ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 27th, 2021 um 1:01:01am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod  (Gelesen: 1408 mal)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2173

  | WWW |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod (Flat)
(Antworten #30 Datum: März 11th, 2021 um 12:13:06pm)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 10:03:13am schrieb North :
Ja, das passiert sehr häufig, aber wie gesagt, der Vorschlag mit den strengeren Regeln für die Hundeanzahl stammt ja nicht von mir.
Zitierten Beitrag lesen


Nee North,

das war schon klar, daß er nicht von dir kam.

Ich wollte auch nur die möglichen Konsequenzen aufführen.

Wer immer diesen Vorschlag vorbrachte, hat nicht bis zum Ende gedacht.  

Eine Mindestanzahl für ein Gespann vorzuschreiben ist OK, aber die Anzahl der abzugebenden Hunde zu  limitieren ist für mich einfach kontraproduktiv und dient nicht wirklich der Gesundheit der Hunde.

Eigentlich ergibt es sich von selbst.
Startzahl = 14  /  Mindestanzahl = 6 ;  also abzugebende Hunde = 8.
Daran auch noch zwischendrin  "rum zu reglementieren" macht meiner Meinung nach keinen Sinn.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2173

  | WWW |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod (Flat)
(Antworten #31 Datum: März 11th, 2021 um 2:26:43pm)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 10:14:50am schrieb Bootie :
Veteran Iditarod musher Gunnar Johnson (bib #11), of Duluth, Minnesota, has been withdrawn from the 2021 Iditarod race at approximately 3:15 p.m. today due to a positive COVID-19 test at the McGrath checkpoint.
Zitierten Beitrag lesen


Da sieht man wieder deutlich, wie unberechenbar das Auftreten des Virus ist und wie zerbrechlich die aufwändigsten Pläne zu dessen Eindämmung sind.

Wie oft wurde der Musher doch vor/am Start getestet und nach 4 Tagen stellt man fest, ...... upps, er ist positiv.

Das zieht nun eine ganze Reihe von Fragen nach sich:

* Wie/wo wird er jetzt isoliert ?
* Wer hatte alles Kontakt mit ihm vor/seit dem Start ?
* Hat er sich unterwegs angesteckt ? wie ? wo ? wann ? bei wem ?
* stellt er eine Gefahr für andere Teilnehmende, Helfende oder Ortsansässige und den Fortgang des Rennens dar?

Alles noch nachvollzieh- und klärbar, aber auch furchtbar aufwändig !

Hoffen wir das Beste für alle und gute Besserung für Gunnar Johnson.


Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod (Flat)
(Antworten #32 Datum: März 11th, 2021 um 4:15:47pm)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 2:26:43pm schrieb Snowdog :
Da sieht man wieder deutlich, wie unberechenbar das Auftreten des Virus ist und wie zerbrechlich die aufwändigsten Pläne zu dessen Eindämmung sind.

Wie oft wurde der Musher doch vor/am Start getestet und nach 4 Tagen stellt man fest, ...... upps, er ist positiv.

Das zieht nun eine ganze Reihe von Fragen nach sich:

* Wie/wo wird er jetzt isoliert ?
* Wer hatte alles Kontakt mit ihm vor/seit dem Start ?
* Hat er sich unterwegs angesteckt ? wie ? wo ? wann ? bei wem ?
* stellt er eine Gefahr für andere Teilnehmende, Helfende oder Ortsansässige und den Fortgang des Rennens dar?

Alles noch nachvollzieh- und klärbar, aber auch furchtbar aufwändig !

Hoffen wir das Beste für alle und gute Besserung für Gunnar Johnson.

Mush on
Swabian Snowdog
Zitierten Beitrag lesen


Ja, das sind viele Fragen, die zu beantworten und zu klären sind.
Da hängt auf jeden Fall ein Rattenschwanz an Organisation dran.

Da gibt es aber noch eine Frage: Was, wenn diese eine Testung ein falsches Ergebnis angezeigt hat? Das soll ja auch vorkommen.
Und wenn G. Johnson z.B. morgen nochmals getestet wird und negativ ist...?

Ihm scheint es (noch) gut zu gehen, da er keinerlei Symptome hat. Hoffentlich bleibt das auch so!

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2638

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod (Flat)
(Antworten #33 Datum: März 11th, 2021 um 5:47:08pm)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 12:13:06pm schrieb Snowdog :
das war schon klar, daß er nicht von dir kam.

Ich wollte auch nur die möglichen Konsequenzen aufführen.

Wer immer diesen Vorschlag vorbrachte, hat nicht bis zum Ende gedacht.  
Zitierten Beitrag lesen


Ich finde leider den alten Thread nicht mehr, aber es waren irgendwelche Musher um Lance Mackey, die das vor ein paar Jahren mal vorgeschlagen hatten.

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4936

  | WWW |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #34 Datum: März 11th, 2021 um 7:36:33pm)
| Zitieren | Ändern


Brent Sass erreicht Iditarod als erster:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1811

Erster Musher positiv auf Covid-19 getestet:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1809

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2437

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #35 Datum: März 11th, 2021 um 7:53:35pm)
| Zitieren | Ändern

Was für ein Mist!!! Dieser blöde Virus
Es tut mir so leid für Gunnar Johnson, hoffen wir, dass er nicht ernsthaft erkrankt.

Und hoffentlich bedeutet das nicht das nahe Ende für das gesamte Rennen

Zu den Startzeitenverrechnungen habe ich das heute gefunden:
Ab Donnerstagmorgen sind Sass, Aaron Peck und Mille Porsild für 24 Stunden plus die Startdifferenz in Iditarod campiert.

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2638

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #36 Datum: März 11th, 2021 um 8:09:53pm)
| Zitieren | Ändern

Nochmal kurz zu der Hundeanzahl (@Snowdog), ich hab den alten Thread gefunden:
http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.cgi?board=15&action=display&num=1528617542&start=0

(Zitat Lance: "16 Dogs per Team is too many.If I have to change one thing, I would make it more "oldschool" , you are allowed
may a 12 Dog Team, and you`r only allowed to drop 3 Dogs during the entire Race.")


Zu Gunnar J.: Danke für die Infos. Ja, das ist bitter und man kann nur hoffen, dass er nicht erkrankt. Bisher ist er ja nur positiv auf das Virus getestet worden, viele bleiben ja symptomfrei.

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2437

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #37 Datum: März 11th, 2021 um 8:34:36pm)
| Zitieren | Ändern

Mit dem Rechnen ist ja nicht so mein Ding aber ich denke, das die 3 in Iditarod rastenden bald überholt werden, von mindestens 5 Teams.
Dann wird es endlich übersichtlicher auf dem Trail.

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1627

  | WWW |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #38 Datum: März 11th, 2021 um 8:38:55pm)
| Zitieren | Ändern

Irgendwie koennte ich mich selber ohrfeigen, was selten vorkommt.
Im Prinzip hätte ich Richie Diehl wohl in die ersten 7 aufnehmen sollen.
Pete Kaiser (Gewinner des ID) und Richie Diehl sind uralte Freunde. Richie hatte Pete dieses Jahr im Kusko300 geschlagen. Im Augenblick rennen beide deren Teams gemeinsam und haben wie auch Ryan Redington schon ihre 24 Stunden Zwangsrast hinter sich. Irgendwie wittere ich hier einen Plan.
Egal wer von den Beiden zuerst die Ziellinie überquert, … die Beiden arbeiten zusammen.
Fuer mich ist das Feld der Musher in Hinsicht auf Zeitdifferenz ehrlich gesagt im Augenblick kaum überschaubar.
-
Zur Diskussion ueber die Anzahl der zu führenden Hunde:
Es war wie schon von mehreren Leuten hier erwaehnt immer normal auf der letzten flachen (!) Teilstrecke nach Nome einige Hunde abzugeben, da... wie auch Snowdog sagte... man nur so schnell wie sein schnellster Hund ist.
In diesem Falle glaube ich allerdings, dass es in der letzten Phase zurück noch ein paar Hügel gibt ??
Abgesehen davon weiss ich von vielen Mushern, dass Hunde nach langen Rennstrecken wenig Begeisterung aufweisen wenn sie merken, dass sie nach Tagen am Rande ihrer Moeglichkeiten ploetzlich die selbe *&^%$# Strecke zurück laufen sollen. "Hallo ? Was soll das denn ?"
Da sie nicht dumm sind, ist dies oft so der Punkt an dem sie sagen:" Was zum Teufel soll das... "
Auf kurzen Strecken macht dies keinen grossen Unterschied, aber auf langen Strecken....
Ich bin mal gespannt ob irgend ein Team entlang der Strecke zurueck psychologisch einfach liegen bleiben wird.
In Musherkreisen nennt sich so etwas eine 'Revolution', was es dann auch ganz klar ist. Die Hunde gucken dich an, stellen sich schlafend, schauen dir nicht in die Augen und gaehnen wenn man auf sie einredet.
"Mach was du willst, wir machen nicht mehr mit. Viel Spass mit deinem Schlitten."
Brent Sass musste beim YQ einmal aufgeben als seine Hunde ihm dies 80 km vor der Ziellinie in TwoRivers antaten. Bis zu diesem Zeitpunkt war er damals im YQ auf dem ersten Platz...
Joran Freeman ist ein weiteres Beispiel von lang vergangenen Tagen:
Er lag ca. 100 km vor dem Ziel an erster Stelle und zerrte seine sich weigernden Hunde nach einer 8-stuendigen Zwangsrast auf dem Weg nach Whitehorse aus dem Checkpoint Braeburn zu Fuss raus bis ihm ein Tierarzt hinterher lief und sein Team kurzer Hand disqualifizierte.
Man sollte also nicht denken, dass das Rennen inzwischen in irgend einer Hinsicht entschieden ist.
Der Weg zurück zur Startlinie ist auch fuer Hunde psychologisch gesehen härter als man denkt und die Geschichte des 2021 Iditarod ist noch lange nicht geschrieben worden …

Peter

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2437

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #39 Datum: März 11th, 2021 um 8:52:31pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter_Kamper schrieb:
*Ich bin mal gespannt ob irgend ein Team entlang der Strecke zurueck psychologisch einfach liegen bleiben wird.
In Musherkreisen nennt sich so etwas eine 'Revolution', was es dann auch ganz klar ist. Die Hunde gucken dich an, stellen sich schlafend, schauen dir nicht in die Augen und gaehnen wenn man auf sie einredet.*

Hallo Peter, da bringst du ja mal wieder einen völlig neuen Aspekt ins Spiel und wir werden vielleicht wirklich auf dem Rückweg noch die ein oder andere Überraschung erleben. Zumal dann ja auch noch entgegen kommende Teams auf dem Trail sein werden. Da kann ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Leithund irritiert sein wird.

Und das mit dem ignorieren der Komandos, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Das erleben wir momentan täglich mit unserer pubertierenden Hündin    

Also warten wir mal ab, was die nächsten Tage noch so bringen

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2173

  | WWW |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #40 Datum: März 11th, 2021 um 10:05:36pm)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 8:52:31pm schrieb Habicht :
@Peter_Kamper schrieb:
*Ich bin mal gespannt ob irgend ein Team entlang der Strecke zurueck psychologisch einfach liegen bleiben wird.
In Musherkreisen nennt sich so etwas eine 'Revolution', was es dann auch ganz klar ist. Die Hunde gucken dich an, stellen sich schlafend, schauen dir nicht in die Augen und gaehnen wenn man auf sie einredet.*

Hallo Peter, da bringst du ja mal wieder einen völlig neuen Aspekt ins Spiel und wir werden vielleicht wirklich auf dem Rückweg noch die ein oder andere Überraschung erleben. Zumal dann ja auch noch entgegen kommende Teams auf dem Trail sein werden. Da kann ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere Leithund irritiert sein wird.

Und das mit dem ignorieren der Komandos, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Das erleben wir momentan täglich mit unserer pubertierenden Hündin    

Also warten wir mal ab, was die nächsten Tage noch so bringen
Zitierten Beitrag lesen


Ja, es wird spannend werden ! Ich stimme Peter absolut zu !

Dieser psychologische Aspekt ist nicht zu unterschätzen.

Gerade wenn es sich um ein hoch anstrengendes Rennen handelt.

Ich habe es selbst bei unseren langen Touren in Norwegen beobachtet. Eigentlich ging es selbst bei großen Anstrengungen immer gut vorwärts.

Aber zum Schluß mußten wir immer 2 Tage lang auf dem gleichen Trail zurück, auf dem wir los gefahren waren.
Oft konnten wir dort die gleichen Vorkommnisse, wie sie Peter beschrieben hat, feststellen, ....... und daß bei normalen Touren-, nicht bei so ambitionierten Racedogs wie beim ID.

Also schau'n wir mal wie's wird.


Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 787

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #41 Datum: März 11th, 2021 um 11:34:32pm)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 8:38:55pm schrieb Peter_Kamper :
I
Pete Kaiser (Gewinner des ID) und Richie Diehl sind uralte Freunde. Richie hatte Pete dieses Jahr im Kusko300 geschlagen. Im Augenblick rennen beide deren Teams gemeinsam und haben wie auch Ryan Redington schon ihre 24 Stunden Zwangsrast hinter sich. Irgendwie wittere ich hier einen Plan.
Egal wer von den Beiden zuerst die Ziellinie überquert, … die Beiden arbeiten zusammen.

..........................
hi , hier ist ja viel los.....nur kurz  von mir...muss wieder los.


Peter,
Daran hab ich auch schon gedacht.
Die Dogs der beiden Teams kennen sich.
Wenn man sich in der Fuehrung  oft abwechselt, die Teams sich nicht aus den Augen verlieren...vielleicht ein bischen sich gegenseitig verbal ermuntern..........
Ich hab das oft [sogar bei Sprints] in Germany erlebt

[alaskadeutscher93, erinnerst du dich noch an "Samojeden Musher Klank "..?
Er startete immer als Erster, in Category 2 , seine Frau mit den Rest Kenneldogs als Zweiter.
sie waren oft zusammen unterwegs trainieren, so hat sich die gegenseitige "Aufholjagd  als Spass festgesetzt.
Was hab ich oft geflucht Nein, nicht wirklich .
Denn damit stand am Start schon fest, dass die ersten beiden Plaetze schon belegt sind.


Da sie nicht dumm sind, ist dies oft so der Punkt an dem sie sagen:" Was zum Teufel soll das... "
Auf kurzen Strecken macht dies keinen grossen Unterschied, aber auf langen Strecken....
Ich bin mal gespannt ob irgend ein Team entlang der Strecke zurueck psychologisch einfach liegen bleiben wird.
..................

ja , das kommt oft vor...sie sind eben nicht doof.

Und tschoess, ich meld mich in ein paar Tg. wieder...hoffentlich.

Peter
Zitierten Beitrag lesen
 

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2638

  |
Re: IDitarod 2021 Rohn - Iditarod
(Antworten #42 Datum: März 12th, 2021 um 9:13:38am)
| Zitieren | Ändern


am März 11th, 2021 um 8:38:55pm schrieb Peter_Kamper :
Abgesehen davon weiss ich von vielen Mushern, dass Hunde nach langen Rennstrecken wenig Begeisterung aufweisen wenn sie merken, dass sie nach Tagen am Rande ihrer Moeglichkeiten ploetzlich die selbe *&^%$# Strecke zurück laufen sollen. "Hallo ? Was soll das denn ?"
Da sie nicht dumm sind, ist dies oft so der Punkt an dem sie sagen:" Was zum Teufel soll das... "

...


Ich bin mal gespannt ob irgend ein Team entlang der Strecke zurueck psychologisch einfach liegen bleiben wird.
Zitierten Beitrag lesen



Das ist wirklich ein interessanter Gedanke, auf den ich auch gar nicht gekommen wäre.

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.