ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Oktober 26th, 2021 um 8:44:59pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de

!!!Aus gegebenen Anlass bitte ich Euch die Nutzungsbedingungen des Forums einzuhalten. Geht bitte respektvoll miteinander um.
Bitte unbedingt vor dem Einstellen von Artikeln und Bildern das Copyright beachten !!!


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog  (Gelesen: 5023 mal)
 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 568

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #90 Datum: Februar 13th, 2020 um 9:26:53am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Snowdog,
danke Dir für die sehr schönen Bilder.
Ich bin auch immer wieder begeistert von den Blockhütten die man mieten kann. Richtig gemütlich und irgend wie fühlt man sich als "kleiner Trapper" dort in der Wildnis. Kann mir gut vorstellen im Sommer auf der Veranda zu sitzen und ein Alasken Amper zu trinken und die Elchkuh dabei zu beobachten wie sie Gras frisst.
Musst mir mal die Adressen zuschicken.
Dir noch einen schönen Aufenthalt und ich bzw. wir hoffen und warten auf noch mehr schöne Winterbilder aus Alaska.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2161

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #91 Datum: Februar 13th, 2020 um 10:55:43am)
| Zitieren | Ändern

Abschied von Dawson's Hausberg Dome bei Neuschnee !

















Das war's aus Dawson City !
Tschüss dann, du altes Sehnsuchtsziel.

Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !

Letzte Änderung: Snowdog - Februar 13th, 2020 um 11:17:47am
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2638

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #92 Datum: Februar 13th, 2020 um 11:10:03am)
| Zitieren | Ändern

Danke für die weiteren Bilder (auch die vom Dempster Hwy). Der viele Schnee ist echt traumhaft.  

gespeichert

 Husky_Heinz
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 568

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #93 Datum: Februar 13th, 2020 um 11:31:57am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Snowdog,
super schöne Bilder. Traumhafte Landschaft. Muss da auch mal im Winter hin bei so vielem Schnee und so einem Wetter...…………………….muss ich mir das anschauen.
Danke Dir.
Gruß Husky_Heinz

gespeichert


Husky_Heinz
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #94 Datum: Februar 13th, 2020 um 4:34:24pm)
| Zitieren | Ändern

Hey Bootie, wie alles was man verschluckt und essen tut. Ich habe vor ein paar Jahren auch ein Glas Tequila getrunken mit einem Wurm im Glas. Ich sag mal das macht man ein mal in seinem Leben. Sonnst hat man ja nichts zu erzählen.
Gruß Husky_Heinz

Auch wieder wahr...

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #95 Datum: Februar 13th, 2020 um 4:37:32pm)
| Zitieren | Ändern

Boa, die sind ja wieder schön, die Bilder!
Menno, da kriegt man doch irgendwie irgendein Fernweh...  

Wie der Schnee so auf den Bäumen liegt. Irgendwie märchenhaft.

Viel Spaß noch Snowdog!

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2161

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #96 Datum: Februar 13th, 2020 um 5:14:00pm)
| Zitieren | Ändern

Auf dem Weg von Breaburn nach Whitehorse !

Nicht nur den Mushern*innen macht der Neuschnee zu schaffen.
Obwohl der Schneepflug durch war, lag noch genug auf der Fahrbahn rum? Auch muß man immer mit Verwehungen durch Winddrift rechnen.

Also fährt man sich bei 75 km/h vorsichtig ein und steigert sich dann vorsichtig auf 85 - 90 km/h.

Sonst hängt einem gleich ein Truck im Nacken.
Kommt dir ein Truck entgegen, ist das auch nicht viel besser.
Du siehst erstmal gar nichts mehr, da der ein Whiteout von feinstem hinter sich her zieht und dann sind Speed reduzieren oder ein Stück Blindflug angesagt.
















Noch 4 Kuriositätenam Rande:


Umzug nach Yukon Art


Ein Mountie und sein Hund


Kinderwinter in Faro 1971


kleine Wolfskunde


Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #97 Datum: Februar 13th, 2020 um 8:55:57pm)
| Zitieren | Ändern

Ach du Schande, ich würd' nicht mehr als fuffzig Km fahren...  
Dann muss der Truck hinter mir eben überholen...
Bin ja ein Schisser bei so einem Wetter... Man merkt, dass wir hier nicht viel mit Schnee zu tun haben.  

Danke für die Fotos. Schöne Stimmung.

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2437

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #98 Datum: Februar 13th, 2020 um 9:57:47pm)
| Zitieren | Ändern

Die LKW Begegnungen stelle ich mir abenteuerlich vor
Ansonsten lässt es sich auf festgefahrener Schneedecke am besten fahren, solange keine Verwehungen in Weg sind

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2161

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #99 Datum: Februar 14th, 2020 um 11:03:28am)
| Zitieren | Ändern

EIN RUNDGANG DURCH ATLIN UND CARCROSS / Teil 1

Atlin ist ein ganz bezaubernder Ort.

Hier ein erster Überblick:

Atlin ist eine Ortschaft im nordwestlichen British Columbia, Kanada, gelegen am Atlin Lake. Der Name kommt von Áa Tlein, dem Tlinglit-Wort für „großer Körper des Wassers“. Die Gegend wurde von Inland-Tlingit seit vielen Jahren besiedelt; Atlin ist Hauptort der „Taku River Tlingit First Nation“.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Lage

Atlin liegt in der Mitte des östlichen Ufers des langgezogenen Atlin Lake, der eine Nord-Süd Ausdehnung von ca. 100 km hat. Von der Grenze von British Columbia mit dem Yukon Territorium ist der Ort rund 45 km (Luftlinie) entfernt, weshalb er auf der Straße auch nur vom Yukon aus erreichbar ist.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Geschichte

Ursprünglich war Atlin Goldgräberort. Der „Atlin-Goldrausch“ kam 1898 in die Gegend von Atlin und war einer der einträglichsten Teile des Klondike-Goldrauschs. Zum Ende der Goldschürfsaison 1899 waren etwa 5.000 Menschen in die Region gekommen und Atlin war eine geschäftige und bedeutende Stadt. Am 1. April 1899 wurde im Ort sogar ein Postamt eröffnet.[1] Obgleich die Förderung in den frühen Jahren am größten war, wird in Atlin noch heute Gold geschürft. Die Gesamtgoldförderung hat den Wert von 23 Millionen USD überstiegen.

In den 1920er Jahren war Atlin ein beliebtes Ziel für „exotische“ Urlaubsreisen. Die heutige Straße existierte noch nicht, daher mussten die Touristen über Kanadas Westküste, den Yukon River und eine Reihe von Seen anreisen. Da die Strecke nicht durchgehend schiffbar war, wurde ein Teil davon, die Landbrücke zwischen Tagish Lake und Atlin Lake, auch mit einer Eisenbahn zurückgelegt. Diese Bahn wurde als „Taku Tram“ ab 1926 von der White Pass and Yukon Route betrieben. Der letzte Teil der Reise führte über den Atlin Lake, unter anderem mit dem Schiff „MV Tarahne“, das heute als historisches Denkmal am Ufer des Sees in Atlin liegt. Als Unterkunft diente unter anderem das mondäne, 3-stöckige Hotel „Atlin Inn“, das von der Whitepass and Yukon Route betrieben wurde. In dieser Zeit erhielt Atlin aufgrund seiner von Bergen umringten Lage den Spitznamen „Little Switzerland of the North“ („Kleine Schweiz des Nordens“). Im Zuge der Weltwirtschaftskrise ging auch der Tourismus in Atlin zurück, so dass die White Pass and Yukon Route auch das Hotel (das später niederbrannte) und die Verkehrsrouten aufgab. Atlin hatte in der Folge eine sehr isolierte Position, was sich erst mit dem Bau der Atlin Road in den Jahren 1950–51 änderte.

Im weiteren Verlauf der Geschichte wurde und wird bis heute in Atlin Bergbau betrieben – sowohl von Einzelpersonen als auch von großen Unternehmen. Abgebaut wurden bzw. werden unter anderem Gold, Silber und Molybdän. Weiters ist Atlin heute Ziel von Touristen, die unter anderem Fischen, Jagen, Wandern und Heliskiing betreiben.

Atlin war auch vom Impakt (Asteroideneinschlag) betroffen, der am 18. Januar 2000 Yukons Stromnetz lahmlegte.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Religion

In Atlin gibt es drei Kirchen verschiedener Konfessionen.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Sehenswürdigkeiten

Grab auf dem alten Friedhof von Atlin

Atlin ist reich an historischen Bergbaueinrichtungen, die in mehr oder weniger gutem Originalzustand überall in der Region zu finden sind.

Das Atlin Museum bietet Informationen und Ausstellungsstücke zum Ort und seiner Geschichte. Es befindet sich in einem alten Schulhaus, das 1902 gebaut wurde. Neben diesem Gebäude befinden sich im Ortszentrum noch einige andere historische Gebäude aus der Zeit des Goldrausches.

Am Ufer des Atlin Lake liegt die MV Tarahne, ein Motorschiff, das in den 1920er Jahren im Linienverkehr auf dem Atlin Lake fuhr. Nachdem es, um das hohe Verkehrsaufkommen zu bewältigen, sogar um ein Stück verlängert werden musste, wurde es im Zuge des Niedergangs des Tourismus in Atlin stillgelegt. Später wurde es restauriert, es kann heute nach Anmeldung auch besichtigt werden.

Eine besondere Attraktion ist die reichhaltige Natur in und um Atlin. Neben vielen Seen und Bergen gibt es die Möglichkeit, Wildtiere aus der Nähe zu erleben. Bedingt durch die nördliche Lage gibt es im Sommer bis zu mehr als 18 Stunden Tageslicht. Im Herbst und Winter kann hier das Polarlicht beobachtet werden.

Im Winter bieten die vereisten Seen viele Möglichkeiten zum Langlaufen, Schlittschuhfahren, Wandern oder Schneemobilfahren.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Kultur

Das Globe Theatre wurde im Jahr 1917 als Lichtspielhaus errichtet und 1998 renoviert. Dabei wurde auch eine Bühne eingebaut. Heute werden dort Theaterstücke, Musicals und Filme vorgeführt. Seit 2003 findet jährlich im Juli das Atlin Arts & Music Festival statt, das Auftritte und Ausstellungen verschiedener Künstler aus ganz Kanada sowie diverse Workshops bietet.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Infrastruktur / Verkehr

Die nächste größere Stadt ist mit einer Entfernung von 175 km Whitehorse. Hier ist über den Whitehorse Airport auch eine Anbindung an den nationalen und internationalen Flugverkehr vorhanden. Eine regelmäßige Busverbindung nach Whitehorse bietet der Atlin Express, der dreimal pro Woche zwischen Whitehorse und Atlin verkehrt. Die Atlin Road (Yukon Territorial Highway Nr. 7), die das ganze Jahr über mit normalen PKW befahrbar ist, stellt seit ihrem Bau in den Jahren 1950–51 die wichtigste Verbindung von und nach Atlin dar. Sie führt von Atlin 98 km nach Norden zur Tagish Road, die nach 2 km bei Jake’s Corner in den Alaska Highway mündet. Die Straße ist im Yukon-Teil ausgebaut, auf dem British Columbia-Teil noch schmal und gewunden, aber seit dem September 2015 durchgehend asphaltiert,.

Die Straßen im Ortszentrum sind großteils asphaltiert, außerhalb des Zentrums existiert ein umfangreiches Netz von Schotterstraßen. Darüber hinaus gibt es einen Flugplatz, der mit kleinen Flugzeugen angeflogen werden kann. Ein Linienflugverkehr existiert allerdings nicht. Auf dem See gibt es heute keinen regelmäßigen Verkehr mehr, für Ausflüge gibt es jedoch Anbieter von Booten und Bootstouren vor Ort.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

Wird in Teil 2 fortgesetzt !

Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !

Letzte Änderung: Snowdog - Februar 14th, 2020 um 11:19:18am
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2161

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #100 Datum: Februar 14th, 2020 um 11:13:24am)
| Zitieren | Ändern

EIN RUNDGANG DURCH ATLIN UND CARCROSS / Teil 2


Ver- und Entsorgung

Am Pine Creek gab es bereits zu Zeiten des Goldrauschs ein Wasserkraftwerk mit zwei Turbinen, das die Bergbaueinrichtungen mit Strom versorgte. Dieses Kraftwerk ist jedoch bereits seit langem nicht mehr in Betrieb und verfällt zusehends. Heute verfügt Atlin über ein mit Dieselmotoren betriebenes Kraftwerk, das den Ortskern und die umgebenden Ortsteile über ein eigenes Stromnetz mit der in Kanada üblichen Wechselspannung von 120 V/60 Hz versorgt. Zurzeit (2009) ist ein Wasserkraftwerk in Bau, das vom Pine Creek gespeist wird und in absehbarer Zeit das Dieselkraftwerk ersetzen soll.

Ein öffentliches Wasser- bzw. Abwassersystem existiert nicht. Das Wasser wird aus dem See oder aus Hausbrunnen entnommen, während die Entsorgung des Abwassers über Sickergruben oder über Abwassertanks, die regelmäßig entleert werden, erfolgt.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Kommunikation

Atlin ist an das öffentliche Telefonnetz angeschlossen. Ein Internetanschluss ist über Satellit überall möglich (sofern eine Stromversorgung vorhanden ist). Jedoch existiert kein Mobilfunknetz.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Gesundheitswesen

Im Ort gibt es eine Krankenstation, die grundlegende Gesundheitsversorgung bietet.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Bildung

Die Atlin School bietet eine Ausbildung vom Kindergarten bis zur zwölften Schulstufe (Senior Secondary School) an.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Wirtschaft / Unternehmen

Neben verschiedenen Unternehmen, welche die Grundversorgung des Orts sicherstellen sind einige Bergbauunternehmen in Atlin aktiv. Aufgrund der hohen Rohstoffpreise wurden im Jahr 2008 einige neue Bergbauprojekte in Angriff genommen. So wurde am Pine Creek ein Camp errichtet, das in weiterer Folge mehreren Hundert Arbeitern einer Molybdän-Mine als Unterkunft dienen soll.
÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Tourismus

Neben dem Bergbau nimmt auch der Tourismus in Atlin einen gewissen Stellenwert ein. Von Campingplätzen über Bed and Breakfasts bis hin zu Hotels beschäftigen sich diverse Personen und Unternehmen mit der Unterbringung der Besucher. Im Winter wird auf den Bergen der Umgebung auch Heliskiing betrieben.

Außerdem ist der Ort Ausgangspunkt für Touren in und durch den Atlin Provincial Park and Recreation Area, der sich auf der gegenüberliegenden Uferseite befindet.

Wird mit dem Bildteil 3 fortgesetzt.


Travel on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !

Letzte Änderung: Snowdog - Februar 14th, 2020 um 12:14:13pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2161

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #101 Datum: Februar 14th, 2020 um 11:33:23am)
| Zitieren | Ändern

EIN RUNDGANG DURCH ATLIN UND CARCROSS / Teil 3 (Bilder)





























Vielen dieser seenahen Häuser bietet sich der folgende Ausblick








CARCROSS









In den Ort Atlin haben wir 4 Reisende uns spontan verliebt.
Ich habe bisher noch keinen so gepflegten und aufgeräumten Ort im Yukon / BC gesehen.

Die Rundfahrt von Whitehorse über Atlin, Tagish und Carcross zurück nach Whitehorse führte wieder durch eine sehr hübsche Seen- und Berglandschaft.
Da ich aber Niemanden mit immer ähnlichen Winterstrassenbildern langweilen möchte, habe ich heute auf Landschaftsbilder verzichtet.


Travel on
Swabian Snowdog  

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !

Letzte Änderung: Snowdog - Februar 14th, 2020 um 12:14:43pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2748

  |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #102 Datum: Februar 14th, 2020 um 8:58:01pm)
| Zitieren | Ändern

Das ist lustig!  
Als du von Atlin und Carcross schriebst und ich die Fotos sah, dachte ich, wat ist dat denn da?
Wieso Schnee?
Hahaha, hatte das noch vom Sommer im Kopf und wunderte mich, dass das jetzt plötzlich Schnee lag...?
Oh Mann, liegt das am Alter...?


Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Das sind keine Hundehaare, das ist Husky Glitter !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2161

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #103 Datum: Februar 16th, 2020 um 12:57:52am)
| Zitieren | Ändern

AUSFLUG ZUR ANNIE LAKE ROAD & MUKTUK KENNEL








Ende der Strasse


Auf dem Rückweg






Begegnung im Wald


Ein wahrer Spruch




Hier fuhr mal der White Pass Express


Ehemalige Bahnstrecke


Auf dem Weg zum Muktuk-Kennel


MUKTUK






Na dann !  Tschüss Mensch !

ENDE DER SNOWDOG YQ-STORY.
                                                                DANKE FÜR'S MITREISEN !

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Das wirkungsvollste Mittel gegen Stress & schlechte Laune hat ein Fell, vier Pfoten und bellt !

Letzte Änderung: Snowdog - März 5th, 2020 um 5:35:44pm
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1626

  | WWW |
Re: YQ 2020 / aus Sicht eines Swabian Snowdog
(Antworten #104 Datum: Februar 16th, 2020 um 1:56:00am)
| Zitieren | Ändern

Super und vielen Dank fuer all die Photos und Berichte.... !
Toll gemacht.
Viel Spass beim Heimflug und Danke !
Peter

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - Februar 16th, 2020 um 1:57:28am
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2021 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.