ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Dezember 13th, 2018 um 6:51:19pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey  (Gelesen: 8462 mal)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1941

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #90 Datum: November 3rd, 2017 um 10:12:13am)
| Zitieren | Ändern

@admin: Danke für die grusligen Bilder und für den Smiley.  

@Snowdog: Ja, das mit PETA ist wirklich schwierig zu beurteilen. Ich bin ja prinzipiell für den Tierschutz und denke, dass da solche Organisationen auch wichtig sind. Aber wie so oft gibt's da halt auch mal Extreme (ich glaube, Du hattest vor einiger Zeit mal ein Beispiel genannt, an das ich mich nur nicht mehr genau erinnern kann). Dadurch wird natürlich dann die ganze Organisation fragwürdig, was auch wieder schlecht für den Tierschutz allgemein ist.
Aber wie gesagt, es kann auch sein, dass PETA ursprünglich gar nix mit der Sache zu tun hat, sondern jemand Außenstehendes ihnen die Bilder genauso zugestellt hat.

Wenn man sieht, welche Ausmaße der ganze Skandal um Dallas Seavey annimmt, wäre es nun immer wichtiger, dass man versucht herauszufinden, wer für die ganze Schweinerei verantwortlich ist.

So, mal gucken, ob das mit dem Smiley klappt:

gespeichert


Letzte Änderung: North - November 3rd, 2017 um 10:12:28am
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 858

  | WWW |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #91 Datum: November 3rd, 2017 um 11:26:48am)
| Zitieren | Ändern

am November 3rd, 2017 um 10:12:13am schrieb North :
@Snowdog: Ja, das mit PETA ist wirklich schwierig zu beurteilen. Ich bin ja prinzipiell für den Tierschutz und denke, dass da solche Organisationen auch wichtig sind. Aber wie so oft gibt's da halt auch mal Extreme (ich glaube, Du hattest vor einiger Zeit mal ein Beispiel genannt, an das ich mich nur nicht mehr genau erinnern kann). Dadurch wird natürlich dann die ganze Organisation fragwürdig, was auch wieder schlecht für den Tierschutz allgemein ist.
Zitierten Beitrag lesen


Leider handelt es sich für mich bei PETA nicht um ein Extrem oder ein einzelnes Beispiel z. B. eines Ortvereins oder einer Sektion, sondern die ganze Organisation ist fragwürdig ! ! !

Kann im Internet recherchiert werden. Wird von PETA aber als Verleumdung und Fake-News abgetan.
Ein Schelm, der Böses dabei denkt !

Diese, ach so tierliebe, Organisation beschäftigt in den USA ganze Heerscharen von Hundefängern, die Jagd auf tatsächlich oder vermeintlich herrenlose Hunde macht. Diese werden eingefangen, für kurze Zeit aufbewahrt und wenn sich kein Eigentümer meldet, werden sie der Gemeinschaft entnommen, sprich eingeschläfert, um sie vor einem furchtbaren, unversorgten Hundeleben zu bewahren. Eine Vermittlung findet praktisch nicht statt      

Ausserdem soll es auch Ungereimtheiten  bei der Verwendung von Spendengeldern geben.

Für mich hat sich diese Organisation damit als glaubhafte und aufrechte Vertreterin von Tierwohl absolut diskreditiert.
Da gibt es wohl weltweit gesehen einige andere, die in ihrem Engagement und Verhalten glaubwürdiger sind. Aber PETA ist in den USA sehr stark, versteht sich gut auf Showeffekte (nackte Models, die gegen Pelze protestieren), passt aber auch irgendwie gut zum momentanen Zustand der (gespaltenen) amerikanischen Gesellschaft.

For happy and healthy dogs
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - November 3rd, 2017 um 11:28:12am
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1744

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #92 Datum: November 3rd, 2017 um 1:59:46pm)
| Zitieren | Ändern


am November 2nd, 2017 um 8:59:28pm schrieb admin :
Langsam ergibt sich aus den Puzzleteilen ein Gesamtbild

admin
Zitierten Beitrag lesen


Was meinst du damit, admin?
Dass es jemand auf Dallas abgesehen hat?

Wer weiß, vielleicht hatte DS einfach nur einen Neider, der grade an Tramadol rankam und dachte: Versuche mal, dem Kerl an die Karre zu p......
Und hat vielleicht gar nicht damit gerechnet, dass das jetzt solche Ausmaße annimmt!

Die Bilder sind schon verstörend.
Man hört ja immer auch von Renn-Hunden und Pferden, wie unmenschlich es oft zugeht - wo das Tier nur als Mittel zum Zweck gesehen wird...
Da gibt es auch bein Mushing bestimmt schwarze Schafe?
Das sollte schon restlos aufgeklärt werden - zum Wohle der Tiere!
Wer weiß, wo die Fotos so plötzlich herkommen?

Fragen über Fragen...

Vorfreude auf den YQ sieht anders aus...

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1744

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #93 Datum: November 3rd, 2017 um 2:02:47pm)
| Zitieren | Ändern


am November 3rd, 2017 um 10:12:13am schrieb North :
Aber wie gesagt, es kann auch sein, dass PETA ursprünglich gar nix mit der Sache zu tun hat, sondern jemand Außenstehendes ihnen die Bilder genauso zugestellt hat.

Wenn man sieht, welche Ausmaße der ganze Skandal um Dallas Seavey annimmt, wäre es nun immer wichtiger, dass man versucht herauszufinden, wer für die ganze Schweinerei verantwortlich ist.
Zitierten Beitrag lesen


Genau, von wem die Fotos kommen, ist egal.
Es muss nur rausgefunden werden, wer sie gemacht hat und wo.

Und dass man herausfindet, wer die Hunde so behandelt hat.
Einfach schrecklich!

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 949

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #94 Datum: November 3rd, 2017 um 5:03:03pm)
| Zitieren | Ändern

Die Bilder sind abscheulich und man weiß das es leider auf der Welt solche Zustände gibt. Normal sollte eigentlich jedes digitale Bild einen Zeit und Ortsstempel haben.
Ich kann mir nicht vorstellen das ein Vorzeigebetrieb wie den der Saveays ist, solche Situationen für jeden Besucher präsentiert. Jeder verkaufte Welpe ist bares Geld und täglich werden dort Besucher empfangen die sich für den Kennel interessieren, das wäre doch Betriebs schädlich wenn man solche Zustände vorfinden würde.  

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1941

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #95 Datum: November 3rd, 2017 um 5:05:50pm)
| Zitieren | Ändern


am November 3rd, 2017 um 1:59:46pm schrieb Bootie :
Wer weiß, vielleicht hatte DS einfach nur einen Neider, der grade an Tramadol rankam und dachte: Versuche mal, dem Kerl an die Karre zu p......
Und hat vielleicht gar nicht damit gerechnet, dass das jetzt solche Ausmaße annimmt!
Zitierten Beitrag lesen


Ja, kann gut sein.
Ich meine, vermutlich hat niemand damit gerechnet, dass Dallas da plötzlich so auf die Pauke haut und sich selbst für das nächste ID abmeldet.


@Snowdog: Ich habe auf Deinen Beitrag zu PETA hin mal genauer bei PETA hingeguckt, d.h. auf ihren Blog (wo natürlich noch nicht steht, dass die Anschuldigungen gegen Dallas bezügl. Hundequälerei falsch waren) und dann auf FB. Da stehen natürlich schon etliche Beiträge darunter. Zwar sind auch ein paar Mushing-Befürworter dabei, aber viele der FB-Schreiber sind natürlich dagegen. Gut, wenn man nur hört und liest, dass dort Hunde gequält werden, ist das verständlich.
Aber da gibt's echt mehrere Leute, die schreiben, man solle die Hunde aus der grausamen Kälte holen, die wollten doch drin sein, wo's warm ist.  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1744

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #96 Datum: November 3rd, 2017 um 5:34:28pm)
| Zitieren | Ändern


am November 3rd, 2017 um 5:03:03pm schrieb Boemby :
Die Bilder sind abscheulich und man weiß das es leider auf der Welt solche Zustände gibt. Normal sollte eigentlich jedes digitale Bild einen Zeit und Ortsstempel haben.
Ich kann mir nicht vorstellen das ein Vorzeigebetrieb wie den der Saveays ist, solche Situationen für jeden Besucher präsentiert. Jeder verkaufte Welpe ist bares Geld und täglich werden dort Besucher empfangen die sich für den Kennel interessieren, das wäre doch Betriebs schädlich wenn man solche Zustände vorfinden würde.  
Zitierten Beitrag lesen


Ich denke auch, man muss herausfinden können, ob die Fotos echt sind (ich fürchte doch...) und wann (!) sie gemacht wurden.

Das ging mir eben auch durch den Kopf, dass die Seaveys doch viele Besucher und Fans haben, die vielleicht auch mal unangemeldet zum Kennel kommen...
Die wären doch verrückt, wenn sie kranke und verletzte Tiere dort rumlaufen lassen würden...

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1744

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #97 Datum: November 3rd, 2017 um 5:36:52pm)
| Zitieren | Ändern


am November 3rd, 2017 um 5:05:50pm schrieb North :
Aber da gibt's echt mehrere Leute, die schreiben, man solle die Hunde aus der grausamen Kälte holen, die wollten doch drin sein, wo's warm ist.  
Zitierten Beitrag lesen


Das sind wahrscheinlich auch solche Menschen, die wild laufende Bären mit Toast füttern, weil die armen Tiere doch ach so mager im Frühjahr sind...

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 858

  | WWW |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #98 Datum: November 4th, 2017 um 12:11:50am)
| Zitieren | Ändern

am November 3rd, 2017 um 5:05:50pm schrieb North :
@
Snowdog: Ich habe auf Deinen Beitrag zu PETA hin mal genauer bei PETA hingeguckt, d.h. auf ihren Blog (wo natürlich noch nicht steht, dass die Anschuldigungen gegen Dallas bezügl. Hundequälerei falsch waren) und dann auf FB. Da stehen natürlich schon etliche Beiträge darunter. Zwar sind auch ein paar Mushing-Befürworter dabei, aber viele der FB-Schreiber sind natürlich dagegen. Gut, wenn man nur hört und liest, dass dort Hunde gequält werden, ist das verständlich.
Aber da gibt's echt mehrere Leute, die schreiben, man solle die Hunde aus der grausamen Kälte holen, die wollten doch drin sein, wo's warm ist.  
Zitierten Beitrag lesen


Hi North,

gib doch mal bei Google die Anfrage:

PETA kritisch betrachtet                  
                                                            ein.

Dann bekommst du sowohl die kritischen Berichte wie:

http://www.sueddeutsche.de/panorama/vorwuerfe-gegen-tierrechtsorganisation-peta-toetete-zehntausende-tiere-1.1641764

http://www.huffingtonpost.de/nathan-j-winograd/unfassbar-peta-toetet-hei_b_4315080.html

angezeigt. Aber es gibt dann auch relativierende Aussagen dazu.

Auf der PETA eigenen Seite oder bei PETA-FB wirst du wohl eher  
n i c h t  die kritischen Sachen sehen.

Bei deinem letzten zitierten Satz aber sieht man, wie die Organisation es mit ihren Geschichten gerade bei Menschen bar jeglicher Sachkenntnis schafft, ihre Follower zu finden.

Nochmal, auch ich bin dafür, dass die Zustände rund um die Fotos möglichst aufgeklärt werden. Denn real sind sie ja.
Ich habe aber auch bereits aufgezeigt, wie schnell sich Bilder zu Fake-Aussagen verwenden lassen, wenn du die Bilder aus dem Zusammenhang reisst und nur eine irreführende Unterschrift darunter setzt. (ca. 8 Posts retour).

Da wünsche ich mir aber eben seriösere Ankläger und Aufklärer als gerade ausgerechnet  PETA.
Auch wenn es für manche Tierfreunde vielleicht schwer erträglich ist, wenn ihr "Idol" nicht mehr ganz so hell leuchtet.

Healthy Dogs forever
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - November 4th, 2017 um 1:43:45am
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1941

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #99 Datum: November 4th, 2017 um 9:27:04am)
| Zitieren | Ändern


am November 4th, 2017 um 12:11:50am schrieb Snowdog :
Auf der PETA eigenen Seite oder bei PETA-FB wirst du wohl eher  
n i c h t  die kritischen Sachen sehen.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, klar, das erwartet man auch nicht. Aber wie gesagt, bei etwas näherem Hinsehen gab es dann doch so einige Pro-Mushing und Anti-PETA-Kommentare.


Bei deinem letzten zitierten Satz aber sieht man, wie die Organisation es mit ihren Geschichten gerade bei Menschen bar jeglicher Sachkenntnis schafft, ihre Follower zu finden.


Naja, das ist ja überall so. In diesem Fall ist es wohl eher ein allgemeines Problem mit dem Internet (nicht nur FB, sondern auch andere Plattformen, wo jeder drauflos labern kann). Da wird einfach gedankenlos kommentiert, nur um irgendwas von sich gegeben zu haben, ganz ohne mal wenigstens kurz darüber nachzudenken, dass es sich bei Schlittenhunden um etwas andere Hundearten handelt als bei den Schoßhündchen (nicht, dass ich gegen die was hätte) im eigenen überheizten Wohnzimmer (wobei ich selbst noch nicht mal weiß, ob diese Hunde sowas wirklich mögen).



Da wünsche ich mir aber eben seriösere Ankläger und Aufklärer als gerade ausgerechnet  PETA.


Definitiv. Es sollte schon jemand Neutraleres sein.


Naja, bezügl. der Dopingsache und der Sicherheit beim ID scheint sich wenigstens ein bisschen was zu bewegen:
https://www.adn.com/outdoors-adventure/iditarod/2017/11/03/iditarod-plans-to-beef-up-security-for-2018-race-after-dogs-tested-positive-for-banned-drug/

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 858

  | WWW |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #100 Datum: November 4th, 2017 um 12:49:01pm)
| Zitieren | Ändern


am November 4th, 2017 um 9:27:04am schrieb North :
......dass es sich bei Schlittenhunden um etwas andere Hundearten handelt als bei den Schoßhündchen (nicht, dass ich gegen die was hätte) im eigenen überheizten Wohnzimmer (wobei ich selbst noch nicht mal weiß, ob diese Hunde sowas wirklich mögen).
Zitierten Beitrag lesen


Hi,

Ich glaube sogar die mögen (ab und zu) schon mal Schnee und Kälte.
Wenn es nicht gerade ein chinesischer Nackthund ist    .

Danke auch für den Link über die Tätigkeiten der Offiziellen des ID.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1459

  | WWW |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #101 Datum: November 8th, 2017 um 5:42:29am)
| Zitieren | Ändern

Neuste Nachricht von D. Seavey und seiner Partnerin Jen :
------
The Dallas Seavey Saga- 11/7 update by Jen

We've not posted lately as it's been a struggle to just keep our heads above water. Last night Dallas and I decided that this is not something we can or should do alone. It's bigger than that. So, we will posting regular updates to keep the Iditarod community in the loop. The Iditarod is our family, and family sticks together in tough times. We all need each other for support, sanity, levity, and yes, crisis management too.
We are facing two major issues at this time. The first is the positive dog drug test in Nome, and the ITC's (Iditarod Trail Committee) handling of that situation. We've assembled a team of experts to investigate the matter, but the ITC continues to stonewall. Thus far our information requests have been responded to with passive-aggressive non-information. To date we have not even received the urinalysis laboratory reports for the dogs tested. More on that later.
The second issue that continues to plague us is the attack on our kennel by animal rights activists. Just over a week ago I was contacted by Mat Su Borough Animal Control in regards to a complaint filed against our kennel alleging dog neglect and abuse. They informed me that an officer would be investigating that day. Concurrently, an Alaska State Trooper arrived unannounced in response to an identical complaint that had been filed with them.
We have requested the records of the complaint, but at this time know only what was communicated to us through the trooper and animal control officer. Animal control closed the investigation after finding no evidence of any violation—no evidence of failure to provide humane animal care and no evidence of cruelty to animals. The trooper also found no cause for concern. You can find a full article with the official press release here:
http://www.ktuu.com/…/…/Dallas-Seavey-kennel--454611343.html
This complaint was filed by PETA in conjunction with a woman who had been working at our kennel as an entry level handler since early September. A few hours before it was filed she abruptly packed her things and left the kennel sighting “a family emergency”. It seems we were the target of an organized attempt by anti-mushing activists.
And it doesn't stop there. During this time public statements were made on social media and blog posts alleging obscene, criminal animal abuse by Dallas and I including “shooting hundreds of dogs a week” by an obscure mushing couple in Alaska, John Schandelmeier and Zoya Denure. These atrocious accusations from out of left field are shocking and disgusting. These attacks continued, so I tracked down Zoya's cell number and called her to set the record straight, “You're claims are unequivocally false...What the hell?”
We received and email yesterday from Schandelmeier, who is an opinion columnist for Alaska Dispatch News. John says he's been contacted by a handler that worked for us this fall and is claiming that our dogs were routinely abused. He is writing an article on it and says he would like Dallas' take on this. For the record, the handler he refers to is the PETA activist. Rather than participate in John's agenda, we will instead be confronting his insinuations publicly, answering his questions and more, in full, on this page.
Dallas and I have poured our heart and soul into this kennel, and take great pride in the quality of life we provide for our dogs. We have an innovative and holistic dog care program that includes a network of sled dog experts and veterinarians from around the world, and that focuses on supporting each dog as a unique individual.
++++
Und so geht es eben weiter, aber ich finde es gut. dass Dallas sich nicht einfach an die Wand stellt um erschossen zu werden.

Bis demnaechst,
Peter

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1941

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #102 Datum: November 8th, 2017 um 11:05:26am)
| Zitieren | Ändern

Danke für den Artikel (auch auf FB).  

Die Sache mit der PETA-Handlerin ist ja schon krass. Ich hatte zwar kürzlich schon mal eine Andeutung dazu gelesen, also dass jemand von PETA unter Dallas' Handlern war, aber das war dann noch etwas unklar gewesen.  
Jetzt ergibt sich dabei ja ein wirklich grausiges Bild.


gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4218

  | WWW |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #103 Datum: November 8th, 2017 um 3:12:29pm)
| Zitieren | Ändern


the handler he refers to is the PETA activist.


Die Handlerin hat also deNure/Schandelmeier kontaktiert!
Wohl im Wissen, was sie für eine Mushing-Philosophie vertreten und das Schandelmeier Kolumnist beim ADN ist.

Langsam ergibt sich aus den Puzzleteilen ein Gesamtbild


Was meinst du damit, admin?
Dass es jemand auf Dallas abgesehen hat?


JA.

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------


Letzte Änderung: admin - November 8th, 2017 um 3:26:11pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1744

  |
Re: Doping-Vorwurf gegen Dallas Seavey
(Antworten #104 Datum: November 10th, 2017 um 3:10:47pm)
| Zitieren | Ändern


am November 8th, 2017 um 3:12:29pm schrieb admin :
Bootie schrieb:

Was meinst du damit, admin?
Dass es jemand auf Dallas abgesehen hat?

JA.
admin
Zitierten Beitrag lesen


Na, das ist ja toll, wenn das jetzt auch so bei diesem Sport anfängt. Nur fürchte ich, wird man nicht herausbekommen, wer dahinter steckt.  
Schöne Aussichten...

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.