ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Februar 20th, 2018 um 10:39:38am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Reiseziele
   Dalton- yes we did it
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Dalton- yes we did it  (Gelesen: 455 mal)
 chechako-3
 Cheechako
 *
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 2

  |
Dalton- yes we did it
( Datum: September 11th, 2016 um 10:46:06pm)
| Zitieren | Ändern

Wir sind gerade den Dalton bis zur Prudhoe Bay gefahren und dies ganz legal mit Versicherungsschutz und   nicht mit GO NORTH sondern mit - Frayserway. Haben den TC 4X4 in Whitehorse übernommen.
Mietbedingungen lauten: "Einschränkungen für folgende Strassen: Alaska: Dalton, Einschränkung in Kraft zwischen Coldfoot und Prudhoe Bay: Das Befahren ist nur mit Trucks mit Vierradantrieb im Zeitraum von 15.Juni  bis 15. September gestattet."
Ich habe hoffe, dass die Mähr von  nur GO NORTH damit beendet ist. Sitzen  momentan im Visitor-Center in Fairbanks und überlegen die weitere Route: Denali oder TOW.
Dieter

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1434

  | WWW |
Re: Dalton- yes we did it
(Antworten #1 Datum: September 12th, 2016 um 2:30:16am)
| Zitieren | Ändern

Danke fuer den Hinweis !
Wenn ich mal jemanden finde, der in den Yukon Territories bucht um den Dalton Highway zu fahren, gebe ich das gerne weiter.
Nicht, dass ich fuer die teuren Jungs von GoNorth Reklame machen will (echt nicht), aber ob Frazerway oder nicht, GoNorth ist immer noch meines Wissens nach die einzige Firma in Alaska, die den Dalton erlaubt. Wird mal Zeit, dass da jemand Konkurrenz macht, denn Whitehorse ist ganz schoen weit weg von Prudhoe Bay.....
Es waere auch interessant zu wissen, wieviel dich dein TC 4x4 pro Tag gekostet hat, damit man mal einen Preisvergleich zu GoNorth hat. Die verlangen naemlich so ungefaehr 200 $ pro Tag ohne Versicherung.
Danke fuer's Info und gute Reise,
Peter

gespeichert

 anja
 Senior Member
 ****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 50

  |
Re: Dalton- yes we did it
(Antworten #2 Datum: September 12th, 2016 um 6:02:50pm)
| Zitieren | Ändern

Cool, den Dalton würde ich gerne 2017 auch so um die Jahreszeit bis Coldfoot oder Wiseman fahren, allerdings mit einem SUV. Wie war denn der Straßenzustand so allgemein und sind die Trucker wirklich so rücksichtslos, wie man immer liest? An nennenswerten Gravelroads kenne ich bisher TOW, Dempster und Denali Hw. Ich kann mir also ungefähr vorstellen, was mich erwarten könnte. Bin aber sehr auf Deine Beschreibung gespannt.

gespeichert

 BeateR
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 813

  |
Re: Dalton- yes we did it
(Antworten #3 Datum: Oktober 2nd, 2016 um 6:46:22pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter,

wir sind gerade zurück von 30 Tagen mit TC von Frazerway. Von wegen: 200 $/Tag ohne Versicherung!!!
Wir zahlten 150 Euro/Tag MIT allen Versicherungen und MIT unlimited Kilometer, MIT Einwegmiete.!
Ich bin immer noch der Meinung, Fraserway ist günstiger als Go North.


Und der Dalton interessiert uns schon lange. Wenn der jetzt von Fraserway erlaubt ist, werden wir das in der nächsten Zeit bestimmt machen.

Frage an Dieter:
Lohnt sich die Fahrt landschaftlich??

Beate

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.