ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 22nd, 2019 um 7:17:39pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Lance Mackey will wieder nach Nome
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Lance Mackey will wieder nach Nome  (Gelesen: 3179 mal)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1244

  | WWW |
Re: Lance Mackey will wieder nach Nome
(Antworten #30 Datum: März 2nd, 2016 um 3:38:49pm)
| Zitieren | Ändern

@ Peter

Thanks, sehe das mit Whitehorse in allen Aspekten exact genau so. War manchmal ganz schön kniffelig dort. Selbst bei den deutschen Rennen im Schwarzwald, wo dir z. T. die Zuschauer über die Gangline steigen, geht es meist entspannter zu.

Mushing is pure fun
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2174

  |
Re: Lance Mackey will wieder nach Nome
(Antworten #31 Datum: März 3rd, 2016 um 11:17:54am)
| Zitieren | Ändern

Ich dachte immer, die Handler bekämen einen kleinen Einführungskurs wie sie die Hunde halten bzw. führen sollen?
Oder ist das jetzt 'ne doofe Frage?

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1479

  | WWW |
Re: Lance Mackey will wieder nach Nome
(Antworten #32 Datum: März 3rd, 2016 um 3:36:11pm)
| Zitieren | Ändern

@bootie
Doofe Fragen gibt es eigendlich nicht. Nur doofe Antworten.
----
Es gibt 'Handler', die ihrem persoenlichem Musher zumindest beim Quest per Auto folgen und in Dawson City waehrend der 36 Stunden- Zwangspause die Hundepflege des jeweiligen Teams uebernehmen und ansonsten eigendlich nichts zu tuen haben, ausser Hunde des jeweiligen Teams anzunehmen, die aus verschiedenen Gruenden aus dem Gespann abgegeben werden.
Im Iditarod, das nicht an ein Strassennetz angebunden ist, sind diese fuer ihre Musher nur beim Start, beim Restart in Willow und vielleicht in Nome zu finden.
Das Yukon Quest hat eine Frage/Antwort Stunde, die speziell fuer diese 'persoenlichen' Handler gemacht wird. Ansonsten 'trainiert' der jeweilige Musher seine Handler lange vor dem Rennen.
Snowdog war Starthelfer, also freiwilliger Mitarbeiter beim Yukon Quest in Whitehorse und hatte die Aufgabe, mit den Handlern des jeweiligen Teams die frischen und jaulenden Teams zur Startlinie zu fuehren.
Dies bedarf einiges an Muskelkraft um die Teams davon abzuhalten einfach los zu rasen.
Starthelfer werden normaler Weise vom jeweiligem Checkpoint Manager ausgesucht und sollten (wie eben Snowdog) laengere Erfahrung mit Hundeteams haben.
Diese Checkpoint Manager halten mit den Starthelfern natuerlich eine Diskussion ueber Verhalten und Prozedur vor dem Start des Rennens ab, aber im Prinzip sind Starthelfer in dieser Hinsicht wie gesagt erfahren.
Einen wirklichen Einfuehrungskurs fuer Starthelfer gibt es nicht, da nur Leute mit Erfahrung fuer diesen Job ausgesucht werden (sollten).
Natuerlich kommt es manchmal auch vor, dass der Bruder der Schwester des Vaters des 2. Vorsitzenden so einen Job bekommt ohne irgendeine Ahnung von Schlittenhunden zu haben. Allerdings ist dies dann ein Ausnahmefall.
---
Snowdog,
hab ich das so ungefaehr richtig erklaert ?

Happy Trails,
Peter

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - März 3rd, 2016 um 3:37:59pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2174

  |
Re: Lance Mackey will wieder nach Nome
(Antworten #33 Datum: März 3rd, 2016 um 6:23:20pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter
Vielen Dank für deine Antwort! Für mich ist das alles sehr interessant zu lesen! Jetzt bin ich ein bisschen schlauer.
Puh, was ihr alle schon alles erlebt habt! Und was ihr alles wisst! Danke für's teilhaben lassen!
Anna

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1244

  | WWW |
Re: Lance Mackey will wieder nach Nome
(Antworten #34 Datum: März 3rd, 2016 um 7:27:29pm)
| Zitieren | Ändern

@ Peter
Hallo, nachdem unser Guide, ein YQ Veteran, auf einer Tour zwischen Fish Lake und Annie Lake erfahren hatte, dass wir Starthelfer-Erfahrung im Blackwood Forest gesammelt hatten, erfüllte er uns unseren Wunsch, uns ins Starthelfer-Team zu vermitteln.
Als erstes bekamen wir von ihm eine YQ-special Einweisung, da er sich nicht mit uns blamieren wollte. Am frühen Morgen vor dem Start gab es dann noch eine Einweisung durch die Rennleitung.

Es war also genau so, wie du es beschrieben hast. Ich finde es super, wie stark du in dieser Szene und auch in Alaska/Yukon allgemein verwurzelt bist. Sozusagen ein "wandelndes Lexicon"     , bei dem auch viel Herzblut aus jedem Post spricht. Danke für so viele Informationen.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - März 3rd, 2016 um 8:19:29pm
  Seiten: 1 2 3 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.