ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
September 19th, 2019 um 5:03:10pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten  (Gelesen: 10749 mal)
 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 296

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #195 Datum: Juni 27th, 2018 um 9:12:37pm)
| Zitieren | Ändern

Was mich wirklich stört, ist dass scheinbar keine Kennelcontrolle bei HN veranlasst wurde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Hopps der einzige vernachlässigt Hund dort war...

gespeichert


Viele Grüße von
Susanne
 Lechtinger
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 40

  | WWW |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #196 Datum: Juni 27th, 2018 um 9:37:32pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo, die Frage ist doch ob das Quest Office überhaupt das Recht hat einen Kennel zu kontrollieren. Ich denke die Musher im Allgemeinen sollten mal über eine andere Haltung als an den Ketten nachdenken, wenn der Sport überleben soll.
Viele Grüße aus Norddeutschland.

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 331

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #197 Datum: Juni 27th, 2018 um 10:18:16pm)
| Zitieren | Ändern

Susanne _B.
Rule35,43,44 zusammengenommen, und jetzt kommt es :
bezogen auf
zitat
"pertaining to sled dog care in reference to the FINAL NECROPSY REPORT of Boppy "

Das ist der springende Punkt , um den sich hier alles dreht.
HN hat nicht den ban bekommen , weil Boppy wegen "schlechter Haltung"  gestorben ist, sondern
i[nochmals] in reference to the final necropsy report.
Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Jemand , der seinen Hund mit diesen Vorbedingungen an schlechter Haltung zu so einem Race einsetzt , handelt verantwortungslos.
Wenn Du das nicht vorher bei deinem Hund siehst, ist Deine Haltung nicht in Ordnung, oder du hattest keine Zeit deinen Hund zu sehen...oder,oder.

well, die Vets/Snowmobiler haben ja dann nicht nur den toten Poppy mitgenommen, sondern noch 3 andere , die sehr schlecht aussahen.
Die sind in Dawson dann aufgepaeppelt worden.
Und trotzde, Vets oder YQ Offizielle haben die rechtliche Power spaeter den Kennel zu ueberpruefen.
Es muss eine offizielle Anzeige vorliegen, oder es muss [ wie die neuen Rules beim IDI] durch Unterschrift vorher vereinbart werden.
Aber damit erfuellst Du nicht den code , der zu den Rules fuehrt.
Es ist genau das , was HN die ganze Zeit unter`m Tisch fallen laesst ,, es geht nicht darum , dass Bobby gestorben ist. Es geht darum ,was bei der necropsy herausgekommen ist , die Vergangenheit , die eventuell zu dem Tod beigetragen hat.
Nur wenn der necropsy Befund diesen schrecklichen Zustand des Hundes nicht an` s Tageslicht gebracht haette waere ueber HN kein ban gesetzt worden.
Auch andere Dogs sind mit dem gleichen med. Hintergrund beim IDI /YQ gestorben.die necropsy hat aber nicht den gleichen Befund wie bei Boppy gebracht. Deshalb haben diese Musher keinen Ban bekommen.

Und nein, als Musher seh ich das vorher,wenn ich offen fuer den Zustand meiner Hunde bin.

Lechtinger , Susanne_B.
Voellig richtig
Offizielle vom YQ haben nicht die Berechtigung den Kennel zu ueberpruefen.[aus diesem fatalen Grund bei aehnlichen Faellen zieht ja das IDI die Konsequenz sich das vorher von Mushern unterschreiben zu lassen.
anyway
Susanne_B. , es haette auch nichts genutzt. Weil, es geht nicht /oder ging im Falle Boppy nicht darum , wie HN seinen Kennel haelt.Boppy ist tot.
Es geht hierbei um den ganzen Mist ,warum der arme Kerl keine Chance hatte. Vielleicht  wegen der Vorbedingungen.
Stell Dir vor , wie Boppy das ueberhaupt bis dahin ueberstanden hatte.....mit no Fat in seinem Body, nichts an den Knochen,Muskeln..usw.
Darum und nur allein darum geht es.
Waere dieser necropsy Befund nicht , waere trotz Tod von Boppy wahrscheinlich nichts gewesen , ausser , dass man endlich fuer die Zukunft die Rules etwas anzieht.
Das hat man die ganze Zeit versucht HN zu erklaeren , zu vermitteln. Trotzdem, er will es nicht so sehen.
Ich weiss , es haengt auch eine Menge davon ab und mir waere es lieber, wirklich lieber - dies waere nicht so.

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juni 27th, 2018 um 11:05:54pm
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 331

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #198 Datum: Juni 27th, 2018 um 10:55:17pm)
| Zitieren | Ändern

okay North , das faellt mir im Moment nicht leicht zu beantworten.
Ich versuch es mal, muss aber offen lassen , dass ich  eventuell falsch liege .
Wenn es darum ging , das Vet Hansen auf dem Weg zu Dawson -von Eagle kommend - war. Das wuerde zu den 4 Stdn. passen , die man fuer die Strecke vielleicht braucht.
In der Kaelte, dick eingewickelt durch das 40 mile River Country fahren, Man kann wirklich nicht grad mitbekommen, wenn das Phone klingelt.
Sollte sie geflogen sein, auch dann kann sie erst ihr Phone nach der Landung Dawson benutzen.
Das wuerde die 4 Stdn. erklaeren.
Auch allerdings  hat der Vet in Eagle einen nicht zu gut machenden Fehler gemacht.
Wuerde Boppy noch leben, haette er sich durchgesetzt ? Ich weiss es nicht.
Dieser Vet wird ,so hoerte ich , jedenfalls nicht wieder beim YQ eingesetzt.
Auch hoerte ich , dass er HN sagte , er soll Boppy in Eagle lassen.HN verneinte.[aber , das hab ich nur gehoert , also mit Vorsicht zu geniessen, ich habe nicht zusaetzliche Infos]
okay , das ist der Mist ,dass Hunde,Cats etc immer noch nicht rechtlich geschuetzt sind.
Boppy war das "Property" von HN, der Vet haette es allein ohne offiziellen Beschluss von Race Marshall ,Head Vet garnicht gegen HN durchsetzen koennen,
Aber trotzdem, nimm diese Antwort von mir als "eventuell", ich bin nicht sicher .

Milaq

Lechtinger
ich geb Dir recht.
Es ist fast ueberall hier verboten, nur Alaska hat eine extra Erlaubnis zur Kettenhaltung.
Begruendung ist der Sport/  1 .offizieller Alaska Sport.

Wir halten [ und nicht nur wir , es gibt Einige ] unsere Dogs im grossen Prison , so nennt Zoya de Nure es ja.


Milaq

gespeichert

 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1244

  | WWW |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #199 Datum: Juni 28th, 2018 um 2:13:59am)
| Zitieren | Ändern


am Juni 27th, 2018 um 10:55:17pm schrieb Milaq :
Es ist fast ueberall hier verboten, nur Alaska hat eine extra Erlaubnis zur Kettenhaltung.
Begruendung ist der Sport/  1 .offizieller Alaska Sport.

Wir halten [ und nicht nur wir , es gibt Einige ] unsere Dogs im grossen Prison , so nennt Zoya de Nure es ja.


Milaq
Zitierten Beitrag lesen


Hallo Milaq,

Du erwähnst es bereits mehrfach, dass die Haltung der Hunde an Drehketten in Europa und auch jenseits des Atlantik verboten sei.

Ich kenne aber viele Kennel in Skandinavien und auch in Canada (Whitehorse) , die ihre Hunde auf diese Art halten.
Sind die wirklich alle "Gestzesbrecher" oder verstoßen sie "nur" gegen Empfehlungen zur Hundehaltung ?

Ich mag diese Art der Haltung überhaupt nicht und habe schon an anderer Stelle im Forum über von mir geschätzte Alternativen berichtet.

For the health of the dogs
Swabian Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #200 Datum: Juni 28th, 2018 um 8:02:20am)
| Zitieren | Ändern

am Juni 27th, 2018 um 10:18:16pm schrieb Milaq :
Das ist der springende Punkt , um den sich hier alles dreht.
HN hat nicht den ban bekommen , weil Boppy wegen "schlechter Haltung"  gestorben ist, sondern
i[nochmals] in reference to the final necropsy report.
Das ist ein gewaltiger Unterschied.
Jemand , der seinen Hund mit diesen Vorbedingungen an schlechter Haltung zu so einem Race einsetzt , handelt verantwortungslos.
Zitierten Beitrag lesen


Ganz genau.
Deshalb ist auch die neueste Idee, Hansen für Boppys Tod verantwortlich machen zu wollen, völliger Humbug. (zu den mehr als 4 Std: so lange hat sie gebraucht, um auf seine Nachrichten überhaupt zu antworten. Und angeblich war sie nur ½ oder 1 ½ Std. entfernt). Erstens ist Hansen meines Wissens nicht die Notrufnummer des YQ (hierbei fällt mir wieder die Frage ein, die hier mal am Anfang gestellt wurde: Wieso hat Hugh nicht den Emergeny Button gedrückt, oder hätte das auch nix gebracht?) Zweitens ging es eben genau nicht nur um den plötzlich aus unerklärlichen Gründen sich verschlechternden Zustand Boppys, sondern um seinen allgemeinen Zustand schon zu Beginn des Rennens.


https://abload.de/img/hugh-hansenn0snj.jpg

Ob man daraus auf allgemein schlechte Hundepflege schließen kann? Klar kommt der Verdacht auf, aber a priori sollte man schon erst mal von einem Einzelfall ausgehen. Allerdings hätte Hugh dann anders reagiert und sich die Sache zu Herzen genommen. Mit seiner jetzigen Haltung (Hunde nehmen halt unterwegs ab und sterben halt auch mal, ich hab nix falsch gemacht), macht er sich erst richtig verdächtig.

gespeichert


Letzte Änderung: North - Juni 28th, 2018 um 8:09:49am
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #201 Datum: Juni 28th, 2018 um 11:57:29am)
| Zitieren | Ändern

Wer Zugriff hat...


http://www.newsminer.com/mushing/yukon_quest/hugh-neff-loses-appeal-in-yukon-quest-censure/article_e6623376-797c-11e8-9b18-8b89baac7a3a.html?utm_medium=social&utm_source=facebook&utm_campaign=user-share

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 331

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #202 Datum: Juni 28th, 2018 um 6:18:29pm)
| Zitieren | Ändern

oh gott,mir fallen nur noch comics ein.
Der Articel war gestern im newsminer, und seitdem wird der Ton hier haerter .
Von offizieller Seite wurden verhalten Dinge / bis garnichts an die Oeffentlichkeit wiedergegeben.
Waehrend HN etwas "missverstaendlich " spricht.
z.B. zu den erwartenden 5 Leuten beim Meeting.
Ja, er kennt den Musher ,der nicht kam  sehr gut.
Ja, dieser Musher wollte gerne kommen , sagte er dem YQ.Man rechnete fest mit ihm.
und ja, er hat kurz vorher ,mit viel sorry Bedauern , abgesagt. Ihm kam ein Race dazwischen.[imSommer faehrt er car races]

ja, und der anvisierte Vet meldete sich nicht.tja.
Und das alles nachdem alle Anderen da waren , z.T. von weit ausserhalb  Fairbanks.

Das klingt dann bei HN so ,als ob das YQ Buero ihm bewusst damit einen auswischen will.
Ich glaube, ich male nur noch comics, setzte mich dann dahin , und halte nach jeder bloeden Action mal dem Einem - dann dem Anderen ein Bildchen vor die Nase.
Ist bestimmt effectiver und reizt [vielleicht] zum Lachen ?

Milaq



gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 331

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #203 Datum: Juni 28th, 2018 um 6:24:21pm)
| Zitieren | Ändern

Snowdog und North
ich moechte Euch heut Abend erst antworten, da ich zur Arbeit fahren muss.Langer Tag heute. Sorry.
Eigentlich muesst ich jetzt schon weg sein.

Milaq

gespeichert

 Lechtinger
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 40

  | WWW |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #204 Datum: Juni 28th, 2018 um 10:11:30pm)
| Zitieren | Ändern

Guten Abend, erst mal möchte ich besonders Milaq für die vielen guten Infos danken. Ich bin nur ein reiner Touristenmusher mit einigen Touren in Alaska und im Yukon. Beim Quest in Whitehorse war ich auch bereits mal ein Mitglied. Hugh Neff habe ich nur einmal mit seiner Frau bei einer Fantreffen im Harz im letzten Herbst erlebt. Ich war bis gestern auch Mitglied im FB-Fanclub von Hugh Neff. Mich haben die seltsamen Handlungen wie die Bitte um Fanvideos als Beweis vor der Kommission  überzeugt das die Strafen genau richtig sind. Ich frage mich auch, ob der Haustierarzt von Hugh Neff ein wirklicher Hundefachmann ist oder nur seinen Stempel benutzt hat. Die Möglichkeit für unangemeldete Kennelkontrollen im Jahr vor dem Rennen und im Jahr nach dem Rennen gehören sofort ins Regelwerk. Ein Tierarzt sollte die Macht haben einen Hund sofort aus dem Rennen zu nehmen, auch ohne weitere Genehmigungen. Die Frau von Hugh Neff kann auch gerne wegbleiben vom Quest.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #205 Datum: Juni 29th, 2018 um 8:06:53am)
| Zitieren | Ändern


am Juni 28th, 2018 um 6:18:29pm schrieb Milaq :
z.B. zu den erwartenden 5 Leuten beim Meeting.
Ja, er kennt den Musher ,der nicht kam  sehr gut.
Ja, dieser Musher wollte gerne kommen , sagte er dem YQ.Man rechnete fest mit ihm.
und ja, er hat kurz vorher ,mit viel sorry Bedauern , abgesagt. Ihm kam ein Race dazwischen.[imSommer faehrt er car races]
Zitierten Beitrag lesen


Habe jetzt in FB irgendwo gelesen, dass das Lance war (der es nicht für nötig hielt, zu kommen) und außerdem Martin Buser da war, der aber die meiste Zeit geschlafen hätte.
Und daran ist dann auch das YQ Schuld?  

gespeichert

 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 331

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #206 Datum: Juni 29th, 2018 um 10:16:25am)
| Zitieren | Ändern

am Juni 29th, 2018 um 8:06:53am schrieb North :
Habe jetzt in FB irgendwo gelesen, dass das Lance war (der es nicht für nötig hielt, zu kommen) und außerdem Martin Buser da war, der aber die meiste Zeit geschlafen hätte.
Und daran ist dann auch das YQ Schuld?  
Zitierten Beitrag lesen
     

Ja .

[nicht fuer noetig halten , zu kommen,  
die ganze Zeit geschlafen ]  ?
Das ist neu fuer mich.



Milaq

gespeichert


Letzte Änderung: Milaq - Juni 29th, 2018 um 10:19:44am
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #207 Datum: Juni 29th, 2018 um 12:12:31pm)
| Zitieren | Ändern


am Juni 29th, 2018 um 10:16:25am schrieb Milaq :
[nicht fuer noetig halten , zu kommen,  
die ganze Zeit geschlafen ]  ?
Das ist neu fuer mich.
Zitierten Beitrag lesen


Das hat jemand von Hughs Leuten gechrieben.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 2255

  |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #208 Datum: Juni 29th, 2018 um 3:54:00pm)
| Zitieren | Ändern


am Juni 28th, 2018 um 10:11:30pm schrieb Lechtinger :
Mich haben die seltsamen Handlungen wie die Bitte um Fanvideos als Beweis vor der Kommission  überzeugt das die Strafen genau richtig sind.
Zitierten Beitrag lesen


Ja, die Sache mit den Videos war echt total daneben.
Leider gibt es in der genannten FB-Gruppe immer noch Leute, die Hugh auch bei den bescheuertsten Sachen nach dem Mund reden.
Ich bleibe aber trotzdem in der Gruppe, weil man dort auch immer mal wieder was Interessantes erfährt.

Bisher heißt es ja aber immer nur, die Anhörung sei unfair gewesen und überhaupt ein Witz, und Hugh wurde gar keine Chance gegeben, nicht genug Zeit etc. Inkl. die Sache mit den 2 weiter oben genannten Mushern. Ich frage mich aber immer noch, wie ein Lance Mackey oder Martin Buser die Untersuchungsergebnisse von Boppy hätte verändern können.
Oder hätten die die Fakten runterspielen sollen? Nach dem Motto: mangelhafte Hundepflege passiert immer mal wieder, ist nix besonderes, daher ist die Strafe nicht gerechtfertigt?  
Mich würde wirklich mal interessieren, was Hugh sich von der Sache versprochen hat.

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4520

  | WWW |
Re: Hugh Neff darf nicht beim YQ 2019 starten
(Antworten #209 Datum: Juni 29th, 2018 um 6:26:17pm)
| Zitieren | Ändern

Bitte hier weiter:

http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.cgi?board=14&action=display&num=1530289476

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2019 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.