ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Mai 24th, 2019 um 9:37:04am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle  (Gelesen: 2024 mal)
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 290

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #45 Datum: Februar 8th, 2019 um 8:19:13pm)
| Zitieren | Ändern

Ein paar kurze Worte zu Eagle.
Ein "knuffiges Nest " am Fuss des Mountain, in Front ist Eagle.
Es war eine Indian Village mit ein paar white Trapper in der Umgebung.
Dann kamen in den 70ziger Jahren den Fluss herauf ......
[so nannte man sie wirklich , so nannten sie sich selbst]
.....
die  "River Hippies von Californien".
Sie liessen sich in der Village nieder , kamen gut mit den Indians klar und bauten Eagle  zu einer kleinen zwar , aber gut funktionierten gemeinsamen Villages um. Store und Trading , Touri Moeglichkeiten, Schule....etc.
Sie leben noch heute,jetzt ,gut in ihrer funktionierenden und wachsenden Village zusammen.
Zu der gleichen Zeit [ Hippie-Indian ]kam auch ein
Deutscher dort an und blieb.Man passte sehr gut zusammen.
Mike Sager. Er stellt schon geraume Zeit jaehrlich seine alte Cabin am Yukon River dem YQ Race  gastfreundlich zur Verfuegung.
Ein guter Freund von uns  [ Charly - River Hippie ]hat dort ein Bed/Breakfeast direct am River.
Wir travelten vor laengerer Zeit mit den Groehlis den Taylor, weiter zu Eagle  und uebernachteten a.d.dortigen Campingplatz.
Am naechsten Morgen standen einige Village Leute dort und bewunderten unsere Dogs.
Charly stellte sich grad ein Team zusammen.
Da wir grundsaetzlich keine Dogs[Welpen ] abgeben , haben wir uns ueber Moeglichkeiten ausgetauscht.
Lange Rede.
Spaeter hatte Charly eine schoene Gruppe canadischer Eskimodogs zusammen, und ist seitdem mit ihnen und ein paar A Huskys  unterwegs


Eine huebsche Villages mit netten, hilfsbereiten Leuten, die wunderbar zusammen gefunden haben , und zusammen bleiben.
Die sehr gern den CP YQ mitgestalten.
Wir traveln , wenn moeglich ,  mit den team`s im Winter dorthin.  

Milaq

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1219

  | WWW |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #46 Datum: Februar 8th, 2019 um 8:49:06pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 8th, 2019 um 7:18:37pm schrieb admin :
Sab Schnuelle:

"There is drama at the tail end of the Quest about Olivia Webster ( Neff ) scratching. Last year the race officials and Vets were critizesed for not pulling a dog out of Hugh's team in Eagle, who later died. This year they are pulling a questionable dog out of Olivias team in Dawson and yet again they are blamed. This time for pulling " a key lead dog ". This shows the difficulty of the decisions the officials and vets are facing."

admin
Zitierten Beitrag lesen


Ja, es ist ein Dilemma für die Verantwortlichen, aber die richtige Entscheidung:

In Dubio pro Dogs / Im Zweifel für die Hunde  !

Jedem recht getan, ist eine Kunst die niemand kann !

Ich finde, der begonnene Weg ist der richtige.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2216

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #47 Datum: Februar 9th, 2019 um 1:04:05pm)
| Zitieren | Ändern

Ich bin kein prinzipieller Schnuelle-Fan, aber seinen obigen Beitrag finde ich sehr gut. Hab ihn dann auch auf FB gefunden und finde, die Fortsetzung sollte auch noch dazu:
"Giving a musher the choice of being withdrawn or allowing them to scratch is very common practice. Ultimately the outcome is the same. The mushers race is ending, for the wellbeing of the dogs and Musher. I was given the same choice by Joe May in my 1999 Yukon Quest attempt. I was in complete disagreement at the time, just to realize years later, with more experience, how much of a favor Joe May had actually done me. Being a race official is an incredible difficult position, more so in the day and age of social media. Decisions are done as a group and nobody is out to ruin somebodies dream. The dream can turn into a nightmare, or it can stay alive and well, for later years. Mine did, as exactly 10 years after being told to go home, my race had a much different outcome. "

https://www.facebook.com/sebastianschnuelle?epa=SEARCH_BOX

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2216

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #48 Datum: Februar 9th, 2019 um 1:46:01pm)
| Zitieren | Ändern

Und hier noch ein interessanter Artikel im Newsminer, auf den die meisten vermutlich keinen Zugriff haben, daher hier der Text:

"EAGLE — Rookie Olivia Webster scratched from the Yukon Quest 1,000-Mile International Sled Dog Race on Thursday night in Dawson City, Yukon, the Quest announced in a news release early Friday morning.

Although she was listed as Webster by the race because that’s what her passport says, the rookie uses Shank-Neff as her last name. Shank-Neff is the granddaughter of LeRoy Shank, a former News-Miner pressman and one of the original founders of the 1,000-mile race. She’s also married to Hugh Neff, a two-time Quest champion.

On Friday, Shank-Neff told the News-Miner she didn’t scratch from the race. She said the Quest forced her hand to stop competing.


“When I saw the paper that said ‘scratch,’ they said ‘dogs in heat’ was the reason,” she said over the phone. “But I did not make that decision, I just want to clarify that. I did not say, ‘I want to scratch.’ They said, ‘You’ve received too much outside assistance, we’re forcing you to scratch.’”

Shank-Neff was scheduled to leave Dawson City, the final checkpoint on the Canada side of the trail, at 6:30 p.m. Alaska time Thursday. Before her team started its 150-mile run to Eagle, the first stop across the border, she dropped one of her lead dogs, Mojito, who had been a staple for Neff’s teams in multiple past 1,000-mile races.

Mojito had been suffering from a flank injury, which is frostbite in the dog’s armpit area. The issue often starts as a rash from a harness, and it can persist when temperatures plummet, which was the case for much of the first half of the race when temperatures hung around 30 below as teams made their way to Dawson from the start line in Whitehorse.

Shank-Neff said race officials told her she needed to drop Mojito from her team before leaving for Eagle.

“They took my leader away from me,” she said. “They knew he was my only leader. Every year he has the same flank issue. Every year, the Quest sees Mojito and they see the flank problem and they let it slide. They’re like, ‘OK, we’ll let it slide.’”

Dr. Nina Hansen, the Quest’s head veterinarian, said Friday in Eagle that although she wasn’t sure of the exact circumstances regarding Mojito’s flank issue. Neither she nor her veterinary team would typically recommend pulling a dog from the race for that issue unless the frostbite was becoming severe.

Quest race marshal Doug Harris said Friday in Eagle that the dog wasn’t forced to be dropped.

“That decision was made by the musher, in my understanding, and it was made for the best interest of the dog,” he said.

A veterinarian can’t force a musher to pull a dog from the race. The veterinary team makes suggestions to the mushers, but the mushers ultimately decide whether they want to keep a dog in their lineup or remove it. In the event the musher disagrees with the veterinary team’s recommendation, race judges and Harris can intervene and overrule them.

...

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2216

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #49 Datum: Februar 9th, 2019 um 1:46:16pm)
| Zitieren | Ändern



Harris said he wasn’t contacted about Mojito.

Shank-Neff decided to head for Eagle without the dog. Soon after she left Dawson, though, two of her female dogs that were in heat started becoming too big of a distraction to the rest of the team, so she decided to return to Dawson to drop those dogs.

She said that as she arrived in Dawson, the male dogs started fighting over the two females in heat. That led to a frenzy — one that triggered a passerby to stop on a snowmachine and offer help.

“There kept being a dog fight,” she said. “This guy comes up on a snowmachine and he’s like, ‘Are you OK? Do you need help?’ And I was like, ‘No. Don’t touch my dog team. Can you just lead us to the dog yard, so I can drop my girls in heat?’”

Shank-Neff said that as she worked to break up the fights among her dogs, Quest officials and veterinarians stood by and did nothing.

“There’s like race officials around and vets, and they’re just standing there watching me struggle,” she said.

Once the dust settled, Shank-Neff said the Quest forced her hand.

“When I get there to drop off the girls in heat, (race judge) Amy Wright and two vets run up to me and say, ‘Hey, Olivia, you’ve had too much outside help. We’re forcing you to withdraw.’ They had the paper there and everything, and I was just like, ‘What?’”


It’s unclear whether the outside assistance Shank-Neff alluded to when she said Wright told her she received too much help was in fact the passerby who stopped to guide her back to the dog yard.

Harris said the protocol for dog fights at checkpoints is race officials normally jump in to help break up the scuffle. He said people helping a musher get through that sort of situation wouldn’t be grounds for a disqualification from the race.

“If somebody needs assistance and it’s in the best interest of the dogs to receive that assistance, nobody is going to be penalized for that,” he said.

When Harris was asked if he was aware of any race judges who were still in Dawson and had conversations about Shank-Neff receiving outside assistance, the race marshal said additional comments should be answered by the musher.

“Olivia went out, she came back and signed the scratch form,” he said. “If you want any other comments, they should come from Olivia. Speak to her about what took place, but that’s basically what happened.”

On Friday, Shank-Neff said she was rattled by the situation, particularly because she had hoped her grandfather would get to see her run a team across the finish line in Fairbanks.

“I was just in shock. I’m just in shock,” she said. “Hugh came up and started yelling at everybody, and I was like, ‘Oh my god.’ We just came back to the hotel, and I think at 2 a.m. it finally hit me and I was so upset.

“I thought I was doing really good. I just don’t know why they couldn’t let me drop the girls and come back and try again.”
"

http://www.newsminer.com/mushing/shank-neff-scratches-says-quest-forced-her-out/article_ad09a352-2c4b-11e9-ad34-6fa5de2301ee.html

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2231

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #50 Datum: Februar 9th, 2019 um 2:51:50pm)
| Zitieren | Ändern

Hendrik hat seinen sSchnitt auf 3,1 mi gesenkt. Es ist sicherlich zu warm für seine "Bären"  
Ich wünsche ihm sehr, dass Rennen zu beenden.
Schaun wir mal wie es weitergeht.

Allen fährt immer noch stur vorneweg, baut seinen Vorsprung stetig aus, alleine Brent bleibt ihm auf den Fersen. Bin gespannt wie sie alle über den Eagle kommen. Es ist immer spannend, aber ein mulmiges Gefühl habe ich trotzdem jedes mal, wenn sich die Teams dem Eagle nähern, ob auch alle gesund in Mile 101 ankommen! Drücken wir mal die Daumen!!!!

So, heute Abend habe ich hoffe ich mehr Zeit, um mich schlau zu machen , was so am Rande des Trails noch passiert ist. Sui ist mittlerweile in Cirkle City, aber scheint Probleme mit dem Internet zu haben.

Mush on, und Matt darf ruhig noch ein wenig aufholen

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1219

  | WWW |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #51 Datum: Februar 9th, 2019 um 4:15:41pm)
| Zitieren | Ändern

@ North

Danke für die Newsminer-Berichte und auch besonders für die Ergänzung von Sab S.'s FB-Kommentar.

Da hatte man ja wenigsten was substanzielles zu lesen.

Die  Detailverliebheit mit der die HN-Group ihre Situation im Newsminer-Interview schildert, ist (für mich) schon irgendwie nervig.
Fehlt nur noch die Angabe, wann der Snowmobilfahrer gehupt hat und das auch noch zur falschen Zeit am falschen Ort   .

Konzentrieren wir uns lieber auf den spannenden Kampf an der Spitze.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2216

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #52 Datum: Februar 9th, 2019 um 4:21:59pm)
| Zitieren | Ändern

@Snowdog: Ja, aber wenigstens hat man ein bisschen mehr Infos zu den Gründen, z. B. frostbite, oder auch dass sie zu viel Hilfe bekommen hatte.



am Februar 9th, 2019 um 2:51:50pm schrieb Habicht :
Allen fährt immer noch stur vorneweg, baut seinen Vorsprung stetig aus,
Zitierten Beitrag lesen


Naja, momentan irgendwie nicht mehr so sehr.  
Brent ist aktuell auf ca. 3 Meilen an Allen dran.

Michelle und Hans scheinen zusammen zu fahren, Paige ist noch länger in Slavens, zusammen mit Matt.

gespeichert

 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 288

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #53 Datum: Februar 9th, 2019 um 4:47:24pm)
| Zitieren | Ändern

Ich komme z.Zt. gar nicht auf die YQ - Seite - liegt das an unserem grottigem Netz oder an der Site?

gespeichert


Viele Grüße von
Susanne


Letzte Änderung: Susanne_B. - Februar 9th, 2019 um 4:48:03pm
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1219

  | WWW |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #54 Datum: Februar 9th, 2019 um 4:49:52pm)
| Zitieren | Ändern

Ich habe hier mal die Passage über die Verletzung von  Mojito versucht, vernünftig zu übersetzen:

"Mojito hatte eine Flankenverletzung erlitten, die im Achselbereich des Hundes Erfrierungen hervorrief. Das Problem beginnt oft als Ausschlag von einem Gurtzeug, und es kann fortbestehen, wenn die Temperaturen sinken. Dies war in der ersten Hälfte des Rennens der Fall, als die Temperaturen so um die -30 Grad lagen, als sich die Teams von der Startlinie in Whitehorse nach Dawson auf den Weg machten."

Shank-Neff sagte, Rennbeamte sagten ihr, dass sie Mojito aus ihrem Team nehmen müsste, bevor sie nach Eagle ging.

"Sie haben meinen Anführer weggenommen", sagte sie. „Sie wussten, dass er mein einziger Anführer war. Jedes Jahr hat er das gleiche Flankenproblem. Jedes Jahr sieht das Quest Mojito und sie sehen das Flankenproblem und lassen es durchgehen. Sie sagen sowas wie "OK, wir lassen's durchrutschen“.

Hallooo ! Steh ich jetzt auf dem Schlauch oder zwickt's mi zum Aufwachen.
Das kann doch nicht war sein.
Ein Hund läuft Jahr für Jahr mehr oder minder verletzt durch ein ganzes Rennen und keinen schert's      

Entweder ist seine Haut/Fell den Beanspruchungen generell nicht gewachsen  , oder er sollte mal ein sorgfältig angepasstes (wenn nötig auch Spezial-) Zuggeschirr erhalten.

Und aus den Versäumnissen der letzten Jahre jetzt so etwas wie ein Gewohheitsrecht ableiten zu wollen,  ist wohl doch das Allerletzte.

Auch finde ich es nicht eben verantwortungsvoll, mit   n u r  einem einzigen Leader in ein solches Rennen zu gehen. Wenn ich mit 14 Hunden starte, sollte mindesten ein zweiter darunter sein, der ein Team vielleicht nicht optimal, aber zuverlässig führen kann, wenn der 1. Chef ausfällt.

Alles andere ist für mich in keiner Weise professionelles Handeln, so etwas hat es auf keiner meiner "Hobby-Musher-Touren" je gegeben.

Ich bin jetzt vielleicht etwas heftig und auch emotional geworden, egal, wenn's euch missfällt, dürft ihr mich gerne "zerreißen", aber das musste jetzt einfach mal raus.

Mush on
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.

Letzte Änderung: Snowdog - Februar 9th, 2019 um 4:53:37pm
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #55 Datum: Februar 9th, 2019 um 5:18:49pm)
| Zitieren | Ändern

Danke North für die Zusatz-Artikel zu Olivia und den zweiten Teil von Sab dazu.

Ich kann Snowdog zu seinem vorherigen Post nur zustimmen.
Wenn es effektiv so ist, dass man Mojito trotz Wunde immer "durchgewunken" hat, finde ich das allerhand! Und wenn er dieses Jahr rausgeholt wurde, zeigt es, dass man vorher Fehler zum Leidwesen der Hunde gemacht hat, aber auch, dass man seit dem letzten YQ dazu gelernt hat. Was aber auch mächtig Zeit wurde.
In Sachen "Mojito" hat jedes Jahr diese Probleme... wie war das noch mit dem angepassten Zuggeschirr, dass Snowdog erwähnt hat? Also wenn ich einen Hund habe, der jedes Jahr Probleme macht, würde ich mir doch Fragen stellen wieso?
Die ganze Sache ist sehr undurchsichtig...  

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #56 Datum: Februar 9th, 2019 um 5:20:38pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 9th, 2019 um 4:47:24pm schrieb Susanne_B. :
Ich komme z.Zt. gar nicht auf die YQ - Seite - liegt das an unserem grottigem Netz oder an der Site?
Zitierten Beitrag lesen


Ich habe keine Probleme. Hab die Seite angeklickt und da war sie schon...
Hoffentlich klappt es bald bei dir!

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1219

  | WWW |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #57 Datum: Februar 9th, 2019 um 5:32:57pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 9th, 2019 um 4:47:24pm schrieb Susanne_B. :
Ich komme z.Zt. gar nicht auf die YQ - Seite - liegt das an unserem grottigem Netz oder an der Site?
Zitierten Beitrag lesen


Hallo Susanne,

auch bei mir hakt seit 2 Tagen die intern. YQ Seite.

Am besten komme ich noch hin, wenn ich zuerst auf die inoffizielle dt. Seite und dann dort über den Link zur offiziellen Seite gehen.

Surf on, free web
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2134

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #58 Datum: Februar 9th, 2019 um 6:09:47pm)
| Zitieren | Ändern

Weiß jemand, wie die Strecke auf dem Yukon ist? Viele overflows,...?

Laut Tracker hat sich P. Drobny von M. Hall verabschiedet und ist auf dem Weg nach Circle.

An der Spitze ist es noch eng mit Moore und Sass.
Gatt und Philipps liegen um die 14 mi hinter den beiden Führenden zurück.

Bootie

gespeichert


Solange der Mensch denkt, dass ein Tier nicht fühlt, fühlt das Tier, dass der Mensch nicht denkt! (unbekannt)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2216

  |
Re: YQ 2019 Renn-Thread: Dawson City -Eagle
(Antworten #59 Datum: Februar 9th, 2019 um 6:19:11pm)
| Zitieren | Ändern

Bei mir gingen die beiden Seiten (Live Tracking und Current Status) die ganze Zeit, nur heute hat sich die Current Status-Seite irgendwann verabschiedet. Könnte aber auch am VPN liegen, das ich zum Lesen diverser News-Seiten eingeschaltet habe. Jetzt geht nämlich beides wieder.

https://www.yukonquest.com/race-central/current-standings/live-tracking

https://www.yukonquest.com/results/2341


@Snowdog:

Und aus den Versäumnissen der letzten Jahre jetzt so etwas wie ein Gewohheitsrecht ableiten zu wollen,  ist wohl doch das Allerletzte.


Ich vermute mal, das soll heißen, dass das Problem mit der Flanke eigentlich stets so geringfügig war, dass kein Eingreifen nötig war. Und jetzt wird man auf einmal strenger, das kann nur heißen, dass man sie schikanieren will oder so.
Wer weiß, vielleicht sind sie auch hier tatsächlich strenger geworden (nachdem letztes Jahr bei Boppy dem Check Point-Vet vorgeworfen wurde, dass er dem Hund grünes Licht gegeben hatte).
Oder die Sache ist mal wieder verzerrt dargestellt und das Flankenproblem war diesmal doch ausgeprägter als zuvor.


Edit: Huch, Brent kommt echt immer näher an Allen ran. Stimmt wohl doch nicht so ganz, dass er's nicht so auf den ersten Platz abgesehen hätte.  

gespeichert


Letzte Änderung: North - Februar 9th, 2019 um 6:20:28pm
  Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.