ALASKA - FORUM
Eine Registrierung ist notwendig !
Willkommen, Gast. bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich als Teilnehmer.
Oktober 18th, 2018 um 6:12:08pm
Home | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Dieser Artikel (diese Seite)
Die Alaska-Info Facebook Fanseite erreicht ihr unter http://www.facebook.com/alaska.info.de


   Alaska-Info Forum
   Dogmushing
   Yukon Quest [www.yukonquest.info]
   Start 2003
(Moderator: admin)
Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
   Autor  Beitrag: Start 2003  (Gelesen: 2783 mal)
 Ripley
 Gast
 
Re: Start 2003
(Antworten #15 Datum: Februar 12th, 2003 um 9:27:32pm)
| Zitieren | Ändern

' Abend...

so ... Hunde versorgt...und Infos gelesen, Radio gehört. Schade das Vanier draußen ist, hätte gerne gesehen wie er sich auf der Strecke schlägt. Habe immer noch kein Foto gefunden, auf dem seine Hunde zu sehen sind. Hat jemand einen Tip wo ich noch suchen kann?
Shanook - auch wenn er nicht Dein Lieblingsmusher ist - meiner ist es auch nicht - habe ich all seine Bücher gelesen und vermute mal, er geht sehr verantworungsbewußt mit seinen Hundies um. Und solche Musher stehen bei mir immer hoch im Kurs....
Hätte mir gewünscht, ihn ankommen zu sehen. Er hatte eine Filmcrew dabei und es hatte später wiedermal einen schönen Film von Quest gegeben. Das einzig postive für all die, die zuhause bleiben mußten...
Ich mag die großen Hunden von Alden West und war sehr enttäuscht das er schon so früh ausscheiden mußte. Er hat noch richtig ursprüngliche Hunde und die liebe ich ganz besonders. Habe selbst so ein "Monster" zuhause und deshalb ist seine Teilnahme für mich was ganz besonders.

Gespannt bin ich auf Gatt, ich kann es Euch nicht wirklich erklären, aber ich vermute mal er wird dieses Jahr nicht erster... er macht einen sehr hastigen Eindruck auf mich.

Jetzt mal zu den Mädels.... freut mich sehr das die Freundin von Kleedehn so gut durchkommt. Auch Furtwängler hält sich immer noch gut. Der nächste Teilabschnitt wird der schwierigste für sie werden... die lange Strecke nach Dawson, wenig Hilfe von außen. Da wird sich zeigen ob sie und ihre Hunde so gute vorbreitet sind, wie sie es braucht um dieses Rennen zu meistern. Bin gespannt.

Mein Rudel und ich ziehen jetzt noch eine Runde über die Felder! Es fehlt zwar der Schnee und die Kälte und dieser Matsch hat nix mit Alaska im Winter gemein, aber besser so als nur zuhause vor Rechner zu sitzen.

Gruß

Nicole

gespeichert

 shanook
 Sourdough
 *****
 




     

 Geschlecht: male
 Beiträge: 120

  |
Re: Start 2003
(Antworten #16 Datum: Februar 13th, 2003 um 8:33:23am)
| Zitieren | Ändern

Hallo Ripley

Ja das wegen der Filmcrew bedaure ich auch!!! Und ich geb Dir auch Recht in Bezug auf die Hunde... Aber irgendwie bin ich auch froh, kann er das Quest nicht so vermarkten.
Ich weiss, was das Quest im Yukon bedeutet: Es lässt sich irgendwie nicht recht beschreiben, aber es ist viiiiiiiiiiiiiiiel mehr als bloss das "härteste Schlittenhunderennen der Welt". Es ist ein Teil Geschichte, ein Teil Mystik, ein Teil des Stolzes... Ich fürchte immer wieder, dass es zu einem reinen Rennen degradiert wird! Ist auch in einem Buch über das Yukon Quest recht gut festgehalten...

Ja also tatsächlich, Frau Furtwängler hält sich gut. Sie kann es m.E. schaffen! aber eben, der wirklich haarige Teil kommt ja eben noch...

DAs Ausscheiden von Alden West ist wirklich bedauerlich. Jetzt bleiben noch die "grossen" von Turner!! Aber auch das Ausscheiden von Deborah Bicknell ist hart: Diese Bedingungen waren sicher Gift für ihre Knie. So ein Ende der Langstrecken-Karriere wünscht man sicherlich niemandem...

Ja also Gatt sehe ich eben auch nicht vorn. Vielleicht weisst Du ja schon bald mehr - Paul

gespeichert

 Ripley
 Gast
 
Re: Start 2003
(Antworten #17 Datum: Februar 13th, 2003 um 9:12:19am)
| Zitieren | Ändern

Guten Morgen,

es hat immer zwei Seiten. Auf der einen Seite bedeutet eine gute Vermarktung das auch ich hier mehr Infos bekomme und alle anderen die nicht dabei sein können.
Die nicht so schöne Seite ist der dabei entstehende Kommerz, halt so ähnlich wie beim Ididarod .... ich selbst liebe das Yukongebiet, war auch schon mit meinen Hunden drüben und weiß wie sehr das Rennen mit dem Land und den Menschen verwurzelt ist.
Eine schmale Gratwanderung, hoffe nur es wird gelingen allen Beteiligten gerecht zu werden.

Ich bin ein bisschen skeptisch eingestellt, was das Ankommen von Furtwängler betrifft. Sie hat viel Ehrgeiz und einen enorm starken Willen, das hilft ihr sicher vieles zu packen. Aber für sie ist das nur ein Rennen. Ein Rennen mit viel Prestige.... soll nicht heißen das andere Musher nicht ähnlich denken. Aber, ohne das ich jetzt hier auseinander genommen werde, es fehlt ihr der wirkliche Bezug zu dem Land. Sie hat Angst vor wilden Tieren... Angst es alleine nicht zu packen... sie kennt dieses Land nur von dem YQ Trail... steinigt mich, aber ich glaube man muß eine starken Bezug zu diesem Land haben, um den Trail zu schaffen. Es ist eben mehr als ein Rennen.
Aber ich war schon zu oft da, wenn auch nicht im tiefsten Winter und ich weiß das man einfach mit sich gut klar kommen muß um sich in den einsamen Regionen auch gut und sicher zu fühlen. Es reicht nicht als Deutsche da rüber zu fahren, drei Monate zu trainieren und dann klappt das schon. Alle wirklich guten Musher kommen aus den Gegend oder leben schon länger da... da scheint es vielleicht doch einen Zusammenhang zu geben.
Aber wie gesagt, sind alles nur Vermutungen, möchte niemanden zu nahe treten. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren...  

Wegen Gatt bin ich mal gespannt, habe da eine Vermutung. Aber ich mag keine Gerüchte in die Welt setzen und daher... schauen wir mal....

Wegen Bicknell tut es mir sehr leid. Habe selbst ein ramponiertes Knie, mehrfach geflickt und weiß das es nicht einfach ist mit einer solchen "Behinderung" die Leistung bringen zu wollen wie die wirklich fiten. Das ist halt auch ein Grund warum ich es Kleedehn immer besonders gönne erfolgreich zu sein. Seine Leistung ist immer höher zu bewerten....

Bis später...

Nicole

gespeichert

  Seiten: 1 2 Antworten | Über Antworten benachrichtigen | Drucken 
Gehe zu:



© copyright 2000-2018 rnr-projects
http://forum.alaska-info.de
Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
- impressum - - datenschutzerklärung


Alaska-Info Forum (http://www.alaska-info.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl)

Powered by YaBB 1 Gold - Beta 7 (Yet Another Bulletin Board)
Copyright © 2000-2001, X-Null & YaBB. All Rights Reserved.