ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
August 20th, 2018 um 4:50:15pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)  (Gelesen: 7292 mal)
 Tigerkatze
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 124

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #45 Datum: Februar 7th, 2018 um 10:35:23pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 7th, 2018 um 10:22:34pm schrieb admin :
Eisig kalter Weg nach Dawson City - Moore auf dem Weg zum Gold:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=821

admin
Zitierten Beitrag lesen

Danke, ein toller Bericht!

Ed Hopkins hat Laura überholt.

LG Bettina

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1721

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #46 Datum: Februar 7th, 2018 um 10:46:09pm)
| Zitieren | Ändern

am Februar 7th, 2018 um 10:35:23pm schrieb Tigerkatze :
Danke, ein toller Bericht!
Ed Hopkins hat Laura überholt.
LG Bettina
Zitierten Beitrag lesen


Finde ich auch.
Und E. Hopkins ist um einiges schneller als Matt Hall - würde mich nicht wundern, wenn er ihn auch ein- bzw. überholt...
Korrektur: Inzwischen ist Matt Hall wieder schneller... Das geht ja Schlag auf Schlag...

gespeichert


Letzte Änderung: Bootie - Februar 7th, 2018 um 10:52:14pm
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #47 Datum: Februar 7th, 2018 um 10:55:45pm)
| Zitieren | Ändern

Ja, und Matt hat unser Geläster mitbekommen und läßt Laura alleine weiterfahren Hat schon 20 Meilen Vorsprung und macht sich auf die Verfolgung von Allen (30 Meilen). Wäre schade wenn Laura wieder Probleme bekommt und scratchen muss.
Bei Bernhard bewegt sich was, geht wohl gleich wieder auf den Trail.


Und hier noch mal neue Gedanken von Sab:
Es ist wieder Armchair mushing time. Brock und Ozzy haben sich der warmen Couch angeschlossen. Eine weitere kalte Nacht liegt hinter den Mushern, eigentlich ist gerade jetzt bei Sonnenaufgang die kälteste Zeit des Tages. Allen Moore's Hunde sind vom 40 Mile River entfernt und ruhen in Sandy's und Earl's Hütte am Clinton Creek Townsite. Clinton Creek war früher eine große Asbestmine, und die Immobilie wurde Ende der 90er Jahre zum Verkauf angeboten. Es ist ungefähr so abgelegen, wie man es im Yukon erreichen kann, und trotzdem ist es immer noch eine Straße, die zumindest in den Sommermonaten zugänglich ist.

Es ist eine gute Sache, sich vom Fluss zu erholen, denn normalerweise ist es ein paar Grad wärmer am Flussufer. Genauso wie Allen gestern Abend einen Campingaufenthalt gewählt hat, etwa 8 Meilen vor dem typischen Camp in der Nähe der 40 Mile Bridge. Wahrscheinlich war es viel wärmer höher. Er ruhte sich nur kurz aus, etwas mehr als 2 Stunden, gerade lang genug, um den Hunden eine warme Mahlzeit zu verabreichen. Bei diesen Temperaturen zu sitzen und zu campen macht nicht unbedingt Spaß. Seine -45 Grad Celsius (-49 F) heute Morgen in Dawson. Das 40 Mile River Valley, tief in die Berge eingeschnitten, ist normalerweise kälter.

Vor dem Start des Rennens sah die Vorhersage vielversprechend aus, ein Aufwärmen wurde von den Teams, die Circle verließen, vorhergesagt. Diese Erwärmung kam nie und selbst jetzt scheint sich die kalte Vorhersage noch weiter in die Woche hinein fortzusetzen. Kälte wird die eigentliche Schwierigkeit im Yukon Quest 2018 sein. Allen sollte es am späten Nachmittag, am frühen Abend, nach Dawson schaffen, was ihn auf einen sehr schönen Rastplan bringt. 36 Std. bedeutet, dass seine Hunde (und er selbst) in Dawson 2 volle Nächte schlafen, was viel besser ist, als morgens anzukommen..... wo man dann nur einen vollen Nachtschlaf bekommt und gleich wieder in die Dunkelheit gehen muss.

Die Laufzeitpläne sind traditionell. 3 Läufe Circle to Eagle. 3 Läufe von Eagle nach Dawson, alle im Bereich von 50 bis 60 Meilen, was ein angenehmes Tempo für die Hunde ist. Paige macht in jedem Halt etwas längere Pausen als Allen, sie kampiert 1 Stunde länger in Eagle und 2 Stunden länger auf dem Taylor Highway und liegt nun etwa 50 Meilen hinter Allen. Das ergibt ein ziemlich klares Bild für den wahrscheinlichen Ausgang des Rennens. Die nächste Gruppe besteht aus Matt Hall, Laura Neese und Vebjorn Reitan. Alle von ihnen ruhten sehr lange in Eagle, wo es normalerweise nur einen 4-stündigen obligatorischen Stop gibt. Laura stoppte die längste mit 9 Stunden. Sie ist auf 10 Hunde reduziert und an diesem Punkt fängt man an, die Dinge etwas sicherer zu spielen, um das Team zusammenzuhalten.

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #48 Datum: Februar 7th, 2018 um 10:56:24pm)
| Zitieren | Ändern

und der Rest des Beitrags von Sab auf FB:
Ed Hopkins und Jason Campeau haben sich auf den Plätzen 6 und 7 zusammengeschlossen. Vor allem Jason lief nicht nonstop von der Slavens Cabin zur Trout Creek Cabin. Das ist der längste Lauf auf dieser Strecke und kann leicht 9 Stunden dauern. Jason entschied sich stattdessen für einen Campingplatz direkt am Yukon River, etwa 2 Stunden vor der Trout Creek Cabin. Tapferer Mann bei diesen Temperaturen, der Schnee für Hundewasser schmelzen muss und den Elcheintopf von MIke verpasst....., egal, wo es warm ist, um aufzutauen. Weiter hinten lief Severin Cathry den gleichen Zeitplan und umging auch Mikes Cabin. Im Jahr 2009 kampierte ich auch am Trout Creek vorbei, zusammen mit Brent Sass. Es gab nur einen großen Unterschied. Es war 30 Grad über uns, während wir neben unseren Hundeteams saßen und über das Rennen plauderten und wie glücklich wir waren, all diese Schönheit zu erleben. Ich bin mir nicht sicher, ob mir Schönheit in den Sinn kam... als Jason gestern auf dem Fluss saß.

Während der Rennplanung hier mit Bernhard auf dem warmen Küchentisch, beim Schreiben von Laufplänen, habe ich ihn gewarnt, dass dies normalerweise eine sinnlose Übung ist, denn Mutter Natur hat andere Ideen und wird ein paar Kurvenkugeln werfen. Bernhard war " pünktlich bis Circle". Dann kamen die langen kalten Läufe nach Eagle und er warf diesen Zeitplan aus dem Fenster und ruhte viel länger als geplant, 8 und 9 Stunden. Ich kann es ihm nicht verübeln, vor allem wenn man bedenkt, dass er es mit erfrorenen Fingern zu tun hat... wie viele andere Musher auch. Stellen Sie sich vor, Ihr Finger ist bereits erfroren und Sie müssen immer noch 56 Hundeschuhe in 40 Grad Tiefe anziehen. Bernhard fährt immer noch eine ganze Reihe von 14 Hunden. Schmerzhaft. Aber.... Kein Schmerz, kein Gewinn.........

Dave Dalton auf seinem 27. Yukon Quest ist kein großer Fan der Kälte. Er zieht es vor, sich an warmen Orten auszuruhen (er hielt am warmen Waschsalon auf dem Weg zu Two Rivers in der ersten Etappe des Rennens). Dave ist das vorletzte Team im Rennen und fragt sich wahrscheinlich, ob er sich den richtigen Urlaubsort ausgesucht hat. Jennifer Campeau hat gerade Slavens Cabin verlassen. Sie ist ziemlich weit hinter dem nächstgelegenen Team, Dave, das volle 70 Meilen voraus ist. Sprechen Sie über das Alleinsein in der Wildnis......, das heißt, es gibt einen Trail Sweep.

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.


Letzte Änderung: Habicht - Februar 7th, 2018 um 10:56:50pm
 Milaq
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 188

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #49 Datum: Februar 7th, 2018 um 11:29:10pm)
| Zitieren | Ändern

@Bootie

Lachs ist good.
Musher haben hier immer jede Menge Lachs fuer den Winter.
Der letzte Wildlachsrun im Herbst , den kann man sich als Musher unten in Seward umsonst abholen.
Nicht her gut genug fuer Verkauf.
Wir buddeln diese dann hier oben im Schnee ein, reicht fuer den ganzen Winter als taegliche Fischsuppe.
Kaum Fett viele Proteine.
Fuer das Race brauchen die Dogs Fett.
Peter Kemper schrieb von dem Trapper Charlie Boulding , der seinen gefangenen Lachs mit Trappingfleisch  gemixt den Dogs gab.
Er hatte alles vermixt, zu einer riesigen Plattform, leicht verbuddelt, Dozer drueber ,und liess es dort unter dem Schnee liegen und zusammenwachsen.
Je nach Bedarf wurde dann "rausgeschniiten".
Das muss wohl `ne gute Mixtur Fett/Proteine gewesen sein.
Biber, ja.
Aber fang mal so viele , um so viele Dogs zu ernaehren.
Meist werden nur ein paar fuer Mittens und Muetze gebraucht. Fleisch weniger.Zu schwer.
Chicken ist leicht,schnell verdaulich, , und viel Fett.

@North
Ja , wuerd ich spontan sagen.
so wuerden wir es machen.
Aber Mittags bis 4:00 - 5:00PM ist es dann meistens sehr warm, die Sonne schon sehr kraeftig, so wird dann vor Ort den Bedingungen/Fitness der Dogs  und Strategie entsprechend entschieden.

Milaq

gespeichert

 HeiCa
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 88

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #50 Datum: Februar 8th, 2018 um 12:15:31am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

-38°C in Dawson.
Ich war gerade auf dem Dogyard mit Sam, dem Handler von Hugh.
Hugh´s Truck ist eingefroren.
Der Dogyard ist auf dem Bonanza Gold RV-Park direkt am Anfang der Bonanza Road.
Jeder, der schon mal hier war, kennt diesen RV-Park, er liegt direkt am Klondike Highway.

Wir erwarten Allen zwischen 20.00 und 22.00 Uhr Ortszeit.

Grüsse aus der Tiefkühltruhe Dawson
Heidi & Carsten

gespeichert


Letzte Änderung: HeiCa - Februar 8th, 2018 um 12:54:10am
 HeiCa
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 88

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #51 Datum: Februar 8th, 2018 um 6:11:32am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Zusammen,

Allen Moore ist angekommen.
Er und sein Team sahen trotz der Kälte (-40C) super aus.

Grüsse aus dem Sourdough Saloon
Heidi & Carsten

gespeichert

 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 215

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #52 Datum: Februar 8th, 2018 um 7:00:22am)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen!
Hab mir gerade das Video von Allen und seinem Team in Dawson angeschaut - wirklich toll!
Nun kleckern alle anderen ja nach und nach ein und die nächsten 36 Stunden passiert ja nicht so viel.
Hoffentlich kommen alle gut an und gut durch die Kälte.
Viele Grüße von
Susanne

gespeichert


Viele Grüße von
Susanne
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1887

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #53 Datum: Februar 8th, 2018 um 7:56:13am)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen!

Matt hat auf Paige aufgeholt.
Aber Allen ist ja schon seit über 2 Std. in Dawson, das ist schon ein riesiger Vorsprung.

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #54 Datum: Februar 8th, 2018 um 9:17:48am)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen,
ja, Matt kommt so langsam in Fahrt.
Aber Paige bleibt an ihm dran, das wird knapp bei den beiden in Dawson, da brauchen unsere YQ-Infizierten vor Ort nicht so oft raus in die Kälte
Noch 30 Meilen, also mitten in der Nacht.
Müssen wir jetzt mit 9 Std. zurück rechnen, oder??  

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Susanne_B.
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 215

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #55 Datum: Februar 8th, 2018 um 10:01:07am)
| Zitieren | Ändern

Auf der SP Kennel-Seite wird der Kälteschutz für die Rüden ganz nett beschrieben: "Dick ticklers"  
http://spkennel.com/2018/02/yq-we-endured/

gespeichert


Viele Grüße von
Susanne
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #56 Datum: Februar 8th, 2018 um 10:34:20am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Susanne, danke für den Link.
Ist ja sehr "informativ" in vielerlei Hinsicht  
Schön, das die Jungens alle intakt geblieben sind  

Ja, ich glaube, so wie sich das anhört und auch aussah beim Einlauf in Dawson wird Allen wohl das Dawson-Gold dieses Jahr abstauben!
Er ist so ein "cooler", ausgeglichener Musher, man hat das Gefühl, er macht sein Ding, egal was um ihn rum passiert. Hut ab!!!

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #57 Datum: Februar 8th, 2018 um 10:38:39am)
| Zitieren | Ändern

Sehe gerade Paige hat Matt wieder 2 Meilen hinter sich gelassen   (nur wegen meinem Tipp, ansonsten gönne ich es Paige, klasse Rennen fährt die Frau!!)

Noch gut 20 Meilen, ihr da drüben in Dawson, das wird eine lange Nacht    

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1721

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #58 Datum: Februar 8th, 2018 um 11:06:55am)
| Zitieren | Ändern

@Habicht
Danke für die "armchair musher"-Infos! Lese ich immer wieder gern.  

@Susanne
Danke für den Link bzgl. des Schutzes für die "Jungs" im Team.
Wat mut, dat mut...  

@Heica
Danke für eure live-Berichte. Grüße zuück an den Sourdough-Saloon - da muss ich wieder an unseren Urlaub denken, denn im Downtown-Motel hatten wir uns mit dem Alaskadeutschen getroffen.  

@Milaq
Interessant. Ich dachte echt immer, Lachs ist fett...
Und Huhn eher nicht... So kann man sich irren.
Interessant auch, dass die Musher sich den letzten Lachsfang umsonst in Seward abholen. Finde ich eine klasse Idee.
Da sieht man doch, wie die Leute in Alaska zusamenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Hier in Europa gibt es ja fast nichts mehr umsonst...

Gruß
Bootie

P. Drobny ist im Moment wahnsinnig schnell unterwegs und M. Hall ist ihr dicht auf den Fersen...
Bin echt gespannt, ob A. Moore seinen 1. Platz halten wird. Klar er hat einen Riesenvorsprung, aber noch hat er ja ein Stück vor sich. Ich denke aber schon, wenn seine Hunde das durchhalten und nichts Schlimmes passiert, könnte er sowohl das Gold als auch den Sieg "einsacken"...
P. Drobny scheint auch das Rennen ihres Lebens zu fahren...
Sie hat sich - wenn ich mich recht erinnere - aber auch in den letzten Jahren immer gut gehalten und sich immer mehr vorgearbeitet...
L. Neese und V. Reitan rasten wohl noch - bin gespannt, ob die beiden dann ein Stück des Weges gemeinsam fahren...  

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1721

  |
Re: YQ 2018 Renn-Thread: Eagle - Dawson (Halbzeit)
(Antworten #59 Datum: Februar 8th, 2018 um 11:15:21am)
| Zitieren | Ändern


am Februar 7th, 2018 um 10:55:45pm schrieb Habicht :
Ja, und Matt hat unser Geläster mitbekommen und läßt Laura alleine weiterfahren Hat schon 20 Meilen Vorsprung und macht sich auf die Verfolgung von Allen (30 Meilen). Wäre schade wenn Laura wieder Probleme bekommt und scratchen muss.
Zitierten Beitrag lesen


Wird wohl so sein.  
Ich würde es Laura auch gönnen, dass sie das für sie bisher tolle Rennen zu Ende fahren kann. Besonders auch, weil sie sich vom ID abgemeldet hat.
Letztes Jahr hatte ich anfangs den Eindruck, das YQ ist nur eine Art Training für das ID für sie und dann hatte sie doch aufgrund ihrer Erfrierungen aufgeben müssen.
Und sympathisch ist ihre Art allemal - hoffentlich bewahrt sie sich diese Fröhlichkeit.

Bootie

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.