicht so bewußt gewesen.

Den Namen Morris Thompson habe ich mir mal etwas näher angesehen, leider tödlich verunglückt bei einem Flugzeugabsturz und das mit 61 Jahren, das tut mir sehr leid - er muß eine große Persönlichkeit gewesen sein.-

Ja, mit dem von mir gebuchten B&B habe ich schon einige Mails ausgetauscht, der Chef scheint ein cooler Typ zu sein, so etwas gefällt mir. Werde da sicher eine gute Zeit haben, und Fairbanks werde ich größtenteils fußläufig erkunden, das mache ich sehr gerne, und viel Zeit hab' ich ja sowieso.- Auch das Museum in der Uni Nord werde ich mir sehr genau ansehen, es gibt sicher viele historische Sachverhalte zu erkunden.-

Die Buslinie GREEN fährt in 25 min nach North Pole, werde das mal als Tagestour in Betracht ziehen. Wie der B&B-Chef mir mitteilte, reicht für das Santa Claus Center u. f. d. Ort North Pole ein Tag. Mal sehen, vielleicht lasse ich mich dort im North-Pole-Hotel auch nieder.-

Gestern schaute ich nach den Flugpreisen nach Barrow, der nördlichsten Stadt der USA - würde mich schon mal interessieren. In meinem Reseführer steht, man kann früh hoch fliegen, an einem Tag hat man dort alles gesehen, abends wieder zurück fliegen. Das ist absolut nicht mein Ding, aber man kann sich da ja auch in einem Hotel einquartieren, alles an einem Tag artet für mich in Streß aus. - Zufällig fand ich einen sehr interessanten Kurzfilm, der mir vieles erklärte:
https://www.youtube.com/watch?v=MP1OAm7Pzps

Und noch ein sehr schönes Video fand ich about THE GOLDEN HEART OF ALASKA: Fairbanks, toll gemacht:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=15&v=Ju1Ofz3jrBQ


Aber wenn einmal da oben im hohen Norden, sollte man sich vielleicht auch noch Prudhoe Bay und Deadhorse anschauen, ist vielleicht im Sommer angenehmer.  

Vielen Dank an alle, die mir wertvolle Tipps gegeben haben + schönen Sonntag!

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - November 25th, 2018 um 1:34:58pm
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #33 Datum: Dezember 6th, 2018 um 7:27:31pm)
| Zitieren | Ändern

So, jetzt bin ich schon den 3. Tg in ANC u. möchte etwas schreiben, falls es doch Jemanden interessieren sollte.-
Die Anreise war normal, wenn auch sehr anstrengend.
Der 1. Flug von Dresden, ich übernachtete dort 2 km vom Flughafen entfernt, der 1. Flug war nur eine gute Stunde, zum Umsteigen in FFM eine Std Zeit, war auch o.k., dann der Flug nach Seattle in 10 Std. + 10 min.-
Meine größte Sorge war, ob die 90 min Umsteigezeit in SEA reichen  Ich hatte einen Brief von DE nach SEA zu ALASKA AIRLINES - Customer Service, geschickt, die Antwort war: 90 min reichen i. d. Regel, und wenn nicht, however, and you miss your plane - dann buchen wir Sie auf den nächst möglichen um.-
Im Flieger sprach ich mit der Stewardess, sie sagte, ich könne mich kurz vor Landung nach vorne in die 1. Kl. setzen, dann bin ich bei Landung sehr schnell draußen.

So weit, so gut. - Das Flugzeug kam eine halbe Std eher als geplant an, ich war der erste, der ausstieg, u. beeilte mich, um den Imm.-Offc. zu erreichen.- Klappte alles ganz gut, und der Immig.-Offz. strahlte u. sagte: You're my first customer today, you bring me good luck! Ich dachte, was hat er denn, gab meinen Paß, die ESTA hat ihn überhaupt nicht interessiert, dann schaute er mich an, sagte, 4 Finger auf den Apparat, dann den Daumen, dann die nächste Hand, dann knallte er in großem Bogen einen fast  unleserlichen Stempel in meinen Paß, aus dem ich dann sehr schwierig entziffern konnte, daß ich in den USA als Gast bis zum 03.03.2019 gerne gesehen bin . . . Das war o.k., der Beamte machte einen lässigen Eindruck, er war extram locker, ein toller Typ. Das gefiel mir schon mal ganz gut.

Dann ganz schnell das Gepäck geholt, das war eine Treppe tiefer, dann durch den Zoll, kein Mensch interessierte sich für meinen Rucksack, nur die Zollerklärung wollte die Dame haben.-
Dann wieder als Erster zum CHECK IN bei ALASKA AIRLINES, und dann, ja dann, war ich ratlos, ich verstand nur, ich müsse mit irgendeinem Zug fahren  - aber mit welchem? Und wohin? Und warum?

Danns sah ich zwei Amerikaner, die sagten, sie helfen mir u. wir hatten eine "angenehme" Zugfahrt mit zwei [!!!] maligem Umsteigen, und dann, ja dann war dort das Gate C9 und "meine" ALASKA AIRLINES Maschine stand dort und wartete . . .

Uff, das war ein Gewaltakt  -  ich glaube, ich war der aufgeregteste, nervöseste Fluggast des Tages . . .

Plötzlich kamen die zwei Amerikaner, die mir so toll halfen, wieder zu mir und gaben mir einen großen BOUNTY und die Frau sagte: Iß das mal, das beruhigt und sofort verschwanden sie zu ihrer Maschine, die sie nach Salt Lake City bringen soll.

Ja, das war ein Gewaltakt  -  UND: Ich weiß jetzt ganz genau, daß ich solch einen Flug mit solch kurzen Transferzeiten nie wieder buchen werde . . . !!!

Die ALASKA AIR Maschine enttäuschte mich ein wenig  - das heißt: Meine Erwartungshaltung an diesen schönen ALASKA-Namen war so hoch, daß sie schier unerfüllbar blieb: Altes Flugzeug, extrem enge Sitze, laute Motorengeräusche, Essen + alkohol. Getränke nur gegen Bezahlung . . . alles in allem: War nicht mein Ding und die 4 Std bis ANC zogen sich auch noch mal hin . . .

Dann kam ANC im Dunkeln, ich holte meinen Rucksack vom Band, begab mich sofort zur Touri-Information + bat die Mädels, eine 800er Nummer anzurufen: Das war das von mir gebuchte Hotel in ANC:
www.inlettower.com

Sie taten das für mich, sagten dann, warten Sie am Tor 7, in 20 min kommt Ihr Fahrzeug . . .

Das war meine Anreise vom tiefsten Sachsen nach Alaska, geschätzte 11000 km, und ganze 25 Std auf den Beinen: Vom Aufstehen in Sachsen früh um 5 bis Ankunft im Hotel in ANC um 18 Uhr  -  Donnerwetter, das war anstrengend . . .

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - Dezember 6th, 2018 um 7:35:09pm
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #34 Datum: Dezember 6th, 2018 um 7:47:41pm)
| Zitieren | Ändern

So, jetzt gleich noch eine Sache, die mir etwas merkwürdig erscheint:

Nach meiner ersten Nacht im Hotel, mit 10 Std Zeitverschiebung im Körper, wachte ich sehr früh auf, machte mir einen Kaffee u. schaute kurz in's Online-Banking u. sah, daß jemand meine VISA Card mit 750 € belastet hat, darunter war die Buchung meines Abendessens im Hotel-Pub mit 22 €.

Ich fragte mich, wer hat hier 750 € gebucht
Ich ging zur Reception, wir diskutierten, bis schließlich ein Angestellter sagte: " Das wird immer so gemacht, damit das Hotel sicher sein kann, das Geld zu bekommen"  -  es ging sich aber von der Summe her rechnerisch nichts aus - in keiner Hinsicht.

Meine 11 Nächte hier kosten 684 $ - dann, so sagte mir eine Angestellte, werden pro Tg 50 $ berechnet, falls der Gast etwas kaputt macht im Zimmer  -  wenn er nichts kaputt gemacht hat, bekommt er die 50 $ / Tag, sozusagen als Deposit, wieder zurück.

ich verstehe das Ganze überhaupt nicht, selbst wenn ich die 50 $ Damage-Gebühr mit einberechne, es geht sich nicht aus mit den mir in Rechnung gestellten 750 €  -  Bin mal gespannt, wie die Endabrechnung aussieht . . .

Nehme mal an, daß das eine amerik. Sitte ist, vorsichtshalber etwas Geld einzubehalten, falls der Gast einen Stuhl kaputt macht, oder gar den TV klaut . . .

So, jetzt gehe ich zum WALMART, Steckdosenadapter kaufen . . .

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - Dezember 7th, 2018 um 2:45:02am
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1157

  |
Re: Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #35 Datum: Dezember 6th, 2018 um 10:14:34pm)
| Zitieren | Ändern

Haha, Dein Stress bei der Anreise wundert mich gar nicht. Ich weiss schon, weshalb wir in USA keinen Umsteigeflug mit weniger als 3 Stunden Zeit buchen. Irgendwas kommt immer dazwischen, dass es eng wird.

Allerdings die Sache mit der Abbuchung von der KK läuft schief. Natürlich bucht das Hotel die Kosten für Deinen Aufenthalt ab, aber bei uns wurden noch nie, bei so vielen Hotelaufenthalten, die Kaution abgebucht. Sie wurde geblockt und das Hotel hat ja die KK-Nummer, könnte also nach Deiner Abreise immer noch abbuchen, falls Du etwas beschädigt hast.
Schau Dir diese Abbuchung doch noch mal genauer an. Und wenn es wirklich 750 Euro (nicht Dollar) sind, und diese wirklich vom Hotel abgebucht wurden, dann würde ich mich gleich mal mit dem Hotel-Direktor in Verbindung setzen. Denn da stimmt irgendwas nicht.

Und jetzt wünsche ich Dir einen schönen Aufenthalt in Alaska. Lass es Dir gutgehen.

Beate

PS: Ich sehe gerade, dass Du einmal schreibst 750 Euro und einmal 750 Dollar. Das ist dann schon ein Unterschied. Denn 750 Dollar können es schon sein, da bei Preisen in USA die Steuer nie eingerechnet ist, sie kommt immer noch oben auf (das gilt übrigens auch im Restaurant oder im Laden)

gespeichert


Letzte Änderung: BeateR - Dezember 6th, 2018 um 10:16:49pm
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #36 Datum: Dezember 7th, 2018 um 2:52:40am)
| Zitieren | Ändern

Ja, das war ein Tippfehler, die Summe von 750 € steht auf meiner CC-Rechnung. Meine Rechnung f. d. Zimmer beläuft sich auf 684 $ für die 11 Nächte. - Also, es stimmt hinten u. vorne nicht.- Auf meiner CC-Monatsrechnung stehen die 750 € unter "vorgemerkt", das steht aber bei allen Positionen, bis sie nach 2 -3 Tg fest gebucht sind.

Hab heute 300 $ am ATM gezogen, da steht jetzt auf meiner Monats-Rechnung von der CC:
BARGELDABHEBUNG 300 $ = 265,25 €.
Naja, ich warte mal ab, wie das hier abläuft.

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #37 Datum: Dezember 9th, 2018 um 3:28:56am)
| Zitieren | Ändern

So, jetzt bin ich schon 4 Tg in ANC, und ich muß sagen, es gefällt mr hier super gut. Das Hotel paßt, ist aber wieder einmal ein sehr gutes Beispiel, daß Internet-Bilder fast nie mit der Wirklichkeit übereinstimmen, na ja, was soll's, es gefällt mir, und mit dem Preis von 62 $ kann ich auch ganz gut leben.-
Die Stadt habe ich mir genauer angesehen, auch hier kann und muß ich sagen, sie sagt mir zu: nicht zu klein, nicht zu groß, das Meiste ist fußläufig erreichbar, es gibt Unmengen Kneipen, Pub's und Restaurants auch.-
Das Railway-Depot hab ich mir angesehen und dabei gefragt, ob mit meinem Ticket für den WINTER TRAIN AURORA alles o.k. ist? Ja, sagte das nette Mädchen, alles klar u. wenn ich möchte, reserviert sie mir einen Fensterplatz.-

Hier das Schild zum Hotel www.inlettower.com





Das scheint das Mascottchen des Hotels zu sein.



Auch der Transfer vom Airport zum Hotel funktionierte tadellos.

Vom Wetter her ist es für meine Begriffe von Alaska + Winter entschieden zu warm, es schneit zwar immer mal wieder, aber die Straßen sind nur voller Matsch.

Die Touri-Info-Centren auf dem Airport, aber auch in der Stadt, in der F-Street, arbeiten sehr gut, man bekommt alles, was man braucht.

Was mir in's Auge gestoßen ist, sind die vielen "schrägen Typen", die ich an den Bushaltestellen, auf der Straße, aber auch in den Einkaufscentren gesehen habe  -  bin nie dahinter gestiegen, ob die total alkoholisiert oder vollgepumpt mit Drogen sind  -  teilweise waren ganz schlimme Typen dabei.- Nehme mal an, daß das etwas mit der "Alaska-bedingten" Alkoholsucht in Verbindung mit Drogen, und der daraus resultierenden welthöchsten Suizidrate zu tun hat?
Na ja, habe ja noch 4 Wo Zeit, das etwas näher zu erforschen . . .

Zum Glück wohne ich ja hier in einer drogenfreien Zone:



Und das richtige Nummernschild für mein nächstes Auto hab' ich mir auch schon ausgesucht  -  als Veteran hat man hier ja gewaltige Vorteile, wie ich schon erfahren durfte:






gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #38 Datum: Dezember 9th, 2018 um 3:50:16am)
| Zitieren | Ändern

So, fast vergessen, jetzt noch einmal zu einer Klarstellung, auch und vor allem für die nachfolgenden Reisenden, die in eine solche Situation kommen könnten, es geht um die Umsteigezeit resp. Verpassen des connecting flights.
Dazu schrieb vor geraumer Zeit Beate dieses hier:

"Und mit 3 Stunden Aufenthalt kann es leicht passieren, dass Du Deinen Anschluss nicht bekommst. Das geht dann voll auf Deine Rechnung und Du musst Dich um den Weiterflug selber kümmern und auch selber bezahlen. Beate"

In Seattle, meinem Umsteigeairport fragte ich beim Check In bei ALASKA AIRLINES, wie das denn nun sei, wenn man den Flug verpaßt? Die Antwort war mehr als eindeutig:
Sofern es nicht eigenes Verschulden des Fluggastes ist, wird dieser umgebucht auf den nächstmöglichen Flug.-
Eindeutige Schuld des Fluggastes besteht z.B. dann, und das passiert i. d. R. häufiger, wenn sich jemand im ersten Flug vollaufen läßt, dann beim connecting flight der Airport Police auffällt, die ihn dann zur+ck hält und gar nicht erst den connecting flight antreten läßt, da volltrunken  -  in einem solchen Falle muß der Fluggasz selbstredend das erloschene Ticket noch mal bezahlen.

In meinem Falle, daß ich z.B. wegen einer Verspätung das nächste Flugzeug verpasse, wird man umgebucht und muß nicht noch mal bezahlen  -  so war und ist mir das aber auch in der Erinnerung.-

Nichtsdestotrotz werde ich aber künftig immer ein Ticket ignorieren, welches weniger als 3 Std Transferzeit aufweist  -  den Streß + das Theater vom 4.12. in SEA tur ich mit nicht noch mal an, und vom Airport gesehen hab' ich auch gar nix . . .

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - Dezember 9th, 2018 um 3:53:16am
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2354

  |
Re: Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #39 Datum: Dezember 9th, 2018 um 11:28:06am)
| Zitieren | Ändern

Zu den Umsteigezeiten: Das mit den 3 Std. gilt natürlich nur, wenn es sich um KEINEN zusammen gebuchten Anschlussflug handelt. Sobald die Airline eine Anschlusskombination anbietet, ist sie auch dafür verantwortlich, Dich und Dein Gepäck zum Zielort zu schaffen, auch bei sowas wie 50 Minuten Umsteigezeit (wobei bei solchen Anschlüssen natürlich auch immer das Gepäck durchgecheckt wird, so dass man relativ schnell vom einen zum anderen Gate kommt). Ich hatte mal so einen Fall mit SAS mit relativ kurzer Umsteigezeit in Stockholm (Arlanda). Der erste Flieger hatte Verspätung, so dass ich in Stockholm nur noch ca. 25 Minuten hatte. Das hat zwar für mich (und ein paar weitere Passagiere in derselben Situation) gereicht, aber für's Gepäck nicht. Das wurde dann mit dem nächsten Flieger nach Luleå geflogen und mir mit dem Taxi zur Unterkunft gebracht.

Nur wenn man separat bucht, haftet man selbst, weshalb man da besser mehr als 3 Std. einrechnet. Habe jetzt für meine Frühlingsreise nach AK über Seattle die Flüge separat gebucht, auf der Hinreise mit Übernachtung und auf der Rückreise mit gut 5 Std. in Seattle, wo ich ja dann auch noch das Gepäck abholen und wieder aufgeben muss.

Ansonsten danke für den bisherigen Bericht. Wünsche Dir noch viel Spaß in AK und etwas besseres Wetter.  

gespeichert

 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #40 Datum: Dezember 9th, 2018 um 6:17:26pm)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen, North, ich weiß nicht, ob ich einen zusammenhängenden Flug habe oder nicht?
Ich habe mir einen Zettel zu Hause ausgedruckt, auf dem alle Flüge chronologisch aufgelistet sind:

Hinflug: 2 Flüge mit Lufthansa + 1 Fl. mit ALASKA AIR
Rückflug: genau das Gleiche: 1 x ALASKA AIR + 2 Flüge LUFTHANSA.

Darunter der Preis aufgeschlüsselt in Steuern, Gebühren usw., den hab' ich überwiesen und das war's.

Ist das jetzt ein Flug oder ein kombinierter? Ich weiß es nicht.

Auf dem Rückflug habe ich dummerweise einen Aufenthalt in SEA von 17 Stunden, das ist natürlich extrem viel, weiß nicht, was ich da machen soll?
Vielleicht gibt's einen Ruheraum auf dem Airport?
Die Hotels in der Nähe werden ja extrem teuer sein, wie ich das einschätze?

Schönen Sonntag!

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.

Letzte Änderung: Vorkuta - Dezember 9th, 2018 um 6:19:58pm
 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 1157

  |
Re: Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #41 Datum: Dezember 9th, 2018 um 7:00:39pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Vorkuta,
ich weiss nicht, ob ich das mit den Flügen und umsteigen schon mal erklärt habe, denke aber schon. Die rechtliche Situation ist folgende:
Wenn Du zwei getrennte Flüge buchst, also z.B. Deutschland - Seattle und der 2. Flug Seattle - Anchorage, dann bekommst Du 2 Flugtickets. Wenn hier der erste Flug verspätet ist und Du erreichst den 2. Flug nicht, egal aus welchem Grund, bist Du selbst dafür verantwortlich. Dein 2. Flug verfällt und Du musst auf eigene Kosten schauen, wie Du weiterkommst.

Hast Du einen Flug auf einem Ticket gebucht, also z.B. Deutschland - Seattle - Anchorage, dann bekommst Du ein Flugticket, eine Bearbeitungsnummer etc. Und in diesem Fall ist es egal, aus welchem Grund Du den Anschluss versäumst, die Airline ist verantwortlich Dich kostenlos weiter zu befördern. (ok, wenn Du stockbesoffen in einer Ecke einschläfst dann gilt das gesagte nicht mehr)

So wie ich das sehe hast Du alles auf einem Ticket. Welche Airline ist in diese Falle egal.

Wenn Deine 17 Stunden auf dem Heimflug tagsüber sind, könntest Du doch mit Öffis rein nach Seattle fahren und z.B.den Pikes Market besuchen.

Beate

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2354

  |
Re: Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #42 Datum: Dezember 9th, 2018 um 9:23:35pm)
| Zitieren | Ändern

Noch zum längeren Aufenthalt in Seattle: Ich habe da für die Hinreise eine Nacht im Rodeway Inn gebucht, das ist nur ein paar Hundert Meter vom Flughafen entfernt und bezahlbar.

gespeichert

 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #43 Datum: Dezember 10th, 2018 um 2:05:27am)
| Zitieren | Ändern

Hallo, North, das ist doch mal ein guter Vorschlag - vielen Dank dafür! Habe mir die Seite gleich mal angesehen, das ziehe ich in Betracht. Aber um die halbe Meile zu laufen, da habe ich eher Angst - auf der Karte sind riesige Straßenzüge eingezeichnet, sicher verlaufe ich mich da im Dunkeln.-

Gibt's eigentlich im Airport eine Gepäckaufbewahrung?
In ANC hab ich eine gesehen, für 4,5 $ / 24 Std ist das o.k. Würde ich in SEA auch gerne so machen, mein Riesenrucksack hat's in sich:

FOTO: Warten auf den Bus ...




gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.
 Vorkuta
 Sourdough
 *****
 



Reisen beseitigt Vorurteile ...
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 112

  |
Meine Alaska - Reise: Dezember '18
(Antworten #44 Datum: Dezember 10th, 2018 um 2:14:19am)
| Zitieren | Ändern


am Dezember 9th, 2018 um 7:00:39pm schrieb BeateR :
1. Ich weiss nicht, ob ich das mit den Flügen und umsteigen schon mal erklärt habe, denke aber schon.

2. Hast Du einen Flug auf einem Ticket gebucht, also z.B. Deutschland - Seattle - Anchorage, dann bekommst Du ein Flugticket, eine Bearbeitungsnummer etc. Und in diesem Fall ist es egal, aus welchem Grund Du den Anschluss versäumst, die Airline ist verantwortlich Dich kostenlos weiter zu befördern.

3. So wie ich das sehe hast Du alles auf einem Ticket. Welche Airline ist in diese Falle egal.

4. Wenn Deine 17 Stunden auf dem Heimflug tagsüber sind, könntest Du doch mit Öffis rein nach Seattle fahren und z.B.den Pikes Market besuchen.
Zitierten Beitrag lesen


Zu 1.: Nö, hast Du noch nicht.

Zu 2.: Genau so ist es, habe einen Flug DE --> ANC gebucht; daß ich in SEA umsteigen muß, hat die Flugreiseagentur festgelegt, ohne mein Zutun. - Richtig, Buchungs-Nr. + Ticket-Nr. steht drauf.

Zu 3.: Richtig, so ist es.

Zu 4.: Leider sind die 17 Std nicht tagsüber, sondern von 21.00 - 14.00 Uhr, schwer, diese ganze Zeit auf einem Arport zu verbringen. Schade!

Vielen Dank für alle Hilfen!

gespeichert


The one who follows the crowd will usually go no further than the crowd. Those who walk alone are likely to find themselves in places no one has ever been before.
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2020 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.