ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 19th, 2018 um 10:10:41am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)  (Gelesen: 6727 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3874

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #225 Datum: März 15th, 2017 um 11:43:15pm)
| Zitieren | Ändern

Top10 in Nome:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1670

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1646

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #226 Datum: März 16th, 2017 um 6:15:00am)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen Leute,
24 Teams sind nun im Ziel in Nome.
Der Rookie of the Year steht nun auch fest:
Robert Redington!!!! Glückwunsch auch an ihn
Der lange führende Franzose Sebastien Vergnaud kam gut 55 Min. später in Nome an.

Tippspielauswertung ist an Ragnar gegangen  

Wünsche euch einen schönen Tag und viel Spaß weiterhin, es kommen ja noch so einige Teams ins Ziel

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #227 Datum: März 16th, 2017 um 7:56:46am)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen. Dann mal kollektiven Glückwunsch an die ersten 25.

So'n Mist, Lars Monsen hat Hugh doch noch irgendwo überholt und ist zumindest 3 min. früher aus Safety raus. Hoffe, dass Hugh ihn doch noch überholen kann/konnte.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #228 Datum: März 16th, 2017 um 8:11:10am)
| Zitieren | Ändern

Och nöö, Monsen ist vor Hugh angekommen.  

gespeichert

 WolfmanJack
 Junior Member
 **
 



Wild and free as a wolf !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 19

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #229 Datum: März 16th, 2017 um 8:35:33am)
| Zitieren | Ändern

Guten morgen,

4 von 5 Skandinaviern unter den ersten 26.
Einer davon in den Top 10.

Das ist doch ein beachtlicher Erfolg für die skandinavische Musher-Szene.

Glückwunsch aber an alle, die es bis jetzt ins Ziel geschafft haben.

Gruß Wolfman

gespeichert

 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 95

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #230 Datum: März 16th, 2017 um 9:15:20am)
| Zitieren | Ändern

Ein Tipp für alle Aliy-Fans: Das Einlaufvideo auf der Kennel-Seite ist wunderschön
http://spkenneldoglog.blogspot.de/2017/03/id-red-team-finish-video.html

Liebe Grüße von
Susanne

gespeichert


Letzte Änderung: Susanne_B. - März 16th, 2017 um 9:21:34am
 vendai
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 73

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #231 Datum: März 16th, 2017 um 10:42:25am)
| Zitieren | Ändern

Hallo und guten Morgen,

meine Gratulationen an alle Finisher!!!

Scheinbar gibt es leider noch einen toten Hund
Der 3jährige Shilling aus dem Team von Roger Lee, zusammengebrochen kurz vor Unalakleet

http://www.ktva.com/3-year-old-iditarod-dog-collapses-dies-outside-unalakleet-checkpoint-622/

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 552

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #232 Datum: März 16th, 2017 um 10:49:23am)
| Zitieren | Ändern

So ein Shit !!

Nimmt denn das überhaupt kein Ende

Was läuft hier eigentlich falsch ??  

Finden keinen passenden Gruß
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 552

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #233 Datum: März 16th, 2017 um 10:59:49am)
| Zitieren | Ändern

2017 ist in Hinsicht auf tote Hunde wirklich kein gutes Jahr für die großen Rennen.

Kann mich im Moment überhaupt nicht mehr dafür begeistern,
Verdrängen klappt einfach nicht.

Mal sehen, wieviel Aufmerksamkeit ich im nächsten Jahr noch dafür aufbringen kann.

Das ist doch nur noch Wasser auf die Mühlen von PETA und Co.  


Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 95

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #234 Datum: März 16th, 2017 um 11:06:39am)
| Zitieren | Ändern

Was mich daran besonders irritiert ist, dass es alles junge Hunde waren. Vengnauds Leithündin ist 10 Jahre und alles gut und die jungen Hüpfer fallen um Etwas anderes ist es mit Bakers Hund, das war ja wohl ein tragischer Unfall.
Traurige Grüße von
Susanne

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3874

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #235 Datum: März 16th, 2017 um 11:18:10am)
| Zitieren | Ändern

Also irgendwie sind das wirklich zuviele tote Hunde dieses Jahr.

Beim ID selbst sollten die mal über ein QM nachdenken oder wenn sie es schon haben verbessern.

Es ist ja nicht nur ein Hund wegen Überhitzung gestorben,sondern andere in dem Flugzeug hatten ähnliche Symtome (Überhitzung)

Das ganze hätte bei über 70 Hunden im Flugzeug viel schlimmer ausgehen können.

Ich weiss nicht was die Sponsoren dazu sagen.

Admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 vendai
 Senior Member
 ****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 73

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #236 Datum: März 16th, 2017 um 11:25:28am)
| Zitieren | Ändern


am März 16th, 2017 um 11:18:10am schrieb admin :
Also irgendwie sind das wirklich zuviele tote Hunde dieses Jahr.

Beim ID selbst sollten die mal über ein QM nachdenken oder wenn sie es schon haben verbessern.
Zitierten Beitrag lesen


Entschuldigt die dumme Frage, was ist QM?
(Mir fällt nur Quality Management ein... )

Ich glaube, mit dem Flieger habe sie das gecheckt.
Kann mir vorstellen, dass ihnen die Sponsoren ganz schön Druck machen

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #237 Datum: März 16th, 2017 um 11:27:28am)
| Zitieren | Ändern

Das sind wirklich außergewöhnlich viele Todesfälle.
Nun ist man natürlich versucht, irgendeinen aus der Ferne passend scheinenen Grund herbeizuzaubern. z. B. habe ich den Eindruck, dass es diesmal verhältnismäßig wenige Scratches gab (derzeit 6, aber ok, das Rennen ist noch nicht rum). Ob da ein Zusammenhang besteht?
Aber wir wissen ja noch gar nicht genau, was wer von den Hunden genau hatte, vielleicht war es wirklich Zufall?
Wilde Spekulationen wie beim YQ (Hank hat seine Hunde überfordert, Brent hat seine Hunde überfordert, das mutmaßlich genetische Problem könnte ja von Inzucht kommen etc.) würden hier auch nix bringen, wir müssen einfach abwarten.
Immerhin hat's ja nun mittlerweile die Ergebnisse zum Tod von Yukas Hund beim YQ gegeben.
Nun kann man nur hoffen, dass hier auch alles restlos geklärt wird.

gespeichert

 WolfmanJack
 Junior Member
 **
 



Wild and free as a wolf !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 19

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #238 Datum: März 16th, 2017 um 11:40:27am)
| Zitieren | Ändern


am März 16th, 2017 um 11:06:39am schrieb Susanne_B. :
Was mich daran besonders irritiert ist, dass es alles junge Hunde waren. Vergnauds Leithündin ist 10 Jahre und alles gut und die jungen Hüpfer fallen um
Zitierten Beitrag lesen


Es ist wirklich auffallend mit den jungen Hunden.

Für mich stellen sich da 2 Fragen:

1) nimmt man die Hunde zu früh ins Rennen und/oder bereitet sie
    zu kurz darauf vor ( zu wenig kleinere Rennen vor der großen
    Aufgabe).
    Erfahrene Hunde teilen sich ihre Kraft vieleicht eher ein und
    geben nicht von Anfang an alles  bis .... zum Ende; so oder so.

2)  10 Jahre sind für einen gut trainierten Rennhund nicht soo    
     ungewöhnlich, aber doch sehr beachtlich.
     Möglicherweise hat man damals in der Zucht auch noch
     andere Schwerpukte gesetzt.

       Damals : Robustheit vor Schnelligkeit (s. Start mit nur 12  
                                                                                               Hunden)
        Heute: Schnelligkeit vor Robustheit ??

Wird sich wohl nicht so einfach verfizieren lassen und es bleibt die Frage, warum hauptsächlich die "Jungen" ?

Gruß Wolfman

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1608

  |
Re: Iditarod 2017 : Koyuk >>> Nome (Ziel)
(Antworten #239 Datum: März 16th, 2017 um 11:53:59am)
| Zitieren | Ändern

Zu den jungen Hunden: siehe oben. Es kann gut sein, dass es da nicht den geringsten Zusammenhang gibt und es nur zufällig ist, dass jetzt hauptsächlich jüngere gestorben sind.


am März 16th, 2017 um 11:40:27am schrieb WolfmanJack :
1) nimmt man die Hunde zu früh ins Rennen und/oder bereitet sie
    zu kurz darauf vor ( zu wenig kleinere Rennen vor der großen  Aufgabe).
    Erfahrene Hunde teilen sich ihre Kraft vieleicht eher ein und  geben nicht von Anfang an alles  bis .... zum Ende; so oder so.
Zitierten Beitrag lesen


Das ist natürlich unabhängig davon eine interessante Frage.
Dazu fällt mir gerade ein, dass ein Musher sich ja für die großen Rennen qualifizieren muss, indem er schon soundso viele Meilen/km Rennerfahrung vorweisen muss. Wieviel Erfahrung die Sportler selbst, also die Hunde, haben, wird wohl gar nicht gefragt?
Andererseits erinnere ich mich auch, dass manche Musher z. T. sehr junge Hunde mitnehmen (damit die auch schon mal ein bisschen mitmachen dürfen), bei denen sie dann aber gleich damit rechnen, dass diese früher oder später abgegeben werden müssen.
Oder so wie's Lance Mackey beim YQ vor 2 oder 3 Jahren gemacht hat: Er hatte fast nur 2-jährige oder so, und war dann halt auch dementsprechend langsam unterwegs.

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.