ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 17th, 2018 um 3:43:21pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Das grosse warten
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Das grosse warten  (Gelesen: 986 mal)
 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1388

  |
Das grosse warten
( Datum: Februar 2nd, 2011 um 5:27:35am)
| Zitieren | Ändern

Ab jetzt noch 2 Std. bis der Flieger von Vancouver abhebt Richtung Whitehorse. Dann sind auch diese 8 Std. der Warterei Vergangenheit. Ich freue mich jetzt nur noch aufs Bett  und morgen sieht die Welt dann schon wieder besser aus. Es sind einige Deutsche auf der Maschine nach Whitehorse gebucht. Bestimmt welche die am Artic Yukon Quest teilnehmen ? Werde mir noch was die Beine vertreten und was zu trinken holen. Ohje hier sägt gerade einer den Schwarzwald ab !! Gutes Nächtle Kamerad !!! Der schläft den Schlaf des gerechten !!

Gruss aus Vancouver

Sui

Viva Colonia

P.S. Das mit dem Hunde Killer läuft auf jedem TV  Sender einfach nur grauenvoll !!

gespeichert

 Anacok
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 423

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #1 Datum: Februar 2nd, 2011 um 8:27:38am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sui,

freue mich schon auf viele schöne Bilder und Berichte von Dir ....

Grüße aus Mainz

gespeichert


Gruß Dieter

nunwe wan yapia Anpetu
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1452

  | WWW |
Re: Das grosse warten
(Antworten #2 Datum: Februar 2nd, 2011 um 9:55:37am)
| Zitieren | Ändern

Waehrend Sui wohl noch im Flieger sitzt fuhren einer der Direktoren des Yukon Quest, eine freiwillige Mithelferin, eine Radioreporterin, der Photograf der Fairbanks Tageszeitung , eine Tieraerztin des YQ mit zwei Autos aus Fairbanks los um das 900 km entfernte Whitehorse zu erreichen. Nina Hansen, die Tieraerztin, John Wagner, der Photograf und ich teilten uns eines der Autos des YQ.
Es ist immer wieder wunderschoen, die Strecke zu fahren.
Nina Hansen - die Tieraerztin, so hatten wir uns geeing, wuerde die ersten 450 km im Morgengrauen und bis in den fruehen Nachmittag hinein bis zur kanadischen Grenze fahren. Sie fuhr den typischen Stil einer erfahrenen Alaskanerin mit einigen etwas gewagt angefahrenen Kurven auf der eisigen Strasse , einer Durchschnittsgeschwindigkeit die ungefaehr 10% ueber der erlaubten Hoechstgeschwindigkeit des Alaska Highway lag ...  und tat dies teilweise mit ihrer Tasse Kaffe in der rechten Hand.
Manchmal habe ich einfach weg geguckt wenn sie Kurven anging, aber der Photograph der Fairbanks Tageszeitung lenkte mich mit Fragen ab. Er war noch nie auf dem YQ Trail gewesen und war sehr gluecklich ueber seine erste Chance das Rennen mit zu verfolgen.
Allerdings stiegen die Temperaturen, die in Fairbanks noch um gemuetliche -10C gelegen hatten schon nach den ersten 200 suedoestlich  fuehrenden Kilometern auf +3 Grad an und die Strassen wurden glatter, obwohl die Reifen gut griffen. Wir hatten dies nicht erwartet.
An der kanadischen Grenze hielt uns die Beamtin nur kurz auf: “Vielen Dank fuer die Paesse. Alles klar. Im Augenblick tobt Richtung Whitehorse in den Bergen ein Schneesturm und in den Niederungen  regnet es. Der Regen friehrt auf der Strasse, passt also auf.
“Ok”, meinte Nina: “Du bist dran mit fahren.” Es ist immer erstaunlich wieviel es aus macht ob man Beifahrer ist oder selbst hinter dem Steuer sitzt. Ploetzlich war sie es, die etwas nervoes war obwohl sich mein Fahrstil von ihrem in keinster Weise unterschied.
Als die Nacht einbrach, waren wir immer noch ueber 250 km von Whitehorse entfernt. Sturmboehen wurden ploetzlich neben dem Schneegestoeber zum groessten Problem und trieben das 120 km/h fahrende Auto gegen die Lenkung ploetzlich zu manchen Zeiten weit bis ueber den Mittelstreifen der Strasse. Schlussendlich, als es anfing durch das Schneegestoeber auch noch zu regnen und ich die Scheibenwischer anstellen musste, fuhr ich doch etwas vorsichtiger. Immerhin ist die erlaubte Hoechstgeschwindigkeit nur 90 km/h. Ich hielt mich also vorsichtig um 100 km/h. Nina war bis zu 130 km/h gefahren.
Wir waren alle froh als wir schlussendlich nach einigen Kaffepausen und 11 ½ Stunden in Whitehorse ankamen und ich meine verkrampften Finger vom Lenkrad loeste. Keine Elche auf der Strasse und die paar etwas haarigen Augenblicke, die wir beide als Fahrer gehabt hatten waren zu unseren Gunsten ausgefallen.

In der Stadt reihte ich mich erst zweimal falsch ein und fuhr dann an auf der Suche nach dem Hotel in dem alle Mitglieder des YQ hausen an der falschen Abzweigung ab.
“Also auf der Landstrasse bist du ja echt gut, aber als Stadtfahrer taugst du wirklich nichts”, meinte die vegetarische Tieraerztin mit kritisch laechelnden Augen waehrend sie entspannt an ihrem Studentenfutter kaute.
Wir hatten wirklich Spass gehabt.
---------------
Alle offiziellen Mitarbeiter des YQ werden nomaler Weise in einem sehr guten Hotel in Whitehorse, dem High Country Inn, untergebracht. Dieses Hotel sponsort das Yukon Quest.
Als die Tieraerztin und ich mit unserem Gepaeck in die Eingangshalle liefen, standen dort aus Zufall auch gleich ein paar andere Tieraerzte, Rennrichter und Mitarbeiter.
Wir wurden beide  mit grossem Hallo, vielen Umarmungen und Handschlaegen emfangen. Schon zwei Minuten spaeter befand ich mich in Diskussionen. "Kann ich das Auto erst mal auspacken ?", fragte ich.
Es fuehlte sich fast so an, als waere der letzte Musher des 2010 Rennens erst gestern ueber die Ziellinie gelaufen und wir wuerden alle gleich wieder von vorne anfangen.
---
Ich freue mich auf Sui.
Viele Mitarbeiter des Quest kennen ihn und sind freudig erstaunt, dass er jetzt wirklich in die 'Yukon Quest Family' eintritt, die 'offiziell' dem Trail folgt.
YEAH !!! Let's do it.  

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1110

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #3 Datum: Februar 2nd, 2011 um 10:11:36am)
| Zitieren | Ändern

unsere Berichterstatter versüßen uns das Warten mit angenehmen Berichten.
Kann man sich gar nicht vorstellen, in Alaska oder dem Yukon jetzt Regen und Plustemperaturen!
Hier ist das normal, schade!
Hoffen wir, das es während des Rennens dann besser wird.
Schlaft Euch erst mal aus, denn es wird wohl vorerst das letzte mal gewesen sein.

Ganz liebe Grüße   Christian

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1388

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #4 Datum: Februar 2nd, 2011 um 11:10:31am)
| Zitieren | Ändern

So nun ist der Sui auch in Whitehorse angekommen,aber leider mal wieder ohne Gepäck !! Und das bei Business Class Flug ?? Das verstehe wer will, jetzt trinke ich erstmal mit Palle eine Büchse Bier und dann ab in die Falle. Sehen uns morgen Peter muss erst mal sehen das mein Gepäck hier ankommt ?
Gutes Nächtle

Gruss Sui
Viva Colonia

gespeichert

 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #5 Datum: Februar 2nd, 2011 um 4:18:33pm)
| Zitieren | Ändern

Hach, Leute, wenn ich hier so lese werde ich auch so langsam kribbelig, durch eure Liveberichte ist mir fast so als wäre ich bei euch und erlebe alles mit (irgendwann?!!!!).
Danke und habt eine schöne Zeit
Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Habicht
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 1942

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #6 Datum: Februar 2nd, 2011 um 4:21:17pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sui, sehe gerade, dass du ausgeschlafen hast. Was macht "Fieber", hast ihn hoffentlich aus dem Bett geschmissen und dein Gepäck?
Drück dir die Daumen, dass es bald ankommt und viel Spaß weiterhin
Renate

gespeichert


Liebe Grüße
Renate


Was uns mit Hunden verbindet, ist die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.
 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1388

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #7 Datum: Februar 2nd, 2011 um 6:39:40pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Renate,
die Erkältung ist hachtnäckig und das mit dem Gepäck ist in Bearbeitung !! Wir sind auf dem Weg unser Auto in Empfang zu nehmen !! Später mehr.

Bis denne
Gruss Sui
Viva Colonia

P.S. Gruss nach Wyoming an Rondy !!!

gespeichert

 Chriskat
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1110

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #8 Datum: Februar 2nd, 2011 um 6:57:46pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Sui,

Du kannst doch unmöglich schon ausgeschlafen haben!
Na hoffentlich jet det jut!
Drücke Dir die Daumen, das Dein Gepäck da ist.
Ich kann davon auch ein Lied singen.

Gruß  Christian

gespeichert

 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 4204

  | WWW |
Re: Das grosse warten
(Antworten #9 Datum: Februar 2nd, 2011 um 7:27:22pm)
| Zitieren | Ändern

@Sui & Peter

DANKE Jungs, dass ihr euch hier wieder meldet!

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Alex
 Full Member
 ***
 



Lebe deine Träume.
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 33

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #10 Datum: Februar 2nd, 2011 um 9:47:03pm)
| Zitieren | Ändern

Ich freu mich schon das es endlich wieder losgeht,
vor allem auf die liveberichte...

LG Alex

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1388

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #11 Datum: Februar 2nd, 2011 um 11:16:26pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter, deine Geschichte liest sich ja als hättest Du richtig Angst gehabt beim Autofahren ? Kenne ich ja garnicht von Dir?! Jedenfalls ist mein Gepäck heute mit der 10.30 Uhr Maschine aus Vancouver dabei gewesen. Sehen uns gleich beim Meet the Musher ! Hat das geklappt mit den Postern ?

Gruss Sui
viva Colonia

gespeichert

 TinaS.
 Senior Member
 ****
 




     

   Beiträge: 71

  | WWW |
Re: Das grosse warten
(Antworten #12 Datum: Februar 3rd, 2011 um 1:36:25am)
| Zitieren | Ändern

Menno Sui letztes Jahr hab ich dich besser gepflegt da gab es keine Erkältung dein Kumpel Palle soll dich gefälligst besser pflegen   !
Aber ich leide einfach mit dir mit und hab mir auch so eine blöde Grippe geholt.
Das Adrenalin wird dir die Grippe schon austreiben, da bin ich mir sicher.

Ach hast du das gut.

LG von Schwester Tinchen Doc Sui

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1388

  |
Re: Das grosse warten
(Antworten #13 Datum: Februar 3rd, 2011 um 6:59:21am)
| Zitieren | Ändern

Sorry Tina vieleicht nächstes Jahr wieder ?

Gruss Sui
Viva Colonia

gespeichert

 TinaS.
 Senior Member
 ****
 




     

   Beiträge: 71

  | WWW |
Re: Das grosse warten
(Antworten #14 Datum: Februar 3rd, 2011 um 7:24:27am)
| Zitieren | Ändern

Schauen wir mal ob es im Geldbeutel klingelt lach.
Aber letztes Jahr war definitiv nicht mein letztes Jahr beim QY!

LG

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.