ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 20th, 2017 um 4:16:56pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen  (Gelesen: 361 mal)
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1231

  |
Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
( Datum: August 24th, 2017 um 9:28:19am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

inzwischen gibt es schon 22 Anmeldungen:

1. Rob Cooke – Whitehorse, YT
2. Hugh Neff – Tok, Alaska
3. Luc Tweddell – Whitehorse, YT
4. Paige Drobny – Ester, AK
5. Christine Roalofs – Palmer, AK
6. Nathaniel Hamlyn – Whitehorse, YT
7. Kristin Knight Pace – Healy, AK
8. Claudia Wickert – Whitehorse, YT
9. Riley Dyche – Fairbanks, AK
10. Allen Moore – Two Rivers, AK
11. Torsten Kohnert – Sweden
12. Matt Hall – Two Rivers, AK
13. Bradley Farquhar – Halifax, NS
14. Ryne Olson – Two River, AK
15. Rick Katucki – Eagle, ID
16. Bernhard Schuchert – Sassenberg, Germany
17. Jason Campeau – Rocky Mountain House, AB
18. Jennifer Campeau – Rocky Mountain House, AB
19. Alex Buetow – Fairbanks, AK

Neu seit dem Sign Up Day:

20. Mark Stamm
21. Ed Hopkins
22. Tim Pappas
23. Dave Dalton

Der neue/alte Race Marshal 2018 ist Doug Harris.

Bootie

Update 22.10.17:

Als 24. ist der Schweizer Severin Cathry hinzugekommen.
Noch 104 Tage...  

gespeichert


Letzte Änderung: Bootie - Oktober 22nd, 2017 um 1:44:14pm
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1385

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #1 Datum: September 5th, 2017 um 11:22:05am)
| Zitieren | Ändern

Wir werden mal sehen, wer noch dazu kommt und wer absagen wird.
Dave Dalton war ja eigendlich klar. Er wird Frank Turner's Trail Rekord schlagen und hat einfach Spass am Trail...
-
Der für 2018 gewählte Race Marshall Doug Harris wurde 1996 mit dem ‘Challenge of the North Award’ geehrt.
Es war soweit ich weiss das einzige Mal, das er das YQ Rennen mit seinen Hunden antrat aber auch das erste Mal, dass ich als ‘Dogdrop Manager’ in Mile 101 war.
Ich kann mich natürlich irren, aber soweit ich weiss war Doug Harris damals ‘RCMP’ (Royal Canadian Mounted Police).
https://de.wikipedia.org/wiki/Royal_Canadian_Mounted_Police  
Als ich in 1996 ohne Ahnung was ich eigentlich als ‘Dogdrop Manager’ tuen sollte (eine andere Geschichte) über ihn vor meiner Abfahrt nach Mile 101 in der Zeitung las, hatte ich schon Mal hohen Respekt vor ihm. Mountie ?? Wow...
Er war ein grosser, recht schlanker und ruhiger Mann als ich ihn zum ersten Mal vor 21 Jahren in 101 traf.
Damals erhielt er nach dem Rennen den ‘Challenge of the North Award’.
Um den 'Challenge of the North Award' zu bekommen muss man etwas außergewöhnlichen leisten. Meistens bedeutet dies, dass man anderen Mushern unter widrigen Umständen Hilfe leistet anstatt sie zu überholen und sich einfach drüber zu freuen. Natürlich gibt es auch einige andere Möglichkeiten diese hoch geachtete Auszeichnung zu erhalten.
Auf einer Schulen- Homepage wurde er früher einmal gefragt, was er am Rennen am wenigsten mag.
Seine Antwort:  “Das Schlimmste ist es meine Hunde aufzuwecken wenn sie schlafen wollen oder weiter zu mushen um ein Camp zu finden wenn sie müde sind.”

Das Rennen in 2000 in dem er zum ersten Mal Race Marshall war und unser ‘Dogdrop’ von Wasser auf Eis (Overflow) überflutet wurde, betrachtete er als Race Marshall allerdings mit Ruhe. Wir trampelten 500 Meter von unserer Hütte entfernt Rastplätze für Hundeteams in eine Anhöhe. Er guckte zu und sagte ganz einfach: “Danke.”
Wir nahmen dies als Kompliment an.
Auch erzählte er uns damals nicht was wir machen sollten, sondern überließ uns unser eigenes kleines Chaos und die Arbeit so wie wir sie geplant hatten.
Dies lag im krassen Gegensatz zu Race Marshalls denen wir in späteren Jahren begegnen würden. Aber auch das ist eine andere Geschichte…

2001 war Doug Harris ebenfalls die Ruhe selbst als Andrew Lesh, Tim Osmar und William Kleedehn in Mile 101 um den Sieg an der Ziellinie in Fairbanks kämpften. Er überlies die Aufsicht des damaligen Dogdrops seinen Rennrichtern.
Wir sassen damals mit den drei übermüdeten aber siegeshungrigen Mushern, einem Rennrichter und einem Tierarzt gegen 2 Uhr morgens gemeinsam an einem kleinem Tisch am Holzofen.
Die Hunde rasteten nach der Fütterung in wohlverdientem Stroh. Wir waren mit Fairbanks und dem Checkpoint ‘Central’ nur über Kurzwellenfunk verbunden falls uns die Nordlichter keinen Strich durch die Rechnung machten. Immerhin können Nordlichter Kurzwellenfunk unterbrechen.
——-
All diese Zeiten sind natürlich vorbei.
Ich glaube, Rick Mackey war der letzte Musher, der das Yukon Quest noch mit einem Holzschlitten gewann.
Eine interessante Frage...
Hundeschlitten aus Holz werden heute allerdings nur noch belächelt.
Alle freiwilligen Kurzwellenfunker die früher Checkpoints und Dogdrops wie Steward River, Eagle, Circle, Central und Mile101 mit Nachrichten versorgten, sind schon vor Jahren gefeuert und durch Satelliten -Internet ersetzt worden.
Das wahre ‘härteste Rennen der Welt’ in dem Trapper wie Charlie Boulding das Yukon Quest gewannen (“Was füttern sie ihren Hunden ?” - Seine Antwort: “Lachs und Bieber. Für mehr habe ich eh kein Geld.”) existiert es nicht mehr.
Die heutigen Rennen haben wenig damit zu tuen, was alte Recken früher mit ihren Hunden vollbrachten.
Allerdings ziehe ich auch meinen Hut vor den Tierärzten, die heutzutage beistehen und ihr Sagen haben.
——-
Ansonsten:
Ich denke, dass das YQ einen Race Marshall für 2018 gewählt hat, der Probleme nicht mit Hast beurteilt,
der Fairness nicht nur an der Geschwindigkeit eines Teams misst,
der Tierärzten sorgsam zu hört, und trotz 14 schlafloser Nächte gute Urteile fällt.

Und damit beginnt das 2018 Yukon Quest…
Happy Trails,
Peter

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - September 5th, 2017 um 11:46:44am
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1643

  |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #2 Datum: September 5th, 2017 um 2:47:33pm)
| Zitieren | Ändern

Um es mit Doug Harris Worten zu sagen:
ein einfaches "DANKE Peter"  

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Snowdog
 Sourdough
 *****
 



Älbler zwecks 'em Überbligg
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 528

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #3 Datum: September 5th, 2017 um 6:17:40pm)
| Zitieren | Ändern

Schließe mich Habicht gerne an > many thanks,  Peter !

Scheint ja ein recht bunt gemischtes Feld in 2018 zusammen zu kommen.

Mal sehen, wie das dann mit dem Tippen wird, very interesting  .

Mush on
sagt der z. Zt. Lower Saxonian  Snowdog

gespeichert


Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen. / aus Sibirien.
 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 394

  |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #4 Datum: September 6th, 2017 um 3:30:20pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo in de Runde,

das ist ein sehr interessantes Feld und ich gespannt wie das YQ verlaufen wird. Ich für meinen Teil kann jetzt schon sagen, dass ich mich diesesmal während der Quest Zeit zurückhalten werden, auch nicht tippen werden. Nach den Erfahrungen im letzten Jahr ist das für mich meine Konsequenz. Vielleicht die falsche, aber das habe ich für mich so entschieden. Natürlich verfolge ich das Rennen gespannt, aber diesmal eben etwas anders. Ich wünsche aber allen Forenmitgliedern viel Spaß und interessante Diskussionen.

Mush on
Andreas

gespeichert


wild and free nature
 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1231

  |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #5 Datum: September 6th, 2017 um 3:51:18pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter
Vielen Dank für die Infos über Doug Harris - liest sich interessant und ich bin gespannt, wie er so sein bzw. entscheiden wird.
Auch das Wetten wir schwierig, einige Musher kenne ich ja noch gar nicht.
Und da es bald losgeht, muss man schon die Wett-Bierchen kalt stellen...  

@Wolfsblut
Bitte überlege dir deine Entscheidung nochmal...
PS: Bist du noch an einem YQ Poster 2017 interessiert? Ich habe noch eines bekommen...
Wenn ja, bitte melden.

Viele Grüße an alle
Bootie

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1379

  |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #6 Datum: September 11th, 2017 um 11:56:50am)
| Zitieren | Ändern

Danke Peter ,

es ist immer wieder schön deine Geschichten zu lesen ! Wann kommst Du zurück zum YQ ??

Gruss Sui

Viva Colonia

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1231

  |
Re: Yukon Quest 2018 - Anmeldungen
(Antworten #7 Datum: November 12th, 2017 um 5:44:38pm)
| Zitieren | Ändern

Laura Neese hat sich als 25. Teilnehmerin beim YQ angemeldet.

Bootie

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.