ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 20th, 2019 um 7:47:15am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod Musher muessen den Mund halten  (Gelesen: 4228 mal)
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Iditarod Musher muessen den Mund halten
( Datum: März 2nd, 2016 um 11:21:12am)
| Zitieren | Ändern

Iditarod Musher duerfen vor, waehrend und bis zu 45 Tage nach dem Rennen den Regeln nach nichts schlechtes ueber das Rennen (damit auch den Trail und aehnliches) sagen, oder koennen fuer immer vom Rennen ausgeschlossen werden.
Falls sie etwas schlechtes vor dem Rennen sagen, kann deren Teilnehmergebuehr eingezogen werden und sie werden vom Rennen ausgeschlossen.
So lautet eine neue Regel fuer's Jahr 2016.
Das ist ja wohl ein bischen happig.... :

http://www.newsminer.com/opinion/editorials/iditarod-gag-rule-shameful-race-s-ban-on-disparaging-comments/article_95dc4a4e-e032-11e5-90d2-fb5ff64598d7.html

Peter  

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #1 Datum: März 2nd, 2016 um 11:29:49am)
| Zitieren | Ändern

Danke für die Info. Die haben echt 'nen Knall.  

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #2 Datum: März 2nd, 2016 um 11:35:14am)
| Zitieren | Ändern

Aber echt....
Und falls sich jemand wundert, warum die Musher sich nicht ueber solch einen Bloedsinn geschweren.... :
Sie duerfen es der neuen Regel nach ja garnicht !
Echt herbe....

Peter

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1244

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #3 Datum: März 2nd, 2016 um 12:25:34pm)
| Zitieren | Ändern

Tja, die USA sind halt das freieste Land der Welt, ..........
manchmal sogar frei von Meinungsfreiheit    

Wild and free mushing forever
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #4 Datum: März 2nd, 2016 um 1:06:26pm)
| Zitieren | Ändern

Naja. Ich denke wenn man es von dem Standpunkt den Sponsors  aus sieht, würde ich mich auch etwas ärgern. Also ich gebe ungern einer Veranstaltung Geld, deren Teilnehmer mich dann öffentlich(!) kritisieren. Da sollten auch die Teilnehmer vorher ein wenig mehr nachdenken.

Was aber meiner Meinung nach gar nicht geht, ist es mit der neuen Regel auch Kritik am ID zu verhindern.

Der Maulkorb kann ganz schnell nach hinten gehen, besonders in Zeiten von Facebook und Co. Mal schaun wann der erste Shitstorm losbricht.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #5 Datum: März 2nd, 2016 um 1:28:51pm)
| Zitieren | Ändern

Das Ganze wirft jedenfalls ein sehr schlechtes Licht auf das Rennen. Zum einen allgemeinen wegen der nicht mehr freien Meinungsäußerung, zum anderen entsteht ja gerade dadurch erst der Verdacht, dass es wohl ziemlich viele Kritikpunkte geben muss.

Was wäre eigentlich, wenn sich jetzt irgendwelche Musher anonym über die neue Regelung (oder sonst was) beschweren würden?  

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #6 Datum: März 2nd, 2016 um 2:58:14pm)
| Zitieren | Ändern

Das Gesetz ist als letzter Paragraph im Iditarod 2016 'Rule Book' zu finden:

Rule 53 -- Personal Conduct Policy
Commencing on the date of their individual signup for the Annual Iditarod Trail Sled Dog Race
(“Race”) and continuing until 45 days after the last musher completes that year’s Race, mushers shall
not make public statements or engage in any public conduct injurious to and in reckless disregard of
the best interests of the Race. This includes public statements or acts which are disparaging to any of
the sponsors of that year’s Race. Notwithstanding the provisions of Rule 52, the sanctions for violation
of this rule will be determined at the discretion of the Executive Committee of the Board of Directors
and may include forfeiture of the entrance fee, involuntary withdrawal, retroactive disqualification and
prospective disqualification for a period of years.
==========================
Das gesamte 'Rule Book' findet man (nur so fuer spaetere Diskussionen) hier:
http://d3r6t1k4mqz5i.cloudfront.net/wp-content/uploads/2011/12/2016-RACE-RULES-10-26-15.pdf?094216
==========================
Also....
wenn wir nur von guten Trails, tollen Rennrichtern und deren hervorragenden Entscheidungen hoehren, heisst das garnichts mehr.
Zu Recht weisst der Artikel in der Fairbanks Tageszeitung (wie auch North) darauf hin, dass nun natuerlich der Verdacht aufkommt, dass doch sehr viel unter den Teppich gekehrt wird.
Die einzigen, die hier gewinnen, sind die Tierschuetzer, die nun natuerlich sagen koennen: 'Aha, .... wir haben's uns doch gedacht, dass da was faul ist."
Schlecht. Ganz schlecht...
Nicht nur fuer den Iditarod, sondern fuer den gesamten Sport !

Peter

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - März 2nd, 2016 um 3:00:09pm
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1098

  |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #7 Datum: März 2nd, 2016 um 8:29:48pm)
| Zitieren | Ändern

Ja gut die Sache hat ja auch 2. Seiten.
Die Hand die einem füttert beißt man nicht.
Wer sich nicht in die Karten gucken lässt der hat auch was zu verbergen.
Das ist halt wieder ein Zeichen das der ID sich sehr dem Bisseness als dem Sport verbunden fühlt.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1244

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #8 Datum: März 2nd, 2016 um 9:40:25pm)
| Zitieren | Ändern

@ Peter

Hallo,
weisst du etwas darüber, ob diese Regel auf einem realen, aktuellen Hintergrund (z. B. ID-Bashing) beruht, oder ob man das "einfach mal so" eingeführt hat ?

Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #9 Datum: März 3rd, 2016 um 12:27:20am)
| Zitieren | Ändern

Zwei Vorfälle:

Dan Seavey - kein(!) aktueller ID-Musher - soll sich über den ID-Sponsor "Donlin Gold" negativ geäussert haben bzw. über das Vorhaben eine Gas-Pipeline durch das Gebiet des historischen ID-Trail zu bauen.

Dann nimmt man an, dass die vielen Kritiken der Musher zu den Trailzuständen 2014 und der Vorwurf an den ID die Strecke nicht umgeleitet zu haben, auch zu dieser Regel geführt haben.

ragnar



gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #10 Datum: März 3rd, 2016 um 12:28:42am)
| Zitieren | Ändern

Hier noch ein Video-Link:

http://iditarod.com/video/iditarod-live-with-mark-nordman/

The first episode of Iditarod Live just went up! Joe Runyan and Danny Seavey interviewed Mark Nordman, discussing the ceremonial start, the new personal conduct policy, and the iPhone rule. It's free on Iditarod.com, and after the start will be included in insider.

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #11 Datum: März 3rd, 2016 um 4:35:14am)
| Zitieren | Ändern

@snowdog
Ich muss wohl eines (auch in der Runde) klar stellen.
Ich hab mal intensiv beim YQ in so ziemlich in allen Faechern von ganz oben im Vorstand bis ganz unten als Freiwilliger fuer 20 Jahre mitgearbeitet. Vom Iditarod habe ich allerdings null Ahnung. Den ID Trail habe ich auch nie gesehen.
Die Spielchen mit Sponsoren und internen Diskussionen sind bei beiden Langstreckenrennen aber sicherlich die Gleichen, und diese kenne ich auswendig.
-
Wie admin schon schrieb, wurde die neue Regel sicherlich nicht aus reinem Zufall geschrieben.
Ich kann dir garantieren, dass die Jungs und Maedels ganz oben lange gschwitzt haben, bevor sie 'Rule 53' (nagelneu) in das Gesetzbuch aufgenommen haben.
Der Druck kam wahrscheinlich von Sponsoren, kann aber auch mit Schulklassen und dem Insider zusammen haengen.
-
Sie haben einen Weg gewaehlt, der mir nicht gefaellt.
Die Integritaet der Musher, ihre wahre Geschichte waehrend des Rennens und ihre Meinung waehrend des Rennes sollten vielleicht Diskussionen ausloesen.
Die freie Meinungsauesserung der Musher sollte allerdings unanfechtbar sein.
Soweit ich weiss, hat das Iditarod in diesem Jahr das erste Sprechverbot in der Geschichte des Sportes zum Gesetz gemacht.
Falls ich also ein bischen zu viele Beitraege schreibe, gibt es einen Grund dafuer:
Das Gesetz kann den gesamten Mushing-Sport in Nordamerika und vielleicht auch in Europa veraendern.
Ich mag den Sport an sich und ehre die meisten Musher.
Als Deutsche wissen wir, dass viele Gesetze gemacht werden und fast keine jemals zureck genommen werden.
Wenn man sich heute nicht gegen das neue Gesetz stemmt, wird es fuer immer bleiben.
---
Der Sport steht auf jeden Fall vor einer politischen Wende.
Die meisten Musher wollen sich nur um ihre Hunde kuemmern.
Politik ist nichts womit sie sich abgeben wollen.
Aber es geht um's Prinzip der freien Rede.
Diese wurde mit 'Rule 53' ausdruecklich zum ersten Mal in der Geschichte des Mushing-Sport verboten.

Peter



gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #12 Datum: März 3rd, 2016 um 7:48:21am)
| Zitieren | Ändern


am März 3rd, 2016 um 4:35:14am schrieb Peter_Kamper :
Wenn man sich heute nicht gegen das neue Gesetz stemmt,
Zitierten Beitrag lesen


Die Frage ist, wie das gehen soll. Als Zuschauer kann man natürlich schon mal den zahlungspflichtigen Zugang boykottieren (kann ich selbst leider nicht, da ich sowieso noch nie "Insider" war   ). Ansonsten: eine Petition?

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #13 Datum: März 3rd, 2016 um 10:57:33am)
| Zitieren | Ändern

Jeff King hat gesagt, dass bei der Anmeldung vor Monaten alle Musher diese Regel kannten. Niemand wäre gezwungen gewesen zu unterschreiben und es gäbe ja auch andere Rennen. Man sollte sich nun auf das ID-Rennen konzentrieren. (sinngemäß)

Im Vorstand vom ID sind ja auch aktive Musher wie Gebhardt und Burmeister sowie der Mann von Jonrowe und der 5malige Champion Rick Swenson. Die müssen ja die Entscheidung auf irgend eine Art und Weise mitgetragen haben oder konnten sie nicht verhindern!

Da gehen schon im Fahrerlager die Meinungen zu dieser Regel sehr weit ausseinander.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2174

  |
Re: Iditarod Musher muessen den Mund halten
(Antworten #14 Datum: März 3rd, 2016 um 11:00:20am)
| Zitieren | Ändern

Nee, Leute, das ist ja unglaublich. Lese es gerade!
Jetzt tut es mir echt schon leid, dass ich den Insider abonniert habe! Gottseidank nur für 1 Jahr!
Sowas finde ich nicht gut. Und hey, tut mir leid, wenn ich Sponsor bin, bin ich doch eigentlich für des ID, oder? Und wie will ich da eine Pipeline durch die ID-Strecke legen lassen? Das habe ich doch richtig verstanden, dass das ein Sponsor will und bemängelt hat, dass Seavey das öffentlich kritisiert hat?
Hallooo, mag ich den Sport oder nicht? Und wenn ich Sponsor bin, stehe ich dahinter. Und wenn ich was gegen den Sport entscheide, muss ich Kritik hinnehmen. Ich hoffe, dass diese "rule" nicht Schule macht und beim YQ auch eingeführt wird!  
Ich will keinen Musher, der im Checkpoint ankommt und sagt "oh schön alles ok unterwegs gewesen". Ich will hören, was er denkt und wie er es empfunden hat.
Über sowas kann ich mich echt aufregen...  
Hilft aber keinem. Was können die Musher tun?
Gar nichts...  
Und nochmal zum Sponsor: Wenn mir was nicht gefällt, steht es mir immer noch frei, etwas anderes zu sponsern... Das ID hat doch genug von ihnen, oder?
Stimme euch zu, wenn ihr sagt, dass das dem Schlittensport seeehr schadet. Auch ich machte mir vorher Gedanken in Sachen Hunde (da hatten wir ja schonmal drüber gesprochen) und wenn ich höre, dass die Musher schön den Mund halten müssen... Da kommt ein bitterer Beigeschmack auf...
Ich gestehe ich bin da sehr impulsiv mit solchen Sachen. Ich sage immer "Leben und leben lassen"...
Da bin ich schon beruhigt, dass es beim YQ anders läuft - zumindest was man so hört...
Oh weh...

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.