ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 29th, 2022 um 8:16:59pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Iditarod [www.iditarod-race.de]
   iditarod 2008
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: iditarod 2008  (Gelesen: 15100 mal)
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1641

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #75 Datum: März 8th, 2008 um 1:25:36pm)
| Zitieren | Ändern

Hi,
ich hatte das Vergnuegen mit dem Tierarzt Vern Starks, der in einiger Iditarods taetig war (jetziger fuehrender Tierarzt des Yukon Quest seit 2007) vor ein paar Wochen zusammen zu sitzen als Ken Anderson und Lance Mackey den Checkpoint Braeburn - 160 km vor der Ziellinie des YQ- verliessen.
Ich brachte die Idee auf, dass Lance noch 11 gegenueber Ken's 9 Hunden hatte. "Das kann Ken ja wohl nicht schlagen", meinte ich.
Mr. Starks antwortete: " Nach Braeburn macht ein grosses Team im YQ keinen besonderen Sinn, da Teams die letzten 160 km auf fast flachem Boden zurueck legen und groessere Teams meist nicht schneller als der langsamste Hund sind.
Es mag ein hervorragender Leader sein der das Team in den Bergen auf steilen Steigungen des Rennens motiviert hat, aber auf ebenen Strecken ist die Zahl der Hunde weniger entscheidend als viele Leute denken."

Natuerlich machte es trotzdem Sinn fuer Lance Mackey 11 seiner 14 Hunde nach Whitehorse zu fuehren. Immerhin war es sein zweitgroesstes Ziel den Tierarztpokal in 2008 zu gewinnen. Seine Hunde waren alle gesund und er wollte beweisen wie gut er sie fuehrt.
Vern Starks fuegte hinzu: "Das Iditarod ist ein voellig anderes Rennen als das YQ. Sobald du den Yukon River erreichst, haben viele der historischen Gewinner des Iditarod voellig gesunde Hunde abgegeben, da es keine Bergsteigungen mehr gibt.
Du musst verstehen, dass weniger Hunde weniger Futter im Schlitten und weniger Zeit in Hinsicht auf Fuersorge beduerfen. Musher des YQ und des Iditarod haben schon immer voellig gesunde Hunde an uns Tieraerzte abgegeben.
Ein abgegebener Hund ist nicht unbedingt eine Frage der Gesundheit...., so wie es eben die Zuschauer auf der Webseite oder im Fernsehen sehen und sich denken 'Oh weh, ... schon wieder ein verwundeter Hund der an Tieraerzte abgegeben wurde.'
Es ist oft die Frage der Durchschnittsgeschwindigkeit eines Teams und diese wird vom langsamstem Hund bestimmt.
Auf flachem Boden kann ein kleineres Team ohne Probleme schneller sein als ein groesseres Team, und ich habe dies oft gesehen. Hunde auf der letzten, fast flachen Haelfte des Iditarod abzugeben ist eine voellig normale Strategie."
-------------
Dies nur zum Nachdenken .....  
Zur Wette habe ich diesen Teil des Forums leider zu spaet entdeckt. Hmm....

Peter Kamper

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2474

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #76 Datum: März 8th, 2008 um 2:12:14pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Leute,
so langsam steigt die Spannung immer höher.
Wird der Lance sich weiter absetzten, und hinter ihm sind ja so einige dicht aufeinander.
Noch hat er nicht gewonnen.

Hat schon einer ausgerechnet, wann die ersten in Nome ankommen könnten?

Bin gespannt, wann die ersten ihr Hundeteam verkleinern werden, Peter. Im Moment sind ja noch recht viele Hunde im Rennen. (im Gegensatz zum YQ)

LG Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Yukon-Shadow
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 103

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #77 Datum: März 8th, 2008 um 2:41:35pm)
| Zitieren | Ändern

der Lance Mckey zieht sein "Ding" sowas von locker und souverän durch,  . . .  ist schon etwas unheimlich.
Na-ja, wenn man schon mit 4 Monaten im Schlitten sitzt, ist einem so´was schon in den Gene mitgegeben. .
. . .  aber der alter Profi Ed Iten hat ganz schön zugelegt.

Dass viele den langsamsten Hund auf ebenem Terrain abgeben um Futter-Gewicht zu sparen und aber dann etwas schneller unterwegs zu sein, ist absolut legitim und wird von Vielen  praktiziert.
Peter hat mit seine Wiedergabe völlig Recht und beschreibt die Notwendigkeit solchen Handels sehr plausibel und treffend.

Mich interessiert nur die GPS-Täuschung von Martin Buser,
ob das für ihn Konsequenzen haben wird

gespeichert


Letzte Änderung: Yukon-Shadow - März 8th, 2008 um 4:53:41pm
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5135

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #78 Datum: März 8th, 2008 um 3:14:38pm)
| Zitieren | Ändern

@Yukon-Shadow

Als erste Konsequenz hat Buser nun kein GPS-Geraet  mehr.
Er soll gesagt haben, dass er eigentlich fuer den Transport des Geraetes bezahlt werden muesste - (obwohl die Mitnahme freiwillig war)
Ob es nur ein Scherz war oder eine Art Demonstration, was man alles so mit dem Geraet  anfangen kann, bleibt noch offen.
Die Diskussion um die GPS, hat er auf jeden Fall damit noch mehr angeheizt.

aber lustig bleibt die Aktion auf jeden Fall.

- - -
Wegen eines Fehlers (Temperaturanzeige war defekt -wurde hier im Forum ja auch schon diskutiert) wurde
das Geraet von DeeDee Jonrowe ausgetauscht.

ragnar

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5135

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #79 Datum: März 8th, 2008 um 3:29:18pm)
| Zitieren | Ändern

Was fuer mich am meisten ausffaelig dieses Jahr ist,
dass erst fuenf (GB Jones und die Englaenderin zähle ich nicht) Teams ausgeschieden sind und das obwohl schon mehr als die Haelfte des Rennes gefahren wurde.  89 Teams sind noch auf dem Trail !

Im Vergleich zu anderen Jahren ist das (bisher) eine gute Quote.

Beim Quest waere fast die Haelfte schon draussen


Mist - gerade wollte ich auch darueber etwas sagen und nun: der erste tote Hund (von John Stetson )

ragnar

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de


Letzte Änderung: admin - März 8th, 2008 um 3:32:20pm
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #80 Datum: März 8th, 2008 um 4:11:43pm)
| Zitieren | Ändern

spannender kann es bald gar nicht mehr werden.
Während Lance Mackey vermutlich eine Pause eingelegt hat, ist Jeff King wieder auf dem Trail. Aber Lance hat sich eine geschickte Stelle ausgesucht, von der er über eine Stunde zurück schauen kann. (so eine Stirnlampe kann man von sehr weitem schon erkennen) aber an dieser Stelle ist es sicherlich auch  Windgeschützt. In Galena ist ja was los. Da treffen die Verfolger ja im Minutentakt ein. Paul Gebhardts Zeiten kann ich gar nicht glauben, in 3h 6m von Ruby nach Galena, da ist wohl ein Fehler! Hans Gatt müßte auch bald ankommen.
Bestimmt ist das Wetter daran Schuld, das erfreulicherweise so wenige bisher ausgeschieden sind.
Macht schon einen Unterschied, ob es -20° bis 30° C oder noch mehr oder nur -5° bis -10°C sind. Gab es bist jetzt auch Schneestürme oder Blizzards?
So, Lance ruht (dank dem Live Tracker) aber pass mir auf, denn Jeff wird bald im Osten auftauchen!
ich denke mal 2 Stunden hat er noch Ruhe!
ist dassss Spannend

Christian




gespeichert

 silvia
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 255

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #81 Datum: März 8th, 2008 um 4:17:48pm)
| Zitieren | Ändern

das die langsamen hunde raus genommen werden auch wenn sie noch o.k sind ist gang und geben das machen wir alle so.
und das ein kurzes team einfacher zu handel ist als ein langes ist auch klar. ich brauche weniger zeit in den checkpoint habe mehr zeit für jeden einzelnen hund und habe evtl. dadurch auch mehr zeit zum ausruhen für mich.

habe jetzt aber gerade noch mal die zeiten angeschaut, das lance so irre fährt und schon wieder so viel vorsprung hat könnte einen fast angst machen...bin immer noch am überlegen wie er das macht bzw. wie er seine hunde trainiert das eben dies im rennen umsetzbar ist.

aber so ganz können die zeiten nicht stimmen oder gebhardt ist geflogen....die zeiten von ruby nach galena belaufen sich bei den meisten so um die 6:30 bzw. 7:00 stunden bei paul waren es nur 3:30 stunden


bin mal gespannt was so die nächsten stunden bringen.

das ein hund gestorben ist stimmt uns sicher alle sehr trauig, weiß man schon warum...
evtl. könnte das warme wetter damit zu tun haben.
silvia

gespeichert

 silvia
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 255

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #82 Datum: März 8th, 2008 um 4:33:43pm)
| Zitieren | Ändern

christian,

wenn lance jetzt ruht, sollte mann gleich davon ausgehen das er durch geht bis Kaltag,
denn laut seinem gps sind es nur noch 14 meilen bis nulato und ich bin sicher das lance das auch weiß...

und wenn ich glaube langsam das es sich zwischen lance und king ausmacht wer das Idi gewinnt.
aber der teufel kann auch ein eichhörnchen sein und das eine oder andere kann noch passieren.
silvia

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #83 Datum: März 8th, 2008 um 5:08:29pm)
| Zitieren | Ändern

Jeff ist sehr schnell unterwegs. Noch 15 Mile bis Lance, der vermutlich im Schlitten liegt, denn seine Temeraturanzeige ist +3,33°C Lance nicht einschlafen!
Immer ein Auge nach hinten  
Die Trail Breaker schlafen auch tief und fest. Nicht das Lance sie wieder überholen muß, wie beim YQ!

was ist jetzt im Forum, bin eingeloggt, kann aber nicht abschicken?

Christian

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #84 Datum: März 8th, 2008 um 5:45:51pm)
| Zitieren | Ändern

Lance ist wieder unterwegs.
Habe mir noch mal die Zeiten von Paul Gebhardt angesehen. scheint alles zu stimmen!
Hut ab, da hat er einen richtigen Sprint hingelegt und gleich 4 Teams überholt. Jetzt nimmt er bestimmt seine 8 h Pause.
Bin gespannt wann die Anderen die Verfolgung in Galena aufnehmen!
Erhalten diese auch Renninformationen von der Spitze? glaube aber schon.

Christian

gespeichert

 Peter52
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 29

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #85 Datum: März 8th, 2008 um 6:15:15pm)
| Zitieren | Ändern

wann gibt Jeff King dieses Katz und Maus Spiel von Lance auf und sichert den 2. Platz?
Zu gefährlich, die Meute kommt rasend schnell näher..
Die Pausen von Lance sind keine wirklichen Pausen, oder?

Noch einmal zu John Stetson und dem bedauerlichen Zwischenfall.
Muss Stetson disqualifiziert werden?
Wie sind die Regeln?

Peter

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1201

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #86 Datum: März 8th, 2008 um 6:30:21pm)
| Zitieren | Ändern

@ Peter

woher hast du die Information von dem toten Hund, verpasse ich irgentwo irgentwelche Informationen?
Wie lange Lance gerastet hat, kann ich auch nicht sagen, da ich auch nicht laufend auf den Tracker schaue. Aber man kann sich dies ungefähr ausrechnen. Timeout von Galena + seine Durchschnittsgeschwindigkeit usw..... mag ich jetzt aber nicht, da mir der Magen knurrt.
Bis nachher.

Christian

gespeichert

 silvia
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 255

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #87 Datum: März 8th, 2008 um 6:50:47pm)
| Zitieren | Ändern

wenn das gps tracking stimmt dann ist lance so ca. noch 6 meilen vom checkpoint laut gps läuft er ca. 5 meilen die stunde so müßte er in gut einer stunde da sein.

king läuft 6 meilen die stunde ist noch ca 18 meilen vom checkpoint entfernt - würde sagen er braucht noch knapp drei stunden bis zum checkpoint.

wenn beide nicht mehr rasten müste das so hinkommen
silvia

gespeichert

 Yukon-Shadow
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 103

  |
Re: iditarod 2008
(Antworten #88 Datum: März 8th, 2008 um 7:02:06pm)
| Zitieren | Ändern

@ Ragnar

Wichtige Frage, da Du nun der Bestinformierter bist  
Meine Frage interessiert bestimmt alle brennend . . .

Ist Dir etwas bekannt, wie der Hund verstorben ist

Oh mann, das ist schon bitter, zumal ich da total mitfühlen kann, da ich im vergangenem Jahr auch zwei ausgebildete  Sib-Huskies aus der Alka-Shan Linie verloren habe . . .

Es tut mir echt Leid.

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Ragnar
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 5135

  | WWW |
Re: iditarod 2008
(Antworten #89 Datum: März 8th, 2008 um 7:21:46pm)
| Zitieren | Ändern

Dachte es gäbe inzwischen schon eine offizielle Erklaerung zum Tod des Hundes. Also, was die Mitteilung vom off. Iditarod betrifft, die sind dieses Jahr wirklich lahm.

Die uebliche Meldung ist, dass der Hund erst untersucht (Autopsie) wird. Er soll aber Anzeichen einer Lungenentzuendung gehabt haben.

Der Renntabelle kann man nicht immer vertrauen, so war Backen 8 Stunden in Ruby aber sein 8-Stunden Rast wurde nicht angezeigt. Gerade andersherum war es bei Gebhardt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit kann doch nur zustande kommen, wenn er geflogen waere, oder? Und nur, dass er seinen Schlitten gewechselt hat, macht doch nicht solche Zeiten aus. !

ragnar

gespeichert


http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2022 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.