ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juni 24th, 2018 um 2:45:35pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson City
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson City  (Gelesen: 7816 mal)
 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1857

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #60 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:09:44pm)
| Zitieren | Ändern

Wegen Futtermangel? Das wird ja immer abstruser.
Und erklärt vor allem nicht, warum er überhaupt ganze 20 Stunden in Stepping Stone geblieben ist.
Aber naja, ok, Hauptsache, die Hunde sind im Großen und Ganzen gesund.
Bei den anderen Mushern schnorren ist vermutlich nicht so leicht, da die ja selbst ihre eigenen Teams zu versorgen haben.

gespeichert

 North
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1857

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #61 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:11:53pm)
| Zitieren | Ändern

am Februar 10th, 2015 um 9:09:14pm schrieb admin :
Nicolas Vanier wird Augen machen wenn ihm jetzt Jeff King entgegen kommt. Hör mal hast du noch n"bisschen Dosenfutter?
Zitierten Beitrag lesen




Genau. Bei Rob Cooke, der ihm als Erstes entgegen gekommen ist, scheint die Masche schon mal nicht gezogen zu haben.  



Edit: Die letzte Chance wäre dann noch Kristin Knight Pace, die sich ja mittlerweile tatsächlich auch noch von Pelly auf den Weiterweg gemacht hat.

gespeichert


Letzte Änderung: North - Februar 10th, 2015 um 9:15:14pm
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4190

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #62 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:14:09pm)
| Zitieren | Ändern

Sab Schnuelle spekuliert folgendes:


Not being there first hand, I can only speculate as much as anybody, that he has had enough of the cold and wants to preserve his team for his main goal, winning Iditarod


Jedenfalls hat King wirklich schon viel erlebt und später viel zu erzählen.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 945

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #63 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:16:30pm)
| Zitieren | Ändern

King hat wohl die Abzweigung verpasst und fährt weiter und weiter und das nicht gerade langsam. Kann den mal einer Anrufen!

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 469

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #64 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:16:37pm)
| Zitieren | Ändern

Vielleicht hat sich ja Lance mit dem Futter von Jeff davongemacht, nachdem sie sich stundenlang von alten Rennen erzählt haben und als Jeff dann so richtig in erzähl Laune war.... naja gut, vielleicht auch nicht

gespeichert


wild and free nature
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4190

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #65 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:21:52pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 10th, 2015 um 9:16:37pm schrieb Wolfsblut :
Vielleicht hat sich ja Lance mit dem Futter von Jeff davongemacht, nachdem sie sich stundenlang von alten Rennen erzählt haben und als Jeff dann so richtig in erzähl Laune war.... naja gut, vielleicht auch nicht
Zitierten Beitrag lesen


gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 945

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #66 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:26:20pm)
| Zitieren | Ändern

Es haben doch schon 4 Musher aufgegeben,von dennen steht doch Futter rum.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4190

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #67 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:27:49pm)
| Zitieren | Ändern


am Februar 10th, 2015 um 9:26:20pm schrieb Boemby :
Es haben doch schon 4 Musher aufgegeben,von dennen steht doch Futter rum.
Zitierten Beitrag lesen


Eben. Aber vielleicht nicht in Stepping Stone.

ragnar

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1110

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #68 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:36:17pm)
| Zitieren | Ändern

also ich glaube der Sab hat recht.
Jeff wird seine Hunde schonen für das nächste große Rennen.
-40°C und mehr sind ja auch keine Wenigkeit.

Der Goldpreis, waren das nicht 1 Unze? irgendwo stand jetzt 130 Gramm, geht wahrscheinlich an Brent, da sein Vorsprung auf Hugh kontinuierlich angewachsen ist.
Trotzdem bleibt es noch alles spannend.
Nach Dawson City werden die Karten neu gemischt.

Gruß  Chris

gespeichert

 Boemby
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 945

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #69 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:40:12pm)
| Zitieren | Ändern

Gilt das was King da macht nicht als verlassen des Trails. Ich finde das auch sehr gefährlich wenn da einer mit vollem Karacho um die Ecke kommt.

gespeichert


In Liebe zu den Hunden verbunden.
Thomas
 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 469

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #70 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:42:48pm)
| Zitieren | Ändern

ja aber gab es irgendwelche Anzeichen, dass die Hunde den Strapazen nicht gewachsen sind? Jeff hatte bei seiner Rast noch 14 Hunde, da wär manch Anderer froh drum. Aber gut das alles ist jetzt Spekulation, wartet wir ab was Jeff Kind uns selber dazu sagen wird. Er wird schon wissen was er tut, ich meine er fährt ja nicht zum erstenmal auf so nem Schlitten.

gespeichert


wild and free nature
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1450

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #71 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:50:52pm)
| Zitieren | Ändern

Wow, so wie es aussieht hat Jeff anscheinend keine Lust weiter zu machen. Das hatte ich wirklich nicht erwartet. Naja, das Iditarod ist ein bischen waermer. Ich meine das nicht boese, aber....
Vanier kann man meiner Ansicht nach auch abschreiben. 9 Hunde in Pelly, damit kommt man nur sehr langsam und mit 'uebersorgfaeltiger' Hundepflege nach Fairbanks. Er mag nette Buecher schreiben, aber die Erfahrung um mit nur 9 Hunden unter diesen Konditionen bis ins Ziel zu kommen hat er meiner Ansicht nach leider nicht. Auch das ist nicht boes gemeint, sondern nur eine logische Schlussfolgerung.
Brent ist vielleicht knallhart weil er nicht in Scroogie Creek angehalten hat, aber seine Hunde werden es ihm danken. Scroggie Creek ist eine der kaeltesten Stellen zwischen Pelly und Dawson am Flussbett des Steward River. Er ist unter anderem mit Sicherheit weiter gefahren, weil der den naechstbesten hohen Berg in den Black Hills finden wollte.
Kaelte sammelt sich in den Flussbetten. So fuhr ich letzte Woche zu einer Berghuette ausserhalb von Fairbanks. Bei mir im Tal waren es -45C. Oben auf dem Berg lagen die Temperaturen nur bei -25C. Dies kommt daher, dass kalte Luft sinkt. Wenn es also oben auf dem Berg nicht allzu windig ist, was ich mit diesem stationaerem Hochdruckgebiet stark bezeifele, hat Brent seinen Hunden eine weit waermere Nacht verschafft als Hugh, auch wenn Hugh vielleicht mehr Stroh zur Verfuegung hatte. In dieser Hinsicht bin ich mir allerdings sicher, dass Brent zumindest einen halben Ballen Stroh von Scroggie aus mitgenommen hat.
Ueber diesen eigendlich logischen alten Trick Scroggie bei grosser Kaelte zu durchfahren habe ich mal von Lance Mackey gelernt, der meinte, dass es dann auch viel einfacher ist die Hunde beim runterfahren wieder in Gang zu bringen, als auf grader Strecke oder einen Berg hoch, wie es bei Scroggie eben auch der Fall war. Ich weiss nicht, ob Allan Moore in Scroggie gerastet hat, aber ich denke auch er kennt diesen Trick.
Im uebrigem muss ich sagen, dass ich von den Infos die ich von YQ auf Facebook und auch sonst auf der Hauptseite dieses Jahr ergattern kann ziemlich enttaeuscht bin.
Es ist ja ok, dass die so fast nur Videos mit ihren Handys schiessen und dann einfach ungeschnitten auf's Netz hauen, aber ein bischen mehr Info, Berichte und bessere Zeittabellen haette ich schon erwartet.
Naja, nicht meckern....
Uebrigens habe ich erfahren, das das 'jumble ice' (aufgetuermte Eisschollen) auf der Strecke zwischen Slavens und Circle auf dem Yukon mindestens genauso schlimm sein soll wie es auf dem Pelly River war..., naemlich bis zu mannshoch. Da kommt noch einiges auf die Musher zu...
---
Also mit Ed Hopkins muss ich noch mal reden wenn er in Mile 101 ankommt. Erst gewinnt seine Frau Michelle das YQ300, obwohl ich dachte, dass er alle guten Hunde fuer's Quest genommen hatte und jetzt liegt er auch noch vorne und vermiest mir meinen Tipp. Grrrrr....
Die beiden sind eines der humorvollsten Paerchen auf dem Yukon Quest Trail, also wird er wahrscheinlich trotzdem was von uns in Mile 101 zu essen kriegen.
Echt, ... Hochachtung an die beiden und ihren Kennel !
----
In Hinsicht auf Brent und wann er ankommt ? Er wird jetzt durchfahren und 'snacken'. (Je Stunde kurz anhalten und einige Happen fuettern). Rechne mit ca. 7-8 Meilen pro Stunde, dann kann man sich ausrechnen wann er ungefaehr ankommt. Dies waere auf jeden Fall die normale Strategie, die von seinem letztem Rastort aus mit guten Hunden ausgefuehrt wird.
Viel Spass beim mitfiebern,
Peter

gespeichert

 Tigerkatze
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 124

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #72 Datum: Februar 10th, 2015 um 9:59:21pm)
| Zitieren | Ändern

Danke Peter für deine sehr interessanten und umfassenden Einschätzungen und Berichte!

LG Bettina

gespeichert

 Wolfsblut
 Sourdough
 *****
 



„Life is a journey, not a destination.“
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 469

  |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #73 Datum: Februar 10th, 2015 um 10:01:25pm)
| Zitieren | Ändern

Danke Peter für Deine Ausführungen. Die bringen immer wieder einen anderen Blick auf die Situation. Einfach "näher" dran.
Für mich unglaublich interessant zu lesen.
Wenn ich mir jetzt was wünschen könnte, so einen kleinen Wunsch bei einer Fee oder wem auch immer- ne kleine Reise nach Alaska. Drum ist es gut immer wieder mal was von vor Ort zu hören. Danke.

gespeichert


wild and free nature
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1450

  | WWW |
Re: YQ 2015 Renn-Thread: Pelly Crossing - Dawson C
(Antworten #74 Datum: Februar 10th, 2015 um 10:03:33pm)
| Zitieren | Ändern

Natuerlich hat Jeff King nicht genug Futter wenn er 20 Stunden in Stepping Stone rum haengt. Auf dem Trail zwischen Pelly und Dawson muss man jede Menge an Futter mitnehmen, und man kann es sich sicherlich nicht leisten irgendwo fuer 20 Stunden Ferien zu machen, es sei denn man rechnet das von vorne herein ein.
Vielleicht hat er tatsaechlich Mackey den Rest seines Futters gegeben, nachdem dieser ihm in Erinnerung gebracht hat, wie lang der Trail nach Dawson ist, weil ja auch Lance lange da war.
Sebastian hat wahrscheinlich recht. Ob wir die wahre Geschichte je erfahren ist allerdings wie immer fraglich...

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.