ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Januar 20th, 2018 um 12:25:57pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Yukon Quest 2010
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Yukon Quest 2010  (Gelesen: 5687 mal)
 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1382

  |
Yukon Quest 2010
( Datum: Oktober 21st, 2009 um 5:32:38pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Yukon Quest Freunde
Hans Öttli wird Race Marshall für das Yukon Quest 2010. Die Wahl fiel auf den in Basel geborenen Schweizer der selbst lange Jahre Schlittenhunderennen gefahren ist und schon länger für das Yukon Quest als Offizieller tätig ist.
Glückwunsch Hans Du wirst datt schon machen !!

Gruss Nordmann
Viva Colonia

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #1 Datum: November 19th, 2009 um 8:33:32pm)
| Zitieren | Ändern

Ein paar Nachrichten und Geruechte:  

Laut Aussage eines Yukon Quest Mushers hat sich der mehrmalige YQ-Gewinner John Schandelmeier doch wieder entschlossen den Trail auf der alaskanischen Seite des Yukon Quest zu legen. Offiziell konnte die Rennleitung dies nicht bestaetigen. "Bisher sind noch keine Vertraege unterzeichnet worden", wurde mir mitgeteilt.
John Schandelmeier erhielt letztes Jahr hoechste Noten fuer seinen sicheren und gut gelegten Trail auf dem er auch auf Papierteller geschriebene Hinweise anzubringen pflegte.
"Cabin and Wood - 10 Miles" oder einfach gemalte 'Smileys' hielten damals die Musher bei Laune.
----------
Die Canadian Rangers haben aus unbekannten Gruenden ihren Job als Trailbreaker offiziell aufgegeben obwohl einige der Ranger diesen Job wohl privat weitermachen werden. Die  Canadian Rangers, die fuer 18 Jahre als Trailbreaker fuer das Rennen im Yukon taetig waren, wurden damals damit zu einer der groesseren Sponsoren des Rennens. Ihre Teilnahme und Hilfe wurde vom YQ jaehrlich mit einem Wert von ca. 40.000 $ berechnet.
---------
77 Tage vor dem Start des Rennens ist die Position des 'Race Coordinators' noch nicht gefuellt worden.
Aufgabe des RC sind Vorbereitungen fuer saemtliche Checkpoints und Dogdrops entlang der Rennstrecke, Zollformulare, Organisation von Transporten, Materiallisten und Beschaffung von Material, Kommunikation (Funk, etc) sowie Hotelbuchungen fuer Offizielle des Rennens, Kontrolle ueber das Buget sowie vieles mehr.
Eine Entscheidung wer diesen Posten uebernehmen wird soll nun aber demnaecsht fallen. Die RC des 2009 Rennens (Josea Busby) hatte zum Vergleich hierzu ihren Job im August 2008 angetreten.
Sie hatte sich vor mehreren Monaten auch fuer das 2010 Rennen wieder zur Verfuegung gestellt und liegt Aussagen nach in der engeren Auswahl fuer die Position. Wieso das Board of Directors des YQ bisher noch keine Wahl getroffen hat ist offiziell nicht bekannt.
----------
Jason Mackey, der juengere Bruder des bekannten Mushers Lance Mackey hat sich vor einigen Tagen als 21. Musher erneut fuer das Yukon Quest angemeldet. Er brach sein bisher erstes YQ-Rennen letztes Jahr vorzeitig im Checkpoint Central nach ueber 1200 km zu Gunsten seiner Hunde ab.
-----------
Man erwartet, dass sich mehrere Musher erst im Dezember anmelden werden. Die Anmeldungen zum Rennen kostet den jeweiligen Musher bis zum 11.Dezember 2009 1500 $.
Weitere Anmeldungen werden danach noch bis zum 9. Januar 2010 fuer eine Gesamtgebuehr von 2000 $ angenommen.

gespeichert

 Nordmann
 Sourdough
 *****
 



It:s All Good
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1382

  |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #2 Datum: November 20th, 2009 um 11:49:28am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter

Herzlichen Dank das Du uns auf dem laufenden hälst. Das wäre klasse wenn John Schandelmeier den Job wieder machen würde. Er hat ja nicht nur diese Aufmunternden Pappteller deponiert sondern auch Mushern Mut und Selbstbewustsein gegeben, hat mit Ihnen gesprochen. Wirklich toll wenn er es wieder machen würde ?! Hast Du deine Crew für Mile 101 zusammen Peter Halte uns bitte weiter auf dem laufenden?!
Gruss aus dem Frühlingshaften Rheinland plus 17 Grad Cels.

Gruss Sui
Viva Colonia

gespeichert

 Yukon-Shadow
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 103

  |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #3 Datum: November 20th, 2009 um 7:51:43pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter,
auch von mir, vielen Dank für Deinen sehr informativen Service über Yukon Quest und Umfeld.
Das sind absolute Insider Informationen von nicht zu unterschätzendem Wert !!!  

So hältst Du uns echt gut am Laufenden über alles Mögliche um YQ . . . . besser können wir es uns gar nicht wünschen Peter , nochmals Danke für diese hilfreiche Vor-Ort und Hintergrund-Berichte!

Da schließe ich mich unserem Sui voll an (ich Grüße Dich Sui), und hoffe, dass John Schandlmeier den Job wirklich macht, denn einen Besseren könnte es nach meine Kenntnisse /  Einschätzung gar nicht geben . . . nun, in Februar 2010 wissen wir etwas mehr.
..........................................................

aber mal `was anderes Peter . . . .

die Home Page von Lance Mackey`s Comeback Kennel  ist voll gesperrt !!!
Zumindest bei Google in Deutschland . . . . mit dem Hinweis :
„ Warnung- ein Besuch dieser Website kann Ihren Computer beschädigen! “

Also ich will nicht gleich böse Buben dahinter vermuten, aber da stinkt etwas ganz gewaltig nach eine Denunziation, oder noch treffender, nach eine gewaltige Sabotage und Demontage Versuch gegen Lance Mackey, ja und auch gegen Lance Armstrong . . . die Zwei haben sich in bestimmten Geschäfts-Bereichen zusammengerafft . . .

Peter, weist Du etwas darüber  Klick doch mal bitte von Dir die Adresse von L.M. an, möglicherweise ist das nur bei uns in D so . . .

Bei allen anderen bekannten Mushern ist alles ganz normal, also nichts gesperrt  . . .

Gruß aus dem sonnigen Rheinland mit frühlingshaftem Wetter,
Valy

gespeichert

 Rondy
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 312

  |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #4 Datum: November 21st, 2009 um 10:22:57am)
| Zitieren | Ändern

@ Vali , ja irgendwas stimmt mit der Hp von Mackey nicht . Mein Comp. wurde mehrmals autom. herrunter
gefahren beim anklicken der Seite , um Schäden zu vermeiden . Also , Vorsicht ist geboten .
Allen ein schönes Wochenende . Gruß ... Peter

gespeichert


from the long legs of the moose
Peter
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #5 Datum: November 22nd, 2009 um 12:47:35am)
| Zitieren | Ändern

Vielen Dank fuer die lieben Zusprueche. Ich versuche aus dem gesamtem politischem Kram des Rennens 'politisch korrekt' das raus zu suchen was wichtig erscheint. Das politische hin-und-her erspare ich euch. Auch aus Gruenden von gewissen Vertrauensregeln.
Seit euch nur bewusst, dass jedes Mushing-Rennen jaehrlich durch solche Probleme geht. Manche von euch europaeischen Mushern oder Organisatoren wissen dies sicherlich besser als ich.

Zu Lance Mackey's Webseite:
Habe ihn jetzt grade kurz angeschrieben,  und hoffe auf eine baldige Antwort. Die selbe Warnung exestiert auch auf Google USA (google.com) und damit wohl auf allen nationalen Google-Sites.
Falls ich was von Lance oder von woanders hoehre, lasse ich es euch wissen. Mein Verdacht ist, dass jemand die Site gehackt hat um einen Virus zu hinterlassen. (Admin, hast du da Ahnung ?)
Aber ich bin kein Programmierer. Ausserdem habe ich einen Mac (Apple) Computer. Die ueblichen Viren sind nur fuer Microsoft-Computer gebaut worden.
--------------
Andere Neuigkeiten:
Ich leite neben Mile 101 immer noch den Layover Checkpoint 'Twin Bears' des Junior Yukon Quest und bin Mitglied des JYQ Race-Komittees. Dies ist uebrigens viel mehr Spass als das grosse Rennen. Im JYQ machen nur Leute mit, denen das Rennen und die mushenden Kinder am Herz liegen. Ruhm, Ehre und wer das Sagen hat ist dabei egal. Erstaunlicher Weise sitzen in diesem Kommittee mehr alt-erfahrene Musher und Rennrichter als im Board of Directors des eigendlichen YQ. Die Ruhe, die diese Leute mit sich bringen, das Wissen .... und auch die Geduld mit der Wissen oder Aspekte des Rennens offen diskutiert werden, sind einfach eine Freude.  
Allerdings erfuhr ich dort (als Geruecht), dass Josea Busby am Montag wieder als leitende Renn-Koordinatorin des 1600 km YQ eingesetzt werden wird.
Josea hatte den Job auch fuer 2009 uebernommen und war die beste RC (frueher mal: Race Manager RM), die ich in 14 Jahren entlang des Trails getroffen habe.
Geruechte hin und her, ..... falls John Schandelmeier den alaskanischen Trail legt und Josea (gesprochen "Josie") zusammenarbeiten, waeren 3/4 des Trail-Kuchens schon so gut wie gebacken. Beide sind in ihrem Feld meiner Meinung nach die Besten die ich jemals im YQ gesehen habe.
Es macht Spass endlich mal einfach positive Nachrichten zu schreiben.  

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - November 22nd, 2009 um 12:52:51am
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #6 Datum: November 22nd, 2009 um 5:16:36am)
| Zitieren | Ändern

Neuste Nachrichten:
In Hinsicht auf Lance Mackey's Webseite erhielt ich von ihm folgende Antwort:

"Yes, it's been hacked along with a few other mushing sites from what I hear. My web lady is working on it with Google. My other site  www.facebook.com/l/6cf32;www.comebackkennel.com   is clean and safe".
-----------------
Wuerde mich ueber eine Meinung vom Admin freuen. Er ist immerhin der beste Computer-Spezialist in der Runde.
Bis spaeter,
Peter

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - November 22nd, 2009 um 5:17:29am
 admin
 Administrator
 *****
 



Alaska 4ever
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 3875

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #7 Datum: November 26th, 2009 um 3:26:18am)
| Zitieren | Ändern

von Amerika aus (bin gerade hier) liess sich die Seite von Lance noch oeffnen  (paar Tage her) - nun nicht mehr.
Aber
http://www.mackeyscomebackkennel.com/About.htm

funktioniert noch.

Die Google Warnung erscheint auch oft, wenn sich WErbung mit "schlechtem" Code auf einer Seite befindet.
Theresa Daily macht ja viele der Musher Seiten (so auch die von Lance) vielleicht gab es da ein "Problem".

Eben funktioniert seine Seite wieder - nur ein paar Bilder fehlen. Na dann ist ja das Problem geloest.

admin

gespeichert


http://www.alaska-info.de
http://www.nord-amerika.de
http://www.facebook.com/alaska.info.de
http://www.nord-amerika-suche.de
http://www.alaska-dogmushing.de
http://www.yukonquest.info
http://www.iditarod-race.de
-----------------------------------
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #8 Datum: Dezember 2nd, 2009 um 3:06:58am)
| Zitieren | Ändern

Nun ja,
zwei der Geruechte sind nun zur Wahrheit geworden. John Schandelmeier (zustaendig fuer den Trail) und Josea Busby (zustaendig fuer die Renn-Koordination) haben ihren letztjaehrigen Job wieder angenommen. Bessere Leute haetten meiner Ansicht nach nicht gewaehlt werden koennen.
--------
Nachrichten:

Josh Cadzow, ein 'Native' (wenn man so will 'Indianer') aus Fort Yukon, hat sich als 24ter Musher zum YQ angemeldet. Der junge Musher aus dem abgelegenem Dorf Fort Yukon wird damit zum zweiten Mal am Rennen teilnehmen. Nachdem er das Yukon Quest 300 in 2008 gewann, ging er das grosse Rennen in 2009 an. Allerdings gab er in Dawson City auf. Das YQ300 hatte er damals mit einem vorher nie erreichtem Vorsprung von fast 5 Stunden ueber die beruechtigten Gipfel von Rosebud Boulder und Eagle Summit gewonnen. Als er in Dawson aufgab, erklaerte er unter anderem, dass er sich bei der Verteilung seiner Dropbags in Checkpoints (Futter und Ausruestung) massiv verrechnet hatte. Dieses Jahr wird ihm dies wohl nicht passieren.
----------------
Die Fangmenge von Hundslachs (Chum Salmon - meist als Hundefutter gefangen) entlang des Yukon River war dieses Jahr so gering, dass Musher in den entlegenen Doerfern daran denken ihre Hunde zu verkaufen oder zu verschenken. YQ hat schon mehrere Anrufe erhalten wie man den Hundebesitzern Hundefutter zukommen lassen kann. Das Problem sind die Flugtransporte des Futters.
Hoffentlich wird sich eine groessere Institution (z.B. Tanana Valley Chiefs) um dies kuemmern.
----------------
Das 2010 Yukon Quest Poster ist nun erhaeltlich.
Es ist ein Oelgemaelde mit 'full speed' rennenden Hunden und einem Musher, der sie auf einem engem Trail durch eine enge Senke mit viele groessere gebrochene Eisbrocken (Felsen ??) lenkt. Mir gefaellt das Bild weit besser das das letztjaehrige Poster. Allerdings kann ich mir jetzt schon die Witze einiger Veteranen des Rennens vorstellen, wenn sie an die verkeilten Eisschollen des Yukon denken.
Es ist eigendlich ein schoenes Poster.
----------------
Geruechte:
Es bleibt wie gesagt noch viel Zeit um sich zum Rennen anzumelden. Anscheinend gibt es nach Mackey's Doppelgewinn des Iditarod und des YQ auch einige andere Musher, die mit der Idee spielen dies zu versuchen. Allerdings will ich mich hier nur auf Geruechte beschraenken die eine Chance haben spaeter wahr zu werden.
David Dalton, der das Rennen letztes Jahr in Dawson City aufgab aber nach YQ Champion Frank Turner mehr YQ Rennen als jeglicher anderer Musher gefahren hat, sagte schon damals fuer das 2010 Rennen ab. "Meine Hunde sind zu alt. Ich muss ein neues Team aufbauen. Damit muss ich nun einfach Mal fuer ein Jahr aussetzten."
Ich lud ihn darauf hin letztlich als Freiwilligen fuer 101 ein.
Seine Antwort war: " Peter, falls ich irgendwie als Volunteer mitmachen wuerde, dann bei euch in 101. Leider werde ich allerdings keine Zeit haben."
Hm, ja....    
Da andere Leute das Geruecht seiner erneuten Teilnahme bestaetigt haben, denke ich, dass die Chancen gut sind.

Insgesamt sollte man das Feld des 2010 YQ nicht vor dem 12.Januar 2010 als vollstaendig ansehen. Anmeldeschluss ist der 9.Januar...., mit gueltigem Tages-Poststempel.
Vor langen Jahren ging der aeltere Bruder von Lance Mackey -Rick Mackey - einmal am Nachmittag des letztmoeglichen Anmeldetages zum Postamt und schickte seine Anmeldung ein. Erst 3 Tage nach Anmeldeschluss wurde der Brief im Yukon Quest Office geoeffnet.
Rick Mackey gewann  das Rennen.....


gespeichert

 Rondy
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 312

  |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #9 Datum: Dezember 2nd, 2009 um 10:54:12am)
| Zitieren | Ändern

Hallo ins Forum , besondere Grüße an Peter K. , der uns auf dem Laufenden hält .
Zu dem Futterproblem in Ft. Yukon , ich bin da hin und her gerissen . Zum Einen tun mir natürlich die Hunde leid , die für die schlechte Vorratshaltung ihrer
Besitzer nichts können . Schlechte Fangergebnisse des Futterlachses hat es dort schon öfter gegeben , ohne das man die Hunde darben lassen , abgeben oder gar erschiessen musste .
Einer ( Name ist mir bekannt ) hält 22 Hunde , die er NIE einspannt , nur so aus Tradition . Da sei die Frage gestattet , ob das sein muß .

Bei der Fleischverarbeitungsfirma in Tanana ( Tanana Valley Meat Processing ) liegen Tonnen von Fleisch der letzten Jagdsaison , hauptsächlich Moose , daß für den menschlichen Genuss nicht mehr geeignet ist.
In einem der Villages am Yukon lagert säckeweise Comercial Dogfood , das dort nach dem letzten Hochwasser hingebracht wurde und das wohl nicht mehr gebraucht wird und "nur" abgeholt werden müsste .
Ein Sack Futter ( 40 - 50 # ) kostet  von F.b. bis F. Y.
allein vom Transport  70 - 80 $ total und ich werde das Gefühl nicht los , das die Natives es umsonst bis vor die Tür geliefert bekommem möchten  , außer der Familie von John Cadzow , die wohl keinen Mangel erleiden muß .
Für mich hört sich das Ganze stark nach Bettelei an ( milde gesagt ) und eine Frage sei noch gestattet :
" What about the famous NATIVE PRIDE " ?

Nun werde ich wohl eine Lawine losgetreten haben mit meinem Kommentar und hoffe auf Eure Gedanken , denn dafür gibt es ja dieses tolle Forum .
Bis bald ... Peter

gespeichert


from the long legs of the moose
Peter
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #10 Datum: Dezember 2nd, 2009 um 2:56:08pm)
| Zitieren | Ändern

Hi Rondy,
habe deinen Beitrag auf's 'Dogmushing Forum' kopiert und dort beantwortet.
Hoffe, dies ist ok.  
http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.cgi?board=05

Peter

gespeichert


Letzte Änderung: Peter_Kamper - Dezember 2nd, 2009 um 2:59:02pm
 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #11 Datum: Dezember 2nd, 2009 um 10:17:04pm)
| Zitieren | Ändern


Das 2010 Yukon Quest Poster ist nun erhaeltlich.

...da war doch noch ein Poster (2009) das auf Auslieferung wartete... gibt es dazu "News"oder wäre es besser nicht mehr darüber nachzudenken  
Ist bloß ein Gedanke...

Beste Grüße
Yukonpaul

gespeichert


Letzte Änderung: Yukonpaul - Dezember 2nd, 2009 um 10:18:50pm
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #12 Datum: Dezember 3rd, 2009 um 12:51:44am)
| Zitieren | Ändern

Aber absolut gibt es noch ein Poster
Das steht hinter mir.
Erstmal wollte ich warten bis ich Lance Mackey treffe um die Copper River 300 Poster unterzeichnen zu lassen (die gibt es auch noch und liegen neben mir) um alles gemeinsam rueber zu schicken. Dann hat sich herausgestellt, dass er schwer erreichbar ist (hust.... , habe wohl die selben Probleme wie einige Musher...)
Naja, lange Geschichte, kurzer Sinn:
Werde die Copper River Poster wahrscheinlich nicht vor Februar unterzeichnet bekommen, ABER das Versprechen gilt noch. Glaubts oder nicht.
Wem gehoehrt das 2009 von allen Mushern unterzeichnete Poster ? Habe naehmlich auch saemtliche E-Mail verloren.
Melde dich bei kamper@mosquitonet.com  
Ich schicks dann ENDLICH los !

Tut mir echt Leid,
sorry,
Peter

gespeichert

 amarok
 Full Member
 ***
 



No fear
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 38

  |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #13 Datum: Dezember 3rd, 2009 um 12:02:35pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Peter,


ich hätte gern eines der YQ 2010 Poster. Ist es möglich das du mir eins nach D'land schickst?

Grüße

Andy

PS: Liebe Grüße an die Familie

gespeichert

 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1394

  | WWW |
Re: Yukon Quest 2010
(Antworten #14 Datum: Dezember 5th, 2009 um 9:09:15am)
| Zitieren | Ändern

Renn- Koordinatorin Josea Busby und Trail-Koordinator John Schandelmeier haben Jahre an Erfahrung mit dem Trail des Yukon Quest Trail. Als beide wieder einmal fuer das Yukon Quest geheuert wurden, begann auch gleich die Arbeit.
Der fuer den Trail auf der alaskanischen Seite verantwortliche John Schandelmeier hatte wohl schon laenger an einer Crew und den Details seiner Aufgabe gearbeitet.
Neben Mushing-Groessen wie Joe May und Ex- Iditarod Race Marshal und Richter Jim Kershner werden erfahrene Trapper und Einwohner den Trail bis zur Alaska/Yukon Grenze legen.

Auf der Yukon Seite wird John Mitchell, der langjaehrige Fuehrer einer Gruppe von canadian Rangers die fuer 18 Jahre dort den Trail legten seine Aufgabe als Freiwilliger inoffiziell weiterfuehren.
Ein erster Trailreport der an teilnehmende Musher weitergeleitet worden ist, soll demnaechst auf der Yukon Quest Webseite erscheinen.
John Schandelmeier hat als einziger Musher zehn Mal an YQ-Rennen teilgenommen ohne ein einziges seiner Rennen aufzugeben oder disqualifiziert zu werden. Ueber die Muehe, die neuerdings in den Trail gesteckt wird meine er:
"Ich persoenlich denke , dass ihr (YQ) ueber die Jahre alle ein bischen weicher geworden seit. Allerdings muss ich mit leichtem Grummeln auch zugeben, dass dies seine positive Seiten hat."
So wie es aussieht, hat John Schandelmeier eines der besten und erfahrensten Trailbreaker Teams in Alaska versammelt.
Auch hat er eine neue Regelung wirksam gemacht.
In 2010 werden am Anfang zwei Trailbreaker Teams vor den Hundeschlitten herfahren. Eines wird 24 Stunden vor den Teams herfahren. Die zweite Gruppe von 'Trailpruefern' wird 4-8 Sutnden vor dem ersten Musher in Fairbanks losfahren.
Diese Gruppe wird spaeter wahrscheinlich andere Aufgaben auf sich nehmen wenn sich das Feld der Musher ueber groessere Gebiete erstreckt. (Ins Mittelfeld zurueckfallen ??)

Ich wuerde den Trailbericht hier gerne in englisch veroeffentlichen, moechte dies allerdings dem YQ ueberlassen.
---------------
Trail Coordinatorin Joesea Busby, die nun zum dritten Mal die Logistik des Rennens angeht, greift auf langjaehrige Erfahrung zurueck. Auch die Crew in Mile 101 hat schon E-Mails mit ihr ausgetauscht. Obwohl sie dieses Jahr erst spaet fuer den Job geheuert wurde brauchte es nicht lange bis sie mit ihrer Erfahrung anfing verpasste Zeit aufzuhohlen.
Wie mir jemand scherzhaft mitteilte hat die Crew in kuerzester Zeit 'Lichtgeschwindigkeit' erreicht.
Alles ist also im gruenen Bereich.
Das 2010 Rennen ist in guten Haenden.

Peter

gespeichert

  Seiten: 1 2 3 4 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2017 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum -


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.