ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 16th, 2019 um 12:23:45am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass  (Gelesen: 1135 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
( Datum: März 3rd, 2019 um 11:21:51am)
| Zitieren | Ändern

Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------


Letzte Änderung: admin - März 3rd, 2019 um 11:22:20am
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 257

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #1 Datum: März 3rd, 2019 um 12:00:42pm)
| Zitieren | Ändern

Frage an die Fachleute hier:
Wie ist das auf dem Trail, es sind Stangen und Flatterbänder am Trail angebracht. Damit der Mascher weis wo er entlang fahren muss. Wird den auch für die Hunde etwas versprüht damit diese den Trail riechen können. Oder richten die Hunde sich auch nach den Stangen und Flatterbänder.
Das erste Team das in Führung liegt hat es doch da am schwersten. Die anderen die Folgen können ja dann der Spur folgen die der Vorgänger hinterlassen hat.
Kann mir irgendwie nicht vorstellen dass der Mascher von hinten den Leithunden immer zuruft in welche Richtung die Hunde laufen sollen. Ist nur so eine Überlegung die mich etwas beschäftigt.
Bin sehr gespannt was Ihr mir Antwortet.
Gruß
Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz

Letzte Änderung: Husky_Heinz - März 3rd, 2019 um 1:40:20pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2172

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #2 Datum: März 3rd, 2019 um 12:54:43pm)
| Zitieren | Ändern

Ich gehöre zwar nicht zu den Fachleuten, aber ich kann dir sagen, dass nichts für die Hunde versprüht wird, damit sie den richtigen Trail finden (siehe N. Petit letztes Jahr, dessen Hünden kurz vor dem Ziel einen falschen Weg "erschnüffelt" hat)...

Die Hunde laufen - wenn Schneefall oder sonstiges die Sicht trübt - meines Wissens auf "Gefühl", zumindest, wenn der Musher auch keine Sicht auf die Trailmarker hat oder diese verweht wurden oder durch den Wind herausgebrochen.

Tiere haben halt einen "eingebauten" Instinkt. Der zwar auch mal irren kann, aber ich habe gelesen, dass so macher Leader-Hund ein Team in die richtige Richtung geführt hat. Super Tiere eben!  

Ich lasse mich aber gerne korrigieren!  

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1143

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #3 Datum: März 3rd, 2019 um 1:30:15pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Husky_Heinz,

bin auch kein Fachmann, obwohl ich schon mehrere Schlittenhundetouren weltweit mitgemacht habe.
Zuvor aber auch mein Dank, das Du uns wieder ermöglichst, das die Schulklasse wieder zusammensitzen darf und das Rennen verfolgen kann.
Also ich glaube auch nicht, das irgend etwas versprüht wird, was die Hündchen auf die Spur hält.
Aber auf den Trails ist sicherlich schon vorher mehr "Verkehr" von vielen Anderen. Ob Snowmobile oder auch andere Hundegespanne! Die Hunde haben eine sehr sehr gute Nase. An Abzweigungen müssen sicherlich die Musher auch aufpassen!
Ganz bestimmt kennst Du das Buch:
Nordwestwärts nach Nome  von Gay und Lane Salisbury

Ein wunderbares Buch, was die dramatische Geschichte von Menschen und Hunden im Wettlauf gegen eine Epidemie erzählt.
Habe noch in Erinnerung, wie Balto auf dem letzten Abschnitt nach Nome im Schneesturm den Weg "erschnüffelt" hat.
Wie schon erwähnt, ein wunderschönes Buch!

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1243

  | WWW |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #4 Datum: März 3rd, 2019 um 1:36:35pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Husky_Heinz,

auf dem Trail hast du mehrere Arten von Markierungen.

Auf den Strecken, die von Jahr zu Jahr immer etwas anders verlaufen können, kommen meistens Holzstecken zum Einsatz.

Sie werden an Bäume gebunden, in tiefen Schnee gesteckt oder auf Seen oder dem Yukon werden auch Eislöcher gebohrt, in denen sie dann einfrieren.

Als wir kurz nach dem YQ auf dem Renntrail unterwegs waren, standen diese Marker noch überall. An der Spitze mit reflektierender Folie und darunter mit orange/schwarzer Binde.

Feste Strecken, wie die Pinball Alley zwischen Braeburn und Carmacks werden auch mit reflektierenden runden Metallmarkern versehen, die fest an die Bäume geschraubt werden.

Auch wenn du es dir schwer vorstellen kannst, als Musher bist du mit deinen Hunden in häufigem (Rede-)Kontakt und unterstützt den Leithund bei seiner Wegfindung.

Hier scheidet sich auch die Qualität der Leithunde. Es gibt echte Spitzendogs, die wenig bis kaum Hilfe brauchen. Diese Cracks finden auch sehr zuverlässig den Trail bei Schneesturm und Neuschnee durch Fühlen mit den Pfoten, wie es Bootie beschreibt.

Aber alle können das nicht, viele lernen es durch immer mehr Übung und werden richtig gut mit der Erfahrung von vielen Rennen. Aber andere bleiben auch auf einem Niveau stecken, dass man nun mal .......mmhhh... als brauchbar beschreiben könnte.

Das Folgen der Spur der Vorgänger sollte man aber trotzdem nicht überbewerten.
Je erfahrener ein wirklich guter Leithund ist, desto mehr wird er sich auf sich selbst verlassen; je unerfahrener er ist, desto mehr wird er sich solcher "Hilfsmittel" bedienen.

Ich hoffe, deine Frage möglichst umfassend beantwortet zu haben.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 257

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #5 Datum: März 3rd, 2019 um 1:48:47pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Vielen Antworten und ausführlichen Beschreibungen und Infos zu meinen Fragen. "Hab wieder was dazu gelernt".
Also das wichtigste sind die Leithunde am besten sollten es dann gleich die zwei Leithunde sein die ganz vorne laufen. Hab auch glaub ich schon gesehen das ganz vorne nur ein Hund läuft. Kann das sein das es der Grund ist das man nur einen Leithund vorne laufen lässt der die alleinige Verantwortung hat.
Oder ist es besser zwei Hunde vorne laufen zu haben die beide die Verantwortung haben und sich gegenseitig ergänsen.
Hey Leute das wird ja richtig interesand muss ich feststellen...............
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz

Letzte Änderung: Husky_Heinz - März 3rd, 2019 um 1:55:30pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1243

  | WWW |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #6 Datum: März 3rd, 2019 um 1:54:17pm)
| Zitieren | Ändern


am März 3rd, 2019 um 1:30:15pm schrieb Chriskat :
1) Also so ich glaube auch nicht, das irgend etwas versprüht wird, was die Hündchen auf die Spur hält.

2) Aber auf den Trails ist sicherlich schon vorher mehr "Verkehr" von vielen Anderen. Ob Snowmobile oder auch andere Hundegespanne! Die Hunde haben eine sehr sehr gute Nase. An Abzweigungen müssen sicherlich die Musher auch aufpassen!
Ganz bestimmt kennst Du das Buch:
Zitierten Beitrag lesen


Hi Chris,

zu 1)
stimme ich dir voll zu.
Da wird nix versprüht !  Was auch ? ?  Und über 1600 km ? ?
Wie soll das denn auch alles transportiert werden ? ?

zu 2)
zeigt deine Beschreibung genau die Chancen, aber auch die Probleme dieser Situation auf.
Oft gibt es ein ganzes Wegenetz von Snowmachine-Trails, die nicht immer dem Renntrail entsprechen und für die Hunde durchaus verwirrend sein können.

Und auch der Verkehr mit lokalen Sleddogteams kann ganz schön für Ärger sorgen. Stell dir nur mal ein Team vor, dass vor kurzen mit zwei Hündinnen "in heat" deinen Trail gekreuzt hat.
Dein Leitrüde wird begeistert sein.  

Da du ja selber gemusht hast, weißt du ja, wie vielfältig die Herausforderungen auf dem Trail sein können.

Mush on
Swabian Snowdog  

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1143

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #7 Datum: März 3rd, 2019 um 2:11:33pm)
| Zitieren | Ändern

ja Snowdog
zum Schlafen auf dem Schlitten kommt man nicht, obwohl das ja doch einige Musher machen!
Was dann passieren kann, haben wir in der Vergangenheit schon mehr als genug erlebt.

gespeichert

 Yukongirl
 Sourdough
 *****
 



Das Leben ist draussen
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 541

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #8 Datum: März 3rd, 2019 um 5:09:37pm)
| Zitieren | Ändern

Ich suche den GPS Tracker kostenlos.
Falls es sowas gibt  ...
Um das Rennen zu verfolgen wenn der Restart beginnt ...Danke  sehr

gespeichert

 Yaq
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 23

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #9 Datum: März 3rd, 2019 um 5:12:58pm)
| Zitieren | Ändern

Danke Swabian Snowdog
Hab ich verbessert


Grüße
Yaq

gespeichert


Letzte Änderung: Yaq - März 3rd, 2019 um 5:14:16pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2250

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #10 Datum: März 3rd, 2019 um 6:58:20pm)
| Zitieren | Ändern


am März 3rd, 2019 um 5:09:37pm schrieb Yukongirl :
Ich suche den GPS Tracker kostenlos.
Falls es sowas gibt  ...
Zitierten Beitrag lesen


Ich denke, das wird wieder wir zuvor sein, beim ID: Tracker nur für zahlende "Insider", gratis gibt es dann nur die Current Standings.

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1243

  | WWW |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #11 Datum: März 3rd, 2019 um 7:35:34pm)
| Zitieren | Ändern

am März 3rd, 2019 um 1:48:47pm schrieb Husky_Heinz :
Also das wichtigste sind die Leithunde am besten sollten es dann gleich die zwei Leithunde sein die ganz vorne laufen. Hab auch glaub ich schon gesehen das ganz vorne nur ein Hund läuft. Kann das sein das es der Grund ist das man nur einen Leithund vorne laufen lässt der die alleinige Verantwortung hat.
Oder ist es besser zwei Hunde vorne laufen zu haben die beide die Verantwortung haben und sich gegenseitig ergänzen.
Zitierten Beitrag lesen


Hallo Heinz,

meine besten Leader war ein Brüder-Duo.
Spice war der beste Allrounder mit einer super Geländeübersicht und einem sagenhaften Gespür, was mit einem "hochkannt" hinten auf dem Schlitten stehenden Zeibeiner geht und was nicht.
Er wäre nie, wie viele anderen, unvorsichtig unter einem Zaun, einer Schranke oder einem niedrigen Ast durch gelaufen, da er   w i r k l i c h  w u s s t e,   dass wir eben viel höher aufragen als ein Hund.

Er war nur furchtbar wasserscheu, dafür war sein Bruder Snow eine echte "Wasserratte" und immer, wenn es darum ging Overflows auf Flüssen oder Seen oder unsichere Eisflächen zu überqueren, übernahm Snow mit einem kurzen Knuffer das Kommando und führte das Gespann. Er war hier traumhaft sicher unterwegs, konnte wohl die Schwingungen des Eis spüren und interpretieren. Ein Gespann, das Snow führte ist nie ins Eis eingebrochen oder abgerutscht.

Somit kann ein sich ergänzendes Duo in Front ein echter Mehrwert für die Gespannführung sein.

Es kann aber auch sein, das ein sehr erfahrener Leaddog sich so gut auf seinen Job versteht, dass er nicht durch einen "Nebenläufer" abgelenkt werden soll.

Da aber viele Leithunde wirklich die Verantwortung für das Gespann fühlen und dadurch mental auch  belastet/erschöpft werden, ist es gut, beim Single-Lead einen vergleichbar guten Leader*in dabei zu haben, um den Lead auch mal wechseln zu können. So verringert sich die Gefahr der Überlastung für einen einzelnen Dog.

Ich habe es immer wieder erlebt, wie "geschafft" die Leaddogs am Abend waren und das nicht nur körperlich gesehen.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - März 3rd, 2019 um 11:48:33pm
 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 296

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #12 Datum: März 3rd, 2019 um 7:41:59pm)
| Zitieren | Ändern

ich habe gerade von Sylvia Furtwängler "1000 Meilen Eis" gelesen - bisher eigentlich meiner Meinung nach ihr bestes Buch. Wenn auch z. T. sehr vermenschlicht beschreibt sie doch ganz gut die einzelnen Hundecharaktere ihres Team bei ihren Yukon-Questteilnahmen. Auch ihr Leader...
Vielleicht mal ein Buchtipp an dieser Stelle

gespeichert


Viele Grüße von
Susanne
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1243

  | WWW |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #13 Datum: März 3rd, 2019 um 8:40:30pm)
| Zitieren | Ändern


am März 3rd, 2019 um 7:41:59pm schrieb Susanne_B. :
ich habe gerade von Sylvia Furtwängler "1000 Meilen Eis" gelesen - bisher eigentlich meiner Meinung nach ihr bestes Buch.
Vielleicht mal ein Buchtipp an dieser Stelle
Zitierten Beitrag lesen


Hallo Susanne,

das Buch kenne ich auch. Ich sehe es wie du und kann den Buchtipp nur unterstreichen.

Read on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1098

  |
Re: Iditarod 2019: Re-Start Willow >>> Rainy Pass
(Antworten #14 Datum: März 3rd, 2019 um 9:51:33pm)
| Zitieren | Ändern

Auf FB sind sie schon Live:

https://www.facebook.com/IditarodTrailCommittee/videos/787854941589475/

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.