ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 21st, 2018 um 8:12:41am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana  (Gelesen: 3838 mal)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
( Datum: März 5th, 2017 um 9:04:12pm)
| Zitieren | Ändern

Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #1 Datum: März 5th, 2017 um 9:07:50pm)
| Zitieren | Ändern

Überblick Strecke 2017


                                                Meilen:
Anchorage to Campbell Airstrip       11      11      968
Fairbanks to Nenana                       60      71      908
Nenana to Manley                       90      161      818
Manley to Tanana                       66      227      752
Tanana to Ruby                              119      346      633
Ruby to Galena                               50      396      583
Galena to Huslia                          82   478      501
Huslia to Koyukuk                       86      564      415
Koyukuk to Nulato                       22      586      393
Nulato to Kaltag                               47      633      346
Kaltag to Unalakleet                       85      718      261
Unalakleet to Shaktoolik               40      758      221
Shaktoolik to Koyuk                       50      808      171
Koyuk to Elim                               48      856      123
Elim to Golovin                               28      884      95
Golovin to White Mountain               18      902      77
White Mountain to Safety               55      957      22
Safety to Nome                               22      979      0

Gesamtstrecke                                   979




admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1452

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #2 Datum: März 6th, 2017 um 5:11:18pm)
| Zitieren | Ändern

Husky_Heinz hat mal zu Recht mal wieder die ewige Frage aufgebracht:
"Wieso koennen die tollen Musher des YQ beim Iditarod nicht mithalten ?"
Nun....,
dies ist etwas, das Rick Mackey vor langen Jahren mit einem einzigem Satz beantwortete: "In Hinsicht auf die beiden Rennen ist es wertlos, Aepfel mit Orangen vergleichen zu wollen."
-------
Im Iditarod gibt es 27 Checkpoints, im Yukon Quest gibt es 12 Checkpoints.
Beide Rennen haben die gleiche Laenge, aber im YQ darf man nur einen Schlitten verwenden. Im ID darf man sich neue Schlitten einfliegen lassen. So nehmen viele der Musher einschliesslich Seavy Sprintschlitten fuer die langen graden Strecken auf den letzten flachen Kilometer nach Nome.
Man springt einfach auf einen leichteren Schlitten um....., falls man das Geld dafuer hat.
Ich habe frueher schon mal ueber den Unterschied der beiden Rennen geschrieben und werde nicht noch mal hingehen um alle Unterschiede zu recherchieren. Die laengste Strecke zwischen Checkpoints liegt aber beim YQ um 300 km, beim Iditarod bei 95 km.
Im Iditarod muss man normaler Weise nur die Alaska Range ueber einen Pass ueberqueren. Dieses Jahr faellt aber auch dies aus.
Im YQ muss man die Black Hills mit Solomons Dome, den American Summit und danach das Vorgebirge vor Fairbanks mit Eagle Summit und Rosebud Summit ueberwinden.
Iditarod Musher haben wie oben schon erwaehnt im Schnitt alle 50 km warmes Wasser, Strohballen fuer Hunde, neue Dropbags (Futter fuer Hunde, frische, trockene Kleidung, Batterien, etc) zur Verfuegung.
YQ Musher haben diesen Luxus nur 10 Mal entlang der 1600 km mit einem einzigem Schlitten.
Falls dieser bricht faengt man sich zumindest eine lange Zeitstrafe ein.
--------------
In Hinsicht auf Allan Moore wuerde ich mal als Geruecht sagen, dass er und seine Partnerin Aily Zirkle einen langjaehrigen Pakt geschlossen haben:
Allen nimmt die besten Hunde fuer's YQ und verspricht diese nicht zu ueberfordern. Aily nimmt das 'A'-Team fuer's ID.
Da Allan mit seinen Hunden im YQ sehr vorsichtig umgegangen ist, denke ich, dass Aily nochmals versuchen wird endlich das ID zu gewinnen.
Ansonsten lassen sich YQ und ID Teams trotzdem kaum vergleichen.
Klar hat Lance es geschaftt das YQ und ID im gleichem Jahr zu gewinnen, aber er war nun mal etwas Aussergewoehnliches.
Dallas Seavy hatte nur reines Glueck, dass Hans Gatt damals im Eis des Birch Creek einbrach. Ansonsten haette er es nie geschafft das Rennen zu gewinnen. Ich wundere mich nicht, dass sein YQ Gewinn das einzige Rennen auf dem 'Mail Trail' war, das er mitgemacht hat....
Es bedarf zwei verschiedenen Arten von Mushern und unter Umstaenden auch zwei verschiedene Hundeteams um beide Rennen zu gewinnen. Auch bedarf es gewoehnlich jeweils anderer mentalen Einstellungen.
Ich zaehle eigendlich bei meiner Einschaetzung nie auf die Gewinner des YQ wenn es um's ID geht und habe dabei meist Recht behalten.
Es lohnt sich nicht, Aepfel mit Orangen zu vergleichen und die meisten Musher wissen dies.
---------
Allan Moore wird also soweit ich weiss (ich habe nicht mit ihm gesprochen) das 'B'-Team des Kennels nehmen, Spass haben und immer noch was Geld kassieren.
Aily wird die besten Hunde nehmen und nochmals versuchen das ID zu gewinnen.
Hugh Neff wird gutes Geld auf dem 12. bis 20. Platz bekommen und weiterhin Freunde entlang des Trails machen. Oder so....
----
Das YQ und ID beduerfen komplett verschiedene Strategien.
Die Kaelte, welche Hunde und Musher beim Rennstart in Fairbanks und in der folgenden Nacht auf dem Eis des Tanana River erleben werden, wird einigen Leuten und Hunden ein bisschen zu Schaffen machen. Wir werden sehen.....
Vor dem 5. Tag sollte man erst einmal garkeine Vermutungen aufstellen.
Erst spaeter, wenn obligatorische Rastzeiten abgezaehlt sind, trennt sich der Weizen vom Spreu.
Ich bin Mal gespannt....

Bis demnaechst,
Peter
Und nochmals Danke an Bootie. Habe darauf hin auch meine gesamte Wette veraendert.

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1713

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #3 Datum: März 6th, 2017 um 5:40:40pm)
| Zitieren | Ändern

Es hat zwar nicht direkt mit dem Start zu tun, aber ein Song, damit wir die Zeit (nur noch 3 Stunden!   ) überbrücken (ja, schon "altbekannt", aber immer wieder schöne Hundeaufnahmen! Und die Musik ist ja auch recht rhythmisch!).  

https://www.youtube.com/watch?v=RHCS7hJjDyY


gespeichert

 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 469

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #4 Datum: März 6th, 2017 um 5:48:17pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter. Danke für Deine Einschätzung und Deine Ausführung.
Ich glaube bei Allen liegst Du voll richtig, hatten wir ja schon in den letzten Jahren.
Ich bin nur gespannt ob Dalles den historischen fünften Sieg schafft. Ich glaube er kann das packen.
Ich könnte mir vorstellen, dass wir wieder ein sehr schnelles Rennen bekommen.
Dieses jahr bin ich echt auf das ID gespannt, da gibt es doch einige, die ganz vorne landen können. Kaiser, Aliy, Wade, Joar...

Ich hätte ja nicht gedacht, dass Ryan Anderson so viel auf dem Zettel haben. Habe gedacht da wage ich was ganz besonderes

Viel Spass uns allen, beim Rennen und
Good Luck, den Mushern

gespeichert


wild and free nature
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 816

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #5 Datum: März 6th, 2017 um 6:06:08pm)
| Zitieren | Ändern

Da schließe ich mich wie so oft bei Wolfsblut sowohl beim Dank an Peter wie in der Einschätzung des Rennens vollinhaltlich an.  

Happy and successful Mushing
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #6 Datum: März 6th, 2017 um 7:49:26pm)
| Zitieren | Ändern

Dallas Seavey: ich muss mich immer noch von dem Anblick des schwarzen aus Fiberglas + Carbon gebauten Schlitten erholen.
Ich glaube da liegen jetzt schon einige Welten zwischen den anderen Teilnehmern. Durch den Verbot der Anhänger, sollte ja eher wieder zum ursprünglichen Mushing/Ausrüstung zurückgekehrt werden. Wenn ich mir jetzt das Monstrum von Dallas anschaue - glaube ich ist das dem ID nicht wirklich gelungen. Wettrüsten wie in der F1

Ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Dogfox
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 774

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #7 Datum: März 6th, 2017 um 7:50:49pm)
| Zitieren | Ändern

Wer lesen kann ist klar im Vorteil  

Ich dachte man könne seinen Tipp fürs ID bist zum Re-Start abgeben. Habe mir das bist heute Adend aufgehoben und wollte es auch mal wagen, aber eben sah ich nur bis 5.3. - Schitte, was soll´s ...

Nun denn mögen alle gut und heile in Nome ankommen ...

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1713

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #8 Datum: März 6th, 2017 um 8:11:25pm)
| Zitieren | Ändern


am März 6th, 2017 um 7:49:26pm schrieb admin :
Dallas Seavey: ich muss mich immer noch von dem Anblick des schwarzen aus Fiberglas + Carbon gebauten Schlitten erholen.
Ich glaube da liegen jetzt schon einige Welten zwischen den anderen Teilnehmern. Durch den Verbot der Anhänger, sollte ja eher wieder zum ursprünglichen Mushing/Ausrüstung zurückgekehrt werden. Wenn ich mir jetzt das Monstrum von Dallas anschaue - glaube ich ist das dem ID nicht wirklich gelungen. Wettrüsten wie in der F1

Ragnar
Zitierten Beitrag lesen


Was? Wie? Wo?
Wo hast du das gesehen Ragnar?  

Lieben Gruß
Bootie

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1713

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #9 Datum: März 6th, 2017 um 8:20:56pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter

Danke für (wieder Mal) die tollen Infos.

Ich weiß, das ist jetzt nicht die Diskussion - aber...
Wenn doch beim ID so viele Checkpoints gegenüber dem YQ sind... Eigentlich symbolisiert das ID doch den "Serum Run" nach Nome und da gab es auch nicht so viele Checkpoints bzw. Haltepunkte. Oder da standen auch nicht neue Schlitten irgendwo am Trail, falls mal einer unterwegs kaputt geht.
Von daher ist in meinen Augen (meine persönliche Ansicht) das Yukon Quest schon "authentischer"..
Aber die Diskussion zwischen "merchandising" beim ID hatten wir schon.
Nix für ungut.

Dennoch freue ich mich auf das ID - mögen alle Teams gesund und ohne Probleme in Nome ankommen!

Wann, Peter, könnte man ev. einen kleine Wette zwischendurch einschieben - du und ich und die anderen, die Lust haben - für nichts oder ein Bier...  

Bootie

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1452

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #10 Datum: März 6th, 2017 um 8:27:52pm)
| Zitieren | Ändern

Hi Dogfox,
ich kenne die Regeln nicht, aber wenn du deine Wahl hier vor dem Restart abgibst und mich schlaegst, haette ich nichts dagegen meinen Preis an dich abzugeben.
------
Ansonsten:
Ja, die Sache mit den verschiedenen Schlitten fuer verschiedene Rennabschnitte im ID ist schon ein bischen hart.
Wer private Buschflugzeuge und Beziehungen wie Seavey hat um spezielle Schlitten zu Checkpoints fuer gewisse Streckenabschnitte einzufliegen hat schon einen gewissen Vorteil im Rennen.
Viele Musher ohne Beziehungen koennen sich soetwas nicht leisten.
Sowas wurde allerdings schon mal vor langer Zeit erwaehnt....
Willkommen beim Iditarod....  

gespeichert

 Dogfox
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 774

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #11 Datum: März 6th, 2017 um 8:49:01pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter ...

Danke für Dein Angebot, gewinnen wollte ich gar nichts nur meinen Tipp vor dem Re-Start abgeben um ein wenig mehr mit fiebern zu können ...

Dann mach ich es mal hier ausserhalb der Wertung ...

Ausser Wertung ID 2017 TIPP :

1.  Dallas Seavy
2.  Aliy Zirkle
3.  Jeff King
4.  Joar Leifseth Ulsom
5.  Mitch Seavey
6.  Peter Kaiser
7.  Noah Burmeister
8.  Jason Mackey
9.  Ralph Johannesen
10. Ken Anderson

Rookie: Ryan Anderson

So noch alles vor dem Re-Start geschafft ...  

gespeichert

 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 215

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #12 Datum: März 6th, 2017 um 8:49:13pm)
| Zitieren | Ändern

Bei mir läuft der Ton noch nicht - liegst an mir

gespeichert


Viele Grüße von
Susanne
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1713

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #13 Datum: März 6th, 2017 um 8:49:53pm)
| Zitieren | Ändern

Lese gerade beim ID:

We have a pre-restart Scratch... In advance of today's restart, Otto Baloghl has scratched due to personal health concerns. He officially scratched at 9:02 (Alaska).

Ich glaube nicht, dass einer von uns Tippern ihn getippt hat, aber schade dennoch.

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1713

  |
Re: Iditarod 2017 : Re-Start/Fairbanks >>> Nenana
(Antworten #14 Datum: März 6th, 2017 um 8:52:16pm)
| Zitieren | Ändern


am März 6th, 2017 um 8:49:13pm schrieb Susanne_B. :
Bei mir läuft der Ton noch nicht - liegst an mir
Zitierten Beitrag lesen


Nee, hab' auch keinen Ton...

Die warten sicher auf die letzte Sekunde...  

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.