ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 22nd, 2018 um 7:03:48pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Laterne
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Laterne  (Gelesen: 1538 mal)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1285

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #15 Datum: März 17th, 2017 um 8:35:00pm)
| Zitieren | Ändern


am März 17th, 2017 um 8:30:29pm schrieb Habicht :
Ich glaub es nicht   selbst die Bremskralle an DeeDees Schlitten ist Pink  
Ja, klasse die Dame und sieht überhaupt nicht geschafft aus. Ich hoffe sie wird uns noch viele Jahre Farbe ins Iditarod bringen  
Zitierten Beitrag lesen


   

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1285

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #16 Datum: März 17th, 2017 um 8:49:55pm)
| Zitieren | Ändern

@North:

Danke für die 2 Links in Sachen Hunde-Statistik.
Traurige Sache.

Bootie

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 555

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #17 Datum: März 18th, 2017 um 8:26:39am)
| Zitieren | Ändern

Für alle DeeDee - Fans,

hier ein Link mit Text zu DeeDee's Ankunft in Nome und von Gunnar Johnson.

http://iditarod.com/eye-on-the-trail-jonrowe-and-johnson-at-the-arch/

Gerade wenn auch über das Verhältnis der beiden Musher untereinander berichtet wird, blitzt für mich ein bisschen die "gute, alte Zeit" auf.
Lesenswert.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1616

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #18 Datum: März 18th, 2017 um 9:31:44am)
| Zitieren | Ändern

am März 17th, 2017 um 6:31:23pm schrieb Snowdog :
Zumal ja teilweise klar wird, dass man bei der Ursache immer wieder vor einem Rätsel steht und auch gar nicht genau weiß, in welche Richtung man Acht geben muss/sollte  .
Zitierten Beitrag lesen


Genau. Es kann eben so viele Gründe geben, die nicht alle überhaupt was mit dem Rennen zu tun haben müssen.


Jetzt wäre für mich interessant, ob es solche "Todesstatisken" auch für die Szene der Spritrennen (europ. und/oder USA/Can.) und die europ. Langstreckenrennen wie FL 1000 oder das AlpenCross gibt ?


Ja, das wäre sicher interessant, da mal die Zahlen zu vergleichen.
Wobei man zuerst mal mit dem YQ vergleichen müsste, für das ich aber gerade keine Statistik finden kann. Mir kommt es zwar so vor, als gäbe es dort weniger Todesfälle, aber da machen ja auch weniger Hunde mit. Muss ja alles immer prozentual gesehen werden.
Und erst wenn man über einen längeren Zeitraum eine höhere Zahl bei einem bestimmten Rennen (oder einer bestimmten Art von Rennen) feststellen würde, könnte man einen evtl. gemeinsamen Grund dort suchen. Ansonsten ist es ja wirklich schwierig, eine verlässliche Aussage zu machen.
Steht der Tod wirklich in direktem Zusammenhang mit dem Rennen selbst? Oder mit der Lebenssituation vor dem Rennen? Oder mit der Hundeart oder der speziellen Zucht? Oder mit was ganz anderem, das den Hund auch bei einem ganz anderen Lebensstil umgebracht hätte?


Beim Googeln bin ich noch auf diese Website gestoßen, die sich sehr einseitig mit dem Thema Iditarod-Todesfälle befasst und anscheinend das ganze Rennen verteufelt (hab selbst erst oberflächlich gelesen):

http://helpsleddogs.org/


Auf der anderen Seite hab ich mal ein Video wieder rausgekramt, in dem Lance sich vor Jahren mal zu dem Thema geäußert hat:
https://www.youtube.com/watch?v=ey5XuQRgm6s

(kurz zusammengefasst schimpft er gegen PETA und sagt, dass die Rennen überhaupt nicht gegen die Natur der Hunde wären und dass man sich immer bestmöglich um die Hunde kümmern würde und sie niemals bewusst irgendwelchen Risiken aussetzen würde; aber es gibt eben auch immer mal wieder Krankheiten, die in den Tests, denen die Hunde vor den Rennen unterzogen werden, nicht gefunden werden)

gespeichert


Letzte Änderung: North - März 18th, 2017 um 9:35:14am
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 555

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #19 Datum: März 18th, 2017 um 11:10:26am)
| Zitieren | Ändern


am März 18th, 2017 um 9:31:44am schrieb North :
1) Das wäre sicher interessant, da mal die Zahlen zu vergleichen.
Wobei man zuerst mal mit dem YQ vergleichen müsste, für das ich aber gerade keine Statistik finden kann. Mir kommt es zwar so vor, als gäbe es dort weniger Todesfälle, aber da machen ja auch weniger Hunde mit. Muss ja alles immer prozentual gesehen werden.
Und erst wenn man über einen längeren Zeitraum eine höhere Zahl bei einem bestimmten Rennen (oder einer bestimmten Art von Rennen) feststellen würde, könnte man einen evtl. gemeinsamen Grund dort suchen. Ansonsten ist es ja wirklich schwierig, eine verlässliche Aussage zu machen.
Steht der Tod wirklich in direktem Zusammenhang mit dem Rennen selbst? Oder mit der Lebenssituation vor dem Rennen? Oder mit der Hundeart oder der speziellen Zucht? Oder mit was ganz anderem, das den Hund auch bei einem ganz anderen Lebensstil umgebracht hätte?

2) http://helpsleddogs.org/


Auf der anderen Seite hab ich mal ein Video wieder rausgekramt, in dem Lance sich vor Jahren mal zu dem Thema geäußert hat:
https://www.youtube.com/watch?v=ey5XuQRgm6s

3)(kurz zusammengefasst schimpft er gegen PETA und sagt, dass die Rennen überhaupt nicht gegen die Natur der Hunde wären und dass man sich immer bestmöglich um die Hunde kümmern würde und sie niemals bewusst irgendwelchen Risiken aussetzen würde; aber es gibt eben auch immer mal wieder Krankheiten, die in den Tests, denen die Hunde vor den Rennen unterzogen werden, nicht gefunden werden)
Zitierten Beitrag lesen

Hallo North,

Das hast du wirklich sehr gut recherchiert und zusammengefasst.

Zu 1) die erwähnten Punkte sind sicher Vorrausetzungen für eine tragfähige Analyse. Du hast aber durch die Vielfalt der Aspekte auch schon die Problematik aufgezeigt, sichere Ergebnisse zu erzielen.
Aber nur weil es schwierig ist, sollte man nicht aufhören, nach mehr Sicherheit für die Hunde zu suchen. Stand doch in irgendeinem der Artikel, dass man bisher über die Physiologie des Hundes viel weniger wisse,  wie über die des Menschen.

Zu 2) Die sind einseitig ! Sie sind mir schon mehrmals begegnet und ich finde, sie schießen in ihrem an sich ehrenwerten Bemühen oftmals über das Ziel hinaus. Ein nordischer Schlittenhund, der nicht ausreichend ausgelastet wird, wird seine Energie in Nonsense-Aktionen wie Hausgegenstände zerkauen oder ständige Abhau-Versuche stecken. Für manche dieser Schutzprotagonisten sind ja Dogscooter oder Ski-Jöring schon "pfui bah". Aber 2x Gassi am Tag ist eben nicht genug !!

Das gleiche gilt auch für 3.
PETA ist für mich sowieso unten durch, nachdem ich gelesen habe, dass sie in USA streunende Hunde einfangen und sie nach wenigen Tagen in Aufangstationen töten lassen. In Vermittlungen sehen Sie keine Alternative. So kann Tierschutz  auch aussehen.

For a better life of the dogs
Swabian Snowdog  

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1285

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #20 Datum: März 18th, 2017 um 9:35:34pm)
| Zitieren | Ändern

Das ist schon alles eine schwierige Materie.
Es ist eben im Leben - in bei allem - nicht alles nur schwarz ode weiß...

Bootie

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #21 Datum: März 18th, 2017 um 9:39:39pm)
| Zitieren | Ändern

So die letzten 4 Teams sind auf dem Weg nach Nome -
Wer bekommt die rote Laterne?

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1285

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #22 Datum: März 18th, 2017 um 9:46:43pm)
| Zitieren | Ändern


am März 18th, 2017 um 9:39:39pm schrieb admin :
So die letzten 4 Teams sind auf dem Weg nach Nome -
Wer bekommt die rote Laterne?
Zitierten Beitrag lesen


Kann es sein, daas C. Abbott etwas vom Weg abgekommen ist...?

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #23 Datum: März 18th, 2017 um 9:57:14pm)
| Zitieren | Ändern

Ich glaube einige sind da schon lang gefahren. Obwohl komisch siehts schon aus

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1285

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #24 Datum: März 18th, 2017 um 10:08:37pm)
| Zitieren | Ändern


am März 18th, 2017 um 9:57:14pm schrieb admin :
Ich glaube einige sind da schon lang gefahren. Obwohl komisch siehts schon aus
Zitierten Beitrag lesen


Stimmt. Sie ist aber wieder auf dem richtigen Weg.  

Paul Hansen wird wohl als erster von den 4 ankommen und C. Abbott wird die "red lantern" bekommen - wette mal um ein kühles Bier.  

gespeichert

 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 864

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #25 Datum: März 18th, 2017 um 10:53:24pm)
| Zitieren | Ändern

Ja bald ist das Rennen gelaufen, glaube das sich jetzt nichts mehr am Einlauf tut.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 97

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #26 Datum: März 19th, 2017 um 11:16:29am)
| Zitieren | Ändern

So, das ID ist Geschichte
Alan Eischens ist auch mit 16 Hunden angekommen - und sie wirken topfit! Großartig!
Liebe Grüße und einen schönen (verregneten) Sonntag von
Susanne

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #27 Datum: März 19th, 2017 um 11:34:22am)
| Zitieren | Ändern

Iditarod 2017 beendet - Cindy Abbott als Letzte im Ziel:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1672


Heute ist die Vergabe der Auszeichnungen.

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1616

  |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #28 Datum: März 19th, 2017 um 12:08:50pm)
| Zitieren | Ändern


am März 18th, 2017 um 11:10:26am schrieb Snowdog :
Aber nur weil es schwierig ist, sollte man nicht aufhören, nach mehr Sicherheit für die Hunde zu suchen.
Zitierten Beitrag lesen


Auf jeden Fall, aber ich denke, das wird ja auch schon gemacht, eben durch die Untersuchung der diversen Todesfälle, für den Fall, dass es tatsächlich vermehrt mit dem Rennen zu tun hat.

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 555

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : >> Nome (Ziel)  bis Rote Later
(Antworten #29 Datum: März 19th, 2017 um 12:54:56pm)
| Zitieren | Ändern


am März 19th, 2017 um 12:08:50pm schrieb North :
Auf jeden Fall, aber ich denke, das wird ja auch schon gemacht, eben durch die Untersuchung der diversen Todesfälle, für den Fall, dass es tatsächlich vermehrt mit dem Rennen zu tun hat.
Zitierten Beitrag lesen


Hi North,

ich dachte da eher an generelle Grundlagenforschung zur Hunde-Physiologie,  um zu verstehen, was für sie zuträglich ist und was nicht. Das die retrospektiven Todesfall-Untersuchungen dabei hilfreich sein können ist ja Ok.  Mir aber ist das etwas zu wenig.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
  Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.