ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 18th, 2018 um 9:01:10am
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *Ziel
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *Ziel  (Gelesen: 6286 mal)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1883

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #60 Datum: Februar 20th, 2015 um 11:51:34am)
| Zitieren | Ändern


am Februar 20th, 2015 um 11:34:08am schrieb Habicht :
Nicolas Vanier scheint zum Ende hin nur ein wenig (Zeit)Druck zu brauchen und dann klappt es doch - tolle Leistung auf den 9. Platz zu fahren
Zitierten Beitrag lesen


Ich hab eigentlich eher den Eindruck, dass es einfach ein bisschen gedauert hat, bis er sein Team richtig sortiert und im richtigen Rhythmus hatte. In einem Video auf FB hat er gesagt, dass er am Anfang u. a. deshalb Probleme hatte, weil die Hunde diese Art von Umgebung nicht gewohnt waren (womit er vermutlich die ganze bunte Treiben meinte, die vielen anderen Teams und so) und sie deshalb erst mal nicht so gut drauf waren, schlecht gegessen haben usw. Anscheinend mussten sie sich also nur erst mal an die Situation gewöhnen. Denn an Fitness mangelt es ja bei denen nicht.

Freue mich, dass auch Kristin in der Zwischenzeit eingetroffen ist. Ist schon toll, dass bei einem solchen Rennen, bei dem relativ viele erfahrene Musher aufgegeben haben, ein so großer Anteil an Rookies das Ziel erreicht hat. Von den angekommenen Teams sind es immerhin 1/4.

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #61 Datum: Februar 20th, 2015 um 12:08:12pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo North, ja, das war ja auch nur im Scherz gemeint. Ich glaube bei seiner Grand Odyssee hat er ja auch permanent unter Zeitnot gestanden (aus welchen Gründen auch immer) und es am Ende auch geschafft.

Und das mit den vielen Menschen am Rande des Quest mussten die Hunde sicherlich erst mal schecken, um so mehr hat es mich gewundert, dass er fast die schnellste Zeit für die letzte Etappe (wo am Tag mit Sicherheit viel los ist) 8 Std. 11 Min gefahren ist (nur Ryne Olson war noch 8 Min. schneller)!

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1883

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #62 Datum: Februar 20th, 2015 um 1:01:19pm)
| Zitieren | Ändern

Naja, gegen Ende hatten sie sich ja dann wohl richtig gut akklimatisiert (wobei ganz am Schluss von den bisher 9 Hunden ja auch nur noch 8 übrig waren).
Ist aber wirklich was ganz Anderes als das, was Nicolas sonst so mit den Hunden unternimmt.
Jedenfalls eine starke Leistung.

gespeichert

 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 469

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #63 Datum: Februar 20th, 2015 um 2:03:36pm)
| Zitieren | Ändern

Was auffällig ist, sind die starken Leistungen der Rookies ins diesem Jahr. Musher die viele nicht so hoch eingeschätzt haben. Tedford als bester Rookie auf der Vier, mit einem riesen Rennen. Das hat total ruhig und soverän gewirkt und im Ziel sah er und sahen seine Hunde richtig gut aus. Das nach einem Jahr Mushererfahrung Hut ab (Da war ich doch als bester "Rookie" glatt einen Platz besser ).
Campeau auf einem starken siebten Platz (Renate hat es gewusst ).
Vanier mit einem, so finde ich, richtig starken Rennen. Ebesno Olson und Kristin Knight Pace auch im Ziel. Das hat so manch ein Champion und "Hocheingestufter" nicht geschafft, aus welchen Gründen auch immer. Das Rennen in diesem Jahr fand ich teilweise kurios und ich fand es richtig spannend und zwar auf den verschieden Positionen.
Was mich noch besonders freut, ist die Einstellung von Lance- ein echter Champion, in meinen Augen.
Auch Hugh hat echten Willen gezeigt.

Ich bin gespannt ob wir Nicolas Vanier nochmal beim Quest sehen oder ob er "einfach" nur ein Rennen finishen wollte. Nach meiner Meinung hat Vanier durchaus das Zeug weiter vorne mitzufahren.

Alles in allem eine gelungene Zeit und ein tolles Rennen. Brent als Sieger ist da natürlich die Krönung.

Ach übrigens Renate meine Tochter malt mir jetzt als Trostpreis selber ein Plakat, die Unterschriften macht sie dann eben auch selber drunter
Andreas

gespeichert


wild and free nature

Letzte Änderung: Wolfsblut - Februar 20th, 2015 um 2:06:15pm
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #64 Datum: Februar 20th, 2015 um 3:02:35pm)
| Zitieren | Ändern


Campeau auf einem starken siebten Platz (Renate hat es gewusst ).


Na ja, gewusst Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt, gell


Ach übrigens Renate meine Tochter malt mir jetzt als Trostpreis selber ein Plakat, die Unterschriften macht sie dann eben auch selber drunter


Da bin ich aber beruhigt, hatte schon fast ein schlechtes Gewissen und überlegt, ob ich nicht doch lieber das T-Shirt von Ragnar nehmen soll  

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #65 Datum: Februar 20th, 2015 um 10:23:00pm)
| Zitieren | Ändern

Rob Cooke erreicht das Ziel - erhält die Rote Laterne.

Das 32te Yukon Quest ist damit beendet.

Mehr Infos nach dem Link:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=681

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #66 Datum: Februar 22nd, 2015 um 12:41:20pm)
| Zitieren | Ändern

Brent Sass und Lance Mackey ausgezeichnet.

Wer welchen Preis noch gewonnen hat nach dem Link:

http://yukonquest.info/news/scarnews.php?sn_show_news=682

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #67 Datum: Februar 22nd, 2015 um 2:30:53pm)
| Zitieren | Ändern

@Ragnar/Admin, danke für die tolle Zusammenfassung (mit einem lachenden und einem weinenden Auge )
Freut mich für Brent, auch noch den Preis für die beste Hundepflege erhalten zu haben. Und Lance von seinen Musherkollegen den  “Sportsmanship Award”, hat mich schon auch ein wenig gerührt. Ich hoffe, das es noch lange solche Musher gibt, die den Geist des YQ aufrechterhalten und sich gegen Kommerz und Erfolgszwang durchsetzten können!!!

So, das war es nun das YQ 2015, warten wir ab was das nächste bringt?

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #68 Datum: Februar 22nd, 2015 um 3:45:04pm)
| Zitieren | Ändern


solche Musher gibt,


Muss auch sagen, die Einstellung von Lance ist wirklich beeindruckend.  Da sieht man auch den Unterschied zu den  Iditarod-Mushern  wie Jeff King, die Seaveys, Buser(s),  Jonrowe usw. Die einen zelebrieren eher einen Lebensstil die anderen sind halt knallharte Profis.

Beide Arten haben ihre Daseinsberechtigung, nur die einen sind mir halt etwas sympatischer.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1883

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #69 Datum: Februar 22nd, 2015 um 4:10:34pm)
| Zitieren | Ändern

Schließe mich Euch beiden voll und ganz an.
Die Auszeichnungen finde ich auch klasse und absolut verdient. *freu*
Und ich freue mich auch sehr, dass es Lance allem Anschein nach im Großen und Ganzen wieder deutlich besser geht.

gespeichert

 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 469

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #70 Datum: Februar 23rd, 2015 um 7:44:31am)
| Zitieren | Ändern

Wie ich weiter oben schon geschrieben habe finde ich die Einstellung von Lance, die eines Champions. Ich bin da im übrigen ganz bei Ragnar, da gibt es einfach Unterschiede was die Intention angeht, warum man diese Rennen fährt. Zumindest kann man dies so wahrnehmen. Hier gilt es nicht zu urteilen, aber wie schon Ragnar sagt, schlägt auch bei mir das Herz mehr für die Musher, bei denen ich das Gefühl habe, dass da noch sowas wie Idealismus dabei ist. Ich glaube ohnehin, dass das Quest eine Spur mehr "Idealismus" verlangt, alleine was das Preisgeld angeht.
Vielleicht ist es tatsächlich so, dass Schandelmeier mit seinen Aussagen in diese Richtung wollte, was aber auch jetzt nichts an der respektlosen Art (meine Meinung) ändert.
Es ist einfach schön zu sehen, dass bei so einem langen und harten Rennen jeder ein Gewinner ist, der es schafft anzukommen und das dies auch auf verschiedensten Arten gewürdigt wird.
Ich hatte am Wochenende glücklicherweise noch einmal die Gelegenheit auf dem Schlitten zu stehen und wir waren ca. 15 Km unterwegs, wenn ich mir da die Dimension so eines Rennens vorstelle, hab ich echt größte Hochachtung vor allen die das wagen.

Andreas

gespeichert


wild and free nature
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1883

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread:  Two Rivers - Fairbanks *
(Antworten #71 Datum: Februar 28th, 2015 um 11:21:48am)
| Zitieren | Ändern


am Februar 20th, 2015 um 2:03:36pm schrieb Wolfsblut :
Ich bin gespannt ob wir Nicolas Vanier nochmal beim Quest sehen oder ob er "einfach" nur ein Rennen finishen wollte. Nach meiner Meinung hat Vanier durchaus das Zeug weiter vorne mitzufahren.
Zitierten Beitrag lesen


Laut seiner Homepage ist nächstes Jahr erst mal das Iditarod dran. Also sozusagen eins nach dem anderen. Danach wird man weitersehen.

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.