ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 25th, 2022 um 6:20:38am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Alaska
   Leben in Alaska
   Haus kauf (Vorteile)?
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Haus kauf (Vorteile)?  (Gelesen: 2795 mal)
 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Haus kauf (Vorteile)?
( Datum: Februar 4th, 2010 um 7:01:15pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,
ich frage mich gerade ob man Vorteile hat wenn man sich ein Haus (Land etc.) kauf ?

gespeichert

 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Haus kauf (Vorteile)?
(Antworten #1 Datum: Februar 4th, 2010 um 7:03:42pm)
| Zitieren | Ändern

Mir fällt gerade auf, dass ich mich etwas unglücklich ausgedrückt habe.

Meine Frage war, ob man Votreile hat (längeres Visum usw.) wenn man sich ein Haus oder Land kauft?

Danke für eure Antworten

gespeichert

 Lunatek13
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 269

  |
Re: Haus kauf (Vorteile)?
(Antworten #2 Datum: Februar 8th, 2010 um 12:57:21am)
| Zitieren | Ändern

Hey Alaska Joe,
weiterhelfen in Bezug auf Deine Frage kann ich nicht.
Ich antworte um Dich um Geduld zu bitten,
denn du hast Dir eine unglueckliche
oder fuer die YukonQuest-Race Freunde eine glueckliche Zeit,
zum posten Deiner Nachricht ausgesucht.
Die meisten die Dir wirklich helfen koennen sind entweder schwer beschaeftigt und/oder viel unterwegs.
Also mach Dir keinen Kopf und schau in einigen Tagen wieder rein.
Schau mal auf die seite ist echt gut gemacht und infomativ.
http://www.angelfire.com/de/kanualaska/

Viel Spass noch hier im Forum ~  
Gruss Lunatek13  
 

gespeichert


Traenen reinigen
Lachen heilt
 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Haus kauf (Vorteile)?
(Antworten #3 Datum: Februar 13th, 2010 um 6:47:04am)
| Zitieren | Ändern

am Februar 4th, 2010 um 7:03:42pm schrieb Alaska Joe :
Meine Frage war, ob man Votreile hat (längeres Visum usw.) wenn man sich ein Haus oder Land kauft?
Zitierten Beitrag lesen
Nein, hast Du leider nicht.
Du kannst trotz Haus/Land nur max. 6 Monate pro Jahr mit dem B-Visum hier verbringen (das kann zwar einmal verlaengert werden, falls der Antrag genehmigt wird, aber nicht oefter...und es muss eben deutlich werden, dass der Lebensmittelpunkt weiterhin ausserhalb der USA ist).
Gruss,
Charlie

gespeichert


Letzte Änderung: CharlieAK - Februar 13th, 2010 um 6:47:56am
 Alaska Joe
 Full Member
 ***
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 28

  |
Re: Haus kauf (Vorteile)?
(Antworten #4 Datum: März 6th, 2010 um 12:54:22pm)
| Zitieren | Ändern

Danke für eure Antworten.
Es tut mir leid das ich nicht zurück geschrieben habe.(ging zeitlich nicht)

Die Sache mit dem B-Visum, kann man das einfach so beantragen?
Ich habe immer gedacht das man nur 99 Tage in die USA einreisen darf und dann event. verlängern kann.

Alaska Joe

gespeichert

 CharlieAK
 Sourdough
 *****
 



North to the future!
     

   Beiträge: 471

  |
Re: Haus kauf (Vorteile)?
(Antworten #5 Datum: März 12th, 2010 um 8:47:21am)
| Zitieren | Ändern

Also erst einmal sind es ohne Visum, d.h. mit dem visa waiver program, maximal 90 (nicht 99!) Tage, die man im Land bleiben darf. Vorausgesetzt, der immi officer gewaehrt einem bei der Einreise auch die komplette Zeit, der kann einem naemlich auch nur einen Teil reinschreiben.  
Aber normalerweise bekommt man die vollen 90 Tage.

Wenn man mit VWP eingereist ist, kann man den Aufenthaltszeitraum im Land nicht verlaengern.

Wenn man vorn vornherein weiss, dass man laenger bleiben moechte, kann man vorher ein B-Visum beantragen. Das ist nicht ganz einfach zu bekommen, aber mit guter Vorbereitung durchaus machbar. Man muss dafuer nachweisen, dass man 1. nur einen begrenzten Zeitraum in den USA bleiben und danach definitiv nach D zurueckkehren muss und will, 2. dass man genuegend finanzielle Mittel hat, um die Zeit ohne Arbeiten zu ueberstehen und 3. eine Begruendung liefern, warum man mit den 90 Tagen des VWP nicht auskmmt, sondern laenger bleiben moechte.

Wenn man dann das B-Visum erhalten hat, ist es bei der Einreise aehnlich wie beim VWP: Der immi officer entscheidet, wie lange man bleiben darf. Normalerweise werden aber die 6 Monate gewaehrt.

Ist man dann im Land, kann man noch einen (einmaligen) Verlaengerungsantrag fuer weitere 6 Monate stellen. Dafuer braucht man aber gute Gruende  

Das bedeutet, wenn alles glatt geht, kann man einmal maximal 12 Monate mit dem B-Visum im Land bleiben.

Oder halt wiederholt 6 Monate, wenn man dann zwischendurch immer wieder fuer die anderen 6 Monate ausser Landes ist.

Gruss,
Charlie



gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.