ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Oktober 17th, 2018 um 8:19:06pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2017 News
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2017 News  (Gelesen: 4322 mal)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1723

  |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #15 Datum: März 2nd, 2017 um 9:15:48am)
| Zitieren | Ändern


am März 1st, 2017 um 4:15:04pm schrieb admin :
Sab Schnuelle verabschiedet sich endgültig vom Iditarod:
admin
Zitierten Beitrag lesen


Schade, aber das muss wohl jeder für sich entscheiden.
Was mich ein bisschen verwundert ist, dass er sich so ganz von seinen Hunden trennt...
Dass er so alles wofür er fast ein Leben gelebt hat, hinter sich lässt...
Aber er wird schon seine Gründe haben und das muss man akzeptieren.

Bootie

Hey, nur noch 2 Tage bis zum ID!  

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1898

  |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #16 Datum: März 2nd, 2017 um 12:18:24pm)
| Zitieren | Ändern

Danke für den Link.
Über seine endgültige Entscheidung, auch später nie mehr am ID teilzunehmen, scheint es aber (bisher) sonst keine offiziellen Meldungen zu geben, oder?

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 829

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #17 Datum: März 2nd, 2017 um 1:01:12pm)
| Zitieren | Ändern


am März 1st, 2017 um 4:15:04pm schrieb admin :
Sab Schnuelle verabschiedet sich endgültig vom Iditarod:
https://www.welt.de/sport/article162428036/Und-dann-krachte-das-Auto-in-seine-geliebten-Hunde.htmladmin
Zitierten Beitrag lesen


Das mit dem "nie wieder ID" kann schon sein. Ein konkurrenzfähiges und/oder belastbares Team schüttelt man ja nicht so eben aus dem Ärmel.

Aber die Gletscherfahrten mit den Hunden in Juneau waren auch eine nicht unerhebliche Einkommensquelle für Sab.
Noch kann ich mir nicht vorstellen, dass er statt dessen Touristen als Gästeskipper an Alaska's Küsten auf und ab fährt.

Obwohl er schon vom eigenen Boot aufgenommene, sehr gelungene Walfotos in seinen Fundus hat.

"Zukunft auf dem Wasser"  ........ Wir werden sehen.

Sail on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #18 Datum: März 3rd, 2017 um 2:22:36pm)
| Zitieren | Ändern


über jemanden herziehen


Na, nicht so streng. Ich übersetze Boembys Post einfach so, dass er eine andere Meinung als Sab hat.

Sab hat ja in seinem letzten großen Post (Sass) geschrieben, dass viele nicht seine Meinung teilen werden.

Wenn man sich die früheren Sab-Interviews (auch von Peter) anhört, wird schnell klar, dass er die Art, wie Sass seine (nach Sabs Meinung) Hunde antreibt - überhaupt nicht mag. Dass die keine Freunde (mehr) werden ist dann auch klar.

Ich respektiere Sabs Meinung und seine Art offen Dinge anzusprechen - diesen Mut haben viele nicht.

Bin aber nicht immer seiner Meinung.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1457

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #19 Datum: März 3rd, 2017 um 4:48:46pm)
| Zitieren | Ändern

Nur kurz zu Sab Schnuelle:
Vielleicht mag man ihn nicht, aber er ist definitiv ein Mann mit Erfahrung. Vielleicht sogar mit so viel Erfahrung, dass er mal lieber etwas neues anfaengt.
Ich wuerde zumindest sagen, dass er weit, weit... weit mehr ueber die wahre Geschichte von Rennen weiss als wir. Auch haben ihm in der Vergangenheit in halb-privaten Facebook Diskussionen sehr oft zugestimmt.
Wir als Fans wissen sehr wenig von dem was Musher diskutieren und wo jeder von ihnen die persoenlichen Grenzen von Verantwortung und Verantwortungslosigkeit gegenueber Hunden setzen.
Dies sind Diskussionen bei denen zumindest ich nur zuhoeren und lernen koennte. Mithalten koennte ich bei einer solchen Diskussion nicht.
Ich finde es toll, dass Sab uns Einblicke in seine Denkensweise und in die wahrscheinlichen Strategien verschiedener Musher gegeben hat und kann dafuer eigendlich nur danken.
Ich will davon sicherlich nicht 'verschohnt' bleiben.
Um so mehr Meinungen man hoert, um so besser ist man informiert. Ich habe Sebastians Kommentare mit Aufmerksamkeit und dem Respekt gelesen, den er sich nach langen Jahren mit Taten und gesammelter Erfahrung im YQ und ID als Musher verdient hat.
-----
Man musste sich ja nicht unbedingt mit ihm einig sein um ueber seine Gedanken nachzudenken. Zumindest ist er jemand, der weniges beschoenigt, .... was ich von mir nicht unbedingt immer sagen kann.
Es waere also eigendlich zumindest fuer mich eine Schade, dass wir nun von ihm weniger oder garnichts mehr hoeren werden.
Er war/ist jemand, der den Mut hatte Meinungen und Beobachtungen aufzuschreiben an die viele Musher sich offiziell nicht heran trauten oder zu faul dafuer waren.

Reicher macht uns sein Abgang sicherlich nicht....
Peter

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #20 Datum: März 3rd, 2017 um 5:38:40pm)
| Zitieren | Ändern

Hier das Sab Interview (so ähnlich) in der Zeit:

http://www.zeit.de/sport/2017-03/iditarod-alaska-hundeschlittenrennen-gefahren-hunde-fahrer/komplettansicht

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 829

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #21 Datum: März 3rd, 2017 um 5:39:42pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter_Kamper

Danke Peter für deine differenziert wiedergegebene Sichtweise zu diesem Thema.
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - März 3rd, 2017 um 5:42:18pm
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #22 Datum: März 3rd, 2017 um 6:10:48pm)
| Zitieren | Ändern

am März 3rd, 2017 um 5:38:40pm schrieb admin :
Hier das Sab Interview (so ähnlich) in der Zeit:

http://www.zeit.de/sport/2017-03/iditarod-alaska-hundeschlittenrennen-gefahren-hunde-fahrer/komplettansicht

admin
Zitierten Beitrag lesen


Danke Ragnar, sehr interessant, besonders die Kommentare zum Interview  

Einen Link habe ich da entdeckt zu einer geschichtlichen Dokumentation vom 1. Weltkrieg: 2 französische Militärs in geheimer Mission mit 400 Schlittenhunden per Schiff nach Alaska und mit Schlittenhunden in 3 Monaten wieder zurück nach Frankreich. Leider in französisch   Ist was für dich @North  
http://www.dailymotion.com/video/x2aodhw_les-poilus-d-alaska_animals

Ja, der Sab, ich finde ihn toll. Und wenn ich seine Fotos von seinen Couchpotatos sehe, dann glaube ich schon, dass er auf jeden Fall zu den Good-Mushern gehört, denen es um das Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier geht und nicht um Erfolg und Ansehen.
Mich würde interessieren ob er auch mit den Schlittenhundefahrten auf dem Gletscher aufhört und womit er dann seine Brötchen verdient.
In dem Interview hört es sich ja sogar danach an, das er Alaska ganz verlassen will.
Wird mir auf jeden Fall auch fehlen, der Armchair-Musher  

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.


Letzte Änderung: Habicht - März 3rd, 2017 um 6:16:37pm
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #23 Datum: März 3rd, 2017 um 7:22:17pm)
| Zitieren | Ändern

Sehr interessanter und ausführlicher Artikel über Katherine Keith.
(Ihre Lebensgeschichte: Krankheiten, Verlust von Tochter und Ehemann, Leben in Alaska, YQ2017, Kotzebue, John Baker etc.)  


http://www.espn.com/espn/feature/story/_/page/espnw-keith170302/iditarod-competitor-loses-everything-finds-solace-alaska-wilderness

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #24 Datum: März 3rd, 2017 um 7:59:34pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter


Reicher macht uns sein Abgang sicherlich nicht....


Wohl war!

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #25 Datum: März 3rd, 2017 um 8:08:10pm)
| Zitieren | Ändern

Während des ID-Starts in Fairbanks muss Arnold Demoski* ins Gefängnis - nachdem der letzte Musher die Stadt verlassen hat, wird er wieder mit elektr. Fussfessel überwacht.

*Schneemobilfahrer, der Kings Team (und Zirkle) angefahren hat.

http://www.ktva.com/man-attacked-iditarod-mushers-2016-race-held-jail-fairbanks-restart-261/

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4211

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #26 Datum: März 3rd, 2017 um 8:19:07pm)
| Zitieren | Ändern

Sab Schnuelle auf FB:


Das erste Mal seit 13 Jahren, dass ich im März nicht beim Iditarod involviert bin, und das erste Mal in 22 Jahren dass ich im März kein Hundeschlitten fahre


So einfach fällt ihm das sicherlich nicht.

@Boemby



Seine Hunde bleiben auf der Strecke,


Das wissen wir nicht. Reine Spekulation. Ich kann mir das auch beim besten Willen nicht vorstellen.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------


Letzte Änderung: admin - März 3rd, 2017 um 8:24:16pm
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 945

  |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #27 Datum: März 3rd, 2017 um 9:52:54pm)
| Zitieren | Ändern

Für Alle mal den Link zu SS seiner FB-Seite.
https://www.facebook.com/sebastianschnuelle?fref=tsSchön das Bild von seinem Wohnzimmer.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 829

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #28 Datum: März 3rd, 2017 um 11:38:23pm)
| Zitieren | Ändern

am März 3rd, 2017 um 8:12:11pm schrieb Boemby :
Tut mir Leid das ich mit meinem kurzen Kommentar etwas die Gemüter erregt habe.
@snowdog:
1) Sebastian sagt:
An einer Kreuzung sah er einen Wagen aus der Ferne kommen. Der müsste doch eigentlich bremsen, habe er sich noch gedacht. Doch das Fahrzeug bremste nicht. Schnülle war mit seinem Gespann erst halb über die Straße. Der Wagen krachte in seine Hunde. Zwei von ihnen starben. Einige weitere wurden verletzt.
S.S. sucht die Schuld beim Autofahrer er hätte doch längst bremsen müssen, warum hat er aber nicht selbst sein viel zu langes Gespann gestoppt?
Resultat: Tote und Verletzte Hunde und viele "Gesunde" hochgradig traumatisiert.

2) Statt sich jedoch um seine "Partner" zu kümmern, seine Lebensgefährten wie man auf FB sehen kann, plant er einen neuen Lebensabschnitt indem für keinen von Ihnen mehr Platz ist.

3) Resultat: Seine Hunde bleiben auf der Strecke, traumatisiert mit der Frage im Kopf "was haben Wir falsch gemacht das unser Herrchen uns nicht mehr Lieb hat"?

4) So nun Feuer frei für die die mich für meine Meinung nun zerreißen wollen.
Nachsatz: In meinem Bett sind 2. Hunde gestorben die all die Jahre nie dort hinein durften, doch in ihren letzten Stunden konnte ich Sie nicht alleine lassen.
Zitierten Beitrag lesen

Hallo Boemby,

da du mich ja persönlich @ gesetzt hast, möchte ich deinen Post gerne noch einmal aufgreifen.

Jedem steht es frei, sich eine Meinung zu erlauben. Nur sollte das auf profunder Kenntnis der Situation geschehen und nicht auf der Basis von Spekulationen oder Vermutungen !

Daher einige Anmerkungen:
Zu 1) wie kommst du zu dem Schluß, das dass Gespann viel zu lang war ?? Im Training ist es normal mit 20 und mehr Hunden zu fahren. Das machen alle Musher z. B. auch in Two Rivers so.
Weisst du genau, wo sich der Unfall ereignet hat ? Sicher nicht !
Ich hatte bereits zum Zeitpunkt des Unfalls gepostet, dass die 2 Strassenübergänge, die es in Two Rivers gibt, an für die Autofahrer sehr gut einsehbarer,  gerader Strecke liegen und gut beschildert  sind. Als Musher aber hast du das Problem, das die Büsche bis dicht an die Srasse heranreichen.  Du musst dich vorsichtig (sogar mit einem 6er-Gespann) an/in die Strasse hineintasten und siehst ein Auto erst sehr spät. Wenn Sab deinem tollen Vorschlag gefolgt wäre und das Gespann gestoppt hätte, wäre das Gespann quer über die gesamte Strasse zum Stehen gekommen.Wahrscheinlich bestand nur im Weiterfahren die Chance, der Sache doch noch zu entkommen.  S o   ist das vor Ort, mag ja am Computer etwas anders aussehen.

2) Was willst du denn damit sagen oder erreichen ? Stimmungsmache das S.S. ein böser, liebloser Mensch ist ?
Worum soll er nicht auch einen Lebensabschnitt beenden und einen neuen beginnen können. Wenn einer in der Vergangenheit und auch in Zukunft gute Plätze für seine Hunde gefunden hat bzw. finden wird, dann ist es Sab S. Alles andere ist Interpretation, Vermutung und Spekulation. Diese Meinung erlaube ich mir.

3) Dazu hat Ragnar schon den passenden Kommentar abgegeben.

4) Hi Boemby, niemand will auf dich feuern oder dich zerreissen.
Und ich glaube, keiner von uns Foristen zweifelt daran, dass du ein sehr großer und engagierter Hundefreund bist. Auch deine "Bettgeschichte"   kann ich nachvollziehen, gerade auch, wenn man schon mal Mund-zu-Schnauze-Beatmung und Herzmassage auf dem Trail gemacht hat.

Aber bei manchen Posts wäre eine gesichertere Basis für die Aussage und etwas mehr Differenzierung bei  a l l e r   Freiheit der persönlichen Meinung einfach nur schön.


Nichts für Ungut und mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - März 4th, 2017 um 9:18:58am
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1457

  | WWW |
Re: Iditarod 2017 News
(Antworten #29 Datum: März 4th, 2017 um 6:30:15am)
| Zitieren | Ändern

@Boemby:
Ich kenne dich nicht persoenlich, erlaube mir allerdings ein Bild von dir zu machen.
Du scheinst viel zu reden ohne eine Ahnung zu haben wie gute Musher miteinander arbeiten.
Du unterstellst Leuten, deren Arbeit und Charakter du nicht kennst, Dinge von denen du hier drueben in Alaska wenig weisst.
-----
Denke nicht, dass Brent Sass und Sebastian Schnuelle keine Freunde mehr sind.
Denke bloss nicht, dass in Schnuelle's Bett kein alter Hund verstorben ist. Du kennst ihn wirklich nicht, hm ?
Denke auch nicht, dass seine Hunde jetzt einfach irgendwo rumsitzen und ein schlechtes Leben haben. Sie waren schon lange vorher in Teams der Nachbarschaft eingeflochten. Nicht um sonst nennt man das kleine Dorf TwoRivers, wo er wohnte und trainierte, 'die Welthauptstadt des Mushing-Sports'.
Die Hunde sind in guten Haenden und sind sicherlich mit offenen Armen emfangen worden.
Denke auch nicht, dass man nach einem solch traumatischem Erlebnis wie seine Hunde und er es hatten keinen Lebenswechsel innerhalb von drei Tagen machen koennte.
Wache Maenner koennen dies ....
Speziell wenn die Goetter ihnen ein Zeichen geben das sie nachts im Traum verfolgt.
-------
Denk mal drueber nach.
Wenn du Recht behalten willst, dann sei es so.
Hab einfach Recht....
Ich kann dir allerdings schwoeren (ein gewichtiges Wort), dass du die wahre Geschichte ueber die du redest mit Sicherheit nicht verstanden hast.
Wie sagte mein Deutschlehrer mal so schoen zu mir:
"Thema verfehlt. Setzen. 6 !"
-------------------
Dies ist nur meine Meinung. Auch fehlt mir die Zeit ueber Dinge zu streiten von denen ich die Wahrheit kenne.
------------------
Ansonsten:
Ich freu mich mit euch allen auf's Iditarod und werde da wahrscheinlich jede Menge Unsinn verbreiten weil ich mich mit dem Rennen eh kaum auskenne.
Also bis gleich,
Peter

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.