ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 18th, 2022 um 5:09:29am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)  (Gelesen: 7186 mal)
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2464

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #30 Datum: März 13th, 2013 um 6:29:30pm)
| Zitieren | Ändern

@Boemby, hab mich glaube ich blöd ausgedrückt, dass er in die Top 7 gefahren ist habe ich natürlich freudig wahrgenommen, nur dass es beinahe doch Jake geworden wäre mit nur 16 Sekunden Rückstand schon ein knappes Finish hatte ich nicht so mitbekommen
Ja, der Norweger hat mir Glück gebracht, wenn es stimmt was du gerechnet hast, ich hatte noch keine Zeit (beruflich ziemlich eingespannt im Moment ) Danke!

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1322

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #31 Datum: März 13th, 2013 um 6:57:59pm)
| Zitieren | Ändern

Für alle die Heute Abend noch nichts vorhaben
Abenteuer Youkon 20:15h auf Phoenix.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2464

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #32 Datum: März 13th, 2013 um 7:24:19pm)
| Zitieren | Ändern

Hier habe ich mal einen Link, der erklärt warum die Norweger so gut sind, denn früh übt sich....
Tage ist erst 2,5 Jahre alt  

http://ut.no/artikkel/1.10946729

und hier noch Fotos von Joar

http://www.nrk.no/nyheter/distrikt/nordland/1.10946687

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.


Letzte Änderung: Habicht - März 13th, 2013 um 7:25:51pm
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #33 Datum: März 13th, 2013 um 7:33:18pm)
| Zitieren | Ändern

Danke für die Links.
Ja, wenn man in so einer Gegend wie Troms aufwächst, hat man natürlich auch von klein an ausreichend Trainingsmöglichkeiten.  

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #34 Datum: März 13th, 2013 um 8:01:43pm)
| Zitieren | Ändern

Etwas Besonders hat der Sieg von Mitch Seavey noch: Mit 53 Jahren ist er der bisher älteste Musher, dessen Team beim Iditarod gesiegt hat.  

http://www.adn.com/2013/03/12/2822951/seaveys-lead-grows-as-he-nears.html

gespeichert

 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1322

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #35 Datum: März 13th, 2013 um 8:02:57pm)
| Zitieren | Ändern

Herzlichen Glückwunsch an den Sieger. Auch wenn Mitch müde aus sah und seine Hunde auch, haben als Sieger ja jetzt genug Zeit zum Kraft tanken.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas


Letzte Änderung: Boemby - März 14th, 2013 um 5:58:43am
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2680

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #36 Datum: März 13th, 2013 um 9:28:21pm)
| Zitieren | Ändern

Lance hat sich wohl noch ein Duell mit Ramey Smyth geliefert, auf den letzten 4 Meilen oder so, ist dann aber wohl doch als erster in Nome angekommen, d.h. Position 19, mit 9 Hunden (Ramey mit 8, Schnellster auf dem Abschnitt Safety-Nome).

gespeichert

 infizierter_rookie
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 233

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #37 Datum: März 13th, 2013 um 10:18:28pm)
| Zitieren | Ändern

Leider konnte ich mich wegen widriger Umstände nicht am Forum beteiligen.
Die Egebnisse sprechen Bände, einfach toll.

@Boemby, deine Tippauswertung gehört in den Threat "Tippspiel", solltest du auch nochmal genau ausrechnen oder Renate überlassen, sie hat schon Erfahrung und viel Glück im Spiel.

Gruß Jürgen

gespeichert


Letzte Änderung: infizierter_rookie - März 13th, 2013 um 10:19:35pm
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2464

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #38 Datum: März 13th, 2013 um 10:54:38pm)
| Zitieren | Ändern

Ja, stimmt Boemby, ich habe etwas andere Ergebnisse, aber meine Auswertung ist schon bei Ragnar, der wie immer Korrektur liest (und meistens auch noch einen Fehler findet ), aber im Großen und Ganzen schon richtig

Schön Jürgen, dass du auch mal wieder da bist

Doch zurück nach Nome: Buser ist als 17. im Ziel, also lieber Peter, wir haben doch gleich alle gewusst das das nicht gut gehen kann mit der frühen 24 Std. Rast

Was haltet ihr von Lance? Ist seine große Zeit erst mal vorbei? Nun er ist ja noch keine 53 Jahre und hat daher noch viele Chancen ein neues Siegerteam zu trainieren.
Bin gespannt was Peter noch so von der Basis zu berichten hat.

Als Nächster wird wohl Brent Sass Nome erreichen. Allen Moore ist weit zurück auf Rang 34 und enttäuscht hat mich auch Michelle Phillips, aber wir wissen eben nicht mit welchen Widrigkeiten die Musher auf dem Trail zu kämpfen hatten und können so ihre Leistung nicht wirklich beurteilen.
Michail Telpin wird diesmal wohl nicht die rote Laterne erhalten, da kommen konstant noch 4 Teams hinter ihm.

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #39 Datum: März 14th, 2013 um 9:16:09am)
| Zitieren | Ändern

Also ich habe auch eine andere Punktzahl, Boemby aber in der Reihenfolge die gleichen Gewinner. Irgendetwas hast Du falsch gerechnet. Aber dazu im Threat Tippspiel mehr.
Mein letzte Wette ging ja voll nach hinten los. Ich habe eben Ally den Sieg gegönnt. Aber nun wieder der zweite Platz!?
Glückwunsch an alle Musher die das Ziel in Nome erreichen.  
Einige haben mich aber trotzdem enttäuscht, zB. Lance oder Allen oder Brent oder auch John Baker.
Habe sie alle weiter vorne erwartet! Es sind noch ein paar mehr.
Es hat wieder großen Spaß gemacht, aber jetzt muß ich unbedingt meinen Schreibtisch aufräumen.

Gruß  Chris

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #40 Datum: März 14th, 2013 um 9:21:07am)
| Zitieren | Ändern

@admin bitte den Threat Tippspiel wieder öffnen, oder einen Neuen eröffnen.

Renate, meinen Glückwunsch zum ersten Platz. Das hast Du wieder ganz toll gemacht. Auch allen anderen mein Glückwunsch. Bei mir lief es ja nicht so gut.
Renate meine Spendenbücher stehen zur Verfügung.
Welches darf ich Dir schicken?

Gruß  Chris

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1639

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #41 Datum: März 14th, 2013 um 10:14:52am)
| Zitieren | Ändern

Hm....
also erst Mal.... Habicht.... wer wagt der gewinnt. Den Norweger auf den 7. Platz zu tippen...
Hat dich nicht ganz am Anfang noch jemand gefragt ob du da einem Geheimtip folgst ? Gut gemacht !
------
Ein aar Kommentare:
Ein bischen traurig, dass Aliy nur den zweiten Platz gemacht hat. Ich hatte eigendlich vermutet, dass sie die 13 Minuten von White Mountain aufhohlen wuerde. Die Muskeln hatte sie dazu, aber vielleicht nicht den psychologischen Willen um ihr Team auf zu rufen.
Wie sagte sie zu ihrem Partner Allan Moore: "Du bist immer nett zu ihnen und ich bin immer streng."
Manchmal mag es ein bischen mehr Liebe und Herzlichkeit bedruefen. Ihr Team war hervorragend und ich rede eh nur ins blaue hinein...
-
Interessant ist wohl die Tatsache, dass Teams mit den wenigsten Hunden die schnellsten Zeiten auf dem letztem Stueck der Strecke gefahren haben. Dies geht Hand in Hand mit der Idee, dass manche Leute wie z.B. Jake Berkowitz mehr Hunde am Yukon River haetten abgeben sollten.
Jake ist sehr stolz auf seine Hunde. Auch hier ins blaue redend frage ich mich, ob er nicht doch den 7. Platz haette erreichen koennen wenn er weniger an seinen Hunden gehangen und mehrere von ihnen am Schluss in Checkpoints abgegeben haette ?  
Zuschauer denken immer, dass ein Hund 'krank' ist, wenn man ihn abgiebt. Oft ist dies allerdings eher eine Taktik. Selbst im Yukon Quest habe ich mit Mushern geredet die mir hinter vorgehaltener Hand den Namen eines Hundes sagten, den sie nach 300 km 'abgeben' wuerden.
Das schoenste Beispiel eines 'oh Gott, der hat ja keine Hunde mehr' war wohl dieses Jahr Dallas Seavey mit seinen 10 Hunden auf dem 16. Platz. Er arbeitete sich mit 9 Hunden weit nach vorne und endete schlussendlich mit 7 Hunden auf dem 4. Platz.
Unter den ersten 19 Mushern ist Jake Berkowitz auf Platz 8 derjenige, der sich geweigert hat gesunde Hunde aus seinem Team zu nehmen. Vielleicht hatte er dabei mit seinem gutem Team auch am meisten Spass. Es war klar ersichtlich wie sehr er seine Hunde mag waehrend ich ihn im diesjaehrigem YQ filmte.
Dallas Seavey hat allerdings meiner Ansicht nach (aber ich sass wie ihr nur am Computer) haertere und bessere Entscheidungen.
-
Ueber Martin Buser muss nicht viel gesagt werden. Irgendwann waehrend des Rennens und nach seiner 24-Stunden Rast waehrend er bei +6C auf dem Trail interviewed wurde meinte er ungefaehr: 'Ich hatte auf 10 Stunden Sturm gehofft, aber nicht waehrend ich auf dem Trail war,'
Er warf die Wuerfel und verlor.
Waeren er und sein Team nicht im Schneematsch versunken, waere diese Geschichte vielleicht anders ausgegangen. Nach seiner gewagten Strategie gab es sogar einen Artikel mit der Ueberschrift: "Will global warming destroy the Iditarod ?"  
Hm, das wird noch dauern..., aber der Traum ueber eine Eisbruecke von Sibieren nach Alaska ist sicherlich vorbei.
Martin hat nicht unbedingt verloren. Ich bin sicher, dass seine Strategie noch lange diskutiert werden wird.
---
Lance Mackey.... ich hatte ihn auf dem 6. Platz fuer das ID. Ich  denke, dass er naechstes Jahr wieder vorne mit spielt.
Kurz vor dem YQ und dem ID kuendigte seine eher wertlose Ex-Partnerin auf Facebook an, dass sie ein Buch ueber ihn schreiben wuerde. - Es gab auch andere Unschoenheiten. Die Frage ist wieviel es bedarf um einen der besten Musher der Welt in die Knie zu zwingen ? Anscheinend nicht Krebs und Mangel an Geld sondern nur eine Frau.
Lance wird wieder auf stehen.
Um so mehr Hindernisse ihm entgegen stehen um so mehr bewundere ich den Mann.
-
In Hinsicht auf das Rennen:
Das Iditarod war wirklich gut 'gemacht' und abgesehen davon wirklich spannend, aber daran waren die Musher schuld.
Am Schluss habe ich nur noch die Kommentare von Joe Runyan und Sebastian Schnuelle gelesen.
Das war mein einziger wirklicher Einblick ins Iditarod.
Aber das war wirklich Klasse... !!
Das war's dann in Hinsicht auf meine dummen Kommentare. Verzeiht bitte all maine Schreipfehler
Danke Ragnar fuer all deine Arbeit. Wir schulden der Dame deines Herzens und auch eurem Nachwuchs.
Trotzdem... oder grade deswegen..., es hat Spass gemacht hier in deinem Forum zu schreiben !!

Peter

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #42 Datum: März 14th, 2013 um 6:46:49pm)
| Zitieren | Ändern

Es macht mir immer wieder großen Spaß, @ Peter, Deine Kommentare und Deine Gedankengänge zu lesen.
Viele große Musher blieben hinter "unseren" Erwartungen zurück. Einige haben an beiden Großen Rennen, so kurz hintereinander teilgenommen. Schon beim Gedanke an der Distanz  der zurückgelegten Strecke wird mir schwindlig. Man kann eigentlich immer wieder nur den Hut vor ihnen ziehen, Alle, auch die jetzt noch auf dem Trail sind.
Martin hat also Pech gehabt mit dem warmen Wetter im Mittelstück, wer weiß wie es gekommen wäre, wenn es kälter und windig geworden wäre.
Das von Lance habe ich so nicht mitbekommen.
Und das es auch anders geht, hat uns ja Joar Leifseth gezeigt. Auch die Leistung von Nicolas Petit ist hoch anzurechnen! Bei seiner 3. Teilnahme gleich so weit vorne zu landen, ist ganz stark! Den hat keiner auf dem Tippzettel gehabt.
Im nächsten Jahr wird es wieder oder noch schwerer
einen gescheiten Tipp abzugeben.
Aber es macht eben Spaß hier im Forum. Dank an Allen die daran "Schuld" sind.

Gruß  Chris

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2464

  |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #43 Datum: März 14th, 2013 um 9:33:47pm)
| Zitieren | Ändern

am März 14th, 2013 um 10:14:52am schrieb Peter_Kamper :
Kurz vor dem YQ und dem ID kuendigte seine eher wertlose Ex-Partnerin auf Facebook an, dass sie ein Buch ueber ihn schreiben wuerde. - Es gab auch andere Unschoenheiten. Die Frage ist wieviel es bedarf um einen der besten Musher der Welt in die Knie zu zwingen ? Anscheinend nicht Krebs und Mangel an Geld sondern nur eine Frau.
Lance wird wieder auf stehen.
Um so mehr Hindernisse ihm entgegen stehen um so mehr bewundere ich den Mann.

Peter
Zitierten Beitrag lesen


Danke Peter für deine Glückwünsche. Nein kein Geheimtipp nur Intuition und im letzten Jahr war er ja beim YQ auch schon auf dem 6. Platz.

Und jetzt tut mir Lance nach deinen Informationen doch wieder ein wenig leid, ja, ja die Frauen Den Ausdruck habe ich übrigens vorher noch nie gehört (eher wertlose Ex ) dann wünsche ich ihm für die nächste Saison viel Glück und eine wertvolle neue Frau, die ihm die Kraft zurück gibt.

Das Jake sich so ungern von seinen Hunden trennen will spricht auch nur für ihn. Ist es nicht auch ein Kostenfaktor, wenn die Hunde gedropt und ausgeflogen werden müssen?

Ja, und dann möchte ich mich auch noch recht herzlich bei Sab bedanken. Ich fand es sehr schade, als er seinerzeit angekündigt hat nicht mehr mitzufahren, aber mittlerweile finde ich sein Irondog- Mushing für uns sehr wertvoll und informativ!
Sab falls du hier auch mal reinliest, ich würde mich sehr freuen wenn du einen schönen (braucht auch gar nicht lang zu sein!) "deutschen Bericht" schreiben könntest, du hast so einen tollen Schreibstil und deine Sicht der Dinge interesiert hier bestimmt jeden!!!!!!

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5097

  | WWW |
Re: Iditarod 2013 - White Mountain >>> Nome (ZIEL)
(Antworten #44 Datum: März 18th, 2013 um 5:47:39pm)
| Zitieren | Ändern

Iditarod 2013 ist beendet:

http://www.fit4gesundheit.de/iditarod/wordpress/?p=1233


admin

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
  Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.