ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 22nd, 2018 um 9:25:57am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Crossing
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Crossing  (Gelesen: 7322 mal)
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1053

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #105 Datum: Februar 13th, 2016 um 4:46:45pm)
| Zitieren | Ändern

Brent jetzt bei Hugh.
Und der hat mittlerweile 2,5 h auf ihn gewartet.
Kann es sein, das auf dem Trail jetzt auch Schnee fällt?
Hatte den Eindruck, das Brent wesentlich langsamer unterwegs war.

Chris

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #106 Datum: Februar 13th, 2016 um 4:57:54pm)
| Zitieren | Ändern

Ständiger Führungswechsel:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=730

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #107 Datum: Februar 13th, 2016 um 4:59:16pm)
| Zitieren | Ändern


Trifft Tony die gleiche Situation wie vorher Hank.
Er ist in Eagle zurück und das seit 13 Std. Muss er aufgeben?


Schon mehr als 14 Stunden. Wäre schade für ihn - im dritten Anlauf wieder ausscheiden, aber es sieht so aus...

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1053

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #108 Datum: Februar 13th, 2016 um 5:11:25pm)
| Zitieren | Ändern

@ragnar,  danke für den Wetterbericht, also Schneefall in der Region. Hugh wird noch eine Weile rasten. Das wird dann natürlich schwer für ihn und seinem Team.  Allen wird sich bald zu den beiden gesellen. Vielleicht fährt er ja auch durch und spurt!?

Chris

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #109 Datum: Februar 13th, 2016 um 5:46:16pm)
| Zitieren | Ändern

War einige Zeit nicht mehr hier...
Danke fuer die netten Kommentare und das gute Zureden. Vielleicht komme ich ja mal dazu was zu schreiben.
=====
Es scheint in Pelly ziemlich warm zu sein.
Der 'Hospitality Stop' ist manchmal recht nett und gibt, wenn sie Lust haben und der Generator laeuft auch mal ueber Funk eine Meldung durch. Meist haben sie aber keine Lust dazu.
Das Essen ist da hervorragend und bei -6C brauchen die Hunde nicht viel Stroh. Es gibt da auf jeden Fall genug Platz fuer Musher um zu schlafen. In Pelly Crossing ist recht viel los. Zwar gibt es da Stroh, aber die Hunde liegen eben im Parkplatz, Autos fahren vorbei, Leute schiessen Bilder mit Blitzlicht, mindestens 50 Leutsche latschen rum.....
Manche Musher lassen ihre Hunde lieber im Schnee im ruhigem Hospitality Stop rasten, als im Checkpoint, wo sie alle 20 Minuten durch irgend einen komischen Krach aufgeweckt werden. Klar, ... die erfahrenen Hunde sind an sowas gewoehnt, aber trotzdem: 3 Stunden guter Schlaf im Morgengrauen sind besser als 5 Stunden Halbschlaf mittags in einem 'chaotischem' (nicht boes gemeint) Checkpoint.
Ich denke, dass viele ihre Hunde in Pelly eine Bruehe mit Fleisch und dem dort vorhandenem warmem Wasser machen werden, sich vielleicht sogar was Stroh auf den Schlitten schmeissen und dann gleich weiter fahren.
Dieses Video zeigt den Checkpoint Pelly Crossing (nur ein bischen) als er 2010 dort um die Mittagszeit ankam. Im Hintergrund hoehrt man alle Stimmen der Zuschauer.
Man kann sich also den generellen Tumult gut vorstellen. Hunde schlafen da nicht unbedingt so gut...
Hans Gatt gewann spaeter das Rennen mit einer neuen Rekordzeit....
https://www.youtube.com/watch?v=aNw73ZLGprI
Ich glaube also nicht, dass die drei ersten da lange rasten wollen.
Na, mal sehen. Ich kann ja auch nur Vermutungen anstellen.
Wundert euch nicht, wenn wir kaum was von Sui hoehren. Er kaempft wahrscheinlich verzweifelt mit der dortigen Internetverbindung, die, falls sie nicht grade zusammengebrochen ist, im 1. Schneckengang funktioniert.
Ich bin sicher, dass er sein bestes tut.
----
Uebrigens war es frueher ein alter Trick, mit viel Getue in einem Checkpoint Stroh aufzunehmen um jedem anderem Musher zu zeigen, dass man nach dem Checkpoint rasten will.
Dies tat man um ihnen zu zeigen, dass sie sich ueber einen Vorsprung keine Sorge machen sollte. "Der rastet ja eh gleich...".
Manche Musher haben dann 500 Meter nach dem jeweiligem Checkpoint das Stroh in die Buesche geworfen und sind bis zum naechstem Checkpoint durch gefahren. Mit solchen und aehnlichen Tricks sind manche Rennen um Minuten gewonnen worden....
Ich bin sicher, dass Hugh, Allan und Brent aehnliche Spielchen miteinander treiben.
Wie gesagt,... die Details der wahre Geschichte des Rennens wird fast nie erzaehlt ...

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1647

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #110 Datum: Februar 13th, 2016 um 6:25:09pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 13th, 2016 um 10:30:46am schrieb admin :
Was ein Unterschied!

Ein völlig demoralisierter Rob Cooke und ein völlig entspannter Tore Albrigtsen.

ragnar
Zitierten Beitrag lesen


Was für ein Unterschied! Ja, die Norweger sind echt hart im nehmen oder anders gesagt: Sie nehmen es wie es kommt!
Aber Cooke hat mir auch richtig leid getan, er war ja wirklich völlig fertig.

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1647

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #111 Datum: Februar 13th, 2016 um 6:33:11pm)
| Zitieren | Ändern

Das 3er Gespann vorne liefert sich ja wirklich ein spannedes Rennen! Und Matt kommt auch langsam aber sicher näher! Ich denke es ist wirklich noch alles offen. Zumindest sind "unsere" (fast alle haben sie vorne getippt) Top vier noch vorne und wie die Reihenfolge am Schluss ist, wir werden sehen.
Es ist wirklich ein tolles Rennen bisher, vor allen Dingen weil noch so viele Teams im Rennen sind. Mal sehen ob die Wackelkandidaten in Dawson wieder Kraft schöpfen können?

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 863

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #112 Datum: Februar 13th, 2016 um 6:39:49pm)
| Zitieren | Ändern

@Peter Danke für den Eindruck von dem CP.
Habe nach dem Video nicht abgeschaltet, da kam ein Speedrennen, hat zwar nicht wirklich etwas mit unseren Mushern gemeinsam, aber die 16 Min zeigen was für eine Lauffreude Hunde entwickeln und welche Geschwindigkeiten Hunde erzielen.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1647

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #113 Datum: Februar 13th, 2016 um 6:48:05pm)
| Zitieren | Ändern

Hi, Peter
Vielen Dank für deine informativen Beiträge

am Februar 13th, 2016 um 5:46:16pm schrieb Peter_Kamper :
War einige Zeit nicht mehr hier...
Danke fuer die netten Kommentare und das gute Zureden. Vielleicht komme ich ja mal dazu was zu schreiben.

************************************

-----Und Peter, wie ist es das YQ mal vom warmen Sessel aus zu verfolgen??

-----Auch ich gehöre zu den Fans, die gerne mehr von dir lesen würden!!!!!

***********************************
Wundert euch nicht, wenn wir kaum was von Sui hoehren.
Ich bin sicher, dass er sein bestes tut.

***********************************
-----Ist Sui denn noch in Dawson? Bestimmt ist er schon wieder unterwegs! Und ja, er macht wirklich einen tollen Job und das schon all die Jahre, die ich hier vor dem PC mitfiebere!!!

***********************************

Wie gesagt,... die Details der wahre Geschichte des Rennens wird fast nie erzaehlt ...

***********************************

-----Und das ist wirklich schade

***********************************
Zitierten Beitrag lesen
 

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1647

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #114 Datum: Februar 13th, 2016 um 6:55:27pm)
| Zitieren | Ändern

Beachtenswert finde ich auch die Leistung von Yuka Honda dieses Jahr und von der jungen Laura Neese bin ich einfach begeistert. Ich denke von dem Mädel werden wir auch noch mehr hören, die nächsten Jahre. Wenn ich da an die Jugend denke, die ich manchmal in meinem Betrieb im Praktikum erlebe......

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1053

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #115 Datum: Februar 13th, 2016 um 7:00:06pm)
| Zitieren | Ändern

Hugh hat nach 4:39 h Rast, die Verfolgung auf Allen aufgenommen, der etwa 10 Meilen Vorsprung hat.

Chris

gespeichert

 robb0505
 Full Member
 ***
 



Ich mag keine Signaturen!
     

   Beiträge: 39

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #116 Datum: Februar 13th, 2016 um 7:13:48pm)
| Zitieren | Ändern

die aktuellsten Infos son steppingstone findet man auf deren fb-seite, da sitzt wohl auch ein Rechner, wenn man sich die ganzen charts anschaut.
Hugh ist nach 4,5h wieder unterwegs.
zu Tony: Er sitzt in clintonCreek und nicht in Eagle. Er muss sich den Trail selbst spuren.
Sebastian Schnülle hat seine Meinung auch wieder wortreich kundgetan: Er wundert sich über den frühen Stop von Brent auf dem Weg von Dawson nach Pelly. Entweder habe einen Hund im Schlitten oder er habe keine Lust zu spuren. Auf dem Trail wäre kein regelmäßiger Schneemobilverkehr und demnach habe der Schneefall der letzten Tage den Trail gefüllt.

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1281

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #117 Datum: Februar 13th, 2016 um 7:18:52pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 13th, 2016 um 5:46:16pm schrieb Peter_Kamper :
War einige Zeit nicht mehr hier...
Danke fuer die netten Kommentare und das gute Zureden. Vielleicht komme ich ja mal dazu was zu schreiben.
=====
Es scheint in Pelly ziemlich warm zu sein.
Der 'Hospitality Stop' ist manchmal recht nett und gibt, wenn sie Lust haben und der Generator laeuft auch mal ueber Funk eine Meldung durch. Meist haben sie aber keine Lust dazu.
Das Essen ist da hervorragend und bei -6C brauchen die Hunde nicht viel Stroh. Es gibt da auf jeden Fall genug Platz fuer Musher um zu schlafen. In Pelly Crossing ist recht viel los. Zwar gibt es da Stroh, aber die Hunde liegen eben im Parkplatz, Autos fahren vorbei, Leute schiessen Bilder mit Blitzlicht, mindestens 50 Leutsche latschen rum.....
Manche Musher lassen ihre Hunde lieber im Schnee im ruhigem Hospitality Stop rasten, als im Checkpoint, wo sie alle 20 Minuten durch irgend einen komischen Krach aufgeweckt werden. Klar, ... die erfahrenen Hunde sind an sowas gewoehnt, aber trotzdem: 3 Stunden guter Schlaf im Morgengrauen sind besser als 5 Stunden Halbschlaf mittags in einem 'chaotischem' (nicht boes gemeint) Checkpoint.
Ich denke, dass viele ihre Hunde in Pelly eine Bruehe mit Fleisch und dem dort vorhandenem warmem Wasser machen werden, sich vielleicht sogar was Stroh auf den Schlitten schmeissen und dann gleich weiter fahren.
Dieses Video zeigt den Checkpoint Pelly Crossing (nur ein bischen) als er 2010 dort um die Mittagszeit ankam. Im Hintergrund hoehrt man alle Stimmen der Zuschauer.
Man kann sich also den generellen Tumult gut vorstellen. Hunde schlafen da nicht unbedingt so gut...
Hans Gatt gewann spaeter das Rennen mit einer neuen Rekordzeit....
https://www.youtube.com/watch?v=aNw73ZLGprI
Ich glaube also nicht, dass die drei ersten da lange rasten wollen.
Na, mal sehen. Ich kann ja auch nur Vermutungen anstellen.
Wundert euch nicht, wenn wir kaum was von Sui hoehren. Er kaempft wahrscheinlich verzweifelt mit der dortigen Internetverbindung, die, falls sie nicht grade zusammengebrochen ist, im 1. Schneckengang funktioniert.
Ich bin sicher, dass er sein bestes tut.
----
Uebrigens war es frueher ein alter Trick, mit viel Getue in einem Checkpoint Stroh aufzunehmen um jedem anderem Musher zu zeigen, dass man nach dem Checkpoint rasten will.
Dies tat man um ihnen zu zeigen, dass sie sich ueber einen Vorsprung keine Sorge machen sollte. "Der rastet ja eh gleich...".
Manche Musher haben dann 500 Meter nach dem jeweiligem Checkpoint das Stroh in die Buesche geworfen und sind bis zum naechstem Checkpoint durch gefahren. Mit solchen und aehnlichen Tricks sind manche Rennen um Minuten gewonnen worden....
Ich bin sicher, dass Hugh, Allan und Brent aehnliche Spielchen miteinander treiben.
Wie gesagt,... die Details der wahre Geschichte des Rennens wird fast nie erzaehlt ...
Zitierten Beitrag lesen


Ich dachte bisher, dass man die Hunde nicht immer fotografieren darf. Also dass man sie z.B. bei Abfahrt oder Ankunft fotografieren darf. Aber dass man sie in der Ruhephase stören darf... wusste ich nicht... Danke für die Info. Oder dass man sie z.B. auf Anfrage bzw. Absprache fotografieren darf.
@Sui und @Peter: Ihr seid ja so inforniert!! Eine (vielleicht dumme Frage): Habt ihr bei all eurer Erfahrung und eures Enthusiasmus nie daran gedacht, mal einen YQ zu bestreiten?
Und hier stellt sich mir noch eine Frage: Wisst ihr, was die Teilnahme eines YQ kostet? Was müsste ich z.B. an Geld locker machen, um mir eine Teilnahme finanziell zu ermöglichen??

gespeichert

 Bootie
 Sourdough
 *****
 



Mush on!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1281

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #118 Datum: Februar 13th, 2016 um 7:21:51pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 13th, 2016 um 6:55:27pm schrieb Habicht :
Beachtenswert finde ich auch die Leistung von Yuka Honda dieses Jahr und von der jungen Laura Neese bin ich einfach begeistert. Ich denke von dem Mädel werden wir auch noch mehr hören, die nächsten Jahre. Wenn ich da an die Jugend denke, die ich manchmal in meinem Betrieb im Praktikum erlebe......
Zitierten Beitrag lesen


Absolut!
Ich bin total beeindruckt! Sowieso eine tolle Leistung aller Teilnehmer!

gespeichert

 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 394

  |
Re: YQ 2016 Renn-Thread:  Dawson City - Pelly Cros
(Antworten #119 Datum: Februar 13th, 2016 um 7:29:49pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 13th, 2016 um 5:46:16pm schrieb Peter_Kamper :
Wie gesagt,... die Details der wahre Geschichte des Rennens wird fast nie erzaehlt ...
Zitierten Beitrag lesen


eben Peter und deswegen brauchen wir ja Dein Buch. Das wird ein Vekaufsschlager Wir wollen ja gar nicht die Details, die nicht für alle Ohre bestimmt sind, aber ein Insidereinblick mit vielen Anekdoten. So wie Du es hier machst nur noch ausführlicher. Ich sehe mich schon vor meinem Kachelofen mit einem Buch von Peter Kamper über das größte Rennen überhaupt

Ganz ehrlich verstehe ich Brents Taktik auf der letzten Etappe auch nicht so ganz, aber da wir eben keine Informationen haben wie der Trail war, die Hunde, seine Verfassung, warten wir eben ab und spekulieren solange
Hondas und Ness Leistung finde ich auch wirklich beachtlich und zeigt aben auch wieder, dass beim Yukon weder Geschlecht noch Alter entscheident sind
Go Brent go

Andreas

gespeichert


wild and free nature
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.