ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Juli 15th, 2018 um 9:38:57pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Kälte in Circle City
(Moderator: admin)
Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Kälte in Circle City  (Gelesen: 1122 mal)
 Anja (Gast)
 Gast
 
Kälte in Circle City
( Datum: Februar 18th, 2004 um 8:51:08pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo!
Habe gelesen, daß es in Circle City am Dienstag -45 Grad Celsius waren und wegen der Kälte schon viele aufgeben mußten. Sind diese Temperaturen normal? Kann mir gar nicht vorstellen, das man unter solchen Bedinungen ein Rennen fahren kann.
Anja  

gespeichert

 Paul
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 255

  | WWW |
Re: Kälte in Circle City
(Antworten #1 Datum: Februar 18th, 2004 um 9:58:52pm)
| Zitieren | Ändern

Servus Anja,

1999 hatte es beim Start minus 62 Grad.
Fahren kann man bei minus 45 schon. Hart wird es, wenn man am Trail - also im Freien - übernachtet.
das ist eben Yukon Quest

Aber es wird schon deutlich wärmer. Für die letzten Tage vor dem Ziel sind sogar Plusgrade angesagt. Und die sind schlimmer als kräftige Minus.

Herzliche Grüsse
Paul

gespeichert

 SilviaFurtwaengler
 Full Member
 ***
 




     

   Beiträge: 29

  |
Re: Kälte in Circle City
(Antworten #2 Datum: Februar 19th, 2004 um 7:32:38am)
| Zitieren | Ändern

Hallo,

beim Quest 2003 hatten wir von Dawson bis Central solche Minusgrade!!!! Es wurde er besser als wir in Mile 101 angekommen waren

gespeichert

 Arthur_P.
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2

  |
Re: Kälte in Circle City
(Antworten #3 Datum: Februar 19th, 2004 um 12:34:08pm)
| Zitieren | Ändern

Hallo Anja,
wir hatten 97 ein Qualifikationsrennen in Braeburn für das Quest zu absolvieren. Das Rennen wurde nach der Hälfte (150miles) wegen zu großer Kälte abgebrochen. Minus 61C. Keiner der Hunde ist zu Schaden gekommen. Trotzdem ist es notwendig da die Gefahr von Erfrierungen der Lunge (durch´s hecheln der Hunde) sowie die xxxspitze der Rüden (dafür gibt es spezielle xxxprodektoren) möglich wird. Wenn man als Musher dabei Schaden erleidet hat man sich in der Regel nicht besonders gut darauf vorbereitet. Aber krass ist es schon.
Alles Gute
Arthur

gespeichert

 SilviaFurtwaengler
 Full Member
 ***
 




     

   Beiträge: 29

  |
Re: Kälte in Circle City
(Antworten #4 Datum: Februar 19th, 2004 um 12:40:40pm)
| Zitieren | Ändern

Sorry, vielleicht kommt der der Aufschrei.....
aber ....

Wenn man als Musher schaden erleidet hat man sich in der Regel nicht besonders gut darauf vorbereitet.

So kann man das nicht sagen, Erfrieungen holt man sich schneller als man denken kann und hat auch schon nachweislich Super erfahrene Musher aus der Wildnis getroffen.

gespeichert

 Anja (Gast)
 Gast
 
Re: Kälte in Circle City
(Antworten #5 Datum: Februar 19th, 2004 um 7:25:44pm)
| Zitieren | Ändern

Na ja, ich beschäftige mich noch nicht lange mit dem Thema, aber ich denke, daß jeder dort weiß, worauf er sich einläßt. Stelle mir nur manchmal vor, wenn unsere verwöhnten Huskys das mitmachen sollten - oje, die würden sich nach 5km hinsetzen und streiken.  
Ich hoffe, das alle an das Wohl der Hunde denken und bin gespannt wie das Rennen an der Spitze noch ausgeht.

gespeichert

 Arthur_P.
 Cheechako
 *
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 2

  |
Re: Kälte in Circle City
(Antworten #6 Datum: Februar 20th, 2004 um 12:06:48am)
| Zitieren | Ändern

Hey Silvia,
lass gut sein. Natürlich hast Du recht, unglückliche Umstände können immer passieren. Entscheident ist jedoch für die Hunde trägt selbstredend der Musher die Verantwortung und für sich selbst.....? Wohl auch.
Ich würde die Ursache z.B. von Erfrierungen bei solch extremen Situationen zuerst in meinem Verhalten suchen. Das sind zuminest meine eigenen schmerzhaften Erfahrungen.
Alles Gute
Arthur

gespeichert

  Seiten: 1 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.