ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
November 21st, 2018 um 9:03:13pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V  (Gelesen: 26355 mal)
 Urknall
 Sourdough
 *****
 




 167418107 167418107    

 Geschlecht: male
 Beiträge: 157

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #45 Datum: Februar 24th, 2009 um 11:30:51am)
| Zitieren | Ändern

schade, das nun so viel chaos in das bisher klasse rennen kommt.

@ Peter: Junge, wenn du nicht bald ein Buch schreibst !!!

Bitte schick uns mehr davon, die Berichte, dein Schreibstil, einfach überwältigend.
Manchmal hab ich das GEfühl, ich würd gerad nebendrann stehen.
Ein ganz, ganz große DANKESCHÖN !!!

gespeichert

 Urknall
 Sourdough
 *****
 




 167418107 167418107    

 Geschlecht: male
 Beiträge: 157

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #46 Datum: Februar 24th, 2009 um 11:44:42am)
| Zitieren | Ändern

@ chris: nach meiner rechnung 2 std überfällig

gespeichert


Letzte Änderung: Urknall - Februar 24th, 2009 um 11:46:06am
 dr-blei
 Gast
 
 
     

   
  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #47 Datum: Februar 24th, 2009 um 11:47:24am)
| Zitieren | Ändern

Ein großes Dankeschön an Peter und Nordmann für ihre Berichte!

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - Februar 24th, 2009 um 11:48:22am
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1457

  | WWW |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #48 Datum: Februar 24th, 2009 um 11:57:28am)
| Zitieren | Ändern

Wir guckten uns alle etwas verstoert an.
Man fuehlt sich nicht grade wohl, wenn Leute anscheinend einfach spurlos verschwinden....
Eric kehrte allerdings 45 Minuten spaeter zurueck. Die Batterien im Funkgeraet waren zu schwach gewesen. Auch wir sind anscheinend weit weniger perfekt, als wir es uns einbilden. DAS haette nicht passieren duerfen.
Sein Bericht ist einfach: "Alle vier sind an der steilen Ostflanke des Eagle Summit. Die ersten zwei Teams sollten bald hier sein. Zwei Teams sind weiter unten am Hang.
Die Sonne geht auf und wir warten. Vier Teams auf einmal ? Wer ist der Vierte ?
Spaeter sollte sich herausstellen, dass Sebastian Schnuelle ueber Nacht die ersten Drei eingehohlt hatte waehrend sie versuchten, einen Weg zum Gipfel zu finden.
Fuer mich war es undenkbar, dass Veteranen des Rennens wie Hugh Neff und William Kleedehn den Gipfel nicht finden konnten. Die am Berg mushenden Schlittenhundefuehrer hatten zusammengezaehlt mehr als 20 Yukon Quest Rennen bestanden.
Als ich einen alten, erfahrenen Trailbreaker namens Mark Bakus fragte, erklaerte sich die Sache allerdings:
"Normalerweise fuehrt der Trail des YQ auf Mastodon Creek bis zum Fuss des Berges. Dieses Jahr hat der Bach allerdings viel Wasser gefuehrt (Overflow) und wir haben den Trail umgelegt. Ich vermute, dies hat die Musher etwas verwirrt.
Eric, der den Trail seit ueber 2 Monaten gepflegt hatte und sich so viel Muehe gegeben gab, sah voellig frustriert aus. Er nahm die ganze Sache sehr persoenlich. Mit Erlaubnis des Rennmarshals griff er sich mehr Markierungsstoecke und fuhr wieder hoch.
John Schandelmeier und seine Crew haben sich mehr Muehe mit dem Trail gegeben als ich je auf der alaskanischen Seite gesehen habe. Dass nun schlussendlich Trailprobleme entstehen, weil die reflektierenden Streifen an den Stoecken teilweise anscheinend von niedriger Qualitaet sind, erscheint mir ein schlechter Witz der Goetter.

Und so, irgendwie am Hang des Berges nach dem richtigem Aufstieg suchend oder wohl in William Kleedehn's Falle sich mit vielen Rueden und einer heissen Huendin beschaeftigend, verbrachten drei Musher die Nacht an Eagle Summit.

gespeichert

 silvia
 Sourdough
 *****
 



Ich mag keine Signaturen!
     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 255

  | WWW |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #49 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:02:15pm)
| Zitieren | Ändern

hei ihr da,

war einkaufen bzw. bin das noch immer und schau im internetkaffee mal so rein was da so abgeht...
waehrend der autofahrt hatte ich ja zeiot zum nachdenken und dachte mal ich frag mal wieder nach...oder stell mal einfach mal fuer mich was fest.....

also da fahren am fruehen abend drei erfahrene musher raus um den eagel zu erklimmen, nach ewigen stunden kommen drei musher nach mile 101 aber nur zwei davon sind von den drei erfahrenen musher...wo ist der andere geblieben...neff erzaehlt das es keine marker gegeben haette oder welche ohne reflektoren, was dem - keine marker- in der ancht gleich stellt.....sie sind dann wo alle drei falsch gefahren, was mich ja wundert weil wir alle wissen , wenn du laenger als eine halbe stunde keinen marker gesehen hast dreh um zum letzten.....

gut ist ja erstmal egal, dann kommt ewig spaeter der andere (kleedehn) aber auch nicht alleine sondern mit brent, weil kleedehn probleme hatte was nun jedem passieren kann. kleedehn erzaehlt aber das es einen schneesturm gegeben hat und sie haetten daher probleme gegeben....und natuerlich auch wegen seiner laeufige hundin

jetzt kommt aber wieder der andere musher ins spiel - sab - der mit den ersten beiden in mile 101 angekommen ist.....
der erzaehlt weder was von keine marker noch was von scheesturm....
nun meine frage ist warum haben die drei die gemeinsam aufgebrochen sind (kleedehn, little, neff) zwei verschiedene Geschichten

in diesem sinne....
bis spaeter silvia

gespeichert

 Lunatek13
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 269

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #50 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:07:24pm)
| Zitieren | Ändern

Halloele in die Runde,
wuerd mich interessieren ob man das errechnen kann wenn eine Huendin laeufig ist/wird, denke doch mal ja, doch ich hab zuwenig Ahnung von Hunden?
Sehr sehr schade fuer "Iron Will" das er so zurueckfallen musste, finde es toll das Er nicht aufgegeben hat, da ja bei Zieleinlauf nicht nur seine Platzierung zaehlt sondern auch die "Unzen" noch zu erwarten sind.
Was macht man mit Reflektoren, die ja tagsueber angebracht werden, und dann nicht reflektieren?
Das kann den Trailbreakern ja wohl nicht zur last gelegt werden ~ wenn dann eher der Herstellerfirma ~ dennoch werden sich Eric, John und alle anderen  ueberhaupt nicht gut fuehlen ~ ebenfalls sehr schade.
Auf ein gutes Finish.
Druecke dem Sab nun die Daumen das Er den Sieg einfaehrt haette Er auch verdient nach all seinen Muehen im YQ der vergangen Jahre.
Mal sehen was da noch so kommt, bis spaeter
Monika

gespeichert


Traenen reinigen
Lachen heilt
 Peter_Kamper
 Sourdough
 *****
 



Never above....... never below..... ever beside !
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 1457

  | WWW |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #51 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:19:12pm)
| Zitieren | Ändern

Die Updates auf der Webseite stimmen nicht !!!
Sebastian startet vor Hugh Neff und Jon Little.
Hugh Neff's Zwangsrast wurde auf 10 Stunden (8 Stunden + 2 Stunden Strafe) ausgedehnt. Dies wird nicht angezeigt.
Sebastian wird ca. 35 Minuten vor Hugh Neff abfahren, Hugh Neff darf 22 Minuten vor Jon Little abfahren.
Bis zur Ziellinie sind es ca. 70 km.
Ich glaube nicht, dass sich die Rangordnung aendern wird, aber Sab wird wirklich sein bestes geben muessen, denn er hat einen echt sauren Hugh Neff hinter sich, .... und echt sauer sein gibt Kraft. Es waere fuer Hugh und seine Hunde, die dies spueren ansonsten unmoeglich gewesen, diesen Vorsprung herauszufahren...., denke zumindest ich.
Die Updates der Webseite stimmen wie gesagt nicht, und die 'fruehste Abfahrtszeit' ist computergeneriert.

gespeichert

 Yukonpaul
 Sourdough
 *****
 



You only have one life,live it!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 305

  | WWW |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #52 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:20:18pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

interessant an Peters Bericht, als er Klaus vom NDR Team einen Tipp geben will (...macht euch klein...) und dieser dann meiner Meinung nach berechtigt wütend wird und auf die große Summe hinweist die dafür bezahlt wurde um filmen zu dürfen... Eigentlich kann ich kein großes Verständnis dafür aufbringen wenn ausländische Kamerateams das Yukon Quest bekannter machen mit ihren Film und auch noch einen Haufen Geld an die Veranstalter (?) bezahlen müssen um dann festzustellen dass die ganze Genehmigung fast schon eine Farce ist...
Wie war es denn eigentlich im Vorfeld Wurde da nicht von einer möglichen Absage des Rennens gesprochen wegen fehlenden Sponsoren Gelder!!! Ich meine ja nur...so kann man mögliche Sponsoren auch in Zukunft vergrollen, denn solch künstliche Machtansprüche finde ich total überflüssig. Nach all dem was Peter uns netterweise hier berichtet steigt wirklich teilweise die Wut in mir hoch da ich merke wie gerne Peter was ändern würde aber dieses (noch nicht?!) kann/darf.
Vielleicht sollte man Peter Kamper beim nächsten Quest als Race Marshall vorschlagen oder besser als Vorstand beim Yukon Quest Komitee, oder die Musher mehr einbinden und auf deren Vorschläge eingehen.
Warum? Ganz einfach weil man als Außenstehender teilweise das Gefühl hat, dass eines der letzten großen Rennen und Abenteuer auf dieser Welt kaputt gemacht wird von Leuten die davon nicht viel Ahnung haben... Aber ist es nicht in allen Bereichen im Leben so? Gierige Banker verschleudern Millionen an Kundengelder und klagen dann noch auf saftige Abfindungen. Wie sagte meine Oma früher zu mir: "Nobel geht die Welt zugrunde..."
Dieses ist nur meine Meinung, so als großer Fan vom Yukon Quest

Peter, wieder mal ein gelungener Bericht von Dir. Herzlichen Dank dafür. Ich bin mir sicher, das Buch von Peter wird es (hoffentlich) bald geben  

Beste Grüße
Paul

gespeichert


Letzte Änderung: Yukonpaul - Februar 24th, 2009 um 12:22:59pm
 Lunatek13
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 269

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #53 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:21:15pm)
| Zitieren | Ändern

@ Silvia,
das machen die nur damit wir was zum spekulieren haben.
Mal im Ernst, glaubst Du das wir hier im Forum je die  vielen Geschichten die sich um das YQ 2oo9 ranken werden, erfahren oder beleuchten koennen/ wollen.
Jeder empfindet sein Erleben anderes und genauso viele Geschichten gibt es dann.
Mir persoenlich ist es spannend genug, ich koennte auf ein zwei dieser "Rand" Geschichten verzichten.
Wobei ich Frau genug bin um beim Spekulieren und Kaffeesatzlesen mitzumachen  
Monika

gespeichert


Traenen reinigen
Lachen heilt
 dr-blei
 Gast
 
 
     

   
  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #54 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:22:00pm)
| Zitieren | Ändern

Den Sieg hätte eigentlich jeder von den ersten fünfn verdient!!!!!!!!!!!

gespeichert


Letzte Änderung: dr-blei - Februar 24th, 2009 um 12:23:34pm
 Lunatek13
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 269

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #55 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:39:23pm)
| Zitieren | Ändern

Den Sieg haette jeder der Musher & Teams verdient,
alleine fuer seinen Start am YQ.
Ich dreucke dennoch meinem Favoriten W.Kleedehn die Daumen und fuer Sab nun noch viel mehr, mit einen wuetenden H.Neff im Ruecken wollt ich dann wohl auch davon sprinten -
Monika

gespeichert


Traenen reinigen
Lachen heilt
 Urknall
 Sourdough
 *****
 




 167418107 167418107    

 Geschlecht: male
 Beiträge: 157

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #56 Datum: Februar 24th, 2009 um 12:46:49pm)
| Zitieren | Ändern

Bitte wo bleibt Brent Sass?

gespeichert

 Lunatek13
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 269

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #57 Datum: Februar 24th, 2009 um 1:09:27pm)
| Zitieren | Ändern

sollten nicht so langsam auch Kaduce und Phillips in 1o1 einlaufen ?
oder hab ich das mit fuenf- sechs std. von Central nach 1o1 falsch verstanden?
Und richtig wo bleiben Sass und Kleedehn - doch rasten vor Two Rivers?
. . . und es bleibt rasend spannend.
Monika

gespeichert


Traenen reinigen
Lachen heilt
 bergsau
 Sourdough
 *****
 



Ne Signatuer is viel zu duer!
     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 171

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #58 Datum: Februar 24th, 2009 um 1:13:53pm)
| Zitieren | Ändern

Brent Sass ist vor 12 Minuten in Two Rivers gelandet. Dort klappen die schnellen Updates!  

gespeichert

 Lunatek13
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: female
 Beiträge: 269

  |
Re: 2009 - Yukon Quest (Trail Blog) V
(Antworten #59 Datum: Februar 24th, 2009 um 1:14:48pm)
| Zitieren | Ändern

Sass 3:01 in Two Rivers eingelaufen, gerade geuptdatet.

gespeichert


Traenen reinigen
Lachen heilt


Letzte Änderung: Lunatek13 - Februar 24th, 2009 um 1:16:26pm
  Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.