ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 20th, 2020 um 8:01:30pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2020 Erste Einschreibungen  (Gelesen: 2585 mal)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2620

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #30 Datum: September 19th, 2019 um 12:38:56pm)
| Zitieren | Ändern


am September 18th, 2019 um 1:26:52pm schrieb North :
Olivia Webster (Neff) hat sich angemeldet.
Somit sind es aktuell 12.
Zitierten Beitrag lesen


Danke für die Info.
Schauen wir mal, wann und ob es mehr Teams werden...
Wir können hier ja nur spekulieren, wieso es (noch) so wenige sind - wo beim ID doch so einige mehr sind...

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4771

  | WWW |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #31 Datum: Oktober 3rd, 2019 um 8:05:39pm)
| Zitieren | Ändern

und nu sind es "schon" 13 ;

     Nora Själin      Sweden      Rookie

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1819

  | WWW |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #32 Datum: Oktober 3rd, 2019 um 9:57:57pm)
| Zitieren | Ändern

Fein, dass sich eine weitere Teilnehmerin angemeldet hat.

Nora Själin ist zwar Schwedin, will aber mit Hunden von und für den Kennel des Norwegers Tom-Frode Johansen starten.

Sie hat auch eine Teilnahme ihres Boss T.-F. J. am ID in Aussicht gestellt.

Wir können nur hoffen, das die "norwegische Hundeseuche" den Beiden keinen Strich durch die Rechnung macht.


Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2554

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #33 Datum: Oktober 4th, 2019 um 2:19:17pm)
| Zitieren | Ändern

Wow, endlich. Ich hatte in letzter Zeit immer mal wieder reingeguckt, auch beim ID und dem FL, aber bei den beiden amerikanischen Rennen ist ewig nix dazugekommen. (beim FL werden es hingegen immer mehr und da sind auch nicht-norwegische Teams dabei, dort scheint die Krankheit also nicht so abzuschrecken).

Naja, es ist ja noch Zeit und man kann hoffen, dass noch ein paar Teams dazukommen.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2554

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #34 Datum: November 13th, 2019 um 6:03:23pm)
| Zitieren | Ändern

Jason Campeau hat sich angemeldet, womit es jetzt 14 Teams sind.  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2620

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #35 Datum: November 22nd, 2019 um 3:21:22pm)
| Zitieren | Ändern

Ich stelle mir jetzt echt die Frage, wieso sich beim FL schon so viele Teams angemeldet haben und beim YQ oder ID nur so wenige ...?  
Was ist im Norden Europas anders oder besser (?) als in AK oder im Yukon...?

Hmm...?

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2554

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #36 Datum: November 22nd, 2019 um 4:56:54pm)
| Zitieren | Ändern

Mittlerweile ist Rookie Pad Noddin als Nr. 15 dazugekommen.


am November 22nd, 2019 um 3:21:22pm schrieb Bootie :
Ich stelle mir jetzt echt die Frage, wieso sich beim FL schon so viele Teams angemeldet haben und beim YQ oder ID nur so wenige ...?  
Zitierten Beitrag lesen


Naja, beim Finnmarksløpet sind es momentan 114 insgesamt, aber das ist ja die Gesamtzahl für 3 Rennen (1200, 600 und Junior), wobei es beim FL600 am meisten sind (derzeit 75), beim FL1200 sind es momentan 36.
Vielleicht hat es mit der jeweiligen Länge der Rennen zu tun. 1000 Meilen = 1600 km sind ja schon eine etwas andere Hausnummer als z. B. 600 km.

Aber ich weiß auch nicht, beim FL haben sich z. B. bisher nur Europäer angemeldet. Also insgesamt gibt's wohl nur eine sehr kleine Schnittmenge potentieller Teilnehmer zwischen den diversen Rennen.

Aber vielleicht könnte man ggf. auch mal einen Thread zum Vergleich der diversen Rennen aufmachen?
Auch was den Umgang mit den Hunden angeht, scheint es Unterschiede zu geben, aber da kennt sich vielleicht jemand anderes (z. B. Snowdog) sicher besser aus.

gespeichert


Letzte Änderung: North - November 22nd, 2019 um 4:57:30pm
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2396

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #37 Datum: November 22nd, 2019 um 5:25:16pm)
| Zitieren | Ändern


am November 22nd, 2019 um 3:21:22pm schrieb Bootie :
Ich stelle mir jetzt echt die Frage, wieso sich beim FL schon so viele Teams angemeldet haben und beim YQ oder ID nur so wenige ...?  
Was ist im Norden Europas anders oder besser (?) als in AK oder im Yukon...?

Hmm...?

Bootie
Zitierten Beitrag lesen


Beim FL1200 sind es bisher auch nur 36 Teams, da waren auch schon mal mehr Anmeldungen.

Aber kann ja noch was kommen!

Meine Gedanken sind: kann es vielleicht auch sein, dass sich viele Teams nicht langfristig anmelden wollen, weil sie lieber erst die Wetterbedingungen abwarten wollen?
Die waren ja in den letzten Jahren meist recht unberechenbar
Ich habe aber im Moment nicht auf dem Schirm wie kurzfristig man sich noch melden kann für die einzelnen Rennen.
Aber wenn man sich einmal angemeldet hat ist die Startgebühr weg, oder liege ich da falsch?

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2554

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #38 Datum: November 22nd, 2019 um 5:31:38pm)
| Zitieren | Ändern


am November 22nd, 2019 um 5:25:16pm schrieb Habicht :
Aber wenn man sich einmal angemeldet hat ist die Startgebühr weg, oder liege ich da falsch?
Zitierten Beitrag lesen


Gute Frage. Sicher ist jedenfalls, dass späteres Anmelden teurer ist als früheres.
Aber das Thema Wetter hatten wir ja schon etwas früher hier im Thread, siehe ab Ende Seite 1.

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1819

  | WWW |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #39 Datum: November 22nd, 2019 um 8:03:44pm)
| Zitieren | Ändern


am November 22nd, 2019 um 5:25:16pm schrieb Habicht :
Meine Gedanken sind: kann es vielleicht auch sein, dass sich viele Teams nicht langfristig anmelden wollen, weil sie lieber erst die Wetterbedingungen abwarten wollen?
Die waren ja in den letzten Jahren meist recht unberechenbar
Zitierten Beitrag lesen


Hallo,

wenn ich mich recht erinnere, hat Milaq und/oder Peter K. schon mal ausführlicher dazu Stellung genommen.
Das Wetter als Grund wurde weitgehend ausgeschlossen.
Aber es wurde auch darauf hingewiesen, dass u. U. für viele Spitzenmusher ein Neuaufbau konkurrenzfähiger  Gespanne ansteht.

Das geht wohl nicht immer gleitend ineinander über und bedingt für den ein oder anderen eben auch mal ein Jahr Pause.

Vielleicht dann doch eine weitere Erklärung für den derzeitigen Zustand der flauen Anmeldesituation bei den Rennen.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1819

  | WWW |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #40 Datum: November 22nd, 2019 um 9:14:18pm)
| Zitieren | Ändern


am November 22nd, 2019 um 4:56:54pm schrieb North :

1)
Aber ich weiß auch nicht, beim FL haben sich z. B. bisher nur Europäer angemeldet. Also insgesamt gibt's wohl nur eine sehr kleine Schnittmenge potentieller Teilnehmer zwischen den diversen Rennen.

2)
Auch was den Umgang mit den Hunden angeht, scheint es Unterschiede zu geben, aber da kennt sich vielleicht jemand anderes (z. B. Snowdog) sicher besser aus.
Zitierten Beitrag lesen


Zu 1)
Ok, die Schnittmengen sollten/könnten natürlich etwas größer sein.

Gerade das wollen die QPAWS ja fördern und ändern.

Aber darüber sollte nicht vergessen werden, dass solch eine Teilnahme über den großen Teich (hin oder her) eine riesige Investition erfordert und für die Hunde durchaus nicht immer stressfrei verläuft.

Eigentlich sollte ein Musher, der sich auf beiden Seiten erfolgreich engagieren will, mindestens 2 hochkarätige Rennteams besitzen, um den Druck auf die Hunde nicht übermächtig werden zu lassen.

Das heißt aber auch, dass letztendlich nur die größten Kennel überleben können und die Kleinen ...... und die Hunde .....     .

Zu 2)
Sicher wird es hier wie dort Unterschiede geben. Ob sie aber besonder groß sind, wage ich nicht zu beurteilen.
Letztes Jahr fiel mir beim FL nur auf, wie konsequent Petter Karlsson
nach ca. 2/3 des Rennens wegen mangelnder Hundpflege disqualifiziert wurde.

"The jury decision to disqualify Petter Karlsson came in Karasjok, on the sixth day of the race. There were still 132 kilometers remaining. Several of Karlsson’s dogs had lower ‘body score’ on arrival in Karasjok. The jury’s assessment, even following 24 hours of rest, was that it would not be responsible to allow the team to continue the race towards Alta given the shape the dogs were in."

Generell ist zu den unterschiedlichen Teilnehmerzahlen noch zu sagen, dass in Skandinavien die Musherbasis wahrscheinlich deutlich breiter ist, als in Alaska.
In den letzten Jahren ist durch die wachsende Anzahl von Schlittenhundtouren begeisterter Touristen die Zahl der Kennel in N, S + FIN  stark gewachsen.
Viele von Ihnen sehen auch die Teilnahme an einem (skand.) Rennen  als Ehre an, der man sich nicht entzieht.

Ich kann mir vorstellen, dass so die Zahl kompetativer Kennel in den 3 Nordländern mittlerweile größer geworden ist als in Alaska.

Nur eine Vermutung, ich habe es nicht gecheckt.

Mögen alle Rennen ohne jeglichen Zwischenfall verlaufen.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2554

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #41 Datum: November 23rd, 2019 um 11:33:39am)
| Zitieren | Ändern


am November 22nd, 2019 um 9:14:18pm schrieb Snowdog :
Zu 1)
Ok, die Schnittmengen sollten/könnten natürlich etwas größer sein.

Gerade das wollen die QPAWS ja fördern und ändern.

Aber darüber sollte nicht vergessen werden, dass solch eine Teilnahme über den großen Teich (hin oder her) eine riesige Investition erfordert und für die Hunde durchaus nicht immer stressfrei verläuft.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, genau das meinte ich. Also dass es eben nur sehr wenige Musher gibt, die erst mal überlegen: "Hm, soll ich lieber in Nordamerika oder doch lieber in Nordeuropa bei einem Rennen mitmachen?"  Bei den allermeisten stellt sich die Frage aus geographischen Gründen gar nicht.





Eigentlich sollte ein Musher, der sich auf beiden Seiten erfolgreich engagieren will, mindestens 2 hochkarätige Rennteams besitzen, um den Druck auf die Hunde nicht übermächtig werden zu lassen.

Das heißt aber auch, dass letztendlich nur die größten Kennel überleben können und die Kleinen ...... und die Hunde .....     .


Was eben doch wieder gegen die neue Circuit-Idee spricht.


Zu 2)
Sicher wird es hier wie dort Unterschiede geben. Ob sie aber besonder groß sind, wage ich nicht zu beurteilen.
Letztes Jahr fiel mir beim FL nur auf, wie konsequent Petter Karlsson
nach ca. 2/3 des Rennens wegen mangelnder Hundpflege disqualifiziert wurde.


Ich weiß auch nicht, weil das aus der Ferne ja sowieso immer schwer zu beurteilen ist, aber soweit ich weiß, hört man vom FL eher selten was von Todesfällen, oder hab ich das nur nicht richtig mitgekriegt?


Generell ist zu den unterschiedlichen Teilnehmerzahlen noch zu sagen, dass in Skandinavien die Musherbasis wahrscheinlich deutlich breiter ist, als in Alaska.
In den letzten Jahren ist durch die wachsende Anzahl von Schlittenhundtouren begeisterter Touristen die Zahl der Kennel in N, S + FIN  stark gewachsen.


Ja, was ja leider nicht in allen Regionen ganz so willkommen ist (Stichwort Rentierzuchtgebiete, aber ich habe auch mal samische Freunde in den Finnmark gefragt, die sagten, bei ihnen sei das ok und z. B. das FL würde auch nicht stören).

Aber ich habe auch den Eindruck, dass vor allem Norweger ja traditionell Wintersportler sind und somit schon immer viele Teilnehmer bei Wintersport-Wettbewerben hatte, da passt das Mushing ja bestens dazu.  

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1819

  | WWW |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #42 Datum: November 26th, 2019 um 7:20:26pm)
| Zitieren | Ändern


am November 23rd, 2019 um 11:33:39am schrieb North :
Aber ich habe auch den Eindruck, dass vor allem Norweger ja traditionell Wintersportler sind und somit schon immer viele Teilnehmer bei Wintersport-Wettbewerben hatte, da passt das Mushing ja bestens dazu.  
Zitierten Beitrag lesen


Jepp, absolut richtig.

Wie du als North-Expertin    sicher weißt, ist Friluftsliv, gerade auch im Winter, für Norweger eine wichtige Komponente ihres Lebensstil.

Und Hundetouren und -rennen gehören für sie einfach dazu.
Auch ich kann nur sagen, das unsere alteingesessenen Guides nie Trouble mit den Sami-People hatten.

Ganz im Gegenteil: wir durften sogar oft Sommerhütten von ihnen als Unterkunft nutzen und haben in Övre Soppero (S) bei einem der größten Rentierzüchter Schwedens auf den Hof in einer echten Samen-Kote übernachtet.
Very cosy.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2554

  |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #43 Datum: November 28th, 2019 um 8:38:32am)
| Zitieren | Ändern

Jetzt sind es schon 17 Teams.

Chase Tingle und Allen Moore haben sich noch kurz vor knapp angemeldet.
Nach dem 30.11. wird's teurer.  

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4771

  | WWW |
Re: YQ 2020 Erste Einschreibungen
(Antworten #44 Datum: November 28th, 2019 um 8:28:03pm)
| Zitieren | Ändern

Na also geht doch !  

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
  Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:


© copyright 2000-2020 rnr-projects
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.